Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Transporte von Baumaschinen » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
10.11.2006, 19:57 Uhr
Jens P.



Ich will es zwar nicht mit Bildern von meinem Auto übertreiben, aber ich habe in der vergangenden Woche eine Ramme Junttan PM 20 nach Dänemark gebracht.
Das gesamtgewicht betrug 99 Tonnen, die Länge 33,50 Meter und der Überhang 8 Meter.
Bilder sind unterwegs!









Bildquelle: Nordjoey, Bilder online gestellt mit http://666kb.com[/i]

Dieser Post wurde am 11.11.2006 um 15:54 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
14.11.2006, 16:45 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Damit hier 'mal ein wenig Abwechslung in das Thömen-Grün kommt:
MAN TGA 26.530 von Beissner mit Liebherr R944 B:




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
14.11.2006, 18:19 Uhr
Dirty-Harry




Zitat:
Nordjoey postete
Ich will es zwar nicht mit Bildern von meinem Auto übertreiben, aber ich habe in der vergangenden Woche eine Ramme Junttan PM 20 nach Dänemark gebracht.
Das gesamtgewicht betrug 99 Tonnen, die Länge 33,50 Meter und der Überhang 8 Meter.
Bilder sind unterwegs!



Bildquelle: Nordjoey, Bilder online gestellt mit http://666kb.com[/i]

Hi Jens,

mal jetzt ein Frage an den Fachmann in der Hoffnung auf eine ehrliche Antwort: Wie war das Fahren mit den 8 m Überstand nach hinten?? Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich die Kollegen vom LVV nicht ganz, wie man da seinen Stempel unter die Ausnahme machen kann.....

Vielleicht bin ich da auch nur zu "ängstlich" -auf der Bahn hätte ich da auch nicht die Probleme - aber sobald Du in den Stadtbereich fahren musst, wirds doch zu einem Abenteuer......

Logisch wirds schweineteuer, wenn der Mast ausgebaut und extra transportiert werden muss - aber die Verkehrssicherheit ginge mir da vor....

Gruß aus dem wilden Süden

Harry
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
14.11.2006, 21:53 Uhr
Schwertransport-Online

Avatar von Schwertransport-Online

außerdem haben die noch ne Fundex gefahren








--
Mit freundlichen Grüßen
T. Zech
www.zech-foto.de
www.instagram.com/shipspottergermany/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
19.11.2006, 14:23 Uhr
Jens P.




Zitat:
Dirty-Harry postete

Hi Jens,

mal jetzt ein Frage an den Fachmann in der Hoffnung auf eine ehrliche Antwort: Wie war das Fahren mit den 8 m Überstand nach hinten?? Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich die Kollegen vom LVV nicht ganz, wie man da seinen Stempel unter die Ausnahme machen kann.....

Vielleicht bin ich da auch nur zu "ängstlich" -auf der Bahn hätte ich da auch nicht die Probleme - aber sobald Du in den Stadtbereich fahren musst, wirds doch zu einem Abenteuer......

Logisch wirds schweineteuer, wenn der Mast ausgebaut und extra transportiert werden muss - aber die Verkehrssicherheit ginge mir da vor....

Gruß aus dem wilden Süden

Harry

Hallo Harry,
der Zug hat eine Grundlänge vom 25.50 Metern. Der Überhang kann in der Stadt durchs Aufrichten des Mäklers verkürzt werden und so habe ich es viel einfacher beim rangieren.

Dieser Post wurde am 19.11.2006 um 14:24 Uhr von Nordjoey editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
19.11.2006, 14:36 Uhr
Arie van Urk

Avatar von Arie van Urk

8 meter uberhang ??

Hinten ??

in die Niederlande machen wir das vorne....




:-) ....

Arie
--
Sorry fur mein Deutsch, ich habe es nur ein jahre af die schule gelernt ..
und das ist fast 35 jahre zuruck...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
19.11.2006, 14:40 Uhr
Jens P.



@ Arie: Das habe ich schon öfter gesehen.

Wenn ich 8 Meter überhang nach hinten habe, dann muß ich mich allerdings auch blind auf meinen Begleiter verlassen können, was bei einigen Subunternehmern leider nicht der Fall ist........
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
19.11.2006, 16:08 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hier ein paar Bilder eines Demagbagger Oberwagentransportes von Nordjoey















Bildquelle: Nordjoey, Bilder online gestellt mit http://666kb.com[/i]
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...positiv denken, vorwärts schauen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
19.11.2006, 17:37 Uhr
Jens P.



Der Bagger ist für den Wasserbau und hat keinen Unterwagen. Er wurde in Geesthacht bei Möbius generalüberholt und am Donnerstagabend zum Wasserplatz überführt. Gewicht ohne Anbauteile: 57 Tonnen, Breite: 5,60m, Höhe 3,40m, Länge 8,20m

Wenn es hier nicht zu grün werden soll, stellt mal andere Bilder ein! Dienstag habe ich ne nagelneue Junttan PM 20 auf der Ladefläche.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
19.11.2006, 17:54 Uhr
Dirty-Harry




Zitat:
Hallo Harry,
der Zug hat eine Grundlänge vom 25.50 Metern. Der Überhang kann in der Stadt durchs Aufrichten des Mäklers verkürzt werden und so habe ich es viel einfacher beim rangieren.

Hi Jens,

ich dachte nicht unbedingt beim Rangieren am Abladeort - sondern auf der Fahrt von der Autobahn zum Ziel..... bei den vielen Oberleitungen wird das sonst ein ewiges Hick-Hack....

Gruß aus dem Süden

Harry ...ich kapiers mal wieder nicht mit den eckigen Klammern bei den Zitatanworten....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
19.11.2006, 17:56 Uhr
Gast:Henning Richter
Gäste



Zitat:
magnumfan postete
8 meter uberhang ??
Hinten ??
in die Niederlande machen wir das vorne....


Mäht der Fahrer in einer etwas engeren Kurve nicht vorne alles weg?
Wenn die Zugmaschine einlenkt, kommt der Auflieger ja nicht sofort mit, das sieht man ja schon bei normalen Aufliegern, aber wenn das Gerät über das Fahrerhaus und den Kühlergrill der NH12 Haubermaschine reicht, reißt der doch in der Stadt furchen in Häuserwände?

Aber die holländische Version sieht deutlich besser aus, klasse Bilder!

Dieser Post wurde am 19.11.2006 um 17:57 Uhr von Henning Richter editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
19.11.2006, 18:42 Uhr
Jens P.




Zitat:
Dirty-Harry postete


ich dachte nicht unbedingt beim Rangieren am Abladeort - sondern auf der Fahrt von der Autobahn zum Ziel..... bei den vielen Oberleitungen wird das sonst ein ewiges Hick-Hack....

Ich habe das erst vorletze Woche in Norresundby bei Aalborg gemacht. Es wird halt durch die Leitungen der Straßenlaternen durchrangiert. Geht nicht gibts nicht!

Dieser Post wurde am 19.11.2006 um 18:43 Uhr von Nordjoey editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
23.11.2006, 23:26 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Heute abend wurde der Quakernack-Hitachi aus Darmstadt abgezogen....

http://www.abbruch-hagedorn.de/fuhrpark_neu/tieflader.html

...anbei ein paar Nachtimpressionen:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
24.11.2006, 17:27 Uhr
Jens P.



Es wird wieder grün:
Ich habe eine neue Junttan PM 25 LC für die Firma Peters Bau frisch aus Finnland vom Skandinavienkai Travemünde abgeholt.
Aus Gewichtsgründen mußte der Rammbär (13400kg) abgebaut werden. das Gewicht betrug anschließend noch 60300kg.
Angenehm an den neuen Gerät ist, das der Mäkler beim Transport umgeklappt wird und nur noch 4 Meter Überhang hat.









Bildquelle: Nordjoey, Bilder online gestellt mit http://666kb.com[/i]

Dieser Post wurde am 24.11.2006 um 18:59 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
01.12.2006, 22:18 Uhr
Gast:Birger
Gäste


Actros LH der Firma Dettmann aus Schwerin, hat hier einen Bagger von Wilko Wagner abgeholt.







Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
06.12.2006, 19:35 Uhr
MSG Südbaden



Die Firma Kreiling transportiert hier einen Hitachi Bagger. Der Bagger wurde bei der Sanierung der Schuttdeponie im Rammersweierer Wald eingesetzt. Das Gelände war stets gut gesichert und die Maschinen standen meist im hinteren, schlecht einsehbaren Bereich, so das ich hier nur Bilder vom Transport der Maschine schießen konnte.






--
Grüße aus Baden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
02.01.2007, 23:04 Uhr
Filly



Hallo.

Hier noch mal was.







Grüsse von der Ostalb Klaus
--
Filly

Dieser Post wurde am 03.01.2007 um 11:44 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
05.01.2007, 22:43 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo,

ebenfalls heute in der Hafencity lief mir dieser Radladertransport über den Weg.
Es handelt sich um den Tieflader der alteingesessenen Hamburger Erd- und Tiefbaufirma Eggers.










Auf meiner Neujahrstour endeckte ich diesen Transport von Giebel, auf der Raststätte Brunautal an der A7, Richtung Norden






--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...positiv denken, vorwärts schauen...

Dieser Post wurde am 05.01.2007 um 22:44 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
05.01.2007, 23:54 Uhr
Jens P.




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Damit hier 'mal ein wenig Abwechslung in das Thömen-Grün kommt: ;

Bald wirds eher rot- beige! ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
08.01.2007, 23:36 Uhr
Bigtrans



Auch von mir ein Transportbild.

http://www.bigtrans.de/baukfz/MB/bf33.JPG

Gruß

Mario

Dieser Post wurde am 08.01.2007 um 23:41 Uhr von Bigtrans editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
08.02.2007, 21:24 Uhr
Jens P.



Hier kommen die ersten Bilder in Rot-beige:
Ein nagelneuer Cat 330 war gestern auf meiner Ladefläche!








Bilder von Nordjoey

Dieser Post wurde am 08.02.2007 um 21:46 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
09.02.2007, 22:58 Uhr
Ulrich Kober



Hallo Jens,

ich hätte da mal wieder eine dumme Frage,mir ist aufgefallen das dein
neues Arbeitsgerät eine deutsche Zulassung hat,hat Torben Rafn hier in Deutschland eine Zweigniederlassung,oder hat er nur einige Fahrzeuge
mit deutscher Zulassung zwecks,was weis ich aus irgendeinem Grund eben.??????

Gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
10.02.2007, 08:41 Uhr
Jens P.



Hallo Ulrich,
Torben Rafn hat seit dem 01.02. eine Niederlassung in Flensburg. Es fahren dort 4 Maschinen, 2 DAF, ein SK 3553 NAW mit Hochdach sowie mein Actros 4157. In Deutschland sind nur Zugmaschinen stationiert. Die Niederlassung wurde eröffnet, um einfacher an deutsche Fahrer ranzukommen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
10.02.2007, 09:53 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Hi Jens,

das leutet ein. Nach den Wirren um Steuer und Krankenversicherung der deutschen Fahrer bei Speditionen im neuen Europa ist dieser Weg der Fahrerbeschaffung nur logisch..
Schließlich gabs für einige Fahrer bei Abgabe der Steuererklärungen recht böse Überraschunge - vor allem wenn die regelmäßig als orts- und sprachkundige in Deutschland unterwegs waren! (da gibts irgendeine Regelung über die Mindestabwesenheit in D)
Mal ne Frage zum Auflieger, da passt der Bagger mit Ausleger samt Löffel rein, wie lang ist der im Bett? Und noch was, die hier in Deurtschland so beliebten Bordwände und Werkzeugkisten auf dem "Hals" fehlen, dafür haben die Zugmaschinen schöne große Türme hinter der Hütte, liegt das am Auflieger tauschen?

Schönes Wochenende und alles gute beim neuen Arbeitgeber!

Andreas
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
10.02.2007, 10:00 Uhr
Jens P.



Rafn hat 55 Zugmaschinen und ca. 150 Auflieger. Es wird regelmäßig umgesattelt und die Ladungssicherung ist an der Zugmaschine. Zwischen der 2. und 3. Achse sind die Ketten, der Rest ist in abschließbaren Schränken im Turm untergebracht.

Das Bett misst 9 Meter und ist 2,75 breit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung