Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Oestrich Winkel » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
29.06.2009, 20:44 Uhr
Hackesmann



Nächste Woch oder in zwei ( falls näheres bekannt sag ich bescheid)
baut die Firma Schuch Krandienst in Oestrich Winkel auf.
Es wird ein LTM 1500 mit 135 to Ballast und Wippe auf und ein LTM 1400 auch der Firma Schuch.
Abgebaut wird der alte Hafenkran in Oestrich Winkel
Es ist auch gut möglich das der 500to. noch zusätzlich Y- Abspannung braucht.

Guß Hackesmann
--
Hoch und Schwer Schuch muss her
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
29.06.2009, 20:46 Uhr
Hackesmann



Firma Schuch baut morgen in Idstein mim 300 to am Schwimmbad auf.
--
Hoch und Schwer Schuch muss her
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
04.07.2009, 13:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier sind zwei Fotos von BUZ vom aktuellen Stand in Oestrich-Winkel:





Bildquelle: BUZ


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
05.07.2009, 08:20 Uhr
BUZ



Der Kran diente bis vor wenigen Jahren zum Umschlag von Schüttgütern (Sand/Kies) an einer Mischanlage in Oestrich.

Das genaue Baujahr ist momentan nicht festzustellen, es gibt beim Betreiber, Fa. Cemex, keinerlei Unterlagen über diesen Portalkran. Tatsache aber ist, das in der Einhausung/Tunnel die B 42 bzw. der Verkehr dort vor herabfallendem Material geschützt wurde.
Die B 42 wurde dort etwa Anfang/Mitte der 60er Jahre gebaut, dementsprechend dürfte auch das Baujahr des Kranes sein.
Allerdings erscheint mir der Kran älter, da es sich um eine genietete Konstruktion handelt; was aber in Bezug auf die B 42 keinen Sinn machen würde. Vorher hätte es auch stinknormaler Hafenkran getan.
Ein Herstellerschild ist nicht zu finden!

1992 wurde der Kran umfassend erneuert und bekam eine neue Laufkatze mit Kabine.

Für die meisten RheinGauner verschwindet damit ein hässlicher Fleck; ob allerdings auch der dann nutzlos gewordenen Tunnel entsorgt wird, ist noch fraglich.
Für mich verschwindet aber wieder ein Stück Rheingauer Industriegeschichte/-kultur!

Ich werde die nächste Tage mal die Augen und Kamera bereithalten, aber leider muß ich nebenbei auch arbeiten, und kann so nur morgens oder abends dort vorbeifahren.
Zum eigentlichen Hub am Mittwoch werde ich wohl nicht kommen können.


EDIT:
hier noch ein Link dazu:
http://www.immobilienscout24.de/48123930

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 05.07.2009 um 08:31 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
05.07.2009, 10:29 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
Zum eigentlichen Hub am Mittwoch werde ich wohl nicht kommen können.

JFTR: Geht mir leider genauso. Wär' also schön, wenn sich da ein anderer der Forumsteilnehmer aus der Rheingau/Mainz/Wiesbaden-Ecke einfinden könnte.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
05.07.2009, 12:00 Uhr
westi1260



hallo buz, der kran wurde 1964 aufgebaut, ist aber nicht neu angekauft worden. vermutlich stand er vorher wo anderst. ps. das beste ist ein rheingauner zu sein. mfg mario
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
05.07.2009, 13:49 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Oestrich Winkel hat ja auch noch einen super-historischen Kran zu bieten, und zwar aus dem Jahr 1745. Er war noch bis 1924 in Betrieb. Es ist ein sogenannter Tretradkran, der zur Verladung von Weinfässern diente! (lecker) Hubkraft: 2,5 t. Ein durchschnittliches Weinfaß wog 1,45 t (1200 L Wein + Faßgewicht).

Für den Antrieb dieses Krans sorgten zwei "Kranenknechte" in den Laufrädern!



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
07.07.2009, 20:38 Uhr
BUZ



der LTM 1500 von Schuch ist mit Y-Abspannung aufgebaut, der wasserseitiger Ausleger wurde heute abgetrennt und abgelegt.








Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 12.07.2009 um 14:52 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
09.07.2009, 16:00 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

http://www.wiesbadener-kurier.de/region/rheingau/oestrich-winkel/7083808.htm


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
09.07.2009, 22:14 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein paar sehr schnelle Bilder von heute; leider waren die Fotografier-Möglichkeiten arg eingeschränkt. Bin extra ein Riesen-Umweg gefahren inklusive Rheinfähre, um da vorbeizukommen, und hatte dann leider nicht allzuviel Zeit......Gestern abend sollen sich so um die 500 Schaulustige dort bei der Demontage des Portalkrans befunden haben (vielleicht tauchen hier ja noch Bilder auf!??) Die Brücke dieses Portalkrans soll 180 m lang gewesen sein.

@ BUZ: Der Tunnel über die B42 soll tatsächlich verschwinden; und es wird überlegt, den zu sprengen, und dabei auch gleich die gesamte B42 auf diesem Teilstück in Schutt und Asche zu legen, und dann neu zu bauen. Das ist aber alles noch nicht raus. Die Schwierigkeit ist hierbei, daß die Straße und der Tunnel auf einem speziellen Fundament ruhen, welches sehr tief gegründet ist (ca. 10 m) wegen des angrenzenden Rheins.








Dieser Post wurde am 09.07.2009 um 22:14 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
11.07.2009, 18:44 Uhr
BUZ



Jeder der drei Hauptakteure, sprich LTM 1400/1 und zweimal LTM 1500 hatte etwa 40 t am Haken.
Der wasserseitige Ausleger hatte 15 t, der landseitige mit Katze und Kabine etwa 25 t, so das im gesamten ca. 160 t Stahl zu demontieren waren.
Der LTM 1400/1 von Schuch hatte die landseitige Stütze zu halten, der LTM 1500 von Schuch die wasserseitige, während der LTM 1500 von Weiland das Mittelteil des Kranträgers heraushob.
Gegen 19:30 Uhr am Mittwoch wurde die B 42 in beiden Richtunge voll gesperrt, um etwa 0:00 Uhr war die Arbeit erledigt. Am Donnerstag morgen war der 1400er schon verschwunden, der Weiland´sche 1500er ruhte sich aus, nur die "rote Gottesanbeterin" hielt sich bis nachmittags an der Stütze fest.
Am Donnerstagabend habe ich dann gegen 20:00 Uhr noch was für die Nachwuchsförderung getan.
























Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 12.07.2009 um 14:54 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
12.07.2009, 15:05 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Erst mal vielen Dank an BUZ und Hendrik für die schönen Fotos.

Aber andererseits ist genau das auch der Grund, warum mir mal wieder der Kragen platzt: Viel besser als diese Aktion geht's doch eigentlich gar nicht mehr. Mit genauer Ankündigung(!) findet vermutlich das Kran-Highlight des Jahres im Rhein-Main-Gebiet statt: Ein LTM1400-7.1, zwei LTM1500, die zufällig auch so ziemlich das älteste und das neueste Gerät dieser Art in Deutschland sind, plus noch ein kleiner Hilfskran. Der Ort des Geschehens ist prima zu erreichen, sowohl in der Anreise als auch unmittelbar vor Ort.

Und was ist? Nichts! Wenn Hendrik und BUZ nicht eher zufällig ein paar Minuten zum Fotografieren hätten rausschinden können, gäb's wohl gar keine Fotos von dieser Aktion.
Jeder <zensiert> Windpark, von dem eh einer aussieht wie der andere, wird totgeknipst, aber wenn's mal was wirklich interessantes zu gucken gibt, kriegt keiner den A...llerwertesten hoch.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
12.07.2009, 19:30 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete Am Donnerstagabend habe ich dann gegen 20:00 Uhr noch was für die Nachwuchsförderung getan.

Die deutlich erkennbare signalfarbene Hello-Kitty-Warnweste und auch das professionelle weiße Sicherheitsschuhwerk machen einen guten Eindruck. Ich denke, daß wird sich langfristig auf Baustellen durchsetzen. In meinem familiengeführtem Unternehmen achte ich auch stets auf solche Sicherheits-Features.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
16.04.2016, 18:42 Uhr
Martin Rhg



Hallo, ich lese hier bei euch schon einige Jahre mit. Jetzt endlich habe ich mich mal bei euch angemeldet.
Wenn zum Abbau des Kran der Firma Koepp noch Bilder gewünscht sind, kann ich noch einige besteuern. Es müßte sie nur jemand für mich hochladen.
Grüße Martin

Dieser Post wurde am 16.04.2016 um 18:43 Uhr von Martin Rhg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
04.05.2016, 17:43 Uhr
Ch. Romann



Sorry Leute, da muß der Romann wohl irgendwie auf der falschen Baustelle gewesen sein. Der Vollständigkeit halber fang ich noch mal von vorne an.
- Wenn das Posting vom 3.5. bei Vorbild Schuch aus Ordnungsgründen dort entfernt werden sollen, bitte ich die Admin`s darum -

Die Bilder hier sind von Martin Rhg, vielen Dank Martin für`s zur Verfügung stellen!













Copyright by Martin Rhg
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 04.05.2016 um 18:03 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
04.05.2016, 18:01 Uhr
Ch. Romann



weitere Bilder, Abbau Koepp-Kran:













Weitere folgen. Copyright by Martin Rhg
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
11.05.2016, 18:17 Uhr
Ch. Romann



Hier sind weitere Bilder vom Abbau des Koepp-Kranes in Oestrich-Winkel:













Copyright by Martin Rhg
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 11.05.2016 um 18:22 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
11.05.2016, 18:29 Uhr
Ch. Romann













Copyright by Martin Rhg
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
24.05.2016, 15:37 Uhr
Ch. Romann



Hier noch weitere Koepp-Kranbilder:













Copyright bv Martin Rhg
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
12.06.2016, 10:53 Uhr
Ch. Romann



Die letzten Aufnahmen zu dieser Serie von Martin Rhg.
Eventuell wird auch noch über ein von der Stadt Oestrich-Winkel geplantes Kranmuseum zu erfahren sein.











Copyright by Martin Rhg.
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 12.06.2016 um 10:55 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
12.06.2016, 11:24 Uhr
BUZ



bin mal gespannt wann der Tunnel rückgebaut wird.... zumindest die Fenster/Glasbausteine sind schon ein paar Jahre weg.


Dadurch das der unterkellert ist, wird das ohne verkehrstechnische Probleme nicht funktionieren

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
12.06.2016, 13:06 Uhr
Martin Rhg



Hallo BUZ,
der Tunnel soll jetzt in den Sommerferien zurückgebaut werden. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe war von Juli bis September die Rede und von 4 Tagen voll Sperrung.

Für die Kraninteressierten, Reste des im Jahr 2009 abgebauten Kran liegen wenn man von der B42 aus Richtung Wiesbaden die erste Ausfahrt Oestrich-Winkel nimmt am Kreisel auf dem Gelände des Wasserwerks. Es war mal im Gespräch so etwas wie eine Ausstellungsfläche damit zumachen. Als Ort war mal eine Stelle am Rhein angedacht wenn der Tunnel weg ist. Mal schauen was daraus wird jetzt liegen die Teile ersteinmal am Wasserwerksgelände rum und rosten vor sich hin. Die Teile waren beim Abbau schon abtransportiert und sind dann aber wieder zurück geholt wurden.

Grüße Martin

Dieser Post wurde am 12.06.2016 um 13:09 Uhr von Martin Rhg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
12.06.2016, 13:09 Uhr
Martin Rhg



http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/rheingau/eltville/rheingauer-befuerchten-verkehrschaos-durch-fuenf-baustellen-an-b42_16969648.htm

Grüße Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
01.07.2016, 21:27 Uhr
Martin Rhg



Hallo,
ich schreibe es mal hier mit rein. Im November 1997 müsste es gewesen sein, da wurde im Oestrich-Winkeler Stadteil Mittelheim, unter anderem durch die Firma Weiland die Fußgänger Brücke über die Bahnstrecke abgebaut. Im Einsatz war seiner Zeit ein acht achsiger LTM 1400? Hat jemand von euch zufällig Bilder davon gemacht, die er hier zeigen kann. Ich habe damals leider keine gemacht.

Grüße Martin

Dieser Post wurde am 01.07.2016 um 21:28 Uhr von Martin Rhg editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
02.07.2016, 12:13 Uhr
BUZ



leider hab ich keine Bilder...
Und ich denke da wird auch nichts zu finden sein, ausser eventuell bei den Anwohner


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung