Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Technik » Teleskopieren bei Autokranen » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
12.09.2017, 20:20 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hallo Kranfahrer

Ich hätte mal ne Frage zum Teleskopieren bei Autokranen. Werden die Mastausschübe für goße Höhen eigentlich alle gleichmäßig ausgeschoben
(also wenn man z.B. 3 Auszüge hat) oder kann es auch mal sein dass zwei halb ausgeschoben werden und der letzte dann komplett?

Hintergrund ist dass ich meinen LTM 1400 (Kibri H0) mit langer Wippe ausgestattet habe, alle auszüge auf 50% reicht knapp auf die gewünschte Höhe, schiebe ich
nun das letzte Mastteil oder ein anderes weiter aus käme ich schön auf die Höhe, aber ist das Realistisch?

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
12.09.2017, 20:35 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Paramags postete
Ich hätte mal ne Frage zum Teleskopieren bei Autokranen. Werden die Mastausschübe für goße Höhen eigentlich alle gleichmäßig ausgeschoben
(also wenn man z.B. 3 Auszüge hat) oder kann es auch mal sein dass zwei halb ausgeschoben werden und der letzte dann komplett?

Die Teleskope von Teleskopkran-Auslegern kann man normalerweise nicht beliebig ausschieben. Für den Hub müssen die Ausschübe verriegelt sein und viele (die meisten?) Telekrane haben nur zwei Verriegelungen: bei ca. 50% und bei 100%. (Ein paar Modelle haben noch Zwischenstufen, aber das sind dann nur ein oder zwei.)
Von daher: Ja, einen Teil der Teleskope halb und einen anderen Teil ganz zu teleskopieren, ist absolut realistisch. Siehe z.B. dieses Bild eines LTM1400.
Welche Teleskope man halb und welche man ganz ausfahren muss, um auf eine gewünschte Gesamtlänge zu kommen, steht in der Bedienungsanleitung des Krans.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
12.09.2017, 21:40 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

... viele (die meisten?) Telekrane haben nur zwei Verriegelungen: bei ca. 50% und bei 100%. (Ein paar Modelle haben noch Zwischenstufen, aber das sind dann nur ein oder zwei.)


Tschüs,

Sebastian

Einspruch; die meisten Teleskopiersysteme haben 3 Stufen. 45,90,100% (Terex oder Demag) oder 46,92,100% (Liebherr). Selbst Grove ist inzwischen von 50 und 100% auf ein dreistufiges System gewechselt.
Bei den größeren Kranen wird zwar noch zweistufig verriegelt (fehlende Auslegerlänge wird da eh mit Gittermast aufgebaut), aber mengenmäßig dürfte das eher die Minderheit sein...
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
12.09.2017, 22:28 Uhr
Jens P.



Bei den alten Klamotten wurde noch per Federspeicher verriegelt und das ganze deutlich hörbar.
Je größer der Mast um so deutlicher konnte man es hören.

Wir haben in Hamburg am Rothenbaum (wo all die Reichen wohnen) den LTM 1800 aufgebaut und gegen 21.00 hat er teleskopiert. 5min später war die Polizei wegen Ruhestörungen da.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
13.09.2017, 10:22 Uhr
jeanmichel

Avatar von jeanmichel

Wir haben in Hamburg am Rothenbaum (wo all die Reichen wohnen) den LTM 1800 aufgebaut und gegen 21.00 hat er teleskopiert. 5min später war die Polizei wegen Ruhestörungen da.

Super! Das nenne ich mal ne gelungene Aktion, und ganz legal !!
--
Gruss aus Lothringen

Jean Michel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
13.09.2017, 15:59 Uhr
Hannes-Hu



Zum Teleskopieren bei Liebherr-Kranen mit Liccon 2:

Der Computer errechnet aufgrund der Daten, wie es am geschicktesten ist, in welcher Kombination er am meisten hebt.

Zum Beispiel zwei Teleskope auf 46%, einen auf 92% und den Rest "drinlassen".
Man kann auch anders fahren, da hebt er aber dann halt weniger.

So kenne ich das und habe es jetzt vereinfacht versucht zu erklären.
--
Viele Grüße aus Bad Windsheim
Hannes H. H.

Das Copyright aller hier von mir gezeigten Bilder liegt bei mir!
Schaut doch einmal auf meinem YouTube-Kanal vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCSae7RJ6agM1V9LHTgflrPg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
13.09.2017, 16:09 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran

Generell versucht man immer, den besten Kompromiss zwischen möglichst geringem Eigengewicht des Auslegers und ausreichender struktureller Traglast zu erzielen. Das hat dann zum Ergebnis, dass z.B. selbst für einen sechsteiligen 50m Mast fast 1000 Seiten Traglasttabellen anfalllen....(Klappspitze inkl.) Für eine Mastlänge gibt es 3 oder 4 verschiedene Varianten, die je nach Ausladung das beste Ergebnis in der Traglast erzielen.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
13.09.2017, 17:43 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Der arme Paramax bräuchte doch jetzt nur mal eine Teleskopiertabelle vom 400-Tonner ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
13.09.2017, 17:59 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Leute

Erstmal Danke für eure Antworten

@Stephan, wenn dan bitte mit G nicht mit X Ne Teleskopiertabelle muss man als nichtkranfahrer auch erstmal lesen können

Zu meinem 1400er





Alle Teleskope sind jetzt auf 50% ausgefahren, Mast so weit wie möglich aufgerichtet. Wippe könnte ich noch etwas Steiler stellen. Die Rollenkopfhöhe ist
wie man sieht nocht nicht wirklich ausreichend um an der Anlage was zu reparieren. Welchen Mast würde man nun noch ausschieben? Vermute mal den
untersten, oder? Der Kran soll nicht die Gondel runter heben oder nen Flügeltausch machen, dafür hab ch meine LR1600/2

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de

Dieser Post wurde am 13.09.2017 um 17:59 Uhr von Paramags editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
13.09.2017, 18:29 Uhr
Vogel

Avatar von Vogel

Oh,

der Paramags baut einen gescheiten Kratzbaum...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
13.09.2017, 21:42 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Paramags postete
...

@Stephan, wenn dan bitte mit G nicht mit X Ne Teleskopiertabelle muss man als nichtkranfahrer auch erstmal lesen können

...

Gruß
Thomas

Eigentlich reicht es völlig aus zu lesen, was da überhaupt steht ...

Ich ziehe mal ein paar Eckdaten aus der Betriebsanleitung eines LTM 1400 aus dem Baujahr 1989 heran ...:

Die Teleskopauslegerlängen von 15,7 m bis 50 m werden über die Teleskopteile T 1,2 und 3 realisiert. Verriegelt wird bei 50, 92 oder 100 %. Interessante Beispiele dazu wären folgende:

26,1 m: T1 92%, T2 0%, T3 0%
27 m : T1 0%, T2 50% T3 50%
31,7 m: T1 92%, T2 50%, T3 0%
etc., ...

Für den Betrieb der Wippspitze sind ausschließlich 92%-Werte angegeben!

Und für Deinen Einsatzzweck dürfte die Teleskopauslegerstellung exakt 84 Grad betragen.


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
14.09.2017, 08:13 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
Stephan postete

... Teleskopiertabelle ...


Dafür gibt es doch bestimmt schon eine App, gelle?
Klar, die ollen Papieransammlungen könnte man noch unter den Stützteller legen, dort bringt ein Tablet-PC oder gar Smart-Phone keinen Zentimeter.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Bundestagswahl 2o17
Vertritt Deine Partei wirklich Deine Meinung? Mach den Test - Wahl-O-Mat
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
14.09.2017, 08:18 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Eine App für einen 30 Jahre alten Mobilkran ...?

Du machst Scherze, oder?

Solche Krane waren noch echte "Handwerkzeuge", sowohl in der Fertigung, bestimmt aber im anschließenden Alltagsbetrieb ...

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
14.09.2017, 14:04 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

@Baroni

Na der war ja echt gut Damals gabs noch nicht mal richtige Handys, an Smartphones dachte da auch noch keiner

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
15.09.2017, 13:45 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Ganz einfach meine Herren: entweder reichen Tele 1 92% und Tele 2 92 % (ergibt 39,6mt Telelänge) oder eben 3x 92 % (ergibt 50mt Telelänge)!
Andere Ausschubzustände mit der Wippe gab es beim LTM 1400 wie auch beim LTM 1800 nicht.

Thomas sollte dir das mit deiner Windkraftanlage zu hoch sein musst du eben die Wippe kürzer machen. In der Praxis baut ja normalerweise auch keiner eine lange Wippe ein und fährt mit kürzerem Tele.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
15.09.2017, 19:52 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Oliver

Danke für deine Auskunft. Hab mir heute Nachmittag meinen zweiten 1400er aufgerüstet, Mast auf vollausschub und Wippe eines kürzer, dada, die
Rollenkopfhöhe ist Identich wie mit der langen Wippe







Sieht halt etwas filegraner aus als mit teil eingeschobenen Mast

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
16.09.2017, 11:11 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Tolle Erkenntnis ...

Ganz offensichtlich ist jetzt die Wippe zu kurz ...

(Ich verstehe grad das Problem nicht)


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
16.09.2017, 14:34 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Stephan

Gibt doch kein Problem mehr. Mit der kurzen Wippe komm ich bei Vollauszug auf die gleiche Höhe wie mit der langen Wippe bei Teilauszug der Teleskope. Alles gut.

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
16.09.2017, 16:32 Uhr
JBL

Avatar von JBL

Ich bin auch verwirrt. Hattest du nicht in Posting 8 geschrieben, daß diese Höhe unzureichend ist? Jetzt machst du es wieder gleich hoch und auf einmal ist alles gut?
--
Gruß,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
16.09.2017, 16:56 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ich bleibe bei Para-Max ... sorry ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
16.09.2017, 17:20 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Jens

Gegenübr zu Posting 1 hab ich den Kran und die Wippe noch etwas steiler gestellt.

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
16.09.2017, 18:46 Uhr
Victor




Zitat:
Paramags postete
Gegenübr zu Posting 1 hab ich den Kran und die Wippe noch etwas steiler gestellt.

Die Hubzylinder zeigen jetzt aber einen Knick, bei beiden Kräne... sieht schon etwas gefährlich aus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
16.09.2017, 20:47 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Victor

Ja, im rechten ist noch ken Stopper drinnen und im linken ist der zu kurz. Ohne den "Knick" knicken die ein

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
www.ft-shooting.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Technik ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise