Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Umbau Siku MAN TGA 41.660??? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
18.05.2005, 14:31 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Hi,

hat schon einer von euch die TGA von Siku umlackiert oder umgebaut. Wie ist das Modell denn im Gegensatz zu einer von Conrad? Gute oder schlechte Alternative?
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
18.05.2005, 14:47 Uhr
Gast:cool-svenny
Gäste


Also ich habe die MAN TGA vom MAX GOLL Schwertransport.
Die Zugmaschine kann sich doch ganz gut gegen Conrad behaupten (einziges MAnko, die Achsen sind nicht lenkbar), der Tieflader, welcher wohl ein Noteboom 3-Achs Modulanhänger+ Tiefladebrücke darstellen soll und der Bagger eher zum Wegschmeisen.
Nee, umlackiert habe ich meinen noch nicht...

Dieser Post wurde am 18.05.2005 um 14:47 Uhr von cool-svenny editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
18.05.2005, 15:10 Uhr
Christian

Avatar von Christian

wenn du ne günstige alternative zum Conrad modell haben willst, warte bis die TGA660 von Tema kommt...

ansonsten kein vergleich. ok man kann was aus dem siku modell machen, aber vom detaillierunggrad ist man noch weit entfernt...

ich lackiere zum spass auch gerne mal enen siku kran oder so um, wenn ich auch z.b. mal nen test machen will, aber an conrad kommt sowas nicht ran

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
18.05.2005, 17:53 Uhr
mirko

Avatar von mirko

sind die siku modelle eigentlich immer noch genietet
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
18.05.2005, 17:57 Uhr
Marco

Avatar von Marco

Stimmt, an Corad reicht Siku noch nicht, z.B. ist auch der gesamte SLT aus Kunstoff.....
Die Tema SZM gibt es mittlerweile schon bei Fritzes-Modellbösrse
kostet dort 49€...
--
Gruß
Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
20.05.2005, 16:45 Uhr
BUZ



Vergeßt bitte nicht dazu Siku Modelle zum spielen für Kinder herstellt, und Conrad Präzisionsmodelle!
Das macht sich dann in Preis und Qualität bemerkbar.







Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
20.05.2005, 17:03 Uhr
Gast:Birger
Gäste



Zitat:
Marco postete
Die Tema SZM gibt es mittlerweile schon bei Fritzes-Modellbösrse
kostet dort 49€...

Also irgendwie sieht der TGA von Lion-Toys komisch aus. Da finde ich die Siku-Kabine wesentlich näher am Vorbild. Qualitativ sind die Lion-Modelle nicht so der Brüller, ich habe mir damals den 3achsigen Volvo Hauber mit dem 4achsigen Tieflader gekauft und war sehr enttäuscht. Den hohen Preis finde ich nicht für gerechtfertigt.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
20.05.2005, 20:56 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Also ich muß sagen Gratulation an SIKU,wenn man die beiden TGA,s (SIKU und CONRAD)nebeneinander hinstellt .
Man muß immer noch den Preiunterschied sehen wie BUZ schon sagte.Vorallem bekommt man immerhin noch einen Bagger und einen Tieflader dazu,wenn die auch nicht ganz Vorbildgerecht sind, für ein Kind als Spielzeug
tun sie es meiner Meinung allemal.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
20.05.2005, 21:23 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo zusammen,

als Siku Sammler muß ich auch sagen: Ein klasse Modell, sowas hätte ich früher gern für meinen Fuhrpark im Sandkasten gehabt.
Auch sonst weiß der MAN in den bisherigen Konfigurationen zu gefallen.

In meinen 1/50 Fuhrpark werde ich allerdings keinen davon einreihen.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal und den Vierlanden, in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell? Das hatte ich früher nie... ich habs mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 20.05.2005 um 21:23 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
20.05.2005, 22:28 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
Oliver Thum postete
Also ich muß sagen Gratulation an SIKU,wenn man die beiden TGA,s (SIKU und CONRAD)nebeneinander hinstellt .
Man muß immer noch den Preiunterschied sehen wie BUZ schon sagte.Vorallem bekommt man immerhin noch einen Bagger und einen Tieflader dazu,wenn die auch nicht ganz Vorbildgerecht sind, für ein Kind als Spielzeug
tun sie es meiner Meinung allemal.

Hi Olli,

Und der Frau Erzählen das man dem Kind was zu Spielen mitgebracht hat und die Zugmaschine dann behalten
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
22.05.2005, 15:39 Uhr
longfront 321



Hallo,

ich kann Siku nur beglückwünschen.
Sicherlich ist Siku in erster Linie Spielzeug, ABER:

Siku macht in Sachen Detailtreue riesen Fortschritte,
Siku fertigt nun auch gute 1:50 Modelle und
Siku ist wunderbar günstig.

Für Schüler wie mich ist das ideal. Wenn ich z.B. den neuen Hamm Walzenzug auf ein Diorama stelle, fragt keiner, ob das ne Siku ist. Und wenn doch, soll er mit seiner NZG Walze glücklich werden.

Ich finde die Siku Modelle sehr gelungen und schließe den Kompromiss Preis=> Details.

10 Euro fuer die Siku Walze gegenueber der NZG Walze sprechen baende.

Soweit meine Meinung,

lg Boerni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
16.06.2005, 11:44 Uhr
Gast:Christoph Huber
Gäste


Nachtrag:
Hier sieht man was man mit der so alles machen kann auf den ersten Blick hätte ich nicht gemerkt dass es die Siku TGA ist!
http://www.hansebube.de/ande1/steba/tgaxxl/start.html
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
16.06.2005, 12:05 Uhr
Christian

Avatar von Christian

ich dachte die wär von Tema...
so kann man sich irren, beim zweiten blick hab ich es geschnallt, der trailer sieht auch ganz ansprechend aus, trotzdem bin ich vom conrad modell überzeugter...

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------

Dieser Post wurde am 16.06.2005 um 12:08 Uhr von Christian editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
16.06.2005, 12:13 Uhr
Gast:Christoph Huber
Gäste


@Christian
habe ich au erst gedacht aber wenn man sich die Kupplung und den kleinen Hebel anschaut sieht man dass es Siku ist. Sind halt Feinheiten
Klar an die Conrad kommt díe au net ran kostet aber auch fast die Hälfte und da kann sie sich echt sehen lassen finde ich!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
04.07.2005, 22:41 Uhr
Gast:cool-svenny
Gäste


Daran kann ich nur anschließen, und mit ein bissel aufwand und einer Super hier und nem Decal da lässt sich wirklich was draus machen. Also wenn Siku jetzt noch LKW's bringt, die Lenkbar sind, dann sind auch Siku Modelle für mich TOP!!!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
08.05.2006, 17:39 Uhr
Filly



Hallo.
Ich hab mich auch mal an der SIKU-Goll Tga versucht.Mein erster Umbau-
deshalb Siku.Wollte nicht so viel Kohle in den Sand setzen falls die Sache
in die Hose geht.Das Führerhaus und der Schwerlastturm sind mit einer
Schraube verbunden,daher leicht zu entfernen. Der Rest genietet.
Bin so eigentlich zufrieden, muss aber hier und da noch einige Sachen ver-
bessern.Meinungen und Anregungen,egal ob Positiv oder Negativ sind gerne
willkommen.









Grüsse von der Ostalb.
--
Filly

Dieser Post wurde am 08.05.2006 um 18:00 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
08.05.2006, 19:16 Uhr
Yannick



Ne schöne 41.530 hast du dir da gebaut.


Yannick
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
03.12.2006, 22:55 Uhr
Hawe

Avatar von Hawe

Hallo,

ich wärme das Thema SIKU Zugmaschine nochmals auf, da ich mir die Zugmaschine samt Anhänger (3931) als Transportgerät für Ladegüter gekauft habe.
Allerdings würde ich gerne die "P. Adams"-Schriftzüge auf der Plane und der Sonnenblende entfernen.
Zudem hat mich das Thema der (wechselbaren ) Ballastpritschen zu der Überlegung gebracht, ob man selbige nicht am Modell auch realisieren kann.

Hat also jemand Erfahrungen und Tipps zum Thema?

Vielen Dank, Harry
--
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
04.12.2006, 12:41 Uhr
Johannes



Ich würde dir empfehlen mit Nitro an den Schriftzug zu gehen, dann geht er weg. Wahrscheinlich wird aber auch dann der Lack an dieser Stelle stumpf werden und nichtmehr glänzen aber z.b. mit abkratzen oder abfeilen des Schritzuges bekommt's es meiner Meinung nach auch nicht besser hin (habs schon selber an einem anderen Siku-Modell probiert).
--
mfg Johannes
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
05.12.2006, 08:05 Uhr
janh

Avatar von janh

Hallo Harry,
Beschriftungen entferne ich mit einem in Terpentinersatz getränkten Wattestäbchen.Da muss man zwar recht fest schrubben,aber das Terpentin greift den darunter liegenden Lack nicht so stark an wie Nitro Verdünnung.

Zum Thema Ballastpritsche kann ich nichts genaues sagen,weil ich selbst das Modell nicht habe.Ich nehme aber mal stark an,dass sie am Rahmen festgenietet ist.Da musst Du also die Nieten aufbohren und dann eine Art Hilfskonstruktion basteln,um die Ballastpritsche abnehmbar umzubauen.
Dürfte aber kein großes Problem sein,dass hinzubekommen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
05.12.2006, 19:44 Uhr
Hawe

Avatar von Hawe

Hallo

Danke erstmal für die Tipps, ich bin für weitere offen.

War heute mal am Giftschrank in der Firma und habe die Beschriftung auf der Plane entfernt.
Ergebnis:
Azeton ist im Wortsinne ätzend. Entfernte nicht nur die Beschriftung sondern hat beim Darüberwischen auch gleich den Kunststoff angegriffen.
Xylol ist auch ein Teufelszeug. Der Schriftzug war im Nu weg. aber es hat den Kunststoff weit weniger angegriffen.
Insgesamt schreit die Plane nun aber nach einer Neulackierung.

Bei der Sonnenblende werde ich es mal mit Jan's Tipp versuchen.

Harry
--
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung