Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Modelle im Auftrag lackieren lassen » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
22.07.2017, 13:55 Uhr
Hakenfalle



Hallo
Gibt es hier auch Leute, die Modelle im Auftrag professionell umlackieren? Speziell geht es hier um einen 500er von Liebherr mit Wippe und eben diesen würde ich gerne in Firmenfarbe umlackieren lassen.
An kleineren Conrad Modellen hatte ich mich Umlackungstechnisch schon versucht, das Ergebnis war auch gar nicht soo schlecht aber der ist mir definitiv zu groß, da traue ich mich nicht ran.
Vielleicht gibt es hier im Forum ein paar Profis die dem Modell ein neues Farbkleid verpassen können ....oder eventuell könnt ihr mir Tipps geben wer sowas macht?

Über die Suchfunktion hatte ich schon versucht etwas zu finden, leider ohne Erfolg

Viele Grüße
Stefan

Dieser Post wurde am 22.07.2017 um 13:57 Uhr von Hakenfalle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
22.07.2017, 15:35 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Mahlzeit, Stefan!

Da werden sich jetzt bestimmt Leute melden, dir Dir ihre Dienste anbieten werden. Es sind welche darunter, die verstehen wirklich was von ihrem Handwerk. Und es gibt aber auch mindestens einen, der ist ein ziemlich ungenierter Blender ...

Lass Dir unbedingt Referenzen zeigen. Und selbst Die solltest Du Dir gegebenenfalls noch einmal ganz, ganz genau anschauen, denn das wird definitiv keine billige Angelegenheit



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 22.07.2017 um 15:36 Uhr von Stephan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
22.07.2017, 16:43 Uhr
Hakenfalle



Moin Stephan,
vielen Dank für deine Antwort. Das alles klingt vielversprechend und ernüchternd zugleich. Auf jeden Fall schonmal Danke für die Tipps.
Könntest du mir jemanden empfehlen?
Ich hatte heute morgen schon jemanden angeschrieben, der quasi ein Godfather in Sachen Modellbau / Modelle lackieren ist - leider lackiert er nicht mehr im Auftrag
Das dieses umlackieren wohl nicht billig wird, hatte ich mir schon gedacht. Im Kopf hat man ja eine gewisse Vorstellung was das ca. kosten wird, vielleicht passt das ja. Ich bin gespannt in welchen Rahmen sich der Preis dann wirklich bewegt...Sofern sich überhaupt jemand dafür bereit erklärt

Schickes Wochenende noch und viele Grüße
Stefan

Dieser Post wurde am 22.07.2017 um 16:46 Uhr von Hakenfalle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
19.11.2017, 17:26 Uhr
BadCop6



Hallo,
da ich für meine Anfrage keinen neuen Thread aufmachen will und meine Frage hier auch paßt, schreibe ich einfach mal...
Für ein neues Projekt, welches mir im Kopf umherschwebt, mache ich mir schon mal Gedanken...
Ich hab zwei neue WSI-Bausätze des Curtainsiders. Diese sind noch nicht mit Farbe in Berührung gekommen und sind noch zerlegt. Heckstoßstange soll nicht lackiert werden....
Den einen will ich in DHL-Schema (Chassis RAL 7021 schwarzgrau Aufbau 1023 verkehrsgelb) und den anderen im Nybrok Oy-Schema (Chassis RAL 7021, Dachoberseite verkehrsgelb, Seitenplanen stahlblau, Stirnwände lichtgrau) gestalten. Decals sind vorhanden und die kann ich auch selbst aufbringen...Nur das Lackieren der Rahmen und des Aufbaus sind nicht meins...
Gibt es jemanden, der es als Auftrag übernehmen würde und was würde es kosten. Da es noch ein Gedankenspiel ist, besteht also auch keine Eile!
Über Antworten wäre ich erfreut...
Stellt sich auch die Frage Airbrush oder Dose, hmmmm
LG
Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
19.11.2017, 18:26 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Setze Dich vielleicht mal mit Uli Heyer in Verbindung. Der hat schon ein bisschen Erfahrund mit solchen Postlastern ...

www.truck-copy.de



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
19.11.2017, 19:51 Uhr
BadCop6



Guten Abend Stephan,
Postlaster ist gut...werde ich mal in Angriff nehmen
Danke
LG
Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
01.01.2018, 12:54 Uhr
Stullen Andi



Frohes neues Jahr wünsche ich.

Zu welcher Erkenntnis seit ihr jetzt gekommen zum Thema WSI 1500-8.1 umlackieren.

Gruß
--
Alles wird irgendwann gut!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
28.05.2020, 15:42 Uhr
BadCop6



Hallo,
ich möchte mir demnächst zwei Tekno-Modellbausätze des Meiller-Kippsattelaufliegers (eckige Kippmulde) kaufen, um sie später in einem Straßenbau-Dio einzusetzen. Da sich meine Lackierkünste ziemlich in Grenzen halten, kam ich auf die Idee, sie evtl. lackieren zu lassen und dezente Alterungsspuren aufzubringen.
Könnte mir jemand mitteilen, was die Lackierung dann kosten könnte und ob das Fahrwerk und der Leiterrahmen zuvor zusammengebaut sein sollten?
Wenn wir schon dabei sind...ich liebäugele als passende SZM aus der WSI Whiteline-Serie unterzukoppeln und diese farblich anzupassen. Hat jemand Erfahrungswerte mit der Demontierbarkeit der SZM, damit diese passend lackiert werden können??
Ich freue mich über jede Antwort!
LG BadCop Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
28.05.2020, 16:13 Uhr
janh

Avatar von janh

Inwieweit das Modell bereits zerlegt oder zusammengebaut sein sollte,würde ich mit dem Lackierer absprechen.Zumindest sollten die Komponenten so getrennt sein,dass jede nur eine Farbe bekommt.Das macht das Lackieren einfacher,weil man nix abkleben muss.

WSI Modelle lassen sich so mittelprächtig zerlegen.Probleme gibt es da vor allem mit Kleinteilen,Scheinwerfern und dergleichen,die geklebt sind und sich nicht immer zerstörungsfrei lösen lassen.Das war früher mit den Bausätzen von WSI einfacher.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
28.05.2020, 16:18 Uhr
BadCop6



Hallo janh,
vielen Dank für die schnelle Antwort! Das mit den WSI-SZM liest sich ja nicht so positiv....dann vielleicht doch einen oder zwei Bausätze von WSI-SZM.....hmm.
Mal schauen, ob ich eine passende SZM als Bausatz finde...
Mal sehen, ob sich ein Lackierer meldet... :-)
Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung