Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Kranland Niederlande » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 62 ] [ 63 ] [ 64 ] -65-
1600 — Direktlink
19.10.2019, 06:13 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

@ Thomsen, was ich auf der Webcam gesehen habe, wurden die Flügel tatsächlich per Schiff angeliefert
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1601 — Direktlink
20.10.2019, 22:59 Uhr
Jens P.




Zitat:
thomsen postete
Das sind Dimensionen .... 107 Meter - So ein Flügel ist doch wohl auch nur noch von einer Fabrik direkt am Wasser per Schiff zu transportieren, oder ist der zweiteilig und wird am Montageort komplettiert ?

Vielen Dank für' s Bildermachen, auch bei "Schietwetter".

Gruß Thomsen

Die Blätter haben +/- 6,00m Durchmesser an der Wurzel und somit ist ein Straßentransport sowieso schon fast ausgeschlossen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1602 — Direktlink
21.10.2019, 04:44 Uhr
Ulrichkober



Hallo zusammen,

herzlichen Dank für die Bilder und die Berichte das ist schon ziemlich beeindruckend was da gebaut wird,so nach dem Motto nicht kleckern sondern klotzen.Danke für alles einfach nur wow.

gruss Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1603 — Direktlink
21.10.2019, 14:46 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Hermann,

vielen Dank für die vielen sehr schönen Bilder.
Das sind ja wirklich riesige Dimensionen.

PS: Und ich meine 10x19=190 Schrauben.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1604 — Direktlink
22.10.2019, 22:10 Uhr
Jobo



Servus,

dritter und letzter Teil von der GE HALIDE-X 12MW.

Neuer Tag neues Glück, vielleicht geht heute der zweite Flügel hoch.

von meinen Übernachtungsplatz aus sah ich in der Ferne die Thialf und die Aegir von der Fa. Heerema.


Am SIF-Terminal in Maasvlakte hat in der Nacht auch noch das Errichterschiff "Innovation" neben der Aeolus festgemacht.


Bei dem LR11350 von BMS sind die Vorbereitungen für den Hub im Gange.


In der Einfahrt zum Hafenbecken konnte ich den absoluten Supercontainerfrachter entdecken.
Nach meiner Schätzung müßten da so um die 40000 Container Platz finden.


Diese kleine Röhre lag am Vortag auch noch nicht da.





Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 22.10.2019 um 22:12 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1605 — Direktlink
22.10.2019, 22:13 Uhr
Jobo



Servus,

der 1500 Tonnen Kran der Innovation holt sich gerade so ein Röhrchen an Bord.




Und ständig wird auf dem weitläufigen SIF-Gelände mit Sand gespielt und weitere Sandhügel für das Lagern der Röhren angelegt.


Endlich bewegt sich auch bei der Windkraftanlage HALIADE-X 12MW etwas, der zweite Flügel ist auf dem Weg nach oben.


Da steht er nun, der Flügeltransporter mit seinen 56 Achsen. (Hoffentlich habe ich mich nicht verzählt )




Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1606 — Direktlink
22.10.2019, 22:15 Uhr
Jobo



Servus,



Die Nabe ist schon gigantisch.


[img]130574[/img]

Da die Führungsleinen, um den Flügel in der Luft ruhig zuhalten und in die richtige Position zubringen,
bei diesen Dimensionen nicht mehr von Hand geführt werden können


werden dafür zwei dieser Winden eingesetzt.


Und nicht zu vergessen, gegenüber finden auch rege Krantätigkeiten statt.




Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 22.10.2019 um 22:17 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1607 — Direktlink
22.10.2019, 22:18 Uhr
Jobo



Servus,



Ein großteil des Weges nach oben ist geschafft.


Diese 190 Schraubbolzen (hoffentlich hat sich Percheron nicht verzählt) sollen den 107 Meter langen und rund 60 Tonnen schweren Flügel


dann da in der Nabe am Pitchlager sicher festhalten.


Auf dem Gelände hat sich eine Röhre mit Hilfe von SPMT-Modulen auf dem Weg zum nächsten Bearbeitungsplatz gemacht.
Im Hintergrund fährt gerade die Maersk Marstal vorbei.


Und der zweite LR 11350 von der Fa. BMS ist mit Ladearbeiten bei der Innovation beschäftigt.




Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 22.10.2019 um 22:19 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1608 — Direktlink
22.10.2019, 22:20 Uhr
Jobo



Servus,



Da hinten stehen schlappe 4350 Tonnen Hubkraft. v.l. LR 1600 o.ä., Aeolus 900 t, LR 11350 1350 t, und die Innovation mit 1500 t)
Nicht zu vergessen sind die LR 11350 und die CC2800 am Windrad, das wären dann um die 6300 t Hubkapazität auf dem Gelände.



Der Flügel ist fast angesetzt.


Der Flügel ist an seinem Bestimmungsort angekommen und wir nun festgeschraubt.
Im Hintergrund steuert die Maersk Marstal (399 m lang und 60 m breit und Platz für 18270 Container) das Containerterminal an.


Diese Arbeitsplattform stand auch im Hafenbecken herum.



Und mit der Tatsache das der grüne Strom doch aus der Steckdose kommt, endet hiermit mein kleiner Bericht von dem Monsterwindrad in der Maasvlakte bei Rotterdam.




Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 22.10.2019 um 22:22 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1609 — Direktlink
23.10.2019, 18:36 Uhr
Julia Richter



Wir müssen beim zweiten Flügel fast direkt nebeneinander gestanden haben .


Zitat:
Jobo postete
Diese 190 Schraubbolzen (hoffentlich hat sich Percheron nicht verzählt) sollen den 107 Meter langen und rund 60 Tonnen schweren Flügel

Der Hausfotograf/Techniker von GE sprach von 118 Bolzen.


Zitat:
Jobo postete
In der Einfahrt zum Hafenbecken konnte ich den absoluten Supercontainerfrachter entdecken.
Nach meiner Schätzung müßten da so um die 40000 Container Platz finden.

Ne soviele sind es nicht. Die MSC Megamax-24 Klasse hält mit 23.756 TEU aktuell den Weltrekord für das größte Containerschiff der Welt.
Mit ihren 61,55m Breite sind die Schiffe das breiteste, was den neuen Suez-Canal befahren hat. Maximal können den Suez-Canal Schiffe mit einer Breite von 62,5m befahren.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1610 — Direktlink
23.10.2019, 18:56 Uhr
kodo63



Toller Bildbericht. Vielen Dank!!
--
Gruß aus Hamburg
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1611 — Direktlink
23.10.2019, 19:45 Uhr
Markus R.



Hallo Hermann
vielen Dank für die tollen Bilder. Schon eine beeindruckendes Gelände der Rotterdamerhafen, ich war auch schon ein paarmal da und zwar im Risc Trainingscenter.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1612 — Direktlink
23.10.2019, 20:53 Uhr
Jobo




Zitat:
Julia Richter postete
...


Zitat:
Jobo postete
Diese 190 Schraubbolzen (hoffentlich hat sich Percheron nicht verzählt) sollen den 107 Meter langen und rund 60 Tonnen schweren Flügel

Der Hausfotograf/Techniker von GE sprach von 118 Bolzen.


Das mit den Bolzen hat mir jetzt keine ruhe gelassen und hab dann mal nachgezählt.
Ich komme auf 215 Bohrungen bei dem Bild von der Nabe. Also müssen es genauso viele Bolzen bzw. Dehnschrauben sein.

Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1613 — Direktlink
23.10.2019, 21:26 Uhr
Victor

Avatar von Victor

216 (inklusive Lücken) wäre irgendwie logischer... das gäbe eine Teilung von 1,66666°. Jede 5° drei Bolzen.
Dieser Post wurde am 23.10.2019 um 21:28 Uhr von Victor editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1614 — Direktlink
23.10.2019, 22:56 Uhr
Jobo




Zitat:
Victor postete
216 (inklusive Lücken) wäre irgendwie logischer... das gäbe eine Teilung von 1,66666°. Jede 5° drei Bolzen.

Servus Victor,

hast ja recht, es sind 216 Bohrungen

Ich wollt nur mal testen ob jemand mitzählt

Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1615 — Direktlink
23.10.2019, 23:04 Uhr
jeanmichel

Avatar von jeanmichel

Servus Hermann,

Vielen dank für deine super tolle Bilder
--
Gruss aus Lothringen

Jean Michel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1616 — Direktlink
24.10.2019, 13:11 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Hallo Hermann,

klasse Bericht von einer spektakulären Montage, vielen Dank fürs teilen.
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1617 — Direktlink
24.10.2019, 18:36 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
Jobo postete
Ich wollt nur mal testen ob jemand mitzählt

Gezählt habe ich gar nichts, keine Lust mehr dazu gestern abend
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1618 — Direktlink
02.11.2019, 17:46 Uhr
jelco

Avatar von jelco

Building together the first of 2 railwaybridges which will be part of the 'Theemswegtracé' in the Botlek, Rotterdam (NL).

Because of the increasing train traffic from and to the Maasvlakte (R'dam), the old train-route including an older bridge was no longer adequate, so the railroad track had to be diverted into a new 4km rail viaduct where 2 new bridges were needed. These segments have been supplied in various large pieces and are assembled on site, today the first of the 4 middle arch trusses with a weight of aroud 165t was lifted into place with 2x Demag AC700 of Sarens Nederland and Wagenborg together with a Liebherr LR1350/1 of Sarens.











Edit: Bitte beachten: Nicht mehr als fünf Bilder , je Posting, bitte die Forenregeln respektieren.

Dieser Post wurde am 02.11.2019 um 17:56 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1619 — Direktlink
02.11.2019, 17:55 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1620 — Direktlink
06.11.2019, 17:05 Uhr
jelco

Avatar von jelco

Vielen dank, Burkhardt!

The Liebherr LTM 1450-8.1 of M.J. van Riel b.v. assembling a Liebherr towercrane at a very tight and historical buildingsite of a new hotel in Oisterwijk (NL). The crane was configured with 84t counterweight at a minimum radius of 5 metres with the outriggers set at 7.9x10.3m.









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1621 — Direktlink
06.11.2019, 17:07 Uhr
jelco

Avatar von jelco

Liebherr LR1500 of Mammoet in Rotterdam.









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1622 — Direktlink
06.11.2019, 18:44 Uhr
pinatz



Wäre auch ein Schönes Modell
--
Geht nicht gibts nicht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1623 — Direktlink
17.11.2019, 18:59 Uhr
jelco

Avatar von jelco

Die 'neue' Demag TC2800-1 von BKV.









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1624 — Direktlink
18.11.2019, 09:00 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hello Jelco,

thank you for these great shots of the new DEMAG TC 2800-1 lattic boom truck crane from BKV in the Netherlands. BKV choose a very nice color scheme for its new crane, especially with the light grey rings on the outside of the rims contrasting with the dark blue of the inner rims and the black of the tires. I am exited to see the crane with boom system in service.

Thank you very much Jelco also for your huge amount of very great photos in this thread and your effort to document many great lifting jobs the Netherlands for us here in the forum.

Best regards
Christoph

P.S. The DEMAG TC 2800-1 is not listed any more on the DEMAG homepage. Is the BKV crane one of the last cranes of this series or will there be a new lattice boom truck crane in the DEMAG portfolio - like a TC 2800-2?
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 18.11.2019 um 09:03 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 62 ] [ 63 ] [ 64 ] -65-     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung