Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Blaulichtmodelle » Herpa Bf3/polizei » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
28.01.2004, 18:05 Uhr
McOtti

Avatar von McOtti

Hallo Herpa bringt als Neuheit ein BF3/Polizei Fahrzeug heraus , gibt es eigentlich bei der Polizei solche Fahrzeuge?
MFG.Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
28.01.2004, 18:10 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo Uwe,
Jo die gibts , wenn auch nicht als BF 3 in dem Sinne.
Schau mal in folgenden Threat.

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=300&time=1075309724
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell? Das hatte ich früher nie... ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
28.01.2004, 18:55 Uhr
Gast:Birger
Gäste


Hallo,

die Polizei Hamburg hat auch (mindenstens) einen MB Vito mit einem ähnlichen Dachaufbau. Er ist silber lackiert und hat eine grüne "Bauchbinde".


MfG

Birger
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
28.01.2004, 19:06 Uhr
McOtti

Avatar von McOtti

Das ist aber sehr unlogisch da es sich dabei nicht um Hoheitliche Aufgaben im Sinne des Gesetzes handelt (oder vielleicht doch ????)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
28.01.2004, 19:13 Uhr
Hinnerk Peine



Hallo McOtti,
die "grünen BF3" sind mit einer einfachen, klappbaren Verkehrsleitanlage ausgerüstet.
--
Gruß aus Göttingen
Hinnerk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
28.01.2004, 20:31 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

HI@all
Hier noch mal das bild vom original von Polizeiautos.de





Mfg Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
28.01.2004, 20:43 Uhr
meine



Um es mal, für alle verständlich auszudrücken. Dies ist kein BF 3 im herkömmlichen Sinne. Es hat zwar, wie das BF 3 einen Heckaufbau dieser signalisiert aber lediglich "Achtung Stau/Unfall/Gefahrenstelle" und dient zur Absicherung solcher.
Die Begleitung eines SLT ist keine hoheitliche Aufgabe und daher auch nicht "Polizeiaufgabe".
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
28.01.2004, 20:45 Uhr
meine



Ach so, die Lackierung richtet sich mom danach, dass sich silberne Fahrzeuge einfach wieder besser verkaufen lassen. Die Polizei setzt mehr auf Leasing-fahrzeuge, welche, in der Regel 2 - 4 jahre ihren Dienst tun und dann wieder verkauft werden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
28.01.2004, 21:19 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo zusammen,
hier kommt ein Bild von dem Vito den Birger ansprach



zuletzt fotografiert bei der Brückeneinabsackung am Hamburger Flughafen im Sommer 2003
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell? Das hatte ich früher nie... ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
26.02.2004, 16:45 Uhr
Stein



Hallo, Ihr Modellbauer,

Wir können nicht mehr mit ansehen, wie Ihr bezüglich des BF3-?-Polizei-?-Fahrzeuges in Eurem Forum im Dunkeln tappt und melden uns deshalb heute bei Euch zu Wort:
Wir sind der Hersteller dieser Wechselverkehrszeichen-Anlagen der Hamburger Polizei, die Ihr auf dem Foto aus www.Polizeiautos.de seht.
Diese Wechselverkehrszeichen-Anlage für die Polizei hat äußerlich den gleichen Aufbau wie unsere Wechselverkehrszeichen-Anlagen für die BF3-Fahrzeuge, nur ohne Fahrzeugrückwand.
Allerdings können neben den BF3-typischen Verkehrszeichen VZ 101 Achtung, VZ 276 Überholverbot und VZ 277 Überholverbot für Lkw noch weitere Verkehrszeichen abgestrahlt werden: VZ 274 Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h, der Schriftzug "STOP" und Pfeile rechtsweisend und linksweisend.
Es ist richtig, dass die Polizei diese Fahrzeuge zur Absicherung von Gefahrstellen auf der Autobahn einsetzt, nicht zur Begleitung von Schwertransporten.
Nicht richtig ist, dass die Begleitung von Schwertransporten keine hoheitliche Aufgabe darstellt. Die BF3-Fahrzeuge greifen sehr wohl regulierend in den Straßenverkehr ein. Das BF3 wurde 1992 als privates, polizeiersetzendes Begleitfahrzeug ins Leben gerufen, um die Polizei von der enorm gestiegenen Anzahl der Schwertransportbegleitungen zu entlasten.
Falls Euch das Thema Schwertransportbegleitfahrzeug in der Praxis noch mehr interessiert, schaut doch mal auf unserer Seite vorbei: www.Stein-WVZ.de.

Viele Grüße aus Weinböhla
Steffi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
26.02.2004, 21:23 Uhr
Gast:Harry
Gäste



Zitat:
meine postete

Die Begleitung eines SLT ist keine hoheitliche Aufgabe und daher auch nicht "Polizeiaufgabe".

Hi zusammen,

irgendwie verstehe ich diese Aussage mal überhaupt nicht?!?!? Soll das heißen, dass die Polizei keine Schwertransporte mehr absichert - na sagen wir mal lieber "begleitet"....

Bin natürlich für eine Aufklärung sehr dankbar,

Gruß aus dem Badischen

cu Harry

Dieser Post wurde am 26.02.2004 um 21:29 Uhr von Harry editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
26.02.2004, 21:40 Uhr
Gast:Harry
Gäste



Zitat:
Stein postete
Hallo, Ihr Modellbauer,

Nicht richtig ist, dass die Begleitung von Schwertransporten keine hoheitliche Aufgabe darstellt. Die BF3-Fahrzeuge greifen sehr wohl regulierend in den Straßenverkehr ein. Das BF3 wurde 1992 als privates, polizeiersetzendes Begleitfahrzeug ins Leben gerufen, um die Polizei von der enorm gestiegenen Anzahl der Schwertransportbegleitungen zu entlasten.


Viele Grüße aus Weinböhla
Steffi

Hi zusammen,

na endlich meldet sich ja auch mal jemand aus der "Transportbranche" zu Wort und "liest" nicht nur mehr oder weniger interessiert mit!!! (Soll jetzt ein Lob sein...)

Bezüglich meiner oben stehenden Zitatantwort schließe ich mich der Meinung von Steffi an....Absicherung eines Transportes durch die Polizei im Stadtgebiet, auf der Bahn durch BF 3 von 4,5m bis 5,5m Breite und/oder aufgrund von Brücken-Fahrauflagen.....oder sollte ich doch das Eine oder Andere nicht wissen???

Gruß aus dem Badischen


cu Harry
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
26.02.2004, 23:58 Uhr
Modellmicha



Hallo Leute

es stimmt schon, die Begleitung von Schwertransporten mit großen Ausmaßen ist schon eine hoheitliche Aufgabe, da ja dort aktiv in den fließenden Verkehr eingegriffen wird und dies steht nun mal "bloß" der Polizei und den behörden zu.
Mit der Entwicklung der BF 3-fahrzeuge, bei der Steffi und Henning Stein aktiv beteiligt waren, stimmts "Piepsmaus", wurde aber ein Teil dieser hoheitlichen Aufgabe an private Begleitdienste abgegeben.
Und wenn ich bedenke, das es Zeiten in unserem PD-bereich gab, wo im jahr rund 700 Transporte von der begleitet wurden und mindestens das Doppelte ohne Polizeibegleitung unterwegs war, war diese Entscheidung richtig.
Denn es hat bei uns Nachtschichten gegeben, wo in 10 Stunden 400 Begleitkilometer von der Polizei gefahren wurden, da blieb natürlich vieles Andres liegen.
Übrigens mit Steffi habe ich viele Transporte gemeinsam begleitet, sie im BF3 hinter dem Transport und ich mit Blaulicht davor, es war immer ein angenehmes arbeiten mit ihr, aber auch mit ihen mann, dem Henning.

Gruß Micha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Blaulichtmodelle ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung