Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Weblinks » RoadStars » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
27.05.2015, 14:05 Uhr
RoadStars



Einsteigen

https://roadstars.mercedes-benz.com/content/dam/mercedes-benz-trucks/de_DE/community/2014/september/new-features/images/header/new-features.jpg

Ganz gleich, ob Fahrer, Unternehmer oder Truck-Interessierte – bei der neuen, interaktiven Kommunikationsplattform RoadStars von Mercedes-Benz Trucks gibt es für jeden eine Menge zu erfahren!

Das wollen wir euch hier im Hansebube-Forum nicht vorenthalten.
Deshalb werden hier an dieser Stelle in Zukunft lesenswerte Artikel vorgestellt. Dazu zählen aber auch Gewinnspiele oder Veranstaltungstipps.

Klickt euch rein:
https://roadstars.mercedes-benz.com/de_DE/home.html

Dieser Post wurde am 27.05.2015 um 16:22 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
27.05.2015, 14:13 Uhr
RoadStars



Unser erster Artikel für euch:

Praxistest: Anfahrhilfe Hydraulic Auxiliary Drive (HAD).


https://roadstars.mercedes-benz.com/content/dam/mercedes-benz-trucks/common/magazine/transport/01-2015/practice-test-starting-aid-hydraulic-auxiliary-drive/images/header/practice-test-starting-aid-hydraulic-auxiliary-drive-header-02.jpg

Bodenständig.

Die Anfahrhilfe Hydraulic Auxiliary Drive (HAD) bietet bei Bedarf zusätzliche Traktion – und fällt bei langen Fahrten kaum ins Gewicht. Die Karl Fischer GmbH, bei der über 20 Arocs im Einsatz sind, hat das neue System bereits getestet.

Dieser Morgen ist einer, den man möglichst schnell hinter sich bringen will. Wie ein grauer Schleier legt sich der Regen über das Schotterwerk in Erkenbrechtsweiler in der Schwäbischen Alb. Seit Stunden geht das so, ein Ende ist nicht in Sicht.

Und jetzt auch noch das. Um einem entgegenkommenden Dumper Platz machen zu können, muss Bernd Schweizer mit seinem Arocs 1848 auf den schlammigen Wegesrand an einer Steigung ausweichen. Sorgenvoll schaut er auf die vom Regen aufgeweichte Piste vor ihm, während die riesigen Reifen des haushohen Kippers an seinem Fenster vorbeirollen. Ob die Reifen auf der Schlammpiste die Traktion behalten? „Jetzt kann das System zeigen, was in ihm steckt“, sagt der 54-Jährige. Als er Gas gibt, leuchtet im Display ein blaues Symbol auf – das Zeichen für den Hydraulic Auxiliary Drive (HAD).

Bei der Einfahrt in das Schotterwerk hat er das System über einen Schalter im Armaturenbrett aktiviert. Mit bis zu 450 Bar leitet die am Motor angebrachte Hochdruckpumpe jetzt den Druck an die Radnabenmotoren der Vorderachse weiter. Hier presst der Druck Zylinderkolben nach außen, die wiederum den Nockenring antreiben. So entstehen pro Rad bis zu 40 kW zusätzliche Antriebsenergie.

Bernd bekommt von alledem nichts mit. Er merkt nur eines: Jetzt…

Ihr möchtet mehr erfahren?
Dann klickt euch rein:
https://roadstars.mercedes-benz.com/de_DE/magazine/transport/01-2015/practice-test-starting-aid-hydraulic-auxiliary-drive.html?pk_campaign=hbf-praxistest_had

Dieser Post wurde am 27.05.2015 um 16:22 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
27.05.2015, 15:02 Uhr
JPR



Bin ich der einzige, der diese Werbung kritisch sieht?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
27.05.2015, 16:46 Uhr
RoadStars



Hi JPR!
Die Artikelvorschau ist mit dem Admin abgesprochen.
Es handelt sich hierbei nicht um Werbung, da RoadStars keine gewerblichen Inhalte, sondern redaktionelle Inhalte anbietet. Die Seite beinhaltet keine Werbung o.Ä.

Bitte sieh die Posts hier einfach als Informationsmöglichkeit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
27.05.2015, 19:18 Uhr
BernhardH




Zitat:
RoadStars postete

Es handelt sich hierbei nicht um Werbung, da RoadStars keine gewerblichen Inhalte, sondern redaktionelle Inhalte anbietet.

"Redaktionelle Inhalte" die den Verkauf von Produkten fördern sollen, was hier offensichtlich der Fall ist, sind Werbung.

Das die auch noch unter der URL roadstars.mercedes-benz.com liegen macht es nur noch offensichtlicher.

Schade das so ein Müll jetzt auch in dieses Forum drückt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
27.05.2015, 19:48 Uhr
Gast:wsi-fan
Gäste



Zitat:
JPR postete
Bin ich der einzige, der diese Werbung kritisch sieht?

Nö, bist du nicht. Das ist reine Promotion, sonst nichts.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
27.05.2015, 21:30 Uhr
ulrich



Ich habe mit diesem Thread kein Problem.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
28.05.2015, 10:29 Uhr
RoadStars



Schade, dass Du das so siehst, BernhardH. Nur, weil Mercedes-Benz in der URL steht, ist das nicht gleich Werbung, sondern nur der Urheber der publizierten Nachrichten.

Wir wollen lediglich mit diesem einen Thread all die Truck-Enthusiasten ansprechen, die Interesse an redaktionellen Veröffentlichungen haben.
Wir fänden es zum Beispiel schade, wenn wir der folgende Artikel über Fitness für Berufskraftfahrer an euch spurlos vorüber gegangen wäre
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
28.05.2015, 10:41 Uhr
RoadStars



Erholung unterwegs für Berufskraftfahrer.

https://roadstars.mercedes-benz.com/content/dam/mercedes-benz-trucks/common/magazine/transport/04-2014/mercedes-benz-poland-supports-truckers-life/images/header/mercedes-benz-poland-supports-truckers-life-header-01.jpg

Mach’ dich fit!
Bald werden auf den wichtigsten Lkw-Parkplätzen in ganz Polen Freiluft-Fitnessstudios gebaut. Sie sind Teil der „Truckers Life“-Kampagne, die von Mercedes-Benz Polska unterstützt wird.

„Freiluft-Fitnessstudios für Berufskraftfahrer, die neben Lkw-Parkplätzen gebaut werden, sind eine europaweite Neuheit. Sie geben den Fahrern die Möglichkeit, sich in den Pausen aktiv zu erholen und helfen bei der Vorbeugung von Berufskrankheiten“, sagt Grzegorz Haładus, Manager der „Truckers Life”-Kampagne der Stiftung Trans.org. „Wir wollen, dass innerhalb der nächsten Jahre solche Anlagen neben der Mehrheit der großen Tankstellen in Europa gebaut werden.“

Lkw-Fahrer sind eine der größten Berufsgruppen in Europa – alleine in Polen sind es fast 700 000 Menschen. Es ist kein gesundheitsfördernder Beruf – der Stress, das viele Sitzen, der Mangel an Bewegung, passive Erholung und ungesundes Essen können zu vielen Problemen führen, die das Verhalten am Steuer unter Umständen negativ beeinflussen. Das Ziel der „Truckers Life“- Kampagne ist es, Lkw-Fahrer bei einer gesünderen Lebensweise zu unterstützen. Die Lkw-Abteilung von Mercedes-Benz Polska ist ein strategischer Partner des Projektes.

„Wir wollen für die Lkw-Fahrer ein Netz von Freiluft-Fitnessstudios an ihren Erholungsorten bauen“, erklärt Grzegorz Haładus. Das Vorzeigeobjekt ist auf dem Gelände der größten BP-Tankstelle im polnischen Mostki, neben der Bundesstraße 92, an der Swiebodzin–Swiecko Route entstanden. Das Trainingsgelände besteht aus fünf Fitnessgeräten, auf denen jeweils zwei Fahrer gleichzeitig trainieren können…

Ihr möchtet mehr erfahren?
Dann klickt euch rein: https://roadstars.mercedes-benz.com/de_DE/magazine/transport/04-2014/mercedes-benz-poland-supports-truckers-life.html?pk_campaign=hbf-fitness

Dieser Post wurde am 28.05.2015 um 13:01 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
28.05.2015, 12:02 Uhr
BernhardH




Zitat:
RoadStars postete
Schade, dass Du das so siehst, BernhardH. Nur, weil Mercedes-Benz in der URL steht, ist das nicht gleich Werbung, sondern nur der Urheber der publizierten Nachrichten.

Wir wollen lediglich mit diesem einen Thread all die Truck-Enthusiasten ansprechen, die Interesse an redaktionellen Veröffentlichungen haben.
Wir fänden es zum Beispiel schade, wenn wir der folgende Artikel über Fitness für Berufskraftfahrer an euch spurlos vorüber gegangen wäre

Hör doch auf mit der blödsinnigen Wortklauberei. Das ist Werbung von Mercedes für Mercedes. Das die beauftragte PR Agentur (bei der Du arbeitest?) das als "redaktionelle Veröffentlichung" bezeichnet ist eine Vergewaltigung der deutschen Sprache. Ihre Kohle bekommt die Agentur von Mercedes und nicht wie eine echte Redaktion vom Konsumenten der Information.

Die blöde Blondine kannst Du dir auch an den Hut stecken. Damit müllt man dann schnell mal so ein Forum zu. Mit Schwerlast oder Kranen hat die ja wohl gar nichts zu tun.

Edit: Hoffentlich bekommen die Forenbetreiber wenigstens etwas Geld für diese Verschwendung von Speicherplatz und Bandbreite.

Dieser Post wurde am 28.05.2015 um 12:07 Uhr von BernhardH editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
28.05.2015, 12:23 Uhr
JPR



Also ich für meinen Teil sehe zum Beispiel kritisch, dass hier immer von "wir", "uns" und so weiter gesprochen wird. Wer ist denn "Wir"? Ich würde hier im Forum immer gerne mit EINER Person sprechen, genau wissen, wer da postet (von mir aus auch mit einem Usernamen der nicht auf den richtigen Namen schließen lässt, so wie bei mir). Das ist nämlich eine der Eigenschaften, die dieses Forum hier so interessant machen. EINZELNE Personen, die nicht im Auftrag einer Firma schreiben (der ein oder die andere mag Ihren Arbeitgeber offen vorstellen bzw. Bildmaterial und Geschichten zeigen) und somit eine teilweise bewusst subjektive Sichtweise vertreten, die wiederum zur Diskussion anregt. Getragen vom gemeinsamen Hobby, richtig, weil es Spaß macht und man nicht dafür bezahlt wird, hier zu posten! Bei diesen Beiträgen lässt sich das beim besten Willen nicht erkennen.

Wenn ich die Inhalte von den StraßenSternen lesen will, gehe ich auf deren Seite, da benötige ich für mich nicht jedes Mal einen neuen Hinweis oder einen neuen Anreißer für einen Artikel. Das ist nichts anderes als Klickzahlen zu generieren, um dem Auftraggeber zu zeigen, wie toll das beworbene Portal angenommen wird.

Zum Thema Werbung oder nicht: "Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen, zwecks Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Imagepflege von meist gewinnorientierten Unternehmen bzw. deren Produkten und Dienstleistungen, selten auch für unentgeltliche, nicht gewinnorientierte Dienste oder Informationen, verstanden. ". Nichts anderes ist das hier. Braucht man sich auch nicht schönreden. Im Endeffekt dient das ganze zur Imagepflege und Kundenbindung an einen großen Deutschen LKW-Hersteller.

Ich für meinen Teil werden ganz einfach nicht mehr in diesen Themenbereich gehen bzw. Links ansehen.

Schade finde ich, dass das ganze so ein "Geschmäckle" hinterlässt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
28.05.2015, 13:58 Uhr
RoadStars



Natürlich wollen wir von RoadStars auch die Seite bekannt machen. Da wir hier bei Hansebube doch alle Schwerlast-Fans sind, haben wir uns gedacht, dass kostenlose und hochqualitative Artikel darüber doch sicher was für euch sind. Wer kein Interesse daran hat, muss den Thread schließlich nicht betrachten. Wir wollen schließlich nicht zu penetrant auftreten. Die Kontroverse gibt uns aber auch die Gelegenheit RoadStars etwas näher vorzustellen:

RoadStars ist die neue, interaktive Kommunikationsplattform von Mercedes-Benz Trucks. Schwerlast-Enthusiasten können dort von exklusiven Mitgliedschaftsaktionen profitieren mit Social Media Features und einer Fülle an Fachinformationen. Mehrmals wöchentlich erhalten die User neue spannende Inhalte. Ganz gleich, ob Fahrer, Unternehmer oder Lkw Fan – RoadStars gibt jedem die Information, die er braucht. Außerdem haben alle RoadStars–Mitglieder regelmäßig die Chance an Gewinnspielen teilzunehmen, die exklusiven Zugang zu Veranstaltungen und Abenteuern bieten, die mit keinem Geld der Welt erworben werden können.

RoadStars besteht unter anderem aus einer Online-Redaktion bestehend aus mehreren Mitarbeitern. Da alle an Veröffentlichungen mitwirken, ist die Pluralform "Wir" schon angebracht.

WIR möchten immer noch gerne einladen sich RoadStars mal anzuschauen. Denn nur wer sie auch kennt, weiß erst, ob sie etwas Spannendes für einen bereithält.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
28.05.2015, 17:49 Uhr
UTB



Mir geht dieser Thread schon nach einem Tag auf den Geist. Dieses Werbegesülze hat hier NICHTS zu suchen. Wenn ihr meint, eure "spannenden", "kostenlosen" und "hochqualitativen" (aua) Artikel loswerden zu wollen, dann bitteschön als Link in der Rubrik "Smalltalk" unter "Weblinks". Einfach dort die Adresse reinkopieren. Diejenigen, die es interessiert, werden sich dann schon reinklicken und an den exclusiven Mitgliedschaftsaktionen ergötzen.
So, und jetzt geh ich los und bestell mir 'nen MAN !
--
Gruß

Uwe

525er, es kann nur einen geben.....!

Dieser Post wurde am 28.05.2015 um 17:59 Uhr von UTB editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
28.05.2015, 17:58 Uhr
UTB



Super, danke an die Admins. Das ging ja schneller als ich dachte!
--
Gruß

Uwe

525er, es kann nur einen geben.....!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
28.05.2015, 18:31 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Wir, insbesondere ich, bin/sind eigentlich allen Dingen aufgeschlossen. Deshalb habe ich Roadstars auch das ok für einen Thread gegeben. Mit dem Hinweis das gelöscht wird wenn es sich um einen reinen Werbethread handelt.

Wir werden weiter schauen wie das hier angenommen wird und dann sehen.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
29.05.2015, 16:21 Uhr
RoadStars



Richtig @Burkhardt!
Und genau deshalb wollen wir der Community einen weiteren redaktionellen Artikel vorstellen:

Airbrush-Truck: Historische Einblicke am Actros.

Nach fast 600 Arbeitsstunden hat Vanni Trevisan seine Auftragsarbeit fertiggestellt: die Bilder von vier historischen Mercedes-Benz Modellen glänzen vom Lack eines neuen Actros. Ein echtes Meisterwerk.

Die Geschichte beginnt auf der Fahrertür, wo eine Frau aus einem Fenster einen mit Holzkisten beladenen Lkw des Typs Benz-Gaggenau BK 1 bestaunt. Die Szene könnte sich 1910 ereignet haben, im Geburtsjahr dieses Lkw, der damals mit seinen fünf Tonnen Zuladung als ein „Schwergewichtler“ galt.

Auf der gegenüber liegenden Seite, auf der Beifahrertür, finden wir einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum modernen Nutzfahrzeug: das Modell 5 K. Ab 1923 in Gaggenau gebaut, ebenfalls mit fünf Tonnen Zuladung, jedoch mit einer entscheidenden Innovation – dem ersten Dieselmotor. Es handelte sich um einen Motor des Typs OB2, der bei 1.000 Umdrehungen pro Minute eine Leistung von 45 PS erbrachte und sich dadurch auszeichnete, dass er gegenüber einem Benzinmotor mit vergleichbaren Daten 86 Prozent weniger verbrauchte.

Auf den Seitenspoilern gelangen wir dann zu zwei Mercedes-Benz Modellen, die die Geschichte der Wiederaufbauzeit nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt haben. Auf der rechten Seite ist der glorreiche…

Du möchtest mehr erfahren? Dann klick Dich hier rein: https://roadstars.mercedes-benz.com/de_DE/magazine/transport/04-2012/airbrush-truck-historical-insights-on-actros.html?pk_campaign=hbf-trevisan

Dieser Post wurde am 29.05.2015 um 16:22 Uhr von RoadStars editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
01.06.2015, 14:46 Uhr
Leo Gottwald



sorry aber dieses ist reine Werbung.
Auch wenn man es anders ausdrueckt.

Ich meine man sollte diesen Thread loeschen

oder das Forum bekommt Werbegelder.

Gruss
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
01.06.2015, 15:35 Uhr
pinatz



RoadStars an wem Wollt Ihr Verkaufen?
--
Geht nicht gibts nicht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
01.06.2015, 15:51 Uhr
RoadStars



Hallo Pinatz!

Wir wollen nicht verkaufen. Wir haben einen redaktionellen Auftrag und möchten den Lkw-Fahrer von Heute über aktuelle Themen aus der Truckwelt informieren.

Das Kommunikations- und Informationsportal RoadStars richtet sich an die Lkw-Community.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
01.06.2015, 16:02 Uhr
Der Michel

Avatar von Der Michel

Ich persönlich habe ja kein Problem damit, wenn sich Firmen, Marken und Hersteller im Internet präsentieren. Da können am Ende nur alle Modellbau-, Schwerlast-, Kran- und LKW-Fans von profitieren. Das geschieht sicher in gewisser Weise auch schon längst hier im Forum. So manch ein User wirbt ja mit seinen Bildern für seinen Arbeitgeber. Sicher weniger aus monetären Gründen, aber immerhin, es ist ungewollt eine Form der Werbung von der alle Profitieren.

Was die lieben Jungens hier von RoadStar allerdings versuchen ist echt zu platt. In unserer aufgeschlossenen, aufgeklärten und vernetzten Welt kann man, außer in irgendwelchen Schurkenstaaten, niemanden mehr so schnell für dumm verkaufen.
Und selbst da kann es ganz schnell schwierig werden.
Aber gerade dieser billige Verkauf wird ja hiermit versucht, indem behauptet wird, es sein redaktionell, was da im Auftrag von Mercedes-Benz geschieht.
Es ist ja gut, wenn MB ( und jeder andere sich präsentiert ). Ich lese regelmäßig von MB die Magazine Route und Transport. Immer wieder interessant, aber am Ende nichts als Werbung.
Wäre man doch von Anfang an einen aufrechteren Weg gegangen.
Aber so sind alle Chancen verspielt.
--
LKW aus ganz Europa und aller Welt, Schwertransport, Krane, Bau- und Landmaschinen, Oltimer u. v. m. :

http://neinis-lkw-fotoforum.de/index.php

Aktuell zu empfehlen:
Alte ungarische Bilder
In Deutschland unterwegs ( schönes von damals )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Weblinks ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung