Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » TV- und Buchtipp » Buch Vorschlag... » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
21.03.2007, 14:45 Uhr
Kristoffer



Hallo

Jetzt gibt's das Buch "Krane und Schwertransporte aus Holland". Ich habe selber nicht das Buch gesehen, aber es gibt viele Meinungen über diese Buch.

Ich habe dann über das Buch "Krane und Schwertransporte aus Dänemark" gedacht - haben jemand lust diese Buch zu kaufen/lesen?

Ich habe mir 3 Haupt-Kapitel vorgestellt:
1: Mobilkrane (AT und Raupen)
2: LKW-krane (grosse LKW-krane wie z.B. der 5-Achsiger Volvo mit einen Effer 2100 STR (ein neues kommt diese sommer ))
3: Schwertransporte

Über Inputs und Meinungen wurde ich mich sehr freuen.

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets

Dieser Post wurde am 21.03.2007 um 19:38 Uhr von Birger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
21.03.2007, 15:35 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ich glaube, mit diesem Thema könntest Du durchaus offene Türen einrennen. Probier Dein Glück doch gleich mal bei Herrn Podszun.

Gruß vom rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
21.03.2007, 19:23 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Hi

Das 2te Kapitel kann dann Harm Adams (ditzj.de) schreiben
Ich denke das ist durchaus Interressant.

Mfg Markus K

PS: Das kann nen mehrteiler werden ....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
21.03.2007, 20:08 Uhr
piet

Avatar von piet

Auch ich habe das buch gekauft, und bin ein wenig enttauscht.
Der autor hat sich muhe gemacht um viel schone foto`s zu machen, aber das buch ist nicht was ich ertwartet habe.
Vielleicht liegt das daran das ich es neben die MAN und Mercedes bucher lege und damit vergleiche.

Da man aber nicht nur meckkern muß, aber am besten mit anfassen, sage ich folgendes:

Mit ein buch "Krane und Schwertransporte aus Dänemark" werde ich gerne mithelfen im schwertransport bereich.
Meine meinung nach weiß ich sehr viel von schwertransport aufliegern, und habe da auch eine riessen menge material.
Sowohl alt wie neu, und nicht nur Dänemark, aber auch SE, N und FIN

Also Kristoffer:
Ich mache mit!

Piet
--
GOOD, BETTER, BROSHUIS

Broshuisbilder immer wilkommen - broshuisfoto@gmail.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
22.03.2007, 21:11 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
piet postete Sowohl alt wie neu, und nicht nur Dänemark, aber auch SE, N und FIN

"Krane und Schwertransporte aus Skandinavien"......sehr gute Idee! Da brauchen wir aber schönes Material über Lokomo!

"Krane und Schwertransporte aus Spanien" - Alberto, wie wär's???? :-)

Und Ralf beglückt uns hoffentlich irgendwan mal mit 'nem Toense-Schinken.... :-)))

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
22.03.2007, 23:07 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na, ich glaube, vorher kommt noch der BREUER-Schinken ...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
23.03.2007, 11:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan postete Na, ich glaube, vorher kommt noch der BREUER-Schinken ...

...Würd' ich mir ja glatt kaufen... :-) Und danach bitte der Toense-Schinken...

ach ja, und ein Rosenkranz-Schinken wäre natürlich auch nicht zu verachten ...

Aber der Hansebube-Schinken ist immer noch der Beste!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
26.03.2007, 10:09 Uhr
TGA601



Okay, von jeder Firma einen eigenen Band wäre ja ganz schön teuer oder ?

Wie wäre es, wenn alle ihre Fotos zusammenschmeissen und man macht daraus tolle Fotosammlungen, beispielsweise Band 1 bis Band 10 - als Sammeledition ???
--
Viele Grüße aus dem Mittelpunkt von Deutschland
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
26.03.2007, 10:50 Uhr
Christian

Avatar von Christian

wieso... das hat doch bei Kübler, Felbermayr, Bracht etc auch geklappt... im Gegenteil, da könnte man durchaus noch nachlegen, gerade bei den oben genannten handelt es sich ja tendenziell eher um Fotosammlungen aktueller Fahrzeuge als um komplette Firmenchronologien (wie viel Fotos der Actros Titan 4157 sind im Kübler Buch?)

Es ist ein Markt da, und ich kann nur hoffen, daß es noch einen ganzen Haufen schöner (historisch kompletter!) Bücher geben wird...

ich freue mich auf den Breuer Schmöker, ich würde mich sicher über Bücher zu anderen Themen freuen, sei es Rosenkranz oder Schmidbauer oder Scholpp oder Wiesbauer oder Mammoet/van Seumeren oder oder oder

Man könnte das auch anders aufziehen. Ein von mir immer gern gebrachtes Beispiel sind die Sonderhefte des französischen Magazins Charge Utile. Ca. 10-12 mal pro Jahr bringt dieses Magazin, welches sich mit historischen Nutzfahrzeugen im allgemeinen befasst, Sonderhefte zu gewissen Themen heraus. Das können Zirkusfahrzeuge, historische Landmaschinen oder die Werbefahrzeuge der tour-de-france Karawane sein, völlig egal.

1-2 mal pro Jahr wird eine große Schwertransportfirma als Thema gewählt.

Bisher gibt es 4 Schwerlast-Sonderhefte, wobei die Bezeichnung dem nicht gerecht wird, es ist zwar kein hardcover-Buch, hat aber inhaltlich trotzdem den Charakter einer kompletten Firmenchronik, mit ca. 100-120 Seiten

Erschienen sind bisher:

1) Schwertransporte in den 50er Jahren allgemein
2) Firma Dessirier H. Zucchoni, Paris
3) Firma STAG, Argenteuil
4) Firma Jonet, Begien

am fünften Werk wird gerade gearbeitet, es soll im Sommer rauskommen. Alle Werke behandeln die komplette Firmenchronik, mit allen fahrzeugen en detail.

So etwas wäre für Deutschland ideal. Nicht gleich den ganzen Aufwand eines Buches, aber trotzdem um einiges mehr als z.b. die Fernfahrer-Schwertransporthefte (die ich hier gar nicht schlecht machen will!). Es gäbe auch mehr Platz als in einem einzelnen Artikel des Schwertransport-Jahrbuches.
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
26.03.2007, 12:13 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Christian postete
wieso... das hat doch bei Kübler, Felbermayr, Bracht etc auch geklappt... im Gegenteil, da könnte man durchaus noch nachlegen, gerade bei den oben genannten handelt es sich ja tendenziell eher um Fotosammlungen aktueller Fahrzeuge als um komplette Firmenchronologien (wie viel Fotos der Actros Titan 4157 sind im Kübler Buch?)

Es ist ein Markt da, und ich kann nur hoffen, daß es noch einen ganzen Haufen schöner (historisch kompletter!) Bücher geben wird...

ich freue mich auf den Breuer Schmöker, ich würde mich sicher über Bücher zu anderen Themen freuen, sei es Rosenkranz oder Schmidbauer oder Scholpp oder Wiesbauer oder Mammoet/van Seumeren oder oder oder

Das sehe ich ganz ähnlich: Aus den bereits genannten Gründen (fast(?) nur aktuelle Fahrzeuge) habe ich mir die bisherigen Firmenbücher nicht gekauft. Aber bei einem kompletten(!) Schmidbauer-, Rosenkranz-, Breuer- oder Mammoet-/van-Seumeren-Buch würde ich sicher nicht nein sagen. Sarens sei hier in der Aufzählung auch noch genannt...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
26.03.2007, 12:47 Uhr
Kristoffer



Sarens hat selber einen Buch gemacht. Aber die Applaus waren hier in Slagelse sehr kurz. Die Bilder sind schön, aber das Buch konne meiner Meinung nach mehr umfangsreich sein.

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
26.03.2007, 15:29 Uhr
Der Michel

Avatar von Der Michel

Jedes der bisher genannten Unternehmen ist meiner Meinung ein Buch wert. Auch wenn es nachher nur Bilderbuchcharakter hat (meine Kinder wirds freuen).
Ich würde nach dem Gottwald-Doppelband einen DEMAG Dreifachband und ein Liebherr-Vierfachband am meisten begrüssen.

Mit freundlichen grüssen aus dem Kran und Schwertransportfreien Scheessel in Niedersachsen
--
LKW aus ganz Europa und aller Welt, Schwertransport, Krane, Bau- und Landmaschinen, Oltimer u. v. m. :

http://neinis-lkw-fotoforum.de/index.php

Aktuell zu empfehlen:
Alte ungarische Bilder
In Deutschland unterwegs ( schönes von damals )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
27.03.2007, 11:39 Uhr
TGA601



Ja, dann bin ich mal gespannt, wann es wieder neue Bücher über Schwertransporte geben wird...
Hoffentlich wird auch wieder in Archiven gekramt, denn Bilder von aktuellen Fahrzeugen kann man ja zu genüge im Internet sehen und sich abspeichern. Aber ältere Bilder und frühere Transporte sind eher selten zu finden. Hat da jemand eine Idee ?? Evtl. könnte man mit einem persönlich bekannten Firmen sprechen und die stellen Bilder aus ihrem Archiv zur Verfügung ??
--
Viele Grüße aus dem Mittelpunkt von Deutschland

Dieser Post wurde am 27.03.2007 um 11:40 Uhr von TGA601 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
27.03.2007, 12:15 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
TGA601 postete
Ja, dann bin ich mal gespannt, wann es wieder neue Bücher über Schwertransporte geben wird...
Hoffentlich wird auch wieder in Archiven gekramt,...

Genau da liegt ja der Hase im Pfeffer! Ein "Bilderbuch" ist relativ schnell gemacht. Das soll aber natürlich nicht heißen, daß es deshalb weniger interessant wäre. Richtig interessant ist eben auch die Geschichte der Unternehmen und danach zu forschen und zu graben ist der spannende Teil der Vorarbeit. Allerdings auch der zeitintensiveste! Geduld und große Ohren, sowie reichlich Wohlwollen der Bildgeber sind da gefragt. Zu wissen, wo die Bilder sind, ist eine Sache. Diese dann auch für den Zweck der Veröffentlich zur Verfügung gestellt zu bekommen, ein ganz, ganz andere...
Gute Quellen sind immer sogenannte "Familienbiebeln" und altgediente Mitarbeiter.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
27.03.2007, 15:19 Uhr
TGA601



@ Stephan
Klar, gut recherchierte Historie ist am allerbesten, aber man sollte sich überlegen, wieviele Leser diese ausführliche Recherche interessiert. Man nehme die erstklassigen Gottwald-Bücher: Diese beinhalten sehr viel informativen Text und dafür einige schöne und seltene Bilder in recht kleiner Darstellung. Ich würde wirklich gerne Wissen, wieviele Käufer dieser Bücher tatsächlich die Texte lesen und wieviele nur in den Bildern blättern... Es wäre echt schade um den riesigen Rechercheaufwand, wenn nur ein geringer Bruchteil der "Leser" diese Arbeit zu schätzen wissen und der Rest lieber ein "Bilderbuch" hätte. Ich persönlich gebe zu, daß ich beide Bände besitze - aber seit Weihnachten noch keine Muße hatte, in die Texte tiefer einzusteigen.
--
Viele Grüße aus dem Mittelpunkt von Deutschland

Dieser Post wurde am 27.03.2007 um 15:25 Uhr von TGA601 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
27.03.2007, 15:33 Uhr
Kristoffer




Zitat:
TGA601 postete
Ich würde wirklich gerne Wissen, wieviele Käufer dieser Bücher tatsächlich die Texte lesen und wieviele nur in den Bildern blättern...

1 in Dänemark liest die Texte.

Leider habe ich nur Band 1....
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets

Dieser Post wurde am 27.03.2007 um 15:34 Uhr von Kristoffer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ TV- und Buchtipp ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung