Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/87 » Modelle von Malte » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
05.04.2014, 16:02 Uhr
malle



Hallo,

Ich bin Relativ Neu hier im Forum und möchte Euch in Zukunft meine Modelle und Erfolge aus der Bastelecke vorstellen.
Ich habe bei meinem ersten Modell ein Vorbild was ich selbst konstruiert habe dazu ist zu sagen das Ich ein Sehr Großes Dankeschön an "jeanpierre" sprich Roland aussprechen muss der mir mit Tips sehr Viel geholfen hat. Dankeschön.....

Nun Zum Modell Es wird Eine LR 11350 werden Die ich mal im Original in Brunsbüttel gesehen habe und ich mich gleich in die Verliebt habe.

Nachdem Ich meine neue Fräse zusammengebaut und eingestellt habe, habe ich heute geschafft die ersten Teile als Prototyp herzustellen und zusammen zu kleben.

Ich weiß da fehlt noch viel aber die meisten Details fallen mir immer nur auf wenn ich die Teile zusammenstecke um zu sehen wie es denn Fertig aussieht.

Nun Habe Ich auch ein paar Bilder.( Sind nur mit dem Iphone gemacht)


Prototyp Querträger Teil 1:





Lasst doch paar comis da ;-)

Beste Grüße aus dem Norden

Malte
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte

Dieser Post wurde am 05.04.2014 um 16:22 Uhr von malle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
05.04.2014, 16:25 Uhr
JBL

Avatar von JBL

Willkommen Malte!

Schön zu sehen dass die Community der Fräser wächst. Ich wünsch' dir viel Spass damit und so wenig abgebrochene Fräser wie möglich! Du fängst ja gleich richtig professionell an mit tab'n'slot Konstruktion. Sieht gut aus.
Was die "comis" angeht... mach dir nichts draus wenn nur jeder 500ste was sagt - oder auch nicht. Das ist normal hier und spiegelt nicht unbedingt die Qualität des Gezeigten dar.



Edit: Das mit den Bildern klappt ja jetzt
--
Gruß,
Jens

Dieser Post wurde am 05.04.2014 um 16:31 Uhr von JBL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
05.04.2014, 16:26 Uhr
Gast:Jackskull
Gäste


Sieht nach sehr sauberer Arbeit aus, ich bin zur Zeit einen LTM 1500 und 1750 am konstruieren wobei der ltm 1500 nun in den letzten Zügen ist, Prototyp ist abgeschlossen nun kommt der überarbeitete Fräsbausatz ins Haus :-) freu mich auf mehr zu deinem LR 11350 wird sicher ein klasse Modell werden!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
05.04.2014, 16:28 Uhr
malle



Danke Jackskull Ich hoffe es geht auch so weiter.....

Danke jens ich werde es bei den nächsten Bildern mal Versuchen
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
05.04.2014, 16:50 Uhr
dentist0815

Avatar von dentist0815

Hallo Malte,

Willkommen in Forum !
Kannst du auch mal ein Bildchen posten von der Fräsanlage, würde ich mal interessieren.

Gruß
Markus
--
NEU!! Hier gezeigte Teile zum bestellen.

http://www.shapeways.com/shops/dentist0815

http://www.facebook.com/MMModelle-198128893905233/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
05.04.2014, 18:50 Uhr
malle



Hallo Markus

Also Ich zeichne mit TurboCAD denn kommt es zu Estlcam und von da zur Stepcraft 420 mit Absaugung und WinPc-Nc USB.

Da Hast du mal ein Bild.




Und Jetzt noch eins von den berabeiteten Fräsbauteile Frisch aus der Fräse ;-)




Beste Grüße Malte
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte

Dieser Post wurde am 05.04.2014 um 18:50 Uhr von malle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
05.04.2014, 20:32 Uhr
jeanpierre



Hallo Malte, sehen super aus die ersten Teile, bin schon gespannt drauf, wie das Modell weiter "wächst".

Viele Grüße
Roland
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
05.04.2014, 21:12 Uhr
Blaumann



Hi Malte!
Du hast die Stepcraft 420...bist Du damit zufrieden?
Ist das der Bausatz zu 899€? Ist ja relativ günstig...welchen Proxxon Dremel haste da verbaut?

Gruß

Dennis Krüger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
05.04.2014, 21:18 Uhr
dentist0815

Avatar von dentist0815

Nabend Malte,

Danke.

Viele Grüße
Markus
--
NEU!! Hier gezeigte Teile zum bestellen.

http://www.shapeways.com/shops/dentist0815

http://www.facebook.com/MMModelle-198128893905233/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
05.04.2014, 21:46 Uhr
malle



Hallo,

Ich bin ja echt überwältigt das es euch gefällt!
Nun zu Dennis, ja das ist der Bausatz mit der usb Starter Version und Abstufung!
Das ist der proxxon micromot vllt nicht die beste frässpindel aber ich denke es reicht für den Anfang da ich mich auch erst seit Weihnachten letzten Jahres mit dem Thema cnc fräsen beschäftige!
Ich bin total zufrieden mit der Maschine wirklich gute Qualität!


Schönen Abend noch
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
05.04.2014, 21:51 Uhr
Blaumann



Hört sich gut an!
Bin auch schon die ganze Zeit über diese Geschichte am nachdenken...
Andere Systeme sind doch recht teuer.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
06.04.2014, 10:07 Uhr
Matthias Will



Hallo,

Das was ich da sehe ist sehr interessant. Welche Vorkenntnisse sind dafür von Nöten?! Um das fräsen erlernen zu können? Ich würde mich über eine Einschätzung darüber freuen. Da ich gerne Ladungen baue für die Schwerlastabteilung 1:87 wäre das fräsen bestimmt auch sehr hilfreich. Da man mit Evergreen Platten da viele tolle Ladungen bauen könnte ohne das doch schwerere Holz nehmen zu müssen.
--
Matthias Will

"Schweres, Langes und Breites kann so schön sein!"

Dieser Post wurde am 06.04.2014 um 10:18 Uhr von Matthias Will editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
06.04.2014, 11:06 Uhr
Gast:Jackskull
Gäste


Solltest halt 2D Zeichnung auf einer ebene erstellen können dich ein wenig mit dem CNC Programm befassen, generell mit der Technik Schnittgeschwindigkeit Vorschub etc (Maschinenbau) befassen. Einfach mal so drauf los Fräsen wird nicht funktionieren aber es ist kein Hexenwerk da wächst man mit der Zeit ja rein, Youtube und das Internet bietet ja viele Möglichkeiten sich einzulesen
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
06.04.2014, 11:15 Uhr
malle




Zitat:
Jackskull postete
Solltest halt 2D Zeichnung auf einer ebene erstellen können dich ein wenig mit dem CNC Programm befassen, generell mit der Technik Schnittgeschwindigkeit Vorschub etc (Maschinenbau) befassen. Einfach mal so drauf los Fräsen wird nicht funktionieren aber es ist kein Hexenwerk da wächst man mit der Zeit ja rein, Youtube und das Internet bietet ja viele Möglichkeiten sich einzulesen

Da muss Ich jackskull Recht geben aber es ist wirklich kein Hexenwerk!
Nur was 3D angeht wird es echt kompliziert aber das braucht man ja eigtl. nicht denn dafür gibt es ja schon recht gute 3D Drucker.
Mach dich am Besten mal im Internet Schlau und denn entscheide für dich selbst was für dich der richtige Weg ist.


Beste Grüße
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
06.04.2014, 11:22 Uhr
Gast:Jackskull
Gäste


Das 3D Fräsen geht sehr ins Geld zumal man das eh vergessen kann wenn man keine Vorkenntnisse im CNC Fräsen hat, da sollte halt einfach das technische Verständnis da sein wenn du das hast Matthias steht da eigentlich nichts im Weg
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
06.04.2014, 11:27 Uhr
hendrik mayer



Ein Traum so ne Fräße, da kann man richtige Serien machen!!! ohne Feile mmm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
06.04.2014, 11:45 Uhr
JSC



Hallo Malte,

Ich finde es bewundernswert, was Du als Anfänger in kurzer Zeit geschafft hast. Es ist toll, was man mit so einer Fräse alles machen kann.

Zu dem Kommentar von Jackskull betreffend die Vorherkenntnisse: ich denke es kommt auf das System an. Bei meinem System waren schon Materialsätze und Werkzeugsätze hinterlegt, da muß ich nur mehr auswählen, welches Material ich gerade verwende. Um Schrittgeschwindigkeit muß ich mich nicht mehr kümmern. Aber klar, es braucht eine gewisse Experimentierfreude, und man darf sich von Rückschlägen nicht entmutigen lassen. Aber wenn man einmal drinnen ist, dann kann man tolle Sachen machen.

Zum Turbocad habe ich eine Frage: welche Version verwendest Du? Mußt Du die Stege selbst machen, oder kann das Deine Version?

Viel Spaß weiterhin und ich freue mich schon auf weitere Fotos von Deinem Projekt.
--
Schöne Grüße,
Josef
www.vorbildundmodell.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
06.04.2014, 17:18 Uhr
malle




Zitat:
JSC postete
Hallo Malte,

Ich finde es bewundernswert, was Du als Anfänger in kurzer Zeit geschafft hast. Es ist toll, was man mit so einer Fräse alles machen kann.

Zu dem Kommentar von Jackskull betreffend die Vorherkenntnisse: ich denke es kommt auf das System an. Bei meinem System waren schon Materialsätze und Werkzeugsätze hinterlegt, da muß ich nur mehr auswählen, welches Material ich gerade verwende. Um Schrittgeschwindigkeit muß ich mich nicht mehr kümmern. Aber klar, es braucht eine gewisse Experimentierfreude, und man darf sich von Rückschlägen nicht entmutigen lassen. Aber wenn man einmal drinnen ist, dann kann man tolle Sachen machen.

Zum Turbocad habe ich eine Frage: welche Version verwendest Du? Mußt Du die Stege selbst machen, oder kann das Deine Version?

Viel Spaß weiterhin und ich freue mich schon auf weitere Fotos von Deinem Projekt.

Hallo Josef;

Danke für das Kompliment.
Auf Deine Frage zu kommen Ich benutze TurboCad 17 2D/3D und habe ich bei Amazon günstig geschossen.
Die Stege auch Haltestege genannt musst du in der Cam Software bei mir Estlcam vergeben das macht man nicht in der Zeichnung.

Ich hoffe ich konnte Dir weiter Helfen

Gruß
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
06.04.2014, 17:30 Uhr
malle



So,

Ich habe Gersten und Heute nochmal vor dem Fussball den Zweiten Querträger gefertigt. Ich Denke die sind schon Ganz Gut geworden natürlich fehlen da noch die Details wie Die Stützen und Hydraulikanlage.
Ich muss ehrlich sein die Zeichnung erstellen und das Fräsen und Kleben ist noch relativ "Einfach" aber was mir die meisten Sorgen bereitet ist das Lackieren denn wenn das Schief geht ist ja meistens alles im Ar.......
Hoffe Ihr habt noch ein Paar Tips für mich

Aber nun Noch ein Paar Bildchen










Ich dachte die Lücken bzw. "Nut und Feder" werden mit Modellspachtel Verschloßen und mit Ganz Feinem Schmirgelpapier Glatt Geschliffen.

Gruß Malte
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
06.04.2014, 17:54 Uhr
JBL

Avatar von JBL


Zitat:
malle postete
was mir die meisten Sorgen bereitet ist das Lackieren denn wenn das Schief geht ist ja meistens alles im Ar.......
Hoffe Ihr habt noch ein Paar Tips für mich


Wie willst du denn lackieren? Spraydose oder Airbrush?
--
Gruß,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
06.04.2014, 18:00 Uhr
malle




Zitat:
JBL postete

Zitat:
malle postete
was mir die meisten Sorgen bereitet ist das Lackieren denn wenn das Schief geht ist ja meistens alles im Ar.......
Hoffe Ihr habt noch ein Paar Tips für mich


Wie willst du denn lackieren? Spraydose oder Airbrush?

Ich wollte mal die Airbrush sachen von Herpa ausprobieren!
und denn mit den Aquafarben von revell!

Gibt es da Tips oder Erfahrungsberichte?
--
Schöne Grüße aus dem Norden

Malte
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
06.04.2014, 18:20 Uhr
JBL

Avatar von JBL


Zitat:
malle postete
Ich wollte mal die Airbrush sachen von Herpa ausprobieren!
und denn mit den Aquafarben von revell!

Gibt es da Tips oder Erfahrungsberichte?

Die Herpa-Airbrushpistole ist ok - benutze ich selbst auch. Die Revellfarben wirfst du bitte in die Tonne, am besten sofort. Was sich sehr gut mit der Herpa-Pistole spritzen lässt sind die Tamiya-Farben und die Farben aus der Vallejo ModelAir-Serie. Beide sind wasserlöslich und erlauben das einfache Reinigen des Sprühkopfes unter dem Wasserhahn. Diese Reinigung muss gründlich sein sonst verstopft die Düse nach einiger Zeit und fängt an zu "spratzeln".

Das A und O ist aber die Grundierung, die muss perfekt sein. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn es aber 100%tig gelingen muss dann nehme ich die Tamiya Grundierung aus der Sprühdose. Die ist etwas teuer, aber idiotensicher. Trocknen lassen, mindestens einen Tag. Grundierungen gibt es in mehreren Farben, die Wahl hängt davon ab, welche Farbe das Modell später haben soll.
Ich könnte noch mehr schreiben, aber ich will dir deinen Thread nicht zu-texten.
--
Gruß,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
06.04.2014, 20:22 Uhr
ChefvonsGanze

Avatar von ChefvonsGanze


Zitat:
malle postete


Hallo Malte!

Ich bin absolut begeistert von deiner Fräse und deinen ersten Teilen der LR 11350!
Ganz ohne Nervennahrung geht´s dann aber wohl doch nicht??

Also, ich werde hier am Ball bleiben! Versprochen!


Gruß aus dem Sauerland

Andreas
--
Links & Fotos zu den Themen Schwerlast, Modellbau und Eisenbahn gibt´s bei
http://www.chefvonsganze.de

Dieser Post wurde am 06.04.2014 um 20:22 Uhr von ChefvonsGanze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
06.04.2014, 21:19 Uhr
Simy Brigy



Hallo Malte Komplimente für die Arbeit, ich hoffe, dass das Modell so schnell wie möglich zu beenden.

Hello Malte compliments for the work I hope that the model will end as soon as possible.
--
Grüße Simon.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
06.04.2014, 22:09 Uhr
JSC




Zitat:
malle postete
Hallo Josef;

Danke für das Kompliment.
Auf Deine Frage zu kommen Ich benutze TurboCad 17 2D/3D und habe ich bei Amazon günstig geschossen.
Die Stege auch Haltestege genannt musst du in der Cam Software bei mir Estlcam vergeben das macht man nicht in der Zeichnung.

Ich hoffe ich konnte Dir weiter Helfen

Gruß

Danke Malte!
Bei meinem Gesamtpacket war eine Frässoftware mit abgespeckten Funktionen dabei, leider wie es aussieht auch ohne Haltestege. Die Firma gibt es nicht mehr, da muß ich schauen, ob ich irgendwo eine Vollversion auftreiben kann (oder wie bisher ohne, ist nicht so komfortabel, aber es geht auch).

Die Angst vor dem Lackieren hab ich auch, hab einen Pressenrahmen gebaut, der auf Farbe wartet. Da sind Tips wie von Jens super.
--
Schöne Grüße,
Josef
www.vorbildundmodell.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ 1/87 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise