Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/87 » Neu im Modellbau // Hilfe bei umbauten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
23.05.2018, 20:05 Uhr
Leon1306



Guten Abend,

ich bin neu in der Modellbausache und habe wirklich keine Ahnung.

Meine bisherigen Modelle habe ich aufwendig selber gekauft ^^

Ich brauche jemanden an meiner Seite der da im Thema ist und mir ggf. bei den umbauten helfen kann.

Mein Bereich ist die Schwerlastbranche (durch UTM vorbelastet) und mein Augenmerk liegt noch auf HKL und ASK. Ich hoffe hier jemanden zu finden, der mir da helfen kann.

Mein eigentliches Problem gerade ist, ich möchte einen ARK Zug mit dem Scania CR 20 HD Fahrerhaus haben. Gibts aber nicht^^

Ich hoffe von den Leuten die hier online sind, können mir welche helfen.

Grüße
--
wie schreibt man hier was rein?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
23.05.2018, 20:14 Uhr
Matthias Will



Hallo Leon

Wo brauchst du genau Hilfe?

Beim Eigenbau
Beim Material
Beim lackieren

Gruß Matthias
--
Matthias Will

"Schweres, Langes und Breites kann so schön sein!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
23.05.2018, 20:23 Uhr
Leon1306



Bei allem.

Also an meinen UTM Modellen brauch ich ja nichts ändern. Die organisier ich mir immer so dazu

Dann hab ich mir jetzt bei Ebay ein Abrollkipperzug gekauft.

Die Mulden sind aber in Orange die müssen in Grün, weil das die Farben unserer Lkw sind.

Die Zugmaschine müsste in Rot. Da die aber sowieso einen MB drauf hat, wollte ich da einen Scania drauf machen. Da finde ich aber kein rotes Fahrerhaus sondern nur eins in allen Einzelteilen, welches dann lackiert werden müsste. Aber ich denke, dass das Scania Haus auch nicht auf das MB Fahrgestell passt... also müsste der MB in rot lackiert werden und die Mulden in Grün.

Dann würde ich so ein Einzelteil Fahrerhaus kaufen, das in Rot und auf ein Fahrgestell drauf... dann fehlt mir aber die Abrollkinematik und der Hänger...

Dann wollt ich noch ein paar Schwerlastmodelle in unseren Farben machen. Führerhaus Rot, Auflieger wie die Container Grün.

Problem: Auflieger von Herpa in Grün finden... auseinanderbauen ist bei denen möglich?

Also Auflieger auch in Rot. Den Tele und den Telesemi gibts in Rot, aber den Innenlader nicht, und den zu lackieren... meine Güte wieso muss das alles so kompliziert sein.

Wenn du jetzt noch durchsteigst können wir auch bei WhatsApp oder so schreiben dann zeig ich dir, welche Modelle ich wie kombinieren möchte, und was lackiert werden muss^^

Grüße
--
wie schreibt man hier was rein?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
24.05.2018, 10:33 Uhr
kranfuzi



Hallo Leon,

nicht gerade wenig ;-). Hast du mal versucht bei dir in der Nähe an Modellbauer ranzukommen? Ein Stammtisch, Modellbaugeschäft oder Ausstellung ist da sehr hilfreich. Dort wird man dir sicherlich auch mit praktischen Tipps weiterhelfen können. Denn das eine ist zu wissen wie es geht und das andere es dann auch praktisch umzusetzen. Hier macht Übung ganz klar den Meister.

Wie willst du lackieren? Mit Dosen oder Airbrush? Welche Farben willst du verwenden. Welche Räumlichkeiten hast du zum lackieren zur Verfügung?
Versuche dann erst mal Gefühl für das Lackieren zu bekommen. Versuche dich erst mal an ein paar alten Modelle die du sicher nicht mehr brauchst oder erst mal auf Papier oder Pappe.
--
Grüße

Rainer

TransTec Freiburg, die badische Kraft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
24.05.2018, 12:13 Uhr
Heavy76



Hallo Leon,

HERPA-Teile lassen sich alle demontieren - nicht alle immer gleich einfach - aber es geht.

Und lackieren sollte auch gehen, da muss man aber schon größere investiagtiven Schritte vornehmen, bevor es losgeht (Vorbereitung, Tools, Farbton RAL ?, Verdünnung, Verarbeitung, etc.) - so weit bin ich jetzt auch noch nicht. Daher vermeide ich es möglichst, zu lackieren, wo es geht.

Im Übrigen ist vorsicht geboten - rot ist nicht gleich rot (speziell bei HERPA).

Aber wie immer gilt: Probieren geht über studieren.

Gruß

Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
24.05.2018, 23:01 Uhr
Leon1306



Hier gibt es nur so ein Laden die Rc machen. Aber nicht 1:87 sondern nur so Helis und Buggys

Ja ich würde ja auch üben aber will die Modelle nicht kaputt machen...

Dosen. Eine Airbrush Maschine besitze ich nicht.

Nur Rot und wenn überhaupt Grün. Rot ist Rubinrot Ral keine Ahnung und das Grün müsste Ral 3003 sein wenn ich mich nicht irre, kann aber nochmal nachschauen. Aber der Farbton ist ja nicht so entscheident bei der Schwierigkeit oder?

Räumlichkeiten ist kein Thema. Hab schonmal etwas lackiert aber so Bombe war das nicht... einmal zu nah dran und zack verkackt.

Ja hab ich gemerkt. Aber die Dinger die ich nun gekauft habe, sind alle glaube in dem gleichen rot.
Sah zumindest so aus.

Den Telesattel hab ich extra nicht in rot gekauft weils den nur in sonem hellen Feuerrot gab.



Ich werde, wenn ich die Dinger alle zusammen habe, mal ein Paar Fotos von Ihnen machen und hier mal zur Schau stellen mit den Ideen was ich vor habe.


Was ganz brandneues ich suche ja immer noch einen Binderzug. Ich habe mal bei Herpa sonem Kerl geschrieben ob die nicht mal so ein Modell machen sollen. Da gibt es sicher viele, die sich dafür interessieren.
--
wie schreibt man hier was rein?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
26.05.2018, 11:41 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Lackieren mit der Dose ist für den Anfang ganz ok. Man bekommt nur sehr dicke Lackschichten zustande, was dann manchmal bei sehr passgenauen Teilen zum Verhängnis wird. Vorteil ist, dass man annähernd alle RAL Töne in Dosen zu kaufen bekommt. Du mußt nur drauf achten, dass manche Sprühlacke Aceton enthalten, die den Kunststoff angreifen. Hier hilft ein Haftvermittler nur bedingt, da dieser auch schon eine ganz schöne Dicke aufträgt.

Spätestens als ich auf Airbrush umgestiegen bin, habe ich den Unterschied bemerkt, dann kommen selbst Schleifspuren wieder zum Vorschein. Aber das Thema Airbrush ist nochmal ein Thema für sich. Da habe ich (und sicher viele andere) viel Lehrgeld gezahlt und beherrsche es heute auch nicht zu 100%.
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
26.05.2018, 20:22 Uhr
Scaniadriver



Hallo,

Ral 3003 ist definitiv schon mal kein Grün. Grün ist irgendwas mit ner 6 vorne.
Du solltest dir schon sicher sein welchen Farbton Du brauchst.
--
Gruß aus dem Osnabrücker Land

Torsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ 1/87 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung