Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Zerlegen und Lackieren von VW T6 (Bulli) von NZG » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
05.01.2019, 11:30 Uhr
Leerstelle



Liebes Forum,

Ich möchte als Geschenk einen Bulli individuell lackieren.

Hat jmd. von euch schon mal einen NZG T6 für die Lackierung zerlegt und kann mir helfen?
Bzw. gibt es jmd. der das als Dienstleistung hier im Forum anbietet und sich das zutraut?

Schöne Grüße
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
07.01.2019, 11:32 Uhr
Sven Leist



Hallo Jens,

bei NZG hilft oft ein Trick als Vorbereitung des zerlegens: Stell das Modell für 1-2 Tage ins Tiefkühlfach. Das bewirkt, dass der Kleber spröde wird und man das Modell dann eben mit Pinzette und kl. Zange etwas leichter zerlegen kann (Spiegel, Antenne, Scheibenwischer etc.).

Welcher Maßstab ist der Bulli?

Ich hab auch schon 1:43 PKW Modelle von Minichamps und gleichwertigen PKW Modellherstellern zerlegt. Klappt zu 95 % ohne Bruch....

Ein Skalpell oder Cutter zum heraus hebeln wäre auch nicht schlecht als Werkzeug, oder ein Flachschraubenzieher aus dem Uhrmacherhandwerk.
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung