Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Kühlbox - Kaufempfehlung » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
06.05.2013, 19:57 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hallo,
wir wollen uns für unser neues Auto eine Kühlbox kaufen. Rahmenbedingungen sind: 2 Kinder, 2 Erwachsene, 12V Anschluß im Kofferraum vorhanden.

Es wird wohl eine Kompressorkühlbox.
Aber eher 40 oder 50l.
Und lieber Waeco oder lieber Engel.
Und macht ein Frischhaltebereich Sinn (Waeco).

Fragen. Und ich dachte, Ihr habt da im wahrsten Sinne die meisten ErFAHRungen.

Gruß und schonmal Danke für konstruktive Antworten

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
06.05.2013, 20:05 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Hallo Marc,
hast Du Dich deswegen schon einmal bei der Stiftung Warentest umgeschaut?

Gruß,
Thorsten
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
07.05.2013, 11:13 Uhr
Jens P.



Ich hatte 2004 eine Waeco gekauft, sie 2007 an einen (ehemaligen) Arbeitskollegen verkauft und sie tut (stand Februar 2013) immernoch ihren Dienst. Die Box hat 26l Volumen und reichte für eine Woche Lebensmittel + 2-3 Getränkeflaschen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
12.05.2013, 13:31 Uhr
tomh



hi,

ich habe eine Kissmann Box und bin damit sehr zufrieden....

hat knapp 40L und war in TN auf meiner Ladefläche verschraubt...

http://www.kissmann.net/kuehlbox/tb2041en.htm


Ausschlaggebend war für mich der Kältespeicher, der die Kühldauer ohne Strom wesentlich verlängert.

Und sie kommt aus München, d.h. wenn was defekt ist, fahre ich hin und lasse Sie richten...

bin sehr zufrieden damit.... steht im Sommer immer auf der Ladefläche unterm Hardtop
--
Ciao

Tom

Wo ein TATRA da ein Weg - zumindest danach......
Bergegurt und Sch�kel - wir kennen keinen Ekel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
12.05.2013, 17:44 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi,
vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich jetzt schlußendlich für die Engel MR 040 F entschieden.
Es wurden schlußendlich:
40 Liter Volumen,
230V Anschluß, um das Ding zu Hause vorzukühlen bevor sie in den Caddy kommt.

Killerkriterum war die Lautstärke. Die Engel-Box soll extrem leise sein (32db vs. 43db bei der WAECO Box).
Einziger bisher erkannter Nachteil ist der fehlende Thermostat. Dafür hab ich jetzt beim Biber für 2.49€ einen Thermometer geholt. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Gruß

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
07.07.2013, 22:28 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi,
wir sind jetzt mit der neuen Box auf Tour. Die 40 Liter reichen uns gut für unsere Lebensmittel. Box kühlt locker bis -10 Grad runter (war ein Versehen, weil meine kleine Tochter am Poti gespielt hat).
Die Box ist leise genug, dass sie im Nebenzimmer ohne Türe zwar wahrnehmbar aber nicht wirklich hörbar oder störend ist (ist ein Kompressor).

Das einzig Negative ist das relativ hohe Gewicht. Da die Box mit einem Innenkorb geliefert wird, habe ich das Kühlgut separat getragen. Die Box hatte ich aber schon einen Tag lang am Stromnetz vorgekühlt.

Ich kann das Teil, wenn man den Platz im Kofferraum entbehren kann, nur wärmstens - oder besser kältestens - empfehlen.

Gruß

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
23.11.2014, 22:44 Uhr
juergen79



Wir persönliche nutzen die Tropicool TC21 von Waeco. Hat sowohl einen normalen Netzstecker als auch einen 12V-Stecker fürs Auto, wobei die Kühlleistung da natürlich deutlich unter der gewöhnlichen liegt.

Schau mal auf http://www.kuehlbox-test.net schauen, da wurden zumindest mir alle wichtigen Fragen beantwortet.

Dieser Post wurde am 23.11.2014 um 22:44 Uhr von juergen79 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
25.11.2014, 21:05 Uhr
Jens P.



Ich hatte mir 2004 eine Waeco Kompressorkühlbox mit 26l Inhalt gekauft.
Da ich sie bei meinem neuen Arbeitgeber nicht brauchte blieb sie dort (gegen Bares) und sie läuft heute noch.

EDIT:
Man sollte sich den kompletten Thread durchlesen......

Dieser Post wurde am 25.11.2014 um 21:07 Uhr von Jens P. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
03.01.2019, 17:48 Uhr
Geigler



Hallo,
eine gute Kühlbox ist immer was gutes egal ob man Camper ist oder sie wegen der Arbeit benutzt. In meine fall ist es so dass ich oft in der Natur bin heißt oft campe. Bei einer guten Kühlbox ist mir die Halt Zeit sehr wichtig, Volumen natürlich auch aber bin der Meinung dass 15 bis 20 Liter reichen. Vor dem Kauf mag ich es immer mich etwas zu informieren und das mache ich da immer auf einer Webseite wo man Produkte vergleichen kann. Dort kann man sich aus mehreren Modellen immer das aussuchen das man für das beste hält.
LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung