Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Miniaturziegel » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
28.01.2018, 09:42 Uhr
Chris 75



Hat jemand schon mit Miniaturziegel gebaut und kann Tipps zur Verarbeitung geben?

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
19.02.2019, 07:36 Uhr
Chris 75



Da ich nächstens mit einem Projekt anfangen möchte, bin ich immer noch auf der Suche nach Erfahrungen im Bereich mit Miniaturziegel. Hat allenfalls in der Zwischenzeit bereits jemand Erfahrungen mit diesen gemacht?

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
19.02.2019, 14:10 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Meinst Du jetzt Ziegel vom Dach, oder die in der Mauer?
Für beides hatte ich Strukturplatten aus Plastik oder Pappe verwendet.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
19.02.2019, 16:09 Uhr
michael.m.



Meinst etwas aus diesem Sortiment??

http://www.juweela.de/de/produkte/massstab/sc/187.html

Also, wer da einen Platz mit diesen Minnisteinen verlegen will, dann gute Nerven.
Ziegel finde ich da nicht, aber wirds wohl auch irgendwo geben....

Wolltest du dann ein Haus hoch mauern?

http://modellbahn-exklusiv.shopgate.com/category/3835

Mittlerweile gibts nix was es nicht gibt...

Gruss

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !

Dieser Post wurde am 19.02.2019 um 16:11 Uhr von michael.m. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
19.02.2019, 19:42 Uhr
Chris 75



Danke euch schon mal. Es geht um das mauern eines Gebäudes mit Miniaturzeigel im Massstab 1:25 oder 1:50 je nach Fahrzeuggrösse.
Das mit den Strukturplatten habe ich auch bereits gedacht, jedoch möchte ich das ganze mal wagen zu mauern.

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
19.02.2019, 20:42 Uhr
Ch. Romann



vielleicht hier ? . . .

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=31691&pagenum=1#593211
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
19.02.2019, 21:16 Uhr
Shorty77

Avatar von Shorty77

Hallo Chris
vielleicht suchst du soetwas, ab Post 282 geht es los.
http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=25121&pagenum=12&highlight=mein+dio

Lg Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
20.02.2019, 12:12 Uhr
Chris 75



Danke Sven

das hilft auch schon mal. Hast du alles mit Mörtel gemauert oder mit Kleber? Viele nehmen Kleber weil es mit dem Mörtel so eine Sache sei habe ich gelesen.
Ich denke wenn ich höher mauern will dann mache ich mir eine Holzschalung damit die Wand schöne gerade wird.

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
20.02.2019, 14:51 Uhr
dioramen bau

Avatar von dioramen bau

Hallo Chris,
ich habe schon so einiges gemacht mit den Ziegel und Pflastersteinen von Juwella.
Es wirklich ne mega Arbeit mit den Kleinen Steinen zu Arbeiten, und wenn du damit ein Komplettes Haus Mauer wills...ist da schon ne ansage.

Ich bei mir ein Ziegelwand so,
ein Grundplatte (meisten pape) wechle in die Passen forum geschnitten wird.
Und dann mit Leim bestreichen (immer nur stück für stück), als näschtse lege ich die Steien in den Leim, mit Hilfe eines Zahnstochers ziehe ich mir den Stein grade und gucke nach dem Fugenabstand.

Sobald es Trocken ist Verfuge ich die Wand mit Fliesenkleber.
Verfugen geht ganz einfach

Denn Fliesenkleber etwas dünner an mischen. Und dann auf die Wand kippen, mit dem Finger schön verteilen und in die Fugen drücken, anschlissend mit einen bzw. mehren fuchten Küchentücher überschüssigen Fliesenkleber abwischen.

Das ganze trocknen lassen, und wenn es neu aussehen soll mit Klarlack bestreichen, oder mit zb. Wasserfarbe altern.

Beispiel Hauswand (alt)






Beispiel (Straßenrand)



Dann gibtes noch eine Günstigere aber auch tolle, alternative (grade für große flächg top)

Und zwar fertig platten von CH-Kreativ, in verschieden Version und längen.

Beispiel:




(Asphalt ist sekbst gemacht)


Ich hoffe das hilft weiter
--
Mit den aller besten Grüßen

Benjamin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
20.02.2019, 18:18 Uhr
michael.m.



Also Hut ab vor dem Gefummel!!!!

Gruß

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
20.02.2019, 18:29 Uhr
Chris 75



Hallo Benjamin

besten Dank für deine Eindrücke, sieht super aus die Arbeit. Dein Diorama war auch im Massstab 1:50?

@Sven
Dein Diorama ist den Modellen nach auch in 1:50?

Da meine einen Modelle im Massstab 1:25 sind müsste es einwenig einfacher sein da diese doppelt so gross sind.
Die Grundidee ist bei mir da es sein soll und ich denke ich muss einfach mal genügend Steine ordern und anfangen.
Als Grundplatte habe ich an eine MDF Platte gedacht auf welchem ich aufbaue. Da noch weitere Ideen im Kopf rum schwirren was allenfalls eine Grube erfordert, kann ich dies dann entsprechend noch mittels Styropor nachbilden.

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
20.02.2019, 19:43 Uhr
Shorty77

Avatar von Shorty77

Hallo Chris

Ich habe den Mörtel aus Holzleim Quarzsand und graue Farbe zusammen gemischt, und dann immer zwei bis drei reihen gemauert. Dann hat es erst mal Trocknen müssen.

Ein ganzes Haus mauern das ist schon sehr Sportlich, vielleicht ist es ja bei 1:25 nicht so eine fummelei.

Ja es ist 1:50
Lg Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
20.02.2019, 21:51 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi,
vom Maßstab her habe ich keine Ahnung, aber schau mal

https://www.meinbaukasten.de/teifoc-steinbaukasten.html#Detailinformationen

hier. Da gibt es komplett Steinhaus-Bausätze mit Mörtel und Kelle...

Gruß
Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung