Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » TV- und Buchtipp » Neue Bücher von Podszun » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] -33-
800 — Direktlink
02.11.2016, 09:17 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
schlurchi postete
Hat schon jemand die Gottwald Bildarchiv 1-3 und kann etwas dazu sagen. Danke


Zitat:
schlurchi postete
@ Markus, sind auch technische Daten zu dem Kranen mit dabei?

Hallo Thomas,

die drei Gottwald-Bildbände sind sehr empfehlenswert (ich habe sie natürlich alle drei ); allerdings solltest Du doch Dein Geldbeutel lockern und auch die beiden dicken Gottwald-Technik-Bücher dazukaufen. Die Bilder sind zwar sehr schön und die Bildunterschriften recht umfangreich, aber natürlich wird nicht alles noch mal erklärt, was in den Technik-Bänden schon dargestellt wurde - und manches bedarf eben doch einer zusätzlichen Darstellung. In den Technikbänden findet man natürlich auch viele Daten, zumal praktisch jeder Gottwaldkran erwähnt ist.

Auch gibt es nur sehr wenig Überschneidung im Bildmaterial zwischen Technik- und Bildbänden. In den Technikbänden sind oftmals recht kleine Bilder enthalten, weil es eben mehr auf die Erklärung ankommt, als auf das schön Bild. In den Bildbänden ist es natürlich umgekehrt - dort sind nahezu alle Bilder in der üblichen Podszun-Bildband-Größe, also nur 2 bis 3 Bilder pro DIN A4 Seite.

Wenn Du Dir die 5 Bücher auf einmal kaufst, ist das sicher erst mal ein ziemlicher Batzen Geld, aber Du wirst nicht enttäuscht sein und hast ein super Nachschlagewerk.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 02.11.2016 um 12:42 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
801 — Direktlink
02.11.2016, 12:15 Uhr
Markus R.



Danke Christoph,

so ähnlich wollte ich es auch schreiben, kann mich Dir nur anschließen. Ich habe nämlich auch alle fünf Gottwaldbücher.

Gruß Markus

Ps.: Bin mal gespannt ob es mit den Firmenbücher wie Scholpp,Baumann Kahl usw. Weiter geht hoffe mal das von Schmidbauer, Thömen auch noch mal so ein Buch erscheinen wird :-))
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
802 — Direktlink
05.11.2016, 22:15 Uhr
ChefvonsGanze

Avatar von ChefvonsGanze

Hallo zusammen!

Habe dieser Tage (krankheitsbedingt) die Zeit gehabt das Jahrbuch Schwertransporte 2017 vollständig zu lesen. Ist ein wirklich interessantes Buch mit tollen Berichten, vielen Infos und vielen neuen Bildern!
Dank an alle Autoren!


Gruß aus dem Sauerland

Andreas


PS: Riga fehlt definitiv auch noch!! BUZ!?
--
Links & Fotos zu den Themen Schwerlast und Modellbau gibt´s bei
http://www.chefvonsganze.de

Dieser Post wurde am 05.11.2016 um 22:18 Uhr von ChefvonsGanze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
803 — Direktlink
13.11.2016, 07:39 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen,

Für jeden, der auf Historisches steht, ist das "Autokran&Schwertransport" ein muß!
Sehr interessante Reportagen mit vielen Bildern und Informationen.
Davon kann es nie genug geben.
Dafür meinen Dank an Wolfgang.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
804 — Direktlink
15.11.2016, 19:31 Uhr
Ulrichkober



Hallo zusammen,

gerade gesehen das dritte Ladekranbuch kommt erst am 15 Dezember heraus,
dann wird es eben das ideale Weihnachtsgeschenk.

gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
805 — Direktlink
18.11.2016, 15:56 Uhr
JBL

Avatar von JBL


Zitat:
percheron postete

Für jeden, der auf Historisches steht, ist das "Autokran&Schwertransport" ein muß!
Sehr interessante Reportagen mit vielen Bildern und Informationen.
Davon kann es nie genug geben.
Dafür meinen Dank an Wolfgang.

Ich muss mich dem anschliessen, das Buch ist grandios.


Ich habe dazu allerdings noch eine Frage: Was ist das für ein Autogittermastkran auf Seite 45 unten?
--
Gruß,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
806 — Direktlink
20.11.2016, 13:13 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
JBL postete

Zitat:
percheron postete

Für jeden, der auf Historisches steht, ist das "Autokran&Schwertransport" ein muß!
Sehr interessante Reportagen mit vielen Bildern und Informationen.
Davon kann es nie genug geben.
Dafür meinen Dank an Wolfgang.

Ich muss mich dem anschliessen, das Buch ist grandios.


Ich habe dazu allerdings noch eine Frage: Was ist das für ein Autogittermastkran auf Seite 45 unten?

Das Fahrgestell ist ein Faun!
Oberwagen ein 40 G !?
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
807 — Direktlink
06.12.2016, 11:13 Uhr
matze-on

Avatar von matze-on

Moin Moin,

habe mir mal das Buch Kipper & Co - Baufahrzeuge im Einsatz von Marc Trappe gegönnt. Ein tolles Werk aus dem Podszun Verlag. Von mir gibt´s dafür eine klare Weihnachts - Kaufempfehlung!!!
--
Viele Grüße aus dem Südwesten Niedersachens
Matze

www.matze-on.de
Windenergie im Osnabrücker Land
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
808 — Direktlink
07.12.2016, 15:38 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
matze-on postete
Moin Moin,

habe mir mal das Buch Kipper & Co - Baufahrzeuge im Einsatz von Marc Trappe gegönnt. Ein tolles Werk aus dem Podszun Verlag. Von mir gibt´s dafür eine klare Weihnachts - Kaufempfehlung!!!

Hallo,

ich schließe mit Matzes Meinung vollständig an. Das Kipper-Buch ist wieder ein sehr schönes Buch von Marc Trappe geworden; vom Aufbau vergleichbar zu seinem Forsttransport-Buch.

Ich finden Marc Trappes Buchgestaltung deshalb so gut, weil eben nicht nur sehr gute Bilder gezeigt werden, sondern die Bildunterschriften sehr umfangreich sind und damit vieles ausführlich erklärt wird (Aus als langjähriger Baumaschinen- und Kranjunky kann man noch viel dazulernen!).

Besonders gut finde ich beim neuen Kipper-Buch, dass auch mal etwas abseitige/seltene Fahrzeuggattungen gezeigt werden - z.B. die Asphaltmulden, Bautankwagen, Großtraktoren mit Erdmulden und die Asphaltrecycler.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
809 — Direktlink
15.12.2016, 18:30 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Das Ladekranbuch Teil 3 kam heute bei mir an, damit ist die Wochenendlektüre gesichert
--
Viele Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
810 — Direktlink
16.12.2016, 08:34 Uhr
Matthias



...ich habe das Wochenende gestern Abend vorgezogen - eine schöne Ergänzung zu den bereits erhältlichen Büchern und somit eine glatte Empfehlung

VG
Matthias
--
Linktip: www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
811 — Direktlink
19.12.2016, 19:39 Uhr
Sven Leist



Meine beiden Gottwald-Bildbände No. 2 + 3 kamen auch an. Ein erstes Durchblättern und Fazit: Super Sache mal wieder! Freu mich schon auf ein paar vergnügliche Stunden am (nicht vorhandenen) Kamin
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
812 — Direktlink
19.12.2016, 21:47 Uhr
pehescha



Mein Ladekranbuch Teil 3 ist heute bei mir angekommen, wie immer eine super Qualität, die beiden Autoren haben wieder viele Kranfahrzeuge aufgespürt.
Weiter so Jungs, ich freue mich schon auf Teil 4;-)

Schöne Grüße
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
813 — Direktlink
20.12.2016, 14:15 Uhr
NiklasMoennich



Drei Kritikpunkte zum Ladekranbuch Teil 3 habe ich:

1.:
Die Verschiebung des Erscheinungsdatums von 15. Oktober auf 15. Dezember, ohne Vorbesteller zu informieren (wohl eher Kritik an den Verlag)

2.:
Es wurde offensichtlich sehr lange und intensiv an dem Buch gearbeitet, Hut ab dafür.
Deshalb finde ich es schade, dass zum Beispiel unter der Rubrik 4achsige Ladekranfahrzeuge auch 3 Seiten mit 3 Achsern gelandet sind.

3.:
Einige Bilder sind zu stark bearbeitet... der Himmel wurde zum Beispiel offensichtlich mit Photoshop stark abgedunkelt, und rund ums Fahrzeug sind noch helle Ränder. Egal ob so gewollt oder nicht - es passt nicht zum Buch.

Ansonsten aber wieder viele interessante Fahrzeuge und Bilder. Sollte es einen 4. Teil geben, auch der landet bei mir im Regal!
--
Mercedes oder nichts

Schöne Grüße, Niklas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
814 — Direktlink
20.12.2016, 15:04 Uhr
Blaumann



Ich find das Buch auch schick....kaufenswert!
Michael und sein Kumpel haben wieder keine Kosten und Mühen gescheut uns prächtige Fahrzeuge zu präsentieren.
Allerdings muss ich das Thema HDR Fotografie/ Photoshop hier auch mal aufgreifen...zu viele Bilder wirken leider unnatürlich und das ist doch ein wenig schade.
Hier würde ich doch ein wenig sparsamer mit der Sache umgehen!

Ansonsten weiter so!

Gruß

Dennis Krüger

Dieser Post wurde am 20.12.2016 um 15:06 Uhr von Blaumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
815 — Direktlink
25.12.2016, 09:27 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Das neue Ladekranbuch ist wieder top geworden, ich hatte gestern ausgibig Zeit darin zu schmökern. An den ausgewählten Fotos kann ich nichts negatives finden.

Im Gegenteil ausgezeichnete Arbeit.

Mann muß sich erstmal überlegen was da für Arbeit drin steckt, in so einem Buch, die vielen Kilometer, Termine organisieren, Fotos machen und bearbeiten, Informationen einholen, das Ganze zu einem Manuskript zusammenfassen und bearbeiten und schließlich daraus ein Buch machen.

Zu sowas muß man ersteinmal in der Lage sein und das auch noch viele Male in Folge.

Also mir wäre das zuviel Arbeit, deswegen ziehe ich davor meinen Hut.

Speziell an Michael meinen besonderen Dank, für die vielen schönen Bücher die Du uns beschert hast!


Ein Dank geht natürlich hier auch an Fabian für das neue Ladekranbuch.
--
Viele Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
816 — Direktlink
25.12.2016, 12:10 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Hi
Auch ich hab letzte Woche das Buch in der Post gehabt und bin erfreut darüber.
Neben Michael und Fabian darf man auch die anderen Bilderspender (teilweise hier aus dem Forum) nicht vergessen.
Danke für dieses klasse Werk.

Wünsche euch noch ein geruhsames Fest.
Mfg Markus K

Dieser Post wurde am 25.12.2016 um 12:10 Uhr von Markus K editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
817 — Direktlink
25.12.2016, 16:13 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na ja, Kritik muss bekanntlich immer erlaubt sein ...

Was BuBe schon beschreibt, hat der eine oder andere auch schon selbst gehört, wenn er mal Gelegenheit hatte sich mit Michael über die Entstehung seiner Bücher zu unterhalten. Außer viel Zeit und einer Unmenge dafür abgerissener Kilometer (1500 und mehr unter der laufenden Woche können das schon mal sein ...!), kostet sowas eben auch noch ein bisschen Geld. Das rechnet sich aber alles inzwischen überhaupt nicht mehr, ganz im Gegenteil. Es ist inzwischen ganz schön teuer geworden für uns Autoren derartiges Bildmaterial zusammen zusammeln. Wenn sich an diesen Umständen nicht noch was ändert, dann wird es künftig ganz sicher weniger Bücher dieser Art geben. Das hier jetzt nur mal als Gedanke zum Fest ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Flitzpiepe, was will ich dir wohl mit diesem "Coffee to go" sagen?"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
818 — Direktlink
26.12.2016, 12:19 Uhr
michael.m.



Hallo!

Hoffe, Ihr habt alle ein schönes Weihnachtsfest gehabt! Und erst einmal vielen Dank für eure netten Worte! Das liest man immer wieder gerne!

So ein Buch ist auf den ersten Blick "ja nur" ein Bilderbuch. Mein Mitstreiter und ich freuen uns jedesmal, wenn wir da mit Bildern von einigen hier im Forum und auch von anderen Seiten unterstützt werden. Auch hier noch einmal unseren besten Dank für die Unterstützung!

Wie Stephan schon schrieb, für drei / vier Bilder fährt man ( wohlgemerkt neben unserer Arbeitszeit ) viele Kilometer durch die Gegend. Manche Firmen sind begeistert, viele sind genervt wenn man dort anruft. Dieses ist sicher Internet, Facebook und co zum großen Teil zu schulden, weil eben auch viel Kappes dort geschrieben wird. Es ist jedenfalls schwer geworden, bis man das Fahrzeug dann mal irgendwann vor die Linse bekommt. Trotzdem erfreut es einen, wenn es dann doch geklappt hat. Wenn man dann den Großteil der Bilder gesammelt hat, geht es an die mühsame Sortierarbeit. Stellt euch das nicht alles so einfach vor, an jeder Seite sitzt man mindestens eine Stunde drann, die Bilder müssen entsprechend auf der Seite plaziert werden. Was kaum auffällt, ist z.B. dass die Fahrzeuge auf den Seiten immer in wechselnde andere Richtung fahren. Dieses beruhigt beim Anschauen der Bilder das Auge des Betrachters. Hört sich einfach an, aber meistens ist von einer Seite immer irgendwie Schatten beim Fotografieren, und die Lust das Fahrzeug zu wenden ist bei den Fahren auch nicht immer gegeben. So mache ich die Bilder im HDR Modus, hier wird der Schatten dann zum großen Teil weg gerechnet, und bedenkt, ist meistens "nach Feierabend" bei mir und da sind die Lichtverhälnisse nicht immer mehr perfekt. Dann achtet man darauf, dass keine Personen auf den Bildern sind. Alles nur Kleinigkeiten, die jedoch eine Menge Zeit einfordern. Anschließend muss das Ganze so gespeichert werden, dass der Verlag das passende Bild auch wieder findet... Und dann folgen noch die Bildunterschriften, manche Firmen haben keine Bezeichnung an ihren Fahrzeugen, da ist das dann schon eine entsprechend aufwendige Reschersche das dann heraus zu finden...

Bis kurz vor Schluss werden die Seiten dann immer wieder drei Seiten vor, zwei zurück und vier nach Vorne geschoben. Dabei ist mir die Vertauschung der drei Seiten nicht aufgefallen. Einem meiner lieben "Kontrolleure" ( da freue ich mich besonders über deren Hilfe, man selbst ist nach tagelangem Anschauen Betriebsblind) ist es aufgefallen, nur war das Ganze zu dem Zeitpunkt da Bildertechnisch nicht mehr zu verändern.... Ist zwar einerseits ärgerlich, aber deswegen ist das Buch trotzdem Komplett.

Also wie ihr seht, stecken in dem Bilderbuch eine Menge Arbeit, die ich in der Regel Abends / Nachts mache. Hier auch den Dank an meine bessere Hilfe, wenn ich denn in der Küche oder im Keller verschwinde....

Geld damit zu verdienen war von Anfang an nicht mein ansinnen, es sollten nur die entstanden Kosten damit ausgeglichen werden. Von all den Firmen, über die ich berichtet habe, gab es nie einen Cent, mein anderer Autorenkollege Stefan Jung, Fabian und eben ich haben alles sozusagen selbst finanziert. Von den anfänglichen Auflagen sind wir heute bei einem Viertel angelangt. Die Kosten sind aber zu damals gestiegen. Das Auto (bei weiten Touren ein Leihwagen) fährt nicht umsonst, und wenn man 2 Tage 2500 km fährt, muss man auch irgendwann mal ne Mütze Schlaf nehmen. Diese Kosten habe ich als treuer deutscher Steuerzahler entsprechend angegeben. Nun ist man angekommen, hat mich auf die 12 rechtlich möglichen Jahre zurück veranlagt, da ich keinen entsprechenden Gewinn mit dem Buchkrams erwirtschafte. Ob da ein Verleger/Verlag/Buchdruck/Buchbinderei/Buchhandel dahinter stehen, interessiert das Finanzamt nicht. Armes Deutschland.

Im Enddefekt habe ich bei jedem der letzten Bücher, die ihr in den Händen haltet, persönlich was zugelegt.

Daher wird das nächste Ladekranbuch Teil 4, was demnächst in der Neuheitenvorschau im Podszunverlag erscheint, vorerst einmal das letzte Werk von mir sein. Fabian und ich haben schon jede Menge tolle Sachen in der Kiste, wir können schon sagen, wird ein tolles Buch!

Um nochmals Stephans Worte zu zitieren, die entsprechenden Autoren werden weniger, aber vieleicht gibt es ja auch genug neue junge Autoren, die sich mal versuchen wollen. Wenn man das fertige Werk dann letztendlich in den Händen hält, erfüllt es einen schon mit ein wenig Stolz. Mir hat es jedenfalls immer sehr viel Spass gemacht.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins 2017.

Bleibt Gesund, ist das wichtigste!

Michael

Dieser Post wurde am 26.12.2016 um 12:24 Uhr von michael.m. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
819 — Direktlink
05.01.2017, 09:27 Uhr
Ulrichkober



hallo zusammen,

ich habe gestern erst mit Verspätung das dritte Ladekranbuch und das Kipper-
Buch bekommen.
Zum Kipperbuch kann man nur bestätigen was hier schon gesagt wurde.
Das Ladekranbuch genauso. Es ist wiedereinmal ein klasse Buch geworden.
Großes Lob an die Autoren für Ihre Mühen und Ihre Arbeit und Zeit die Sie dareingesteckt haben.
Es sind schon klasse Bilder dabei unter anderem von solchen Exoten wie der
Astra,der Sisu oder den neuen Tatra`s ,Aufnahmen die man nicht so häufig sieht.
Beeindruckend sind auch die sechsachsigen Fahrzeugen und den `Monsterkrane`die darauf aufgebaut sind.
Klasse Buch Tip Top.

gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
820 — Direktlink
15.01.2017, 15:47 Uhr
Michael E.

Avatar von Michael E.


Zitat:
michael.m. postete

Daher wird das nächste Ladekranbuch Teil 4, was demnächst in der Neuheitenvorschau im Podszunverlag erscheint, vorerst einmal das letzte Werk von mir sein. Fabian und ich haben schon jede Menge tolle Sachen in der Kiste, wir können schon sagen, wird ein tolles Buch!
Michael

Ich habe nun alle Bände vom Ladekran-Buch zusammen und muss sagen, dass es ne super Nachschlagequelle für Inspiration oder Informationen ist. Schade, dass das Dein (vorerst) letztes Werk ist und bin auf den 4. Teil gespannt...

Falls Du doch irgendwann mal wieder lsut bekommst, ein Buch bzw. Bücherreihe über Mobilbaukrane (Liebherr MK, Spierings, die Potains bzw. die anderen vergessenen) wäre auch mal ne super Sache
--
Grüße aus Neckarsulm,

Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ] -33-     [ TV- und Buchtipp ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise