Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Blaulichtmodelle » Herpa Dlk Se » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
28.11.2007, 22:02 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo zusammen

Neulich habe ich auf einer Börse ein gebrauchtes Modell einer METZ DLK 23-12 SE erstanden. Soweit nix besonderes. Das Modell ist komplett weiß, also alle Karosserieteile, das Fahrgestell und die Felgen, mit silbriger Leiter und silbrigen Riffelblechabdeckungen und Rollladen. Die Rundumleuchten sind rot!
Nun, habe ich mir so gedacht, daß wird ein gestecktes Modell mit weißen Teilen aus dem EXTRA-Shop sein. Allerdings konnte ich dort nichts in Richtung METZ SE-Leiter finden. Und rote Rundumleuchten sind bei HERPA, glaube ich, ganz selten.

Deshalb meine Frage an die Kenner der Materie: Was könnte das für ein Modell sein bzw woher könnte es stammen? Gab es irgendeine Sonderauflage à la HOBBY HAUS HETTERICH oder sowas in der Art?

(Foto unterwegs an Admin)

Besten Dank und Gruß vom Rhein
Stephan


P.S.: An dem guten stück fehlt der Korb. hat zufällig jemand sowas in der Grabbelkiste?


--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 03.12.2007 um 13:19 Uhr von Christian editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
05.12.2007, 17:55 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Äußerst Mysteriös!
Das Modell gab es mal in Tagesleuchtfarbe. Nachdem verschiedene Modellbaufirmen Probleme mit dem in Tagesleuchtrot durchgefärbten Kunststoff hatten, wurde diese dann bei Herpa in weißem Kunststoff hergestellt und später entsprechend lackiert. Schon gut möglich, daß diese Modelle im Herpa Extra-Shop zum selber lackieren angeboten wurden.
Aber diese roten "Blau"-Lichter?
Gibt es Länder in denen Feuerwehr-Einheiten mit weißen Fahrzeugen unterwegs sind, haben diese dann rote Rundumkennleuchten (RKL). Und in wie weit wurde dann diese doch recht exotische Konstruktion der Firma Metz an diese Länder/Feuerwehreinheiten ausgeliefert? Und bezieht sich Herpa mit diesem Modell auf solche Fahrzeuge?
Ich befürchte, das es sich bei Deinem weißen Modell um eines aus dem Extra-Shop handelt (Überbleibsel aus der Tagesleuchtrot-Produktion) und dann versehentlich durch die Fa. Herpa mit roten RKL ausgestattet wurden. Vielleicht hat Dein Modell seine roten RKL auch nur durch den Vorbesitzer bekommen?
Fragen über Fragen, ich glaube so richtig weiter helfen konnte ich nicht.

Aber nichts für Ungut,
Horst
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
05.12.2007, 18:07 Uhr
BUZ



Stephan,

frag' doch mal im Herpa-Forum nach!

BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
29.12.2007, 09:48 Uhr
FCS-Modelle



Hallo, in Hamburg sind mal eine ganze Zeit weiße Feuerwehren von Herpa aufgetaucht zum selberlackieren.
Dasselbe gab es auch mal längere Zeit von Preiser.
Aber ich denke die roten Lichter waren bei Herpa nie original dabei sondern die hat wohl der Vorbesitzer eingebaut.
Gruß
Holger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
06.04.2008, 19:33 Uhr
bernd sschareina



definitiv herpa modell siehe auch
http://www.herpa.de/collect/(S(euemph45u5k1ju55ix4cpyqo))/detail.aspx?ProductID=047258&lang=de-DE&express=1&thumb=1
gruß bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
09.08.2008, 19:44 Uhr
Joe



Hallo !
Ich war vor kurzem mal bei Reinhard Merlau zu Besuch, und der hat eine ganze Reihe verschiedene weiße Herpa-Drehleitern mit roten RKL in seinen Vitrinen stehen.
Seiner Aussage nach sind das durchweg Probeabspritzungen, die dann montiert wurden.
Offiziell zu kaufen gab es die NIE.

Ist also ein ziemlich rares Stück, was du da "erwischt" hast.

Gruß: Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
10.08.2008, 11:19 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Oh, klasse! Besten Dank für diese Information.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
02.07.2013, 18:46 Uhr
Maddl112



Ich dachte sowas mal bei den Roco Modellen gesehen zu haben! Sry ich weiß der Thread is uralt, aber ich wollte meinen Senf da dazugeben.
--
--
Prangl-Fan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
03.07.2013, 14:25 Uhr
Hinnerk Peine



Bei Preiser gab es einen Teil des Feuerwehrprogramms in weiß, um bei leuchtroten Lackierungen nicht extra grundieren zu müssen. Bei Roco gab es meines Wissens ein Bastelset, wo die sonst feuerroten Karosserieteile halt in weiß dabei waren. Leider habe ich dieses Set bisher noch nicht in den Händen gehabt.
--
Gruß aus Göttingen
Hinnerk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
03.07.2013, 23:25 Uhr
MAN40440



Hallo Stephan,

ich meine das Modell einsortieren zu können.

Es gab in den 80er/90er Jahren in HH einen Modellautoladen, der war in seiner ganzen Art ein wenig chaotisch. Was sowohl seine Anzeige in der MAZ als auch seine Ladeneinrichtung betraf. Die Anzeigen waren relativ klein und mit Zeichnungen der Modelle aller Marken vollgestopft.
Das galt auch für das Geschäft, welches ich selber in Augenschein nehmen konnte. Klein, schmal und Verqualmt, alles kreuz und Quer durcheinander aber viele Sondermodelle und Raritäten. Und der Chef ein Unikum wie der Laden. Erinnerte mich an eine Mischung aus Rapunzel, Quasimodo und Rumpelstilchen. Aber Fachwissen der ersten Güte.
Damals war gerade das "Wüstenfieber" bei den Modellherstellern und Sammlern ausgebrochen.Jeder machte Modelle aus der Wüste, egal ob Fantasie oder Real.
Und aus dieser Zeit stammt das Modell. Es war gedacht als arabische Feuerwehr umlackiert zu werden In Lemongreen oder in Lime(?).
Es gab zu der Zeit mindestens noch 1 oder 2 weitere Modelle in weiß von Herpa. Und auch Modelle anderer Hersteller wie Praline , Fröwis und Co.
Und auch die roten RKL's sind Original. Denn damals hatten wohl viele arabische FW diese Art der Warnleuchten.
Fazit . Modell ist Echt. Aber auch Selten und aus einer Zeit als noch jede Neuheit begeistert Aufgenmmen wurde und man auch noch alle Neuheiten eines Monats bezahlen konnte. Ein Stück Modellauto-Zeitgeschichte.

Herzlichen Glückwunsch zum seltenen Modell.

Markus
--
Grüße aus Köln-LongErich

Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Blaulichtmodelle ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung