Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Lego Kran 42009 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
025 — Direktlink
11.12.2017, 12:16 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Stimmt !

Ich habe ja als Konsument immer noch die frei Wahl Qualität zu kaufen, oder einfach nur billig ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
11.12.2017, 16:53 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
baroni postete
Zum Thema 'LEPIN'
Ich bitte Euch, wo ist denn Euer neoliberaler Zeitgeist [...]?

Der Zeitgeist kann mich mal. Konnte er eigentlich schon immer.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
11.12.2017, 17:05 Uhr
Liebherr 550

Avatar von Liebherr 550

Plagiate und Raubkopien haben nichts mit Zeitgeist oder freien Märkten zu tun!
Bei eigenen Produktreihen sieht das natürlich anders aus.
--
Schöne Grüsse aus dem Kreis Gütersloh


Dennis
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
11.12.2017, 22:35 Uhr
And1




Zitat:
Liebherr 550 postete
Plagiate und Raubkopien haben nichts mit Zeitgeist oder freien Märkten zu tun!
Bei eigenen Produktreihen sieht das natürlich anders aus.

Richtig!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
12.12.2017, 05:34 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
Liebherr 550 postete
Plagiate und Raubkopien haben nichts mit Zeitgeist oder freien Märkten zu tun!
Bei eigenen Produktreihen sieht das natürlich anders aus.

Und solch Zeilen, ausgerechnet dort wo über LEGO gesprochen wird.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
10.02.2020, 10:02 Uhr
Sikukranefan

Avatar von Sikukranefan

Zu diesen LEGO ähnlichen Bausätzen von allen möglichen Firmen ist mir jetzt letztens dieses passiert:



Ich hatte in China einen Bausatz geschenkt bekommen, ein Kran auf einem LKW Fahrgestell von CadFi....im ersten Bauabschnitt machte es schon knack und die blauen Verbinder waren abgebrochen. Zudem sieht man deutlich einen Spalt zwischen den schwarzen Teilen, enger geht nicht...
Diese blauen Verbinder haben ein dermassen hartes Plastik, die ließen sich schon sehr schwer reinschieben....
--
''''''''''####'''''''###''''''''####''''''''

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag, drum lächelelele JETZT.

einer von vielen Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
10.02.2020, 21:37 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Sikukranefan postete
Ich hatte in China einen Bausatz geschenkt bekommen, ein Kran auf einem LKW Fahrgestell von CadFi...

Die Firma heißt "Cada". Ja, der Schriftzug sieht aus wie "CaFi"...


Zitat:
Sikukranefan postete
.im ersten Bauabschnitt machte es schon knack und die blauen Verbinder waren abgebrochen. Zudem sieht man deutlich einen Spalt zwischen den schwarzen Teilen, enger geht nicht...
Diese blauen Verbinder haben ein dermassen hartes Plastik, die ließen sich schon sehr schwer reinschieben....

Ich würde mir ein paar originale Lego-Verbinder besorgen (eBay, Bricklink...). Bei den Preisen, die die China-Sets im Vergleich zu Lego kosten, sind finanziell auch ein paar Ersatzteil drin.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
10.02.2020, 22:16 Uhr
Sikukranefan

Avatar von Sikukranefan

okay..CADA...hatte mich jetzt nicht so drum gekümmert und bin eher nachdem gegangen, was ich gelesen hatte...

aber man kann sagen, was man will, das sieht mehr nach CadFI aus als CADA...

Und blaue Verbinder habe ich noch genügend, so kann ich den Bausatz dann noch bauen..bis die nächsten Teile brechen...
--
''''''''''####'''''''###''''''''####''''''''

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag, drum lächelelele JETZT.

einer von vielen Jens

Dieser Post wurde am 10.02.2020 um 22:17 Uhr von Sikukranefan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
13.11.2021, 13:55 Uhr
Sikukranefan

Avatar von Sikukranefan

Ich habe mir jetzt einmal die Zeit genommen und den LEPIN Bausatz gebaut, habe ich vor langer Zeit in China geschnekt bekommen, bin nur noch nicht zum Bauen gekommen und habe ihn jetzt beim Aufräumen wieder entdeckt.
Kurz gesagt, eine Katastrophe.
Nahezu alle Steckverbindungen sind minimalst kleiner als LEGO und so wackelt das Modell schon sichtbar.
Die roten Zahnräder, die eigentlich frei beweglich bei den Stützen einzusetzen sind, sitzen bombenfest auf der Stange, da lässt sich nichts mehr bewegen.
Die grosse schwarze Stange, die einmal quer durch läuft für die Stützen, musste erst mehrmals abgeschliffen werden, damit die durch die Löcher passt. Zudem sieht die am Ende aus, als würde die von einer Meterlangen Stange einfach abgeschnitten, am Ende sind die legostangen rund, diese sind scharfkantig.
Eine schwarze Stange ist mir beim reinstecken festgeklemmt, es ging nicht mehr vor und zurück, beim herausziehen brach diese ab.
Obwohl alles nach Bauanleitung gebaut, waren am Ende zwei Lochstangen farblich nicht richtig dabei und eine sogar zu kurze dabei.
Im Endeffekt ein Modell, was auf den ersten Blick genauso aussieht wie das Legomodell, wenn man die Aufklber weglässt.
Auf den zweiten Blick sieht man jedoch die fehlenden LegoZeichen. Auch farblich etwas anders.

Wirft man dann jedoch den Motor an, dann zeigt sich das wahre Gesicht des Bausatzes, es tut sich nämlich nicht viel, manche Funktion scheint nicht zu gehen oder hat den Anschein, wenn ich das noch weiter drehen lassen, dann bricht mir die Verbindung.

Kleinteile, die bei Lego zusammenhängend im Bausatz liegen, müssen teilweise mühsam verbunden werden. Seil mit Noppen am Ende besteht aus drei Teilen, es müssen Noppen mit Ösen befestigt werden, die Seile sind auch noch unterschiedlich lang, nirgends wird beschrieben, wie lang die Seile dann sein sollen.
Die kleinen grauen beweglichen Gelenke zum zusammenstecken von Stangen müssen aus drei Einzelteilen zusammengesteckt werden.

Man solte dann schon etwas mehr Geld ausgeben und den LEGO Bausatz geniessen, denn da funktioniert dann auch am Ende alles und man hat ein sehr schönes Modell.
--
''''''''''####'''''''###''''''''####''''''''

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag, drum lächelelele JETZT.

einer von vielen Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
14.11.2021, 12:13 Uhr
robertd



Hallo,

ich hab selbst noch keine anderen Klemmbausteine probiert, aber was man in den Reviews so hört wird die Qualität immer besser und ist bei manchen Herstellern inzwischen gleichwertig zu Lego. Insofern sollten solche Erfahrungen wie mit dem Lepin-Set nicht mehr so oft vorkommen. Die Alternativen kämpfen halt hier und da noch mit Urheberrechten und Patenten, aber das werden sie noch lernen bzw. ausfechten. Solange man bei einem Händler in der EU kauft hat man da als Kunde ja keine Probleme.
Ich bin eigentlich gerade dabei, Lego bzw. Klemmbausteine wieder aufzugeben. Meine letzten Lego-Sets sind von 2018. 2019 wurde dann das neue Control-Plus-System mit dem per App bedienten Bluetooth-Hub eingeführt, und darauf hab ich schlichtweg keine Lust. Dabei gehts nicht darum, dass ich nicht damit umgehen könnte, sondern mehr darum, dass ich mir keine mehrere hundert MB große App am Handy installieren möchte, nur um mit einem Bagger zu spielen (und dabei mangels haptischer Rückmeldung ständig aufs Handydisplay zu schauen). Zudem werden bei mir die Sets aufgebaut, ein paar Wochen oder Monate stehen gelassen, um dann in einer Kiste zu landen und irgendwann nochmal gebaut zu werden. Mit meinen alten Sets aus den 1980ern und 90ern (und eben bis in die 2010er Jahre) geht das - aufbauen, ggf. Batterien einlegen, fertig. Ob allerdings die nötigen Apps 2030 noch verfügbar sind sei einmal dahingestellt. Irgendwie ist das schade, nachdem ich mir den Liebherr-Bagger, den Volvo-Dumper und die Cat-Raupe gerne geholt hätte. Aber andererseits nimmt das Zeug auch in nicht aufgebautem Zustand recht viel Platz weg, also ists vielleicht besser so
Im Grunde dasselbe Problem hab ich allerdings auch mit den Alternativen - da gibts zwar zunehmend recht coole Modelle, aber die haben dann meistens eine Fernsteuerung mit einem LiIon-Akku. Wenn der nach ein paar Jahren in der Kiste kaputt ist hab ich ebensowenig Freude daran wie an einem mangels App nicht steuerbaren Modell.

Ich denke ich werde mich eher zunehmend am Gebrauchtmarkt umschauen und mir die coolen Modelle besorgen, die ich früher als Kind schon gern gehabt hätte

Gruß
Robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
14.11.2021, 17:46 Uhr
Sikukranefan

Avatar von Sikukranefan


Zitat:
robertd postete
was man in den Reviews so hört wird die Qualität immer besser und ist bei manchen Herstellern inzwischen gleichwertig zu Lego.

Dem kann ich nur zustimmen, die neueren Klemmbausteinbausätze sind qualitativ wesentlich besser geworden. Vor allem die Noppen passen jetzt besser auf einander und halten auch; mein Sohn hat sich damals kleine Bausätze mit Figuren gekauft, die Figuren konnte man noch benutzen, die Steine noch nicht einmal auf einandersetzen, ohne das sie wieder auseinander sprangen.
Zudem sind auch die Details wesentlich besser geworden, zumal es ja schon längst keine Kopien vorhandener Lego-Bausätze sind, sondern eigenständige Modelle geworden sind.
Und die Feuwehr und Militärmodelle sind schon sehr gut gemacht und auch in einer Größe, die Lego fast gar nicht anbietet. Und sehen auch sehr genau aus wie das Vorbild.
--
''''''''''####'''''''###''''''''####''''''''

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag, drum lächelelele JETZT.

einer von vielen Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
15.11.2021, 21:15 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Moin
Ich habe in den letzten 1,5 Jahren einiges an Klemmbausteinen gekauft, allerdings nur 1x von Lego.
Das meiste waren Filmfahrzeuge aus meiner "Jugend" von Bluebrixx wie zb die beiden Auf Achse Trucks, General Lee, den Pontiac Firebird von Bandit, den Silverado von Colt Seavers und letzte Woche den Mack Tanksattelzug aus Convoy.
Qualität passt, bei Rubber Duck ist Kreuzachsenverbinder zu lose ansonsten haut alles hin.
Direkt aus China haben es zu mir geschafft die VW T1 und Porsche RSR Kopie von Lego, wobei der Porsche 1 Element hatte, was nicht immer gut auf den Kreuzachsen hielt, da war die Toleranz manchmal recht hoch. Aber durch hin und her probieren mit den einzelnen Elementen hab ich halt reinbekommen.
Desweiteren haben es diverse MOC Bausätzen zu mir geschafft, wie zb der Ken Block Ford Mustang und Ford F100 Pickup, es gab keine Probleme bis auf 1 Fehlteil am Mustang, wo es leider das Spiegelverkehrte doppelt in die Packung geschafft hat. Wurde durch ein original Lego Teil aus Ebay für3 Euro ersetzt....

Dann gab es noch den Audi Pikes Peak Quattro, ein sehr geniales Modell, habe ich mich drüber gefreut. Kurze Zeit später noch einen Sportquattro in rot geordert, da war leider die Freude nicht ganz soo gross. Da waren zwar fast 100 schwarze und rote Steine über, 2 bestimmte fehlten aber. Die konnte ich zwar mit ebay und der Legotonne von damals ergänzen, leider haben aber die Teile nicht alle das gleiche rot. Am Dach sind es gefühlt 4 Rottöne....

Mein Highlight ist aber mein Unimog 6x6 Wohnmobil mit 6700 Teile (8 Kilo), 7 Motoren und Smartphone Steuerung:

https://www.youtube.com/watch?v=BBHiMeszyIE

Nicht meine Video aber identisches Modell, jeden Cent Wert.

Also es gab Licht und Dunkel, aber das meiste war positiv .
Versand aus China hat auch gut geklappt, das meiste war allerdings vor Änderung der Zollbestimmungen.

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung