Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Diorama Kohlekraftwerk » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ]
075 — Direktlink
27.03.2021, 19:20 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo hu,

eine sehr schöne detaillierte und durchgeplante Baustelle. Top Baubericht.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
03.04.2021, 17:44 Uhr
hu



...und weiter geht es mit den Gründungsarbeten













Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
04.04.2021, 13:13 Uhr
hu


















Fortsetzung folgt...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
05.04.2021, 12:51 Uhr
Mitch V




Zitat:
hu postete




..

Keine ahnung wie ich das im Deutsch sägen musste.. so:
Those rebar colums, did you buy them somewhere or make them yourself? If it is homemade, how did you do it? They look really good
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
05.04.2021, 14:27 Uhr
Michigan 675



Das Dio an sich ist in der Folge schon klasse gemacht !! Aber die Bewehrunskörbe finde ich absolut sensationell !!! Wie hast du die gemacht !?? Davon könnte ich auch ein paar gebrauchen !!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
05.04.2021, 14:41 Uhr
hu



Hallo Zusammen,
anbei die Bastelanleitung in Deutsch und English.

The „rebar colums“ ar selfmade.

A bit of work:
Take a piece of wire mesh and turn it around a tube to get the right shape. Cut to sufficient width to ensure optimum shape as a tube. When finally cutting the mesh to the right width do it just half to keep “sticking edges” and fold these edges as “little hooks” into the beginning of tube. That prevents the tube from “unrolling”.
The bigger bands inside are made from “Binding Strips”, using the small part, bending them around a tube as well and “braiding” them into the mesh. Afterwards just spray in your preferred color.
-------------------

Ein bißchen Arbeit: Nimm ein Stück Drahtgeflecht (Blumenbinder-Bedarf) und wickle es um ein Rohr, um die richtige Form zu erhalten, dann schneide es auf die richtige Breite (Durchmesser), um die optimale Form als Rohr sicherzustellen. Schneide das Drahtgeflecht an der Schnittkante so, dass Drahtenden stehen bleiben und diese Enden zu „kleinen Haken" geformt werden können. Stecke diese zur Fixierung der Rohrform in den Anfand des Draht-Rohres und biege sie um. Das verhindert, dass sich das Bewehrungs-Gitter "aufrollt".
Die größeren Bänder im Inneren werden aus "Heftstreifen" hergestellt, indem man den schmalen Flachdraht verwendet. Diesen ebenfalls um ein Rohr biegen und in das Drahtgitter "einflechten". Anschließend einfach in der Wunschfarbe lackieren.






Viel Spass beim Bauen.

Dieser Post wurde am 05.04.2021 um 15:39 Uhr von hu editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
05.04.2021, 19:36 Uhr
Michigan 675



Klasse Idee !!!!! Vielen vielen Dank für die Beschreibung zum nachbauen !!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
10.04.2021, 18:38 Uhr
hu



Die Gründungsarbeiten nähern sich dem Ende und die Bohrpfähle werden zum Erstellen des Fundamentes für das Kesselgerüst vorbereitet.













Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
10.04.2021, 18:40 Uhr
hu
















Dieser Post wurde am 10.04.2021 um 18:41 Uhr von hu editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
10.04.2021, 18:42 Uhr
hu



Während die letzten Maschinen aus der Grube abtransportiert werden, wird bereits anderer Stelle neues Gerät bereitgestellt.




Fortsetzung folgt...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
10.04.2021, 19:05 Uhr
kim

Avatar von kim

Hello​'hu
I​ think​ this​ time​ concrete​ Towercrane​ foundation​ complete.. I​ see​ the​ 500​t.​Comming..
Very​ interesting​ to​ this​ job.


Best​ regard.

Kim.

Thailand
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
17.04.2021, 17:33 Uhr
hu



Am frühen Morgen rollt der LTM 1500 auf die Baustelle, gefolgt von einigen seiner "Begleitfahrzeuge". Am Ende des Tages soll er für den Aufbau des TDK aufgerüstet sein. Dabei ist die nachstehende Fotostrecke entstanden, die ich heute und morgen zeigen werde.














Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
17.04.2021, 17:34 Uhr
hu



...












Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
17.04.2021, 17:36 Uhr
Adrian Flagmeyer

Avatar von Adrian Flagmeyer

Sehr schön, die Version mit 84m Mast sieht man bei uns nicht so häufig.


Gruß Adrian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
17.04.2021, 17:36 Uhr
hu



...
















Fortsetzung folgt...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
17.04.2021, 18:59 Uhr
Michigan 675



Einfach nur faszinierenden klasse gemacht man kommt sich vor wie auf ner echten Baustelle. Die Modelle toll in Szene gesetzt klasse . Gott sei dank dauert der bau ja noch ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
17.04.2021, 19:11 Uhr
hu



Danke!!!!
Dieser Post wurde am 17.04.2021 um 19:13 Uhr von hu editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
17.04.2021, 19:42 Uhr
Modellumbauer

Avatar von Modellumbauer

Etwas aus dem Beitrag #084 verstehe ich nicht: Warum werden die Bohrpfähle oberhalb nachträglich aufwändig abgetragen, wenn man diese rein theoretisch ebenerdig betonieren könnte?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
17.04.2021, 20:09 Uhr
hu



...einfach nur, weil ich den Bagger einsetzen wollte....Grüße, Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
17.04.2021, 20:15 Uhr
schaler



Bohrpfähle werden immer abgestemmt da beim betonieren oft die Zementschlämme mit Verunreinigungen aufsteigt und diese nicht Tragfähig ist, wird oft auch händisch gemacht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
18.04.2021, 19:54 Uhr
hu



...aufgrund der Dramaturgie der Story hat man sich entschieden, den LTM 1500 mit Abspannung zu errichten. Hier nun die Bilder der Montage.














Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
18.04.2021, 19:55 Uhr
hu















Fortsetzung folgt...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
19.04.2021, 22:13 Uhr
Holger-1974



Wenn das ein Diorame eines Kohlekraftwerks wird , dann bitte auch nicht den Kühlturm und den Schornstein vergessen. Bei einem Kohlekraftwerk ist der Kühlturm zwischen 160 und 200 m hoch, der Schornstein zwischen 250 und 300 m. Allerdings verwenden manche Kohlekraftwerke den Kühlturm auch als Kamin, so z.B. in Neurath oder Weisweiler.
Dieser Post wurde am 19.04.2021 um 22:15 Uhr von Holger-1974 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
24.04.2021, 18:10 Uhr
hu



...und heute geht´s etwas höher hinaus. Die ersten Teile für den TDK sind gerade auf der Baustelle eingetroffen. Wenn alles wie geplant läuft, ist der Kran am Wochenende aufgebaut und einsatzbereit...













Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
24.04.2021, 18:12 Uhr
hu















Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung