Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Krupp 500 GMT » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
08.05.2007, 20:53 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Allerdings !!!

Ich sehe die Jungs regelmäßig auf irgendwelchen Baustellen oder Ausstellungen. Davon ist später jedoch selten bis gar nichts auf der bemerkenswert leeren Internetpräsens zu finden. Ab und an steht mal eine interessante Info in den News und das Branchenbuch ist, das muß man wirklich zugestehen, sehr informativ und umfangreich. Aber der Rest: Leer...völlig leer... Da frage ich mich manchmal, ob sich darüber nicht auch schon einmal der eine oder andere Förderer und Gönner der Jungs gewundert hat, ganz zu schweigen von den zahlreichen Presseabteilungen der Unternehmen, die zunächst erfolgreich von den Semi-Profis angesprochen werden. Die Gegenleistung scheint jedoch irgendwie auszubleiben, oder?

Na ja, wenigstens auf die unterhaltsamen Reaktionen des KJ hier im Forum war noch immer Verlaß...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
06.09.2007, 20:21 Uhr
Volli



und ein Bild vom Kronschnabel 500er.



Gruß Volker
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
09.09.2007, 22:24 Uhr
Erwin



Frage:
gabs für den gmt 500 auch eine Spitze?
wie lang war dann der gesamte Ausleger?
und vor allem wer hatte so eine spitze falls es eine gab?

gruss

Erwin
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
09.09.2007, 22:43 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Erwin postete
Frage:
gabs für den gmt 500 auch eine Spitze?
wie lang war dann der gesamte Ausleger?
und vor allem wer hatte so eine spitze falls es eine gab?

gruss

Erwin

Hallo Erwin,

es gab für den Kran auch eine Wippspitze -> 72 m. Die Gesamtlänge incl. HA lag dann bei ca. 130 m.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
14.09.2007, 23:50 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Erwin hat diese genialen Bilder geschickt - vielen Dank!



















Bildquelle: Erwin

Da frage ich mich, gehört die feste Auslegerverlängerung zum 500GMT? Falls ja, war die Anfang an dabei?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
15.09.2007, 07:11 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Sebastian und Erwin,

ja für diesen Kran gabs auch diese Verlängerung ab Werk. Die konnte sogar abgewinkelt werden.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
15.09.2007, 14:21 Uhr
Christoph Kriegel



@Erwin

Wo hast du den Krupp eigentlich Fotografiert ?
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
15.09.2007, 17:04 Uhr
kraandoc




Zitat:
Sebastian Suchanek posteteDa frage ich mich, gehört die feste Auslegerverlängerung zum 500GMT? Falls ja, war die Anfang an dabei?

Das ist der alte von van Driessche aus Gent (B) mit 3-Teilige Teleskopausleger und das anbolzbare Hauptmastteil.

Dieser Post wurde am 15.09.2007 um 20:56 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
15.09.2007, 17:57 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Christoph Kriegel postete
@Erwin

Wo hast du den Krupp eigentlich Fotografiert ?

Hallo Christoph,

ohne Erwin jetzt vorgreifen zu wollen. Aber ich würde sagen Venezuela .
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
17.09.2007, 18:36 Uhr
Erwin



Ralf,
100 punkte kann ich da nur sagen.
Besitzer ist die gleiche firma die auch den ak 912 hat. der kran kam meines wissens nach via kolumbien nach venezuela wobei ich nicht sagen kann ob er dort gekauft wurde, oder ob kolumbien nur ein transitland war.
ich war dort mit einem grove service techniker, der zufällig bei uns war. da hat er nicht schlecht gestuant als er das ding gesehen hat.

es fehlt aber ein oder zwei bilder von einem ganz intressanten auflieger, der zu dem krupp gehört. er ist 5 achsig mit luftfederung und drei gelenkten achsen. hoffentlich stellt sebastian auch diese bilder noch ein.





ich habe auch alle schemen hydraulisch und elektrisch von dem kran. ganz intressant zu sehen was die damal verbaut haben und wie das ding funktioniert(e).

gruss
erwin
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben

Dieser Post wurde am 17.09.2007 um 20:34 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
17.09.2007, 20:35 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Erwin postete
es fehlt aber ein oder zwei bilder von einem ganz intressanten auflieger, der zu dem krupp gehört.

Sorry, ich wußte nicht, daß der zum Krupp gehört. Ich habe die Bilder jetzt nachgereicht.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
18.09.2007, 22:50 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ja, leck mich doch am Arsch! Das ist der Original KING Trailer von van Driessche, mit dem seit je her der Mast transportiert wurde.......auf diese seitlichen "Klammern" wird der Mast aufgelegt. Der Trailer ist obendrein ausziehbar und wird bei Leerfahrt zusammengeschoben.

Ist ja der Hammer, daß sogar dieser Trailer mit nach Südamerika gegangen ist, und immer noch exisitiert!! *Freu!*

Mindestens 2 der andern 500 GMT hatten einen 5 ax Goldhofer Masttransporter, und das Fahrenholz-Gerät (ex Kronschnabel) hatte einen 5 ax Scheuerle.

Tolle Bilder, Erwin! Muchas gracias!

hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
19.09.2007, 02:25 Uhr
Erwin



Hendirk dass heisst doch:
jo mei do leggst mi do glei am orsch.

wenn schon denn schon dann machen wir das gleich richtig mit der spracherziehung.

absoulut goiles gerät kann i do nur sog´n.

gruss
erwin
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
19.09.2007, 13:55 Uhr
Arie van Urk

Avatar von Arie van Urk

warum muss es ein King auflieger sein ??

ich habe immer gehort und gesehen das es ein Stevens auflieger ist..

und die name Stevens ist auch hinten auf das fahrzeug....

gruss Arie
--
Sorry fur mein Deutsch, ich habe es nur ein jahre af die schule gelernt ..
und das ist fast 35 jahre zuruck...

Dieser Post wurde am 19.09.2007 um 14:54 Uhr von magnumfan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
19.09.2007, 15:08 Uhr
Speddy




Zitat:
magnumfan postete
warum muss es ein King auflieger sein ??

ich habe immer gehort und gesehen das es ein Stevens auflieger ist..

und die name Stevens ist auch hinten auf das fahrzeug....

gruss Arie

hallo Arie

Hast du nen Link zu Stevens ich finde über Google nichts passendes.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
19.09.2007, 15:57 Uhr
Axel



Hallo,

aktuell passend zum Thema habe ich es nun endlich geschafft meine
Papierbilder einzuscannen.Diese stammen von einem Einsatz im Osnabrücker Hafen ca. 1989 zusammen mit den LTM 1400er von Buller und KVN wurde ein schweres Teil der GM-Hütte Werke in ein Schiff umgeladen.Die Bilder von dem gesamten Einsatz stelle ich noch in einem anderen Thread ein.Heute ist diese Stelle leider nicht mehr für solche Einsätze möglich, da dort der Lokschuppen der Nordwestbahn errichtet wurde.Bilder sind unterwegs.Ich hoffe sie gefallen euch!!




















--
Viele Grüße aus Osnabrück
Axel Bick

Dieser Post wurde am 19.09.2007 um 16:06 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
19.09.2007, 16:26 Uhr
Arie van Urk

Avatar von Arie van Urk


Zitat:
Speddy postete
hallo Arie

Hast du nen Link zu Stevens ich finde über Google nichts passendes.

mfg

Stefan Seifert

Stevens Lokeren Belgie gibst leider nicht mehr...

ich habe noch ein bild von der van Driessche GMT500 mit wippe



bildquelle stm nr1 1986 pg40

gruss Arie
--
Sorry fur mein Deutsch, ich habe es nur ein jahre af die schule gelernt ..
und das ist fast 35 jahre zuruck...

Dieser Post wurde am 19.09.2007 um 16:27 Uhr von magnumfan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
19.09.2007, 16:38 Uhr
Hajo



hier der Rest von Axel, herzlichen Dank für die Bilder!






































--
nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
19.09.2007, 17:08 Uhr
Der Michel

Avatar von Der Michel

Tag

Ich bin ja ganz hin und weg bei solch feinen alten Einsatz Bilder. Danke an den Spender.
Mich interessieren mal so die tech. Daten Motorleistung und so weiter. Es scheint ja so als ob die Geräte etwas unkonventionell gebaut sind. Kann mir das mal einer erklären?
Im Forum bin ich auf 3 Threads diesen Typ betreffend gestoßen. Aber die Technik war selten ein Thema. Ehr die Typen S1 u. S2 in ihrer Unterscheidung.

Der Michel
--
LKW aus ganz Europa und aller Welt, Schwertransport, Krane, Bau- und Landmaschinen, Oltimer u. v. m. :

http://neinis-lkw-fotoforum.de/index.php

Aktuell zu empfehlen:
Alte ungarische Bilder
In Deutschland unterwegs ( schönes von damals )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
27.09.2007, 22:54 Uhr
kerst



Have a look hier:
http://azcrane.com/v-web/bulletin/bb/viewtopic.php?t=7979&postdays=0&postorder=asc&start=10

Kerst
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
27.09.2007, 23:46 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
kerst postete Have a look hier:
http://azcrane.com/v-web/bulletin/bb/viewtopic.php?t=7979&postdays=0&postorder=asc&start=10

Great!!

Is this the ex Nostokonepalvelu crane?

hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
28.09.2007, 06:57 Uhr
T.Volkmer



Das ist der ex Johnson, ex Nostokonepalvelu Kran, man erkennt ihn an den vorstehenden seitlichen Blechen am Fahrerhaus.

Thomas Volkmer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
28.09.2007, 21:19 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
T.Volkmer postete ...man erkennt ihn an den vorstehenden seitlichen Blechen am Fahrerhaus.

Genau - toll beobachtet!

Das sind die "Fläggchenhalter".

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
28.09.2007, 22:39 Uhr
Marlowe



Mal ne technische Frage: Da die hinteren Abstützungen gleichzeitig auch Fahrwerk sind: wie bekommt man die denn auseinander? Die Räder stehen ja eigentlich immer gerade zu den Abstützungen. Rückwärts fahren und die Abstützungen dabei hydraulisch auseinanderdrücken?
--
dreaming in digital - living in realtime - thinking in binary - talking in ip - WELCOME TO OUR WORLD
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
30.09.2007, 12:02 Uhr
Lifty



Da sind zusatz stützzylinder angebracht.
Wie auf eins der Photos von Axel zu sehen ist.

--
mfg, Peter

Dieser Post wurde am 30.09.2007 um 12:05 Uhr von Lifty editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung