Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Hilfe » Telekom Entertain » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
02.12.2014, 20:03 Uhr
Trimble S8



Hallo zusammen,

vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.

Ich bin seit 1,5 Jahren ohne jegliche Probleme Kunde des o.g. Unternehmens und dessen Entertain Angebotes. Seit letztem Mittwoch friert beim Umschalten von einem ins einen anderes Programm das Bild ein und nix geht mehr.
Die Telekom hat mir jetzt nach unzähligen Telefonaten einen Ersatz Mediareceiver geschickt, das Problem aber bleibt.

Hat jemand sowas schon mal gehabt oder irgendwelche Erfahrungen damit? Kann mir jemand nen Tipp geben was Ursache und Lösung abgeht?

Danke
--
Gruß vom Mittelrhein

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
02.12.2014, 20:36 Uhr
LTR13000



Hast Du eine Fritzbox?
Da gibt es die Möglichkeit, direkt die Sender am Computer anzusehen, ohne den Rosa Empfänger.

Dieser Post wurde am 02.12.2014 um 20:36 Uhr von LTR13000 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
02.12.2014, 20:39 Uhr
Trimble S8



Ok, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.

Ich habe den Telekom Router und habe Internet aus der (Steck-)dose. Devolo Power Lan, wie es die Telekom nennt.
--
Gruß vom Mittelrhein

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
02.12.2014, 21:16 Uhr
LTR13000



Kannst du mal direkt an die Telekom Steckdose anschliessen, um das Power Lan auszuschließen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
02.12.2014, 21:24 Uhr
Trimble S8



Dann brauche ich 15m LAN Kabel und muss komplett durchs Treppenhaus. Habe aber schon ein Verlängerungskabel genommen, so dass nur das eine Kabel zwischen Signalausgabestecker und Signalentnahmestecker, ich nenn die mal so, war. Hat nicht wirklich was gebracht.

Was mich wundert ist, dass ich das Vorschaubild in der Programübersicht rückenfrei sehe und ein Programm aufnehmen kann und mir 5 Sekunden später ansehen kann. Ich gucke quasi zeitversetzt.
--
Gruß vom Mittelrhein

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
02.12.2014, 21:58 Uhr
LTR13000



Ich meinte den router direkt an der Telekomdose anstecken, und Receiver und Bildschirm mal direkt daneben. Nur so kannst du ausschließen, das die PowerLan Strecke nicht der Verursacher ist.
Ansonsten mal alle Einstellungen im Router überprüfen. Schön wäre, wenn Du mal einen anderen Router ausprobieren könntest. Ist Deiner gekauft, oder ein Leihgerät?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
02.12.2014, 22:03 Uhr
Trimble S8



Die Telekom sagt, es liegt am Power Lan. Das ist jetzt die Neuste Antwort auf mein Anliegen. Ich soll mal nen Elektriker holen, der alles kontrollieren soll.

Deinen Tipp werde ich morgen Abend mal probieren. Habe jetzt keine Lust mehr alles hoch zu tragen.
--
Gruß vom Mittelrhein

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
02.12.2014, 22:21 Uhr
LTR13000



Das kann durchaus stimmen. PowerLan ist recht empfindlich. Da Braucht nur ein neues Elektrogerät dazugekommen sein, oder ein bestehendes hat ein Problem, und schon sind Störungen auf der Leitung.
Als Dauerlösung würde ich Dir die Installation von einem Netzwerkkabel empfehlen. Das ist wesentlich stabiler, als das Steckdosen Netzwerk.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
02.12.2014, 22:31 Uhr
Trimble S8



Das mag alles richtig sein, aber dann muss ich ungünstigerweise jede Menge neue Schlitze stemmen und hab ne Großbaustelle.
--
Gruß vom Mittelrhein

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
02.12.2014, 22:37 Uhr
LTR13000



Oder gut versteckt Aufputz verlegen, dann geht es ohne Dreck. Schlimmstenfalls ein paar Bohrungen durch die Wand.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
04.12.2014, 20:39 Uhr
Michael E.

Avatar von Michael E.

Hallo Thomas,
Wir haben die selbe Installation mit PowerLan. Fritzbos 3370 im 2.OG als Router/Modem, Fritzbox 3390 als repeater bzw. 2. und 3. Funknetz im 1.OG, Entertain Receiver im EG. Alles per 300MBit-PoweLan verbunden. Habe folgende Tips zum Testen/Verbessern:

Verschlüssel das PowerLan mal neu (der kleine Knopf neben der Ethernet-Dose) und mess mit dem "dLan Cockpit" von Devolo mal den Durchsatz durchs PoweLan ( http://www.devolo.com/de/dLAN-Software/devolo-Cockpit-Powerline-Heimnetz-Software-ganz-einfach ). ansonsten steck den Adapter mal in ne andere Steckdose und direkt in die Wanddose, nicht in nem Verlängerungskabel, das bringt schonmal paar MBit
--
Grüße,

Michael

Dieser Post wurde am 04.12.2014 um 20:42 Uhr von Michael E. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hilfe ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung