Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK auf Dach » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
12.02.2006, 15:10 Uhr
Ozelot



Hallo
Als nicht TDK Mensch, war ich doch sehr erstaunt das bei unserem Krankenhausumbau, so einfach der TDK aufs Dach gesetzt wurde, ist ein 10 Stückiges Gebäude, bei Interesse kann ich auch noch Bilder machen.

Ist das öfters der Fall, oder ist das nur mal wieder so eine Schweizer Eigenart...

grüsse aus der Schweiz

günther
--
http://community.webshots.com/user/schwetzer

Dieser Post wurde am 13.11.2017 um 16:29 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
12.02.2006, 15:15 Uhr
BKT



Hallo Günther,

natürlich besteht Interesse an Bildern , immer her damit .

Gruss

Daniel
--
Gruß
Daniel


Menschenkenntnis ist das einzige Fach, in dem man ständig unterrichtet wird.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
12.02.2006, 15:17 Uhr
Jens P.



Ich habe mal eine Reportage aus Frankfurt/Main gesehen, wo ein TDK des Typs EC von Liebherr mit einem Hubschrauber einer schweizer Firma demontiert wurde. Auch der TDK stand auf dem Dach eines Hochhauses.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
12.02.2006, 20:45 Uhr
TranceMax




Zitat:
Ich habe mal eine Reportage aus Frankfurt/Main gesehen, wo ein TDK des Typs EC von Liebherr mit einem Hubschrauber einer schweizer Firma demontiert wurde. Auch der TDK stand auf dem Dach eines Hochhauses.

Den Kran hatte ich auch gesehen und mich gefragt wie der da hin gekommen ist, hatte mir schon gedacht mit Hubschrauber...
--
Grüße aus Mittelhessen

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
13.02.2006, 08:37 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Ozelot postete


Ist das öfters der Fall, oder ist das nur mal wieder so eine Schweizer Eigenart...



günther

Ist selten, aber kommt regelmäßig vor. Einige Beispiele wären etwa die Erweiterung des Bettenhauses der Uniklinik Köln mit einem WOLFF auf dem Dach, das DC-Center am Potsdammer Platz in Berlin mit einem LIEBHERR EC-H auf dem Dach, der Posttower in Bonn mit zwei WOLFF und einem WILBERT A-Kran oder diverse Krafwerksneubauten mit WOLFF oder LIEBHERR. In den aller meißten Fällen stehen diese Krane auf Turmkreuzen oder speziellen Montagetraversen. Ein künftiger Einsatz mit TDK auf dem Dach könnte der Abbruch der BAYER-Verwaltung in Leverkusen werden. Termine sind mir aber noch nicht bekannt.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
13.02.2006, 19:54 Uhr
Ozelot



Wie der aufs Dach gekommen ist hab ich auch keine Ahnung, war plötzlich da das ist das schöne an Wechselschichten.... Mache nächste Woche mal Bilder wenn es sich vom Wetter her lohnt und stelle sie ein, dann könnt ihr euch ja über den Typus unterhalten, arbeite immerhin fast gegenüber 9ter Stock...
Was noch sehenswert ist, ist die "Weihnachtsbeleuchtung", der komplette Ausleger ist mit ner Lichterkette "dekoriert", da fast nebenan der Heli landet, eben im 9ten Stock

mfg
günther
--
http://community.webshots.com/user/schwetzer

Dieser Post wurde am 13.02.2006 um 19:55 Uhr von Ozelot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
14.02.2006, 09:07 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Günther

Könnte das diese Geschichte hier sein?

http://forum.bauforum24.biz/index.php?showtopic=11595&hl=kranmontage

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
14.02.2006, 19:01 Uhr
Ozelot



Yupp dad isses

Na dann brauchts ja gar keine pics mehr, hihi

Mein Arbeitgeber in aller Munde....

mfg

günther
--
http://community.webshots.com/user/schwetzer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
14.02.2006, 19:05 Uhr
BUZ




Zitat:
Nordjoey postete
Ich habe mal eine Reportage aus Frankfurt/Main gesehen, wo ein TDK des Typs EC von Liebherr mit einem Hubschrauber einer schweizer Firma demontiert wurde. Auch der TDK stand auf dem Dach eines Hochhauses.

das war ein 71 EC von HochTief/Streif aus Mörfelden-Walldorf.
Der wurde an der Messe dann auf Fahrzeuge von Pauly umgeladen.


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
14.02.2006, 20:20 Uhr
Jens P.




Zitat:
das war ein 71 EC von HochTief/Streif aus Mörfelden-Walldorf. Der wurde an der Messe dann auf Fahrzeuge von Pauly umgeladen.

Gibt es von der Aktion eigendlich irgendwo Bilder?

Gruß aus Holstein
Jens

Dieser Post wurde am 14.02.2006 um 21:06 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
15.02.2006, 20:24 Uhr
BUZ



Hallo Jens,

ich kenne die Sache nur vom erzählen meiner ehemaligen Arbeitskollegen und den Monteuren von Streif.
Das muß etwa Ende 2000/Anfang 2001 gewesen sein.


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
16.02.2006, 08:17 Uhr
Daniel Sobczynski

Avatar von Daniel Sobczynski

Moin

also ist ja schon beeindruckend wenn man überlegt welche Windgeschwindigkeiten herrschen könnten. Auch das Gewicht auf dem Dach ist nicht zu vergessen. Geht das nur auf Speziellen Flachdachbauten oder wird auch unterhalb des Kranes im Hausinneren die Decke verstärkt ?
--
LG Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
16.02.2006, 09:03 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Daniel

Es gibt da verschiedene Möglichkeiten. Auf jeden Fall ist so ein Hochhaus, zumindest in Deutschland, sehr wahrscheinlich schon mit Hilfe eines TDK hoch gezogen worden. Oftmals klettern diese Krane dann innerhalb der Aufzugsschächte mit nach oben, die i.d.R. zusammen mit den Treppenhäusern den stabilen Kern moderner Hochhäuser bilden. Auf einen solchen Kern kann man dann später noch einen TDK drauf stellen. Die Massenkräfte können dann über die Schachtwände sicher aufgenommen werden. Wenn es maßlich nicht recht passen will, also ein Turmkreuz zum Gebäudegrundriß, dann wird eben, wie im Beispiel aus CH, eine maßgeschneiderte Traverse montiert. Auf jeden Fall wird so etwas aber beim TDK-Einsatz an einem Stahbauwerk nötig sein, etwa im Stahlwerk, auf einem Kesselhaus oder vielleicht auch in der Petrochemie. Allerdings habe ich auch schon einen TDK simpel auf den Eckstiel eines Kesselhauses geschraubt gesehen. Kurzum: Etweder findet sich ein geeigneter Anker für den Kranturm oder ein brauchbares Fundament für ein Turmkreuz. Beides muß auf jeden Fall theorethisch (-> rechnerisch), gegebenenfalls auch praktisch (-> baulich) vorbereitet werden.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
16.02.2006, 10:16 Uhr
Jens P.



Jetzt erinnere ich mich auch an einen ziemlich großen Turmdreher auf einem Dach:
Bei der Norddeutschen Affinerie stand im Jahr 2000 ein Wolffkran auf dem Dach. Der wurde, wenn ich mich rixchtig erinner, von einem gelben LTM 1500 montiert. Ob das nun Knaack oder Feldhusen war, kann ich nicht sagen, weil ich zu dem Zeitpunkt noch nicht so mit dieser Materie vertraut war. Die Unterkonstroktion steht heute noch auf dem Dach. Ich habe leider keine Bilder davon, aber Birger, Hajo oder Burkhardt haben doch bestimmt einen Sack voll Bilder vom Stillstand 2000, gell?

Gruß
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
16.02.2006, 10:20 Uhr
Gast:Birger
Gäste


Nee, ich hab nix. Man kann ja nicht jeden Kraneinsatz in Hamburg mitbekommen
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
16.02.2006, 10:24 Uhr
Jens P.



Schäm Dich Birger!
Vielleicht haben die anderen beiden ja was!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
16.02.2006, 18:53 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Nabend,

nunja, zum Thema Affi und fotografieren muß ich wohl nichts schreiben, da ist "forbidden area".

Aber ein bischen was hab ich doch, gefunden auf meiner Kranbilder CD Nr.2

Der LGD ist übrigens der in Olfen abgegluckerte TN 58, damals noch von Wulff Ehrenberg gefahren.
Überhaupt war alles was bei Thömen nach Kran aussah während des Stillstandes im Einsatz. Ausserdem Krane von allen Hamburger Firmen dazu.
Teilweise waren 50 Krane gleichzeitig zu stellen...

Achja: Den Wolff Baukran hat tatsächlich Feldhusen aus Heide mit dem 1500er gestellt.








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habs mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 16.02.2006 um 19:46 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
30.03.2010, 17:32 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste



Zitat:
Jens P. postete
Ich habe mal eine Reportage aus Frankfurt/Main gesehen, wo ein TDK des Typs EC von Liebherr mit einem Hubschrauber einer schweizer Firma demontiert wurde. Auch der TDK stand auf dem Dach eines Hochhauses.

Weiss noch jemand, um welche Baustelle es sich da in Ffm gehandelt haben soll?
Bilder?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
30.03.2010, 18:23 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste



Zitat:
der_kleene postete

Zitat:
Jens P. postete
Ich habe mal eine Reportage aus Frankfurt/Main gesehen, wo ein TDK des Typs EC von Liebherr mit einem Hubschrauber einer schweizer Firma demontiert wurde. Auch der TDK stand auf dem Dach eines Hochhauses.

Weiss noch jemand, um welche Baustelle es sich da in Ffm gehandelt haben soll?
Bilder?

Meine Frage hat sich schon erledigt,
es war das Selmi Hochhaus
Wusste nicht, dass es da vor Jahren schon mal ne Renovierung gab...

Hier ein Link mit immerhin einem Bild...

http://www.zerban.de/COD/sbl_europa.pdf

Und ich meine, bei der Renovierung des Messetorhauses vor ein paar Jahren sei auch ein EC auf dem Dach montiert worden (aber keine Gewähr...)
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung