Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Intermodellbau » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ]
150 — Direktlink
22.04.2018, 13:47 Uhr
thomsen







Andere Leute bauen Buddelschiffe - dieser Erbauer fertigt Buddelbahnen in unterschiedlichsten Glasbehältern. Natürlich können diese in den Pullen auch ihre Runden drehen.



Gegen Mittag wurde es dann richtig voll - bevor man überhaupt sehen konnte, was einem dort geboten wird, war Warten angesagt.



Manchmal treibt der Modellbau auch seltsame Blüten ...



Die Spusi am Berlinerblut - na dann : Mahlzeit !

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
151 — Direktlink
22.04.2018, 18:39 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Thomsen,

danke fürs Bildereinstellen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
152 — Direktlink
22.04.2018, 20:30 Uhr
m6b7n




Zitat:
Leo M postete
(obwohl die Stadt Dortmund an sich nicht gerade schön ist, jedenfalls das, was ich mitbekommen habe).

Tipp: nach der Ausstellung das nächste mal noch in den "Rombergpark" gehen (ohne Eintritt), Zoo oder Westfalenpark (mit Eintritt), alles ganz in der Nähe von den Westfalenhallen und sehr schön wie ich finde.
--
Viele Grüße
Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
153 — Direktlink
22.04.2018, 21:08 Uhr
ChefvonsGanze

Avatar von ChefvonsGanze

Tolle Aufnahmen! Danke Thomsen!
Nächstes Jahr bin ich hoffentlich auch wieder vor Ort!



Gruß aus dem Sauerland

Andreas
--
Links & Fotos zu den Themen Schwerlast, Modellbau und Eisenbahn gibt´s bei
http://www.chefvonsganze.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
154 — Direktlink
07.04.2019, 12:26 Uhr
thomsen





Nein, ich war nicht im Nagelstudio ...



Einige Eindrücke von der Intermodellbau 2019. Hier das Taucherschiff „Kaiman“, vormals „Taucherschacht V“ des Wasser- und Schiffahrtsamts Bingen. Baujahr 1892. Länge : 44.50 m, Breite : 9.33 m. Die Tauchglocke konnte bis in knapp 8 m Wassertiefe abgesenkt werden.







01 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !

Dieser Post wurde am 07.04.2019 um 12:42 Uhr von thomsen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
155 — Direktlink
07.04.2019, 12:28 Uhr
thomsen





So können die Modell- Luxusjachten auch standesgemäß in das Wasserbecken gesetzt werden - und natürlich auch wieder herausbefördert werden.



Dampfschiff „Köln“ auf dem großen Wasserbecken für die RC- Modelle. Die Schornsteinrohre können vorbildgerecht für das Unterfahren von niedrigen Brücken nach hinten abgeklappt werden.





Das Modellkanu hat keine Schraube unter der Birkenrinde - die Fahrbewegungen werden nur von den beiden Paddlern erzeugt



Die „Nordstjernen“ war für die Hurtigrouten im Einsatz

02 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
156 — Direktlink
07.04.2019, 12:29 Uhr
thomsen





Seilefädeln bei Kranmodellen kann bisweilen schon Nerven kosten - das Auftakeln von so einem Segler ist damit vielleicht vergleichbar.





Abbruch mit RC- Baggermodellen





Alles dreht sich, alles bewegt sich - zumindest leuchtet es ...

03 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
157 — Direktlink
07.04.2019, 12:30 Uhr
thomsen







Die Königsdisziplin ist da wohl der Kirmesmodellbau im M 1:87



Zur Thematik von 3D- Druckern und –Fräsen mag ein Jeder / eine Jede seine / ihre eigenen Ansichten haben - die damit zu erzielenden Ergebnisse sprechen jedenfalls für sich.



Demag AC 1600 M 1:87. Die Teleskopausschübe sind gem. eines ausliegenden Musterstücks sehr präzise aus Alu gefertigt und schlackern im ausgezogenen Zustand nicht so umher wie die aus Zinkdruckguss gefertigten Teile eines Marktbegleiters.



Schlackengleis und Bekohlung, damit geht es jetzt zu einigen ausgestellten Eisenbahnanlagen und - Dioramen.

04 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
158 — Direktlink
07.04.2019, 12:31 Uhr
thomsen







Die funktionsfähige Kurbelwelle dreht sich sichtbar in der Lokmitte, von dort führen Kardanwellen zu den Radsätzen.







Diesen Modellbahnhof hatte ich bereits schon einmal vor der Linse. Das Teil ist kaum zu toppen - die Züge fahren hier realistisch langsam in den Bahnhof ein, begleitet von den entsprechenden Hintergrundgeräuschen, und bremsen dann ganz sanft bis zum Stillstand ab.

05 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
159 — Direktlink
07.04.2019, 12:32 Uhr
thomsen













06 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
160 — Direktlink
07.04.2019, 12:34 Uhr
thomsen









Rollwagentransport nach Vorbild. Anstatt die Radsätze der Waggons von Normal- auf Meterspur zu tauschen (Umspuren), rollt hier der Waggon auf entsprechende Transporteinheiten, hauptsächlich bestehend aus zwei flachen Längsträgern. Im Prinzip vergleichbar mit den Culemeyer- Rollern, nur eben schienengebunden.



Das dazugehörige Modell- Planungsbüro der Waggonschmiede. Das waren noch Zeiten ....



Ein weiteres Hüttenwerk M 1:87

07 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
161 — Direktlink
07.04.2019, 12:35 Uhr
thomsen





Eine Schlackenpfanne auf dem Weg zum Kippgleis. Sehr schön gemacht, wie Teile der Schlacke bereits erkaltet sind und eine krustige Oberfläche bilden.





Der Kippvorgang am Schlackenbeet. Das Abkippen lässt nachts den Himmel orangerot erleuchten - und nicht wie immer wieder mal behauptet wird der Hochofenabstich. Hochöfen sind und waren immer von Gießhallen umgeben, so dass der größte Teil des entstehenden Leuchtens in der Halle bleibt. Zudem fließt im selben Zeitraum weitaus weniger Schlacke bzw. Roheisen aus dem Stichloch als beim schwallartigen Abkippen der Schlacke. Aus Gründen des Umweltschutzes (Staubvermeidung) werden die beim Kippvorgang entstehenden Schwaden erfasst, indem diese im Kippbereich in einer Feuerfestumhausung mit Stickstoffgas niedergeschlagen werden.



Hier im Modell sind direkt am Hochofen noch weitere Schlackenpits dargestellt, die eigentlich nur als Notgießbett fungieren sollten - der Schlackenabtransport erfolgt ja wie dargestellt im Normalfall mittels der Schlackenpfannen. Richtig ist - den Farbton einer Firmenlackierung kann man dem Bagger nach einiger Zeit nicht mehr ansehen. Dieser ist dann von seiner Arbeit in den Schlackenpits komplett mit hellgrauem Staub überzogen.



fast wie im Urlaub ....

08 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !

Dieser Post wurde am 07.04.2019 um 18:08 Uhr von thomsen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
162 — Direktlink
07.04.2019, 12:37 Uhr
thomsen











... auch für Weihnachten zu gebrauchen ...



Man beachte die Bierkiste ....

09 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
163 — Direktlink
07.04.2019, 12:38 Uhr
thomsen







Aus der Sparte Papiermodellbau ein bekannter Vertreter : Ein Kernkraftwerk als Bausatz. Die Frage, ob es auch „Puff“ machen kann, hab' ich mir gespart ...





Kaum zu glauben - auch das ist aus Papier. Die „Tante Ju“ (Junkers 52) zur Abwechslung einmal in rot. Eigentlich ist der Baustoff Karton mit seiner feinen Welle optimal für die Nachbildung der Wellblechhaut des Fliegers.



Die ungeschminkte Wahrheit : So sieht eine Eisenbahn- Modulanlage von hinten aus.

10 von 11
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
164 — Direktlink
07.04.2019, 12:40 Uhr
thomsen





...schon ziemlich krank, die Besatzung eines BW- Unimogs... Ob dies jetzt als Zaunpfahl für den aktuellen Ausrüstungs- und Einsatzzustand der Truppe verstanden werden soll, oder einfach nur ein Gag ist, muss ein jeder mit sich selbst ausmachen.



...dann wird' s auch Zeit, dass ich mich vom Acker mache !

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
165 — Direktlink
07.04.2019, 13:00 Uhr
Schmiddi

Avatar von Schmiddi

Sehr schöne Bilder, klasse Details..

Danke fürs Zeigen..
--
Gruß aus der Nähe Nienburg/Weser,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
166 — Direktlink
07.04.2019, 18:42 Uhr
STF

Avatar von STF

Grias di Thomsen,

tolle Bilder, auch von mir vielen Dank dafür!

Schöne Grüße
--
STF

© der von STF gezeigten Bilder liegt bei STF!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
167 — Direktlink
07.04.2019, 19:04 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Thomsen,

super schöne Aufnahmen (danke dafür ) und grandioser Modellbau. Kann mir gar nicht oft genug die Bilder anschauen. Eins schöner als das andere. Da hat sich doch der Besuch für dich richtig gelohnt.

Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
168 — Direktlink
07.04.2019, 22:29 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Thomsen,

Auch von mir vielen Dank für das Einstellen der Bilder und vor allem für die netten und erkenntnisreichen Kommentare.

Dieses Jahr habe ich es leider nicht nach Dortmund geschafft.

Baron von Richthofen war ja nur in "roten" fliegenden Kisten unterwegs, daher hat man die nach ihm benannte Tante Ju wohl auch ROT lackiert.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--

Dieser Post wurde am 07.04.2019 um 22:31 Uhr von Wilfried E. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
169 — Direktlink
08.04.2019, 15:36 Uhr
nobby87




Zitat:
thomsen posteteEin Kernkraftwerk als Bausatz. Die Frage, ob es auch „Puff“ machen kann, hab' ich mir gespart ...

Solange die Kühe umfallen kann ich auf das Puff ggf. verzichten, das könnte man als Modellbauer ja noch nachrüsten...

Schönen Dank auf jeden Fall für diesen nett kommentierten Überblick über die Intermodellbau.

Gruß Norbert
--
Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain, 1835-1910)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
170 — Direktlink
21.04.2019, 17:33 Uhr
Ch. Romann



Auch von mir ein Dankeschön für die klasse Dortmund-Bilder und Berichterstattung.
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
171 — Direktlink
02.05.2019, 20:47 Uhr
b.valceanu



Ziemlich spät, aber besser spät als nie, unser erstes Video von der IMB.
Es folgen auch andere, aber erstmals unser Nachmittag mit der Truppe von "The Outlaws - RC Crawler & Scaler"

https://www.youtube.com/watch?v=hSb51ABZOOA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
172 — Direktlink
02.05.2019, 22:25 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Interessantes Video, danke fürs Einstellen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
173 — Direktlink
01.06.2019, 09:59 Uhr
b.valceanu



Auch ein Baggervideo:
https://youtu.be/bVXtH4oAF-E


Dieser Post wurde am 01.06.2019 um 10:00 Uhr von b.valceanu editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
174 — Direktlink
01.06.2019, 10:01 Uhr
b.valceanu



Und natürlich können die LKWs nicht fehlen:
https://youtu.be/mzT005UgWf8

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ]     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung