Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Blaulichtmodelle » Kibri 10554 Liebherrmobilkran LTM1050-4 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
15.06.2004, 21:24 Uhr
adobler



Hallo,
ich habe mir den Bausatz zugelegt (mein erster Kibrikran - bisher nur den FW-Kran von Preiser gebaut) und habe zu diesem Bausatz einige Fragen - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:
1: die Stoßstange ist ja nur ein Abziehbild, gibt es einen Kleinserienhersteller wo ich eine 'richtige' passende Stoßstange bekomme?
2: Der Rot-Ton erscheint mir auch nicht unbedingt als RAL3000, bleibt das Modellfunktionsfähig wenn ich es in RAL3000 Airbrushe (vor dme Zusammenbau natürlich) vorallem im Bereich des Auslegers?
3: in welchen Zeitraum wurde das Vorbild des Modells gebaut?
4: in wie weit ist das Modell in sich stimmig oder was müßte geändert oder umgebaut werden.
Zur Erklärung, ich habe von Vorbildkrane so gut wie keine Ahnung da mein Hobby die Feuerwehr (aktiv) und der Bau von Feuerwehrmodellen ist.
vielen Dank für eure Infos und Grüße aus Bayern
Alfons Dobler
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
15.06.2004, 23:48 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Alfons

Das KIBRI-Modell ist schon ganz O K. Wenn Du nicht nach einem konkreten Vorbild baust, kannst Du die Schieblinge des Auslegers auch schwarz lackieren ohne Probleme mit der beweglichkeit zu bekommen. Etwas eigenartig sieht die Kabine des Unterwagens aus, weil die irgendwie etwas schmal geraten scheint. Aber auch hier ist mit Farbe und einigen Details einiges machbar. Etwas filigraner könnte man noch die Abschleppeinrichtung am Heck gestalten, wenn man wollte. Vorbilder stehen oder standen, aber das ist Dir sicher auch bekannt, in Heilbronn und Hamburg im Einsatzdienst.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
16.06.2004, 07:53 Uhr
BUZ



Hi Alfons, Hi Stephan,

die Schieblinge des Auslegers lackieren? Und in schwarz?

Habe ich immer mit einem schwarzen Edding gemacht, den ganz dicken, ich glaube Edding 3000.
Sieht zwar beschissen aus, aber immer noch besser als ein klemmendes Teleskopstück mit Schleifspuren im Lack!

Und die Unterwagenkabine ist gar nicht so schlecht, zu schmal scheint sie nicht zu sein. Mein Riga Modell sieht ganz klasse aus (Eigenlob stinkt!), die Propotionen stimmen.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
16.06.2004, 12:05 Uhr
modellbaujan

Avatar von modellbaujan

Hallo,
ich habe gerade den 2-achs. kibri Kran in FW Ausführung gebaut.
Ich habe die Auslegerteile alle etwas dünner geschliffen, und dann lackiert.
So haben alle eine gleiche Farbe, rot, und lassen sich ohne den Lack zu zerkratzen ineinanderschieben.
Da muss man etwas probieren, aber im Normalfall reichen da 1-2 zehntel mm aus.
Auch habe ich die Ausschübe ganz wenig mit Teflonfett gefettet, das sieht man gar nicht, und geht super.
christian
www.modellfeuerwehr.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
16.06.2004, 13:33 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
modellbaujan postete
[...]
Auch habe ich die Ausschübe ganz wenig mit Teflonfett gefettet, das sieht man gar nicht, und geht super.

Rutschen die da nicht von alleine wieder ineinander, wenn man den Kran im "Betriebszustand" irgendwohin stellen will?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
17.06.2004, 09:03 Uhr
modellbaujan

Avatar von modellbaujan

@ Sebastian,
nein, da gibt es keine Probleme.
Es war auch nicht ganz einfach das Maß herrauszufinden zwischen abschleifen und lackieren.
Teflonfett ganz, ganz wenig, ist gar nicht zu sehen, nur so als Schutz des Lacks gedacht.
Christian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
17.06.2004, 12:18 Uhr
Quancho



befestigen der Ausleger Teleskopteile macht man ja eh mit Plastikstiften von daher rutschen die dann eh nicht mehr rein
--
MFG
Christian

------
Alle Angaben ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Blaulichtmodelle ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung