Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Hilfe » HILFE: Massive Computerprobleme » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
30.03.2008, 10:03 Uhr
Filly



Hallo

BITTE um HILFE:

Ich habe grosse Probleme mit meinem Computer.
Wenn ich eingeschaltet habe und online bin, kommen auf den Bildschirm
nach und nach Streifen die Systematisch angeordnet sind. Die Streifen sind
alle gleich lang, bunt und ziehen sich in Reih und Glied von oben nach unten
und von links nach rechts mit abständen dazwischen. An dem Pfeil der Maus-
anzeige klebt auch einer dieser Streifen. Dadurch wird das Bild am Computer
nach kurzer Zeit so gut wie nicht mehr erkennbar. Antivir hab ich gemacht,
Systemprüfung hat keine Virenfunde gezeigt - lediglich 2 Warnungen.
Wir haben vor kurzem einen neuen Drucker angeschlossen und seit dem
hängt öfter die Maus beim Einschalten des Computers,so das ich den Com-
puter neu starten muss. Kann es sein das es damit zusammen hängt.?
Bitte um Hilfe.

Danke und Gruss: Klaus

P.S. Ich hoffe das beschriebene hat geklappt, da ich fast Blind schreiben muss.
--
Filly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
30.03.2008, 12:44 Uhr
Philipp W.



Hallo Klaus,

ich bin zwar kein Computerfachmann, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Bildschirm vielleicht defekt ist.

Schließ deinen PC mal an einen anderen Bildschirm an.
--
Gruß
Philipp W.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
30.03.2008, 14:56 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Filly postete
Antivir hab ich gemacht, Systemprüfung hat keine Virenfunde gezeigt

Trotz dessen ist mein Verdachtspunkt Nr. 1 immer noch ein Virus.

Weiterer Hauptverdächtiger: Die Grafikkarte. Ist die aktiv gekühlt (also mit Lüfter)? Falls ja: Dreht sich der Lüfter?
Hast Du ein TFT, das via DVI angeschlossen ist? Falls ja: soweit möglich sowohl das Display als auch das Kabel(!) versuchsweise tauschen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 30.03.2008 um 14:58 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
31.03.2008, 22:42 Uhr
PaddyMu



hallo
sowas habe ich in erfahrung mit alten röhrenbildschirmen gemacht, ich denke dass hier das problem liegt und du einen defekten monitor hast. mein zweiter verdacht wäre dann die grafikkarte wie sebastian schon sagte. ein virus würde ich (fast) ausschliessen.
lg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
01.04.2008, 08:21 Uhr
Filly



Hallo.

Erst mal Danke an Euch für die Tips/Infos.

Also Bildschirm schliesse ich mal aus, da ich den Flachbildschirm durch den
alten Bildschirmkasten ersetzt habe. Das Problem ist aber immer noch.
Daraufhin habe ich den Computer auf gemacht und innen mit Wattestäbchen
Vorsichtig gereinigt. Man glaubt gar nicht wieviel Staub da drin ist.
Nun ist es so, das es länger dauert bis das Problem wieder anfängt.
Wenn ich eine Weile am Computer bin fängt es damit an das es erst kleine
veränderungen an den Buchstaben (wenn ich was schreibe) in Form von
Pünktchen gibt. Wenn ich mit der Maus scrolle gibts wieder nach und nach
diese Symetrischen Linien deren Farben sich immer Verändern.
Ich Tippe deshalb auch mal auf die Grafikkarte , da auch sonst alles
Funktioniert.
Nun meine Frage: Kann es sein das das ganze durch den Staub im Innern
des Rechners verursacht wird ? und wie kann ich das ganze effektiver
Reinigen ohne innen etwas zu beschädigen. ? - Ich Trau mich da gar nicht
gross rum zu machen da ich nicht kaputt machen will.
und bzgl. Virus: Was kann ich noch machen , ausser dem üblichen System-
test um einen Virus definitiv aus zu schliessen.?

Grüsse Klaus
--
Filly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
01.04.2008, 08:43 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Filly postete
Also Bildschirm schliesse ich mal aus, da ich den Flachbildschirm durch den
alten Bildschirmkasten ersetzt habe. Das Problem ist aber immer noch.
Daraufhin habe ich den Computer auf gemacht und innen mit Wattestäbchen
Vorsichtig gereinigt. Man glaubt gar nicht wieviel Staub da drin ist.
Nun ist es so, das es länger dauert bis das Problem wieder anfängt.

OK, das macht die Sache relativ klar: Du hast ein Überhitzungsproblem mindestens der Grafikkarte.


Zitat:
Filly postete
Nun meine Frage: Kann es sein das das ganze durch den Staub im Innern
des Rechners verursacht wird ?

Ja, das kann sein. Der Staub setzt Kühlrippen zu, macht langfristig Lüfter schwergängig, etc.
Dadurch wird die Kühlung ineffizienter, die Komponenten im Rechner überhitzen und können ausfallen oder beschädigt werden. Extremfälle können so aussehen.



Zitat:
Filly postete
und wie kann ich das ganze effektiver Reinigen ohne innen etwas zu beschädigen. ? - Ich Trau mich da gar nicht gross rum zu machen da ich nicht kaputt machen will.

Keine falsche Scheu.
Schnapp Dir Druckluft (vorzugsweise ölfreie) und blas das Gehäuse im Freien(!) gründlich aus. Alternativ kannst Du auch mit dem Staubsauger zu Werke gehen, evtl. unterstützt durch einen Borstenpinsel.


Zitat:
Filly postete
und bzgl. Virus: Was kann ich noch machen , ausser dem üblichen System-
test um einen Virus definitiv aus zu schliessen.?

Nach Deinem Update glaube ich da nicht mehr 'dran.

Es könnte aber u.U. sein, daß Deine Grafikkarte bereits permanente Schäden davongetragen hat, also evtl. mal über einen Austausch nachdenken. (Einfache Grafikkarten kosten ja inzwischen auch "nix" mehr.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 01.04.2008 um 10:29 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
01.04.2008, 10:15 Uhr
PaddyMu



ich würde mal zu einem fachhändler fahren, die haben meistens irgendwelche grafikkarten, die sie als test in deinen rechner einbauen können um zu schauen ob der pc dann wieder funktioniert.. allerdings würde ich vorher wie sebastian schon gesagt hat den rechner ausstauben
lg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
02.04.2008, 08:04 Uhr
Markus Brenner




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Filly postete
und wie kann ich das ganze effektiver Reinigen ohne innen etwas zu beschädigen. ? - Ich Trau mich da gar nicht gross rum zu machen da ich nicht kaputt machen will.

Keine falsche Scheu.
Schnapp Dir Druckluft (vorzugsweise ölfreie) und blas das Gehäuse im Freien(!) gründlich aus. Alternativ kannst Du auch mit dem Staubsauger zu Werke gehen, evtl. unterstützt durch einen Borstenpinsel.

Von Druckluft rate ich dringend ab! Danach ist der Dreck dann nämlich auch dort wo er vorher noch nicht war. Staubsauger ist dagegen kein Problem, am besten mit Fugendüse.

Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
21.04.2008, 21:02 Uhr
Filly



Nabend.

Hab heute meine neue Grafikkarte bekommen. Scheint alles wieder ok zu
sein.
Nochmals DANKE an alle hier für die Tips und Infos bzgl. meines Computer-
problems.

Grüsse von der Ostalb Klaus
--
Filly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
05.05.2008, 20:09 Uhr
Speddy



Ich habe zwar keine massiven PC Probleme habe aber dennoch in den letzten Tagen ein merkwürdiges verhalten festgestellt.

jedesmal nach dem hochfahren muß ich zeit ein paar Tagen erst wieder die Bildschirm Ansicht von Windows XP Design auf Windows klassisch umstellen sowie denn Bildschirmschoner deaktivieren. Sicherlich ist das Geschmackssache aber ich mag halt nun mal eher die klassische Oberfläche und nen Bildschirmschoner brauche ich auch nicht.

Ich hab schon Adaware spybot und Antivir erfolglos durchgeführt somit kann es eigentlich kein Virus, Trojaner oder irgendwelcher anderer mist sein.

mit dem Servicepack 3 kann es eigentlich nichts zu tun haben, da dies Verhalten kurz vor dessen Installation eingesetzt hat.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
01.09.2016, 12:22 Uhr
michael.m.



Hallo!

Seid heute Nacht werde ich "bombadiert" mit Mails mit dem Inhalt:

Undelivered Mail Returned to Sender

Sind alles Emailadressen, die ich nicht kenne.

Habe t-online Webmail, mein Homecomputer ist nach Norton virenfrei. Ansonsten habe ich da über mein I Phone Zugriff drauf. Habe gestern das neue Update von Apple geladen....

Beide Zugriffe sind Passwortgeschützt, und um 3 Uhr schlafe ich....

Bin ich der einzige, der so etwas nomentan hat?

Ach, in der Mail wird für ein englischsprachiges Medikament geworben.

Mein Passwort habe ich eben geändert.

Gruss

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
01.09.2016, 16:01 Uhr
pinguin

Avatar von pinguin

Hej Michael,

leidliches Thema! Deine Mailadresse ist in Spammails als Absender- oder Antwortadresse angegeben worden.
Diese Vorgehensweise ist nicht neu und sollte eigentlich mittlerweile seltener vorkommen, da die empfangenden Mailserver die IP Adresse des Email Servers der den Versandt vornimmt mit dem Mail-Domain Namen abgleichen sollten.

Die DTAG hat keine s.g. offenen Relais mehr in Betrieb, daher gehe ich mal von aus, dass dein Account nicht missbraucht wurde, sondern lediglich deine Mailadresse. Ist quasi so wie wenn ich einen Brief versende und als Absender deinen Namen und Adresse angebe.
Dagegen kann man leider nichts machen :-( außer wie oben beschrieben auf der Empfangsseite einen Sperre einrichten.

Wenn's öfters vorkommt landet deine Mailadresse schnell auf s.g. Blacklist dann kommen deine Mails nicht mehr bei den Empfängern an deren Mailserver die Blacklist verwendet (Deine Mail werden als Spam gefiltert) . Die Krux daran ist, dass du darüber keine Benachrichtigung erhältst.

Ich hoff ich habs verständlich erklärt.

Gruß
Pinguin

P.S.: Die Meldungen über unzustellbare Mails kannst du löschen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
01.09.2016, 16:23 Uhr
michael.m.



Hallo Pinguin!

Danke dir!!!

Passieren schon merkwürdige Sachen....

Wollen wir mal hoffen, dass es bald vorbei ist!

VG

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
01.09.2016, 23:12 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
pinguin postete
leidliches Thema! Deine Mailadresse ist in Spammails als Absender- oder Antwortadresse angegeben worden.
Diese Vorgehensweise ist nicht neu und sollte eigentlich mittlerweile seltener vorkommen, da die empfangenden Mailserver die IP Adresse des Email Servers der den Versandt vornimmt mit dem Mail-Domain Namen abgleichen sollten.

Du meinst wahrscheinlich SPF. Das hilft aber im vorliegenden Fall Michael nicht, eher im Gegenteil: SPF ermöglicht dem Empfänger der E-Mail Spam leichter als solchen zu erkennen, Michaels Adresse wurde aber als (gefälschter) Absender missbraucht, d.h., er bekommt tendentiell noch mehr Unzustellbarkeits-Fehlermeldungen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
02.09.2016, 07:46 Uhr
michael.m.



Hallo!

Um 0 Uhr heute Nacht war der Spuk vorbei, habe über 500 "Mail returned to sender" Mails gelöscht.

Das kuriose an der Sache ist, dass ich das Passwort gestern Morgen gleich im t-online Webmail geändert habe, das I Phone aber weiterhin mit einem uralten Passwort noch funktioniert....

Jetzt muss ich mal sehen, wie man das ändert.

Gruss

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
02.09.2016, 08:18 Uhr
pinguin

Avatar von pinguin

Hej Michael,

bzgl. des Passwortproblems kann ich dir leider nicht weiterhelfen ;-)

@ Sebastian

Yepp ich meinte SPF. Bei den Mailservern deren technisches Setup ich kenne wird bei Domainfail keine unzustellbarkeits Nachricht gesendet....

Gruß Pinguin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hilfe ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise