Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Liebherr LT1120 - Sanierung altes Conrad/Gescha-Modell » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
28.04.2019, 23:49 Uhr
cmw



Hallo,

ich habe vor zwei Wochen ein altes Gescha (Conrad) Modell des Liebherr LT1100 Mobilkrans wiedergefunden, das ich vor über ~35 Jahren als Kind geschenkt bekommen und mit dem ich damals sehr gern und viel gespielt habe. Im Vergleich zu neueren Modellen ist der Kran recht einfach gestaltet, ohne viel Schnickschnack und Details.

Der Zustand war nicht allzu schlimm aber auch nicht mehr wirklich gut, also stand sehr schnell der Entschluss, das Ganze wieder etwas aufzufrischen. Vorbildfotos und Infos sind online recht rar gesät, ein bisschen was gab es aber hier im Forum.

In den letzten Tagen habe ich mal begonnen, ein paar Details hinzuzufügen und kleinere Änderungen vorzunehmen. Geplant ist weiter auch die wippbare Gitterspitze, bei der Lackierung schwanke ich zwischen Liebherr-Standard und Sarens (mangels Vorbildfoto nur als fiktive(?) Farbgebung).

Hier ein paar Bilder vom aktuellen Bauzustand:
(Die OW-Kabine ist nur provisorisch lose aufgesteckt und deshalb schief und es muss an einigen Stellen noch geschliffen und gespachtelt werden...)












Dieser Post wurde am 29.04.2019 um 00:15 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
28.04.2019, 23:53 Uhr
cmw



Noch ein paar Fotos:







Wenn Interesse besteht, werde ich hier weiter berichten. ;-)

Viele Grüße
Carsten

Dieser Post wurde am 28.04.2019 um 23:54 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
29.04.2019, 08:55 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na, klar besteht Interesse! Sehr großes sogar ...

Vielleicht noch zwei Tipps für Dein Projekt:

Ich habe auf meine LT-Modelle die 28 mm-Kranreifen von CONRAD aufgezogen. Das kommt deutlich vorbildlicher rüber, als die alten, zu schmalen Pneus. Allerdings muss ich mir noch was einfallen lassen, wie ich diese modernen Reifen für die Doppelbereifung auf den Hinterachsen wieder etwas schmälern kann ...

Die Idee mit der SARENS-Version gefällt mir ...!!
Es wird Dir dazu sicher schon aufgefallen sein, dass zu LT-Zeiten neben blau und schwarz eben rot bei SARENS die hervorstechende Farbe gewesen ist. Das bekannte gelb würde also nicht so gut an Dein Modell passen ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
29.04.2019, 09:17 Uhr
Graf Koks



Hallo Carsten,

schön das Du die Aufarbeitung deines LT 1120 hier zeigst. Die alten LT´s mit ihrem langen 4 teiligen Teleskopmast waren für mich optisch immer sehr interessant.
Nachdem ich vor Jahren schon einen Gescha LT 1120 restauriert hatte und diesen dann sehr gut verkauft habe, was eigentlich nicht geplant war, liegt nun seit einiger Zeit ein weiteres LT 1120 Modell bereits zerlegt in einer Box und wartet auf seine Aufarbeitung und den Einzug in meinen Modellbestand.
Ich bin noch am überlegen, ob ich das Modell auch durch Details aufwerte oder weitgehend Original belasse, wenn ich das hier so sehe bekomme ich schon Lust auch mehr aus dem Modell zu machen.
Falls ein Interesse besteht und es nicht stört, stelle ich gerne ein paar Bilder von meinem ersten aufgearbeiteten LT 1120 hier dazu

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
29.04.2019, 11:19 Uhr
cmw



Hallo ihr beiden,

das mit den 28mm Reifen hört sich interessant an, das werde ich mir mal genauer ansehen. Vorbildgerecht wären ~27mm, montiert sind nur 24mm, würde also wesentlich besser passen. :-) Sind das die #99810/03? Was bedeutet in dem Zusammenhang Ss oder Rs?
Bei der SARENS-Lackierung hatte ich an die Variante mit gelber Gitterspitze gedacht, gefällt mir nämlich sehr gut. Die rote Variante kannte ich noch nicht...

Gegen Bilder von deinem restaurierten LT1120 habe ich nichts, ganz im Gegenteil! ;-)

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
29.04.2019, 12:28 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Carsten,

die Anfänge sehen schon sehr gut aus. Weiter so.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
29.04.2019, 13:24 Uhr
janh

Avatar von janh


Zitat:
cmw postete
Hallo ihr beiden,

das mit den 28mm Reifen hört sich interessant an, das werde ich mir mal genauer ansehen. Vorbildgerecht wären ~27mm, montiert sind nur 24mm, würde also wesentlich besser passen. :-) Sind das die #99810/03? Was bedeutet in dem Zusammenhang Ss oder Rs?
Bei der SARENS-Lackierung hatte ich an die Variante mit gelber Gitterspitze gedacht, gefällt mir nämlich sehr gut. Die rote Variante kannte ich noch nicht...

Gegen Bilder von deinem restaurierten LT1120 habe ich nichts, ganz im Gegenteil! ;-)

Gruß

Ss =Super Single
Rs =Reifen schmal
Die 28mm Reifen gibt es aber nur in einer Breite.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
29.04.2019, 15:19 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Carsten,

eine schöne Idee mit einem guten Anfang.


Zitat:
cmw postete
Wenn Interesse besteht, werde ich hier weiter berichten. ;-)

Interesse besteht bei einem solchen Thema immer.
Und um das Zweite möchte ich doch bitten.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
03.05.2019, 22:43 Uhr
cmw



Hallo,

Danke für eure Kommentare!

Mit der Gitterspitze geht es voran:



Gruß
Carsten

Dieser Post wurde am 03.05.2019 um 22:44 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
06.05.2019, 15:04 Uhr
cmw



Hallo,

gestern habe ich mal meinen ersten Gittermast-Lötversuch gestartet und auch gleich das Schutzgitter für die Oberwagenkabine gebraten.
Die Gitterspitze wird aus Messing-Rundstäben mit 0,8 und 1,3mm Durchmesser entstehen.
Der Versuch ist zufriedenstellend verlaufen, der Rest ist Fleißarbeit...







hier noch ein paar Bilder der bisherigen Baufortschritte im Vergleich zum ursprünglichen Modell:





Gruß
Carsten

Dieser Post wurde am 06.05.2019 um 15:38 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
06.05.2019, 19:12 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Carsten,

die ersten Lötversuche sehen schon vielversprechend aus. Das gesamte Mastteil bedarf schon einiger Geduld. Das wird schon klappen.

Die ersten Arbeiten am Kran sehen auch schon top aus.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--

Dieser Post wurde am 06.05.2019 um 19:13 Uhr von Wilfried E. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
10.05.2019, 15:54 Uhr
cmw



Die ersten Teile der Gitterspitze sind gelötet:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
11.05.2019, 23:10 Uhr
cmw



Weiter geht´s:






Dieser Post wurde am 11.05.2019 um 23:37 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
12.05.2019, 08:16 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen Carsten,

bist ja schon ganz gut vorangekommen.
Sieht schon richtig gut aus.
Wie soll der Kran denn mal lackiert werden?
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
12.05.2019, 10:10 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Schau mal, im ersten Posting steht schon was dazu ...: Werksgelb, oder SARENS. Bei letzterem bedarf es aber noch ein bisschen Überzeugungsarbeit, das heute typische SARENS-gelb durch ein zeitgenössisches rot zu ersetzen ...

Bei BAUMANN lief dieser Typ übrigens auch, und mit Spitze ...! Allerdings als 1100 auf TRILEX-Felgen und mit der der ganz alten Unterflasche. Die eben, die sie bei GESCHA damals wohl auch als Vorbild hatten ... auch wenn man das kaum erkennen kann ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
12.05.2019, 11:41 Uhr
Graf Koks



Hallo Carsten,

eine ganz tolle Nummer ist das die Du hier zeigst, ich bin begeistert.
Besonders toll finde ich, das Du den Gittermastausleger aus Messing baust, das verleiht dem Modell eine hohe Wertigkeit.
Ich hatte ja neulich angemeldet, Bilder von meiner Restauration eines Gescha LT 1120 hier zu zeigen, nur leider habe ich feststellen müssen, das aufgrund eines Festplattencrash meines Computers vor einem Jahr und meiner Schlamperei bei der Datensicherung auch hier von, bis auf einige Bilder vom unrestaurierten Modell und ein einziges Bild vom Modell in Arbeit übrig geblieben sind.
Da ich das Modell verkauft habe, kann ich leider auch keine neuen Bilder knipsen.
Folgend das eine noch vorhandene Bild, wo man sehen kann, das ich die Seiten des Chassis auch mit in gelb lackiert habe, das wäre bei Deinem Modell eventuell auch sinnvoll, betont es doch die Linie des Modells ganz erheblich...



...ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim restaurieren und freue mich über weitere Bilder.

Gruß

Dieser Post wurde am 12.05.2019 um 11:44 Uhr von Graf Koks editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
12.05.2019, 12:04 Uhr
cmw



Hallo,

@Achim: Freut mich, dass es dir gefällt. Stephan hat es ja schon beantwortet: Lackiert wird Werkslackierung oder Sarens.

@Stephan: Genau, Werkslackierung oder Sarens blau/gelb... oder doch blau/rot?! Hat jemand die rote RAL-Nr.? Sieht auf alten Bildern eher nach Karminrot als Feuerrot aus?!
Weil ich mich nicht entscheiden kann, habe ich mich schon entschieden: ich baue einfach beide, Werksgelb und Sarens ;-) Habe dafür auch schon ein zweites Modell bei Ebay geschossen... Bleibt nur noch die Entscheidung für rot oder gelb? Oder doch Baumann? oder alle drei?

@Graf Koks: Danke für das Lob. Ja, die gelbe UW-Seiten werden bei der Werkslackierung auf jeden Fall auch gelb, finde auch, dass das gewaltig mehr her macht.
Schade mit den Bildern...
Der Messingmast ist mein erster Versuch in diese Richtung, hat aber sehr gut geklappt und ging viel schneller als gedacht. Hatte erst an 3D-Druck gedacht, aber so gefällt es mir auch am Besten.

Gruß
Carsten

Dieser Post wurde am 12.05.2019 um 12:11 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
12.05.2019, 15:10 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Auch von mir als großer LT Fan GRATULATION zu dem Modellprojekt!
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
19.05.2019, 23:57 Uhr
cmw



Hallo Oliver,

vielen Dank! Schön, dass es Dir als ausgewiesener Experte auch gefällt. :-)


@all:

Viel ist nicht passiert, nur ein paar Kleinigkeiten:

Decals vorbereitet:




Wipplenker begonnen:




Kabinen lackiert und verglast:




Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
26.05.2019, 17:22 Uhr
cmw



Weiter gehts mit dem Gittermast, soll ja kein Stummel bleiben.
Wenn er fertig ist, hat er 5 Zwischenstücke und somit eine Länge von knapp 70cm und besteht zusammen mit dem Wipplenker aus insgesamt 420 Teilen.

Kurz zu meiner Bauweise: erst werden die Zeichnungen mit Seitenansicht und Draufsicht ausgedruckt und mit doppelseitigem Klebeband überklebt. Die bereits abgelängten Stahlrohre (aka Messingdraht 0,8mm und 1,2mm) werden dann passend aufgelegt und mit Hilfe von Fittingslötpaste verlötet. Ist ein Seitenteil fertig wird es senkrecht auf die Draufsicht gesetzt und die Querstreben angelötet. Anschließend werden zwei dieser Winkel miteinander verlötet und das ganze noch gereinigt und etwas verschliffen.
Diese Methode hat sich gut bewährt, es gibt keine Probleme mit sich wieder ablötenden Teilen durch zu viel Wärme an den Knotenpunkten, weil die Streben immer noch an der anderen Seite fixiert sind.

Hier ein paar Bilder dazu:










Dieser Post wurde am 26.05.2019 um 20:12 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
27.05.2019, 08:22 Uhr
Sven Leist



Wow, großen Respekt vor deiner Arbeit und dem Umgang mit dem Löten und Messing! Freu mich schon auf das Endergebnis
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
27.05.2019, 12:27 Uhr
cmw



Danke, Sven!

Hier noch ein Bild vom provisorisch montierten Wipplenker:




Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
31.05.2019, 19:19 Uhr
Holger-1974



Es scheint von dem Modell zwei Ausführungen gegeben zu haben? einmal mit Fahrerhaus mit zweigeteilter Frontscheibe, einmal mit durchgehender Frontscheibe?

Interessant finde ich auch die Abspannung der Auslegerverlängeurng. Beim Kibri-Modell in 1:87 gibt es nur die Variante mit einem Zwischenstück und zwei Abspannstangen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
01.06.2019, 08:10 Uhr
cmw




Zitat:
Holger-1974 postete
Es scheint von dem Modell zwei Ausführungen gegeben zu haben? einmal mit Fahrerhaus mit zweigeteilter Frontscheibe, einmal mit durchgehender Frontscheibe?

Liebherr hatte unterschiedliche Kabinen, zuerst mit geteilter Frontscheibe, später dann mit einer einteiligen.
Das Conrad-Modell gab es nur mit zweiteiliger Scheibe.


Zitat:
Holger-1974 postete
Interessant finde ich auch die Abspannung der Auslegerverlängeurng. Beim Kibri-Modell in 1:87 gibt es nur die Variante mit einem Zwischenstück und zwei Abspannstangen.

Beim Original gab eine fest abgespannte Gitterspitze wie beim Kibri-Modell und auch eine wippbare Gitterspitze mit zusätzlichem Wipplenker.
Die fest abgespannte hatte eine Länge von 11,00m (nur Kopf- und Anlenkstück) oder 15,50m (Kopf- und Anlenkstück plus ein Zwischenstück 4,50m).
Die wippbare Gitterspitze konnte bis zu 5 Zwischenstücke haben (Länge von 11,00 bis 33,50m)

In dieser Broschüre des Originalkrans ist die wippbare Gitterspitze abgebildet:
http://www.liebherr-datasheets.dk/LT/LT1110_P10a.1.1.78.pdf

Dieser Post wurde am 01.06.2019 um 08:11 Uhr von cmw editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
01.06.2019, 17:19 Uhr
kim

Avatar von kim

Hello.
Nice job. Carsten.

Regard from Thailand.

Kim.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung