Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » LTM 1030 - Welches Baujahr/Typ? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
14.06.2004, 13:12 Uhr
robertd



hallo,

dieses lustige Gerät verrichtet seit einigen Wochen auf einer Baustelle vor meinem büro seinen dienst:


Laut Typenschild handelt es sich um einen LTM 1030:



Leider ist aber am typenschild das baujahr nicht vermerkt.
Frage:
-Welches Baujahr dürfte der Kran etwa sein? LTM 1030 würde mmn. ja auf neueres baujahr schliessen lassen - der zweiachser war ja früher ein LTM 1025. Aber der Kran sieht nicht wirklich neu aus...

-Handelt es sich bei dieser Version mit mittiger einmannkabine um ein Serienmodell oder ist das eine sonderausführung?

bilder sind von mir.

danke schonmal,

gruss robert

ps. fals die bilder nicht laden, bitte auf aktualisieren klicken - der server auf dem die pics liegen ist nicht wirklich der schnellste...

Dieser Post wurde am 14.06.2004 um 13:14 Uhr von robertd editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
14.06.2004, 13:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
robertd postete
[...]
-Welches Baujahr dürfte der Kran etwa sein? LTM 1030 würde mmn. ja auf neueres baujahr schliessen lassen - der zweiachser war ja früher ein LTM 1025. Aber der Kran sieht nicht wirklich neu aus...
[...]

Kann es sein, daß Du das mit dem aktuellen LTM 1030/2 verwechselst? (Der ist übrigens auch zweiachsig...)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
14.06.2004, 16:28 Uhr
BUZ



Der Kran ist etwa 15 Jahre alt!
Ein LTM 1030, der aus den alten LT 1022, LT 1025 und LT 1030 hevor ging. Da der schon das "M" in der Bezeichnung hat, dürfte das einer der letzten dieser Bauserie sein.
Der "Schuhkarton" in Mittelformat

Das ist kein Industriekran, die heißen bei Liebherr LTL. Der Kran ist autobahntauglich, also schneller als 60 km/h.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
14.06.2004, 21:49 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Robert

Diese Dinger standen mitte der 1980er Jahre bei seeehr vielen Betreibern im Einsatz und fast immer mit dieser Mini-Hütte. Das war zusammen mit dem Ur-LTM 1060 aus dem Russlandauftrag zu Beginn der 80er der erste richtige AT-Kran von Liebherr. Irgendwann bekam der Kran in der Serie auch eine neue Oberwagenkabine vom LTM, während zuvor noch die LT-Hütte verbaut wurde. Mit breiter UW-Hütte vom LTM stand und stehen solche Krane vor allem noch bei verschiedenen Feuerwehren im Dienst. Zuletzt war z.B. der Pariser Feuerwehrkran bei dem Flughafen-Zusammenbruch im TV zu sehen. Bei privaten Betreibern war diese breite Kabine eher selten anzutreffen. Interessant ist auch immer, ob der Ausleger bei Straßenfahrt nun nach hinten oder nach vorne abgelegt wird. Weil der Drehkranz genau in der Mitte liegt, ist der Überhang in beiden Fällen der selbe. Allerdings kommt hinten noch das Gewicht des Motors dazu, so daß diese Frage wohl auch mit dem Ballast zu tun hat, der im übrigen immer fest montiert bleibt.
Kurzum: Ein wendiger Knubbel, der inzwischen leider fast schon ausgestorben ist...

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
14.06.2004, 22:49 Uhr
Flo-Litronic

Avatar von Flo-Litronic

Bei uns steht bei nem kleinen Bauunternehmen auch noch so ein *knubbel* rum, ich werde versuchen mal Fotos zu machen, soweit ich mich erinnere hat der die alte Kabine und ziemlch Fette Geländeschlappen drauf!
Grüße,FLO
--
"Die 1:87 Teile werden bald bei ReFo-Tech zu finden sein."


Suche:

-Tips einen OHS O&K RH400 aufzuspüren, Preis egal!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
14.06.2004, 23:26 Uhr
robertd



hallo,

danke schonmal für die Info.

Aber ich hab da noch ne Frage zu den Zweiachsern:

- Momentan ist der LTM1030/2 aktuell
- davor wars der LTM1030/1
- und davor der LTM1025
- und wiederum davor der obenstehende LTM1030 bzw LT1030

soweit richtig?

Wenn ja:
Warum dieser Sprung "zurück" von 30 auf 25 Tonnen Tragkraft?
galten die 30 Tonnen bei einer geringeren Ausladung?
wurden die nach einer anderen Norm gerechnet?
oder wurden die mit mehr % der Kipplast gerechnet?

das würd mich noch interessieren, denn eine Traglastverringerung bei einem neuen Modell ist ja doch eher ungewöhnlich...

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
14.06.2004, 23:47 Uhr
robertd



ach ja:

falls sich jemand weiters für diesen "knubbel" interessiert sagt bescheid.
zum einen hab ich bereits bilder von allen seiten gemacht, zum anderen wird der so wies aussieht noch einige wochen hier sein.

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
15.06.2004, 00:04 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
robertd postete
falls sich jemand weiters für diesen "knubbel" interessiert sagt bescheid.

Ich werde da vermutlich im Rahmen des Bestimmungshandbuches demnächst darauf zurückkommen.
(Erstmal muß ich noch ein paar programmiertechnische Probleme lösen...)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
15.06.2004, 21:01 Uhr
Gast:Raupenbär
Gäste


Hi Sebastian,
@ll,
der " Knubbel " steht bei seiner Arbeit aber wie eine eins. Dem Kran konnte (kann) man was anbieten. Der steht wie eine (gesunde deutsche Eiche).
Ist nur auf der Str. gewöhnungsbedürftig. Man sitzt halt in der Mitte. Wie in der Straßenbahn.
Demnächst mehr!!!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
20.06.2004, 02:14 Uhr
swietrdj



Excuse aber schoen im 1979 hatte Liebherr ein LTM1025 mit uberbreithe kabine mit eine hubhohe von 32 mtr.probiere sehr schnell das bild zu verefugung zu stellen !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
20.06.2004, 22:25 Uhr
hans



Ein sehr wendige mobilkran und stark....
Leider nicht so gerauscharm und sehr schwer, 29 ton auf zwei achsen weil 24 ist zugelassen.....
Baujahr ab 1984, zu sehen an die oberwagenkabine, gebaut bis anfang neunziger jahre, DB diesel, 24 meter tele, davon 2 teile hydraulisch und das dritte teil mechanisch dazu nog 8 meter klapspitze.
In 1994 wird seine offizielle nagfolger vorgestelt, der LTM 1030/1 (2 achsen, 26 mtr ausleger) selbst ein "durchgeregnete" LTM 1025.

Sein vorganger ist de echte LTM 1030, optisch gleich nur die oberwagenkabine war die kabine von de LT serie, er hat ein Deutz Diesel.
Gebaut seit 1975 oder so, der erste echte Liebherr All-Terrain kran mit strassen zulassung.

Gruss, Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
21.06.2004, 22:57 Uhr
robertd



hm, wenn der LTM 1030/1 der Nachfolger von diesem LTM 1030 ("Knubbel") war, wohin passt dann der von Kibri nachempfundene LTM 1025 ? Ich dachte immer der wäre vor dem LTM 1030/1 gekommen?

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
22.06.2004, 12:24 Uhr
robertd




Zitat:
hans postete
Ein sehr wendige mobilkran und stark....
Leider nicht so gerauscharm und sehr schwer, 29 ton auf zwei achsen weil 24 ist zugelassen.....
Baujahr ab 1984, zu sehen an die oberwagenkabine, gebaut bis anfang neunziger jahre, DB diesel, 24 meter tele, davon 2 teile hydraulisch und das dritte teil mechanisch dazu nog 8 meter klapspitze.

hm, der hier hat aber alle 3 Ausschübe hydraulisch. (hab ich grade gesehen )
war das eine Option?

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
22.06.2004, 22:45 Uhr
hans



Das war kundenwunsch bei de letste serie, ein nachteil ist die schwachere tabelle durch die extra hydraulikzylinder im ausleger.

Gruss, Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
27.11.2007, 19:18 Uhr
TENO



Wieder mal was vom LIEBHERR LTM 1030.

Hier ein LTM 1030 welcher bei einer Feldbaustelle im Einsatz ist.





Gruss

Gregor

Dieser Post wurde am 27.11.2007 um 19:46 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
27.11.2007, 20:39 Uhr
Michael Basler

Avatar von Michael Basler

Hab da auch noch einen gefunden, war letztes Jahr in Basel.


--
Gruß aus Lörrach
Michael Basler

http://www.fotocommunity.de/fotograf/basi70/1903258
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
12.09.2008, 15:33 Uhr
LarryBrhv

Avatar von LarryBrhv

Neuer LTM 1030 - 2.1 für Digging & Rigging Inc.

Hallo zusammen. Hier der neue für D&G Inc.in Baltimore












Gruß

Andreas

Dieser Post wurde am 12.09.2008 um 15:37 Uhr von LarryBrhv editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
19.11.2018, 20:27 Uhr
Jobo



Servus,

diesen LTM 1030/2 der Fa. Schneider-Bau habe ich vor kurzem in Idar-Oberstein gesehen.





Das Typenschild ist leider etwas schlecht lesbar.
(LTM 1030/2, 050 488, 2001)



Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 19.11.2018 um 20:29 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung