Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » AMK 1000 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
16.10.2004, 09:55 Uhr
Daniel G

Avatar von Daniel G

gibts mal mitlerweile was neues vom Gottwald AMK 1000-103???? im vorbildbereich wurde ja geschrieben, dass die reperaturarbeiten im august/september fertiggestellt sein sollten und er dann zu seinem neuen besitzer gelangt...
--
grüße von der mosel
Daniel

Dieser Post wurde am 10.10.2009 um 19:01 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
16.10.2004, 10:06 Uhr
Christoph Kriegel



Hi Daniel !

Ich habe in einem Kranforum aus Taiwan mal Nachgefragt ob es was neues gibt, wenn sich dort einer meldet gebe ich bescheit !

http://www.azcrane.com
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
16.10.2004, 10:40 Uhr
Gast:Michael Bergmann
Gäste


Hallo Daniel, ich habe neulich wieder mal Infos und Fotos vom AMK 1000-103 bekommen. Bube hat die Bilder schon, und kann diese gerne hier posten!
Der Kran ist fast komplett rot, der Hauptmast wird noch an den letzten Ausschüben lakiert und ist dann fertig! Die Wippe sieht auf einigen Fotos noch silbern bzw. weiß aus, entweder ist sie jetz silber, oder das ist die Grundierung die so aussieht und die Wippe wird auch noch rot lakiert!

Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
16.10.2004, 10:42 Uhr
Christoph Kriegel



Hi Micha,

Die Wippe ist in der tat Silber, der Unterwagen vom AMK1000 ist schwarz und der oberwagen Rot, der Mast ebenfalls Rot. Hat schon jemand Bilder des TR ?? auf den letzten Bildern die ich kenne steht er immernoch so wie auf den ersten.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
16.10.2004, 14:17 Uhr
Ed



http://azcrane.com/v-web/bulletin/bb/viewtopic.php?t=920

Alte bilder auf Long Hook,in Taiwan

mms://140.136.170.11/amk1000.wmv - AMK1000 Video (Kuen Shun,rot und silber)

Ed
--
http://www.irishcranes.net - 2003-2005 RIP

Dieser Post wurde am 16.10.2004 um 14:18 Uhr von Ed editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
16.10.2004, 14:30 Uhr
Gast:Crocker
Gäste


Hallo AMK1000-Fans,

bei so viel Interesse für dieses einzigartige Gerät würde sich ja fast die Gründung eines AMK1000-Vereins vorschlagen. Ziel könnte sein, soviel Geld zu sammeln (auch bei der Industrie usw.), daß der Maschine später einmal die Verschrottung erspart bleibt sondern ein angemessener Ruhesitz in einem deutschen Technik-Museum (z.B. Sinzheim) geboten werden kann. Dieses einzigartige Exemplar deutscher Ingenieurskunst und Krantechnik hätte es eigentlich verdient der Nachwelt erhalten zu bleiben.

Last uns den AMK1000 langfristig in die Heimat zurück holen!!

Was haltet Ihr davon?

(Nennt mich einen Spinner, aber verrückte Ideeen sind oftmals die interessantesten).

Gruß von einem AMK1000-Fan,

Crocker
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
16.10.2004, 14:44 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Crocker postete
Last uns den AMK1000 langfristig in die Heimat zurück holen!!

Was haltet Ihr davon?

Meine Meinung dazu habe ich unlängst in einem Thread, den Ed begonnen hatte, geschrieben.

Meiner Meinung nach, gibt im Wesentlichen zwei Optionen:
1. Der Kran ist zum theoretischen Kaufzeitpunkt noch halbwegs erhalten: Dann dürfte der Kaufpreis wohl recht "happig" werden.
2. Der Kran ist komplett abgewirtschaftet: Dann wird die Restaurierung extrem aufwendig (=teuer) bis unmöglich.

(Immerhin, dank Verkleidungen aus Edelstahl rosten wenigstens die nicht einfach weg, aber Rest ist halt doch Stahl...)

Weitere Probleme, die ich sehe, habe ich in o.g. Thread beschrieben.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 16.10.2004 um 14:47 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
16.10.2004, 15:08 Uhr
Gast:Crocker
Gäste


Hallo Sebastian,


Zitat:
1. Der Kran ist zum theoretischen Kaufzeitpunkt noch halbwegs erhalten: Dann dürfte der Kaufpreis wohl recht "happig" werden.

Hast du eine Vorstellung in welcher Größenordnung der Kaufpreis liegen könnte? Läst sich der Preis, den der jetzige Besitzer bezahlt hat, über die Kontakte nach Taiwan herausfinden? Es geht mir einfach darum mal ein Gefühl dafür zu bekommen, welcher Betrag aufgebracht werden müßte.


Zitat:
Weitere Probleme, die ich sehe, habe ich in o.g. Thread beschrieben.

Es ist doch eine schreckliche Vorstellung daß der AMK1000 evtl. nach seinem letzten Einsatz nach dem Errichten eines chinesichen Stahlwerkes anschließend so zu sagen als Test-Schrott zum anschmelzen der Hochofens benutzt wird.

Deine Zweifel daran, daß ein deutsches Museum Interesse an solchen Kranen haben könnte klingt so, als ob du dich in dieser Richtung schon umgehört hast oder ist dies nur deine persönliche Meinung?

Gruß,

Crocker
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
16.10.2004, 15:39 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
Crocker postete
Hallo Sebastian,

Hast du eine Vorstellung in welcher Größenordnung der Kaufpreis liegen könnte? Läst sich der Preis, den der jetzige Besitzer bezahlt hat, über die Kontakte nach Taiwan herausfinden? Es geht mir einfach darum mal ein Gefühl dafür zu bekommen, welcher Betrag aufgebracht werden müßte.

Hallo Crocker,

Der Kran war eine ganze zeit bei Cranebank.com zu finden und wurde für ca. 2 mio US-Dollar dort aufgelistet
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
16.10.2004, 15:39 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo zusammen,

ich kann mich da noch an ein Thread im alten Forum erinnern, dürfte ca. 2 Jahre her sein, das sich schon mit der Thematik des Rückkaufs nach Deutschland befasste.

Damals waren einige Mitglieder diese Forums ziemlich enthusiastisch. Und was ist draus geworden ?

Macht euch doch nichts vor. Der Kaufpreis des nicht überholten Krans hat schon mehrere Mio. $ betragen. Was soll dann erst ein generalüberholtes Gerät kosten ?

Damit mit den Tests des Krans begonnen werden kann fehlt leider noch das Computer-Mainboard. Es soll aber auf dem Weg nach Taiwan sein.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
16.10.2004, 16:18 Uhr
Marco

Avatar von Marco

Hallo zusammen,
auf Cat-Tony.de gibt es in der Kranbildergallerie weitere Bilder vom AMK mit lakierter Kabine etc.
--
Gruß
Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
16.10.2004, 16:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Crocker postete
Hast du eine Vorstellung in welcher Größenordnung der Kaufpreis liegen könnte? Läst sich der Preis, den der jetzige Besitzer bezahlt hat, über die Kontakte nach Taiwan herausfinden? Es geht mir einfach darum mal ein Gefühl dafür zu bekommen, welcher Betrag aufgebracht werden müßte.

Wie gesagt: Der Kaufpreis, den der aktuelle Eigentümer mutmaßlich gezahlt hat, lag im Bereich von US$ 2 Mio. Ralf hat da auch vollkommen Recht: Wenn man den Kran jetzt kaufen wollte, würde der Preis deutlich darüber liegen. Laß den neuen Eigentümer den Kran 'mal 5-10 Jahre benutzen (je nach Pflege und Anzahl der Einsätze), dann dürfte der Preis wieder auf 1,5-2 Mio sinken.
(Mit anderem Worten: Du hast noch etwas Zeit, um die Sparsau zu mästen. )


Zitat:
Crocker postete
Es ist doch eine schreckliche Vorstellung daß der AMK1000 evtl. nach seinem letzten Einsatz nach dem Errichten eines chinesichen Stahlwerkes anschließend so zu sagen als Test-Schrott zum anschmelzen der Hochofens benutzt wird.

Klar, gefallen tut mir das auch ganz und gar nicht. Aber ich sehe darin (leider) eine reelle Möglichkeit.


Zitat:
Crocker postete
Deine Zweifel daran, daß ein deutsches Museum Interesse an solchen Kranen haben könnte klingt so, als ob du dich in dieser Richtung schon umgehört hast oder ist dies nur deine persönliche Meinung?

Nein, das ist meine persönliche Meinung. Das Deutsche Museum ist IMHO kein gute Kandidat, weil die in dieser Richtung (Nutzfahrzeuge etc.) IIRC sehr wenig bis gar nichts haben. Warum dann also ausgerecht mit so einem "Wahnsinnsprojekt" einsteigen? (Zumal Leo Gottwald "Preuße" war. )
Vom Umfeld her dürfte Sinsheim eigentlich besser passen, weil die schon eine umfangreiche Sammlung an Nutzfahrzeugen haben. Aber da ist dann wieder das Problem des privatwirtschaflichen Betriebs gegeben: Das neue Exponat verursacht (jede Menge) Kosten, die irgendwie wieder reinkommen müssen...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
16.10.2004, 16:34 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo,

> http://www.shellhouse.de/Schwerlast/AMK1000/ da gibt es noch mehr Bilder, sind die selben wie bei Tony (sind aber nicht mehr aktuell)
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
16.10.2004, 16:45 Uhr
Quancho



ja, weil ich die Bilder an Cat-Tony gesendet hab
--
MFG
Christian

------
Alle Angaben ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
16.10.2004, 20:04 Uhr
Gast:Michael Bergmann
Gäste


Hi Jungs, ich habe soeben mit Sino gemailt und er sagte mir das der Kran momentan sehr beliebt sei in Taiwan, denn der LTM 1800 wäre nicht so gut für große WKAs wie der AMK 1000, und deshalb schlagen sie sich dort momentan um diesen Kran!!!

Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
16.10.2004, 23:14 Uhr
mirko

Avatar von mirko


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Crocker postete
Last uns den AMK1000 langfristig in die Heimat zurück holen!!

Was haltet Ihr davon?

Meine Meinung dazu habe ich unlängst in einem Thread, den Ed begonnen hatte, geschrieben.

Meiner Meinung nach, gibt im Wesentlichen zwei Optionen:
1. Der Kran ist zum theoretischen Kaufzeitpunkt noch halbwegs erhalten: Dann dürfte der Kaufpreis wohl recht "happig" werden.
2. Der Kran ist komplett abgewirtschaftet: Dann wird die Restaurierung extrem aufwendig (=teuer) bis unmöglich.

(Immerhin, dank Verkleidungen aus Edelstahl rosten wenigstens die nicht einfach weg, aber Rest ist halt doch Stahl...)

Weitere Probleme, die ich sehe, habe ich in o.g. Thread beschrieben.


Tschüs,

Sebastian

sind den die stahlteile nicht verzinkt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
17.10.2004, 08:34 Uhr
BUZ




Zitat:
Michael Bergmann postete
Hi Jungs, ich habe soeben mit Sino gemailt und er sagte mir das der Kran momentan sehr beliebt sei in Taiwan, denn der LTM 1800 wäre nicht so gut für große WKAs wie der AMK 1000, und deshalb schlagen sie sich dort momentan um diesen Kran!!!


Ich glaube da verwechseln die Taiwanesen irgendwas!
Der UW des LTM 1800 ist mit 8 Achsen viel wendiger und kompakter, allerdings ist die Rüstzeit nicht schneller als beim AMK 1000.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
20.10.2004, 17:12 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo,

Ich habe gestern eine Mail aus Taiwan erhalten mit Bildern aus LONG HOOK zeiten, Der Kran wird gestestet ( Computer ) und dann Beschriftet, wenn es neue Bilder und News gibt werde ich diese Posten !



Geute abend gibt es mehr bilder auf meiner Homepage
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
21.10.2004, 09:26 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo Leute,

Ich habe eben eine mail von Sino Wang erhalten mit neuen Fotos den AMK1000 !

Der Kran ist Fertig und wir general überholt, der Mast wird noch Lackiert und der Kran ist teilweise schon beschriftet.

Fotos auf meiner HP
-> www.kranfan-koeln.de
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
21.10.2004, 13:07 Uhr
Daniel G

Avatar von Daniel G

also das cockpit könnten sie ruhig schon noch putzen...
aber sonst sieht er ja shcon sehr sehr gut aus...
--
grüße von der mosel
Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
21.10.2004, 14:26 Uhr
Bernd

Avatar von Bernd

Hallo an Alle

Wenn ich mir die Bilder von Christoph auf www.kranfan-koeln.de so ansehe
dann stellt sich die Frage haben die die Ballasttierung geändert ? Oder kenne ich das so noch nicht.
Bitte klärt mich noch mal auf.

Gruß aus Bremen
Bernd

Dieses Bild meine ich
http://www.kranfan-koeln.de/AMK/AMK1000-103-DD06-10-04_34.jpg
--
http://www.kranwelt.de.vu
http://kranwelt.blogspot.com
http://www.bremeransichten.de.vu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
21.10.2004, 15:27 Uhr
Christoph Kriegel



Hi Bernd,

Du glaubst garnicht wer sich schon alles über diese Teil gewundert hat
Was es genau bewirkt weiß ich noch nicht 100% aber ich denke es wird dazu gebaut sein, den Mastaufzunehmen !? Werde Sino eine mail schreiben vielleicht weiß er mehr.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
21.10.2004, 16:20 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Bernd und Christoph,

hier die Modifikationen die durchgeführt wurden und deren Sinn. Ein bisschen englisch könnt Ihr ja hoffentlich.

"There are some small modifications from his hand, first is the head lamps. Second is the modulated counterweight frame, yet finished to reduce rigging time and third is adding thin steel plates on top of both base boom section and boom butt."
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
21.10.2004, 17:49 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner

Moin,

also soll dieser Rahmen dazu dienen, die Rüstzeiten zu verkürzen. Bloss das Teil scheint es schon von Anfang gegeben zu haben, wie unschwer an dem CR(Cuno Riga) Logo zu sehen ist.
Aber doch ist mir die Funktion des Ganzen (noch) irgendwie suspekt.
Ich denke nur, dass es nichts mit dem Hauptmast zu tun hat, denn die Zusatzwinde dient ja nur der Wippenbedienung, oder bin ich jetzt auf dem falschen Dampfer?
Bin auf eine (Er-)Klärung sehr gespannt.

Gruß

Carsten, Hamburg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
21.10.2004, 19:02 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Carsten,

das Teil mit dem CR-Logo ist eine Ballastplatte und die ist alt. Neu ist das angebolzte Teil indem diese untergebracht ist und auf der Winde für die Wippspitze sitzt. Es gibt auch irgendwo Fotos, ich Glaube im AZCRANE-Forum, die zeigen wie das Teil unlackiert aussieht und neu in Taiwan angefertigt wurde.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung