Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Nostalgisches von Karl-Heinz » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
000 — Direktlink
06.02.2021, 16:18 Uhr
Karl-Heinz



Alte Aufnahmen von Kran- und Schwerlasteinsätzen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
06.02.2021, 16:20 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Forum,
in Zeichen von Corona kommt man dazu Dinge zu tun, die lange schon vorgenommen wurden. Ich habe meine alten Dias und den Nachlass meines Vaters mal durchgesehen, mit Blick auf alte Schwerlasteinsätze. Es sind einige Bilder vorhanden, die ich hier in loser Folge mal zeigen möchte. Die Qualität der Bilder bitte ich zu entschuldigen, da die Aufnahmen noch in der analogen Papierbilder- Diazeit entstanden sind.
Beginnen möchte ich mit dem Einbau einer neuen Eisenbahnbrücke in Gießen. Den genauen Zeitpunkt kann ich nicht mehr sagen, aber müsste Anfang der 1960iger Jahre gewesen sein. Hauptaugenmerk lag zwar bei den Eisenbahnkranen, aber der Gittermastkran ist bestimmt auch nicht uninteressant.



Der Kran ist vom Stahlbauer Lavis, der seinerzeit die Brücke geliefert hat. Auch nicht ganz uninteressant ist der Menk von Faber + Schnepp der heute noch als Denkmal am Bauhof in Gießen steht.
Auch in den 60iger Jahren wurden im Heizkraftwerk der Uni die Kessel getauscht. Eingesetzt wurde ein Gottwald von Toggenburger. Der Hilfskran war ein Coles-Telekran. Leider konnte bzw. traute ich mich nicht näher dran.


Im zweiten Teil dann Bilder vom Transport der Kessel

Dieser Post wurde am 06.02.2021 um 16:26 Uhr von Karl-Heinz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
06.02.2021, 16:29 Uhr
Karl-Heinz



Ein Bild ist irgendwie verwunden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
06.02.2021, 16:31 Uhr
Karl-Heinz



Teil 2
Den Transport der Kessel führte Baumann durch. Einmal MB mit Hänger und MAN mit Tiefladesattel.





Jetzt noch ein paar Bilder vom Hofbesuch bei Kreiling in 1986.







Weiter geht’s dann demnächst mit Teil 3
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
06.02.2021, 16:38 Uhr
thomsen



Da kommen ja wahre Schätze ans Tageslicht. Vielen Dank für' s Zeigen !

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
06.02.2021, 16:38 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Karl-Heinz,

sehr schöne alte Fotos. Vielen Dank fürs Einstellen.
Alte Bilder sind immer sehr willkommen.
Ich freue mich auf die Fortsetzung.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
06.02.2021, 17:35 Uhr
Karl-Heinz



Danke für die Kommentare. Es kommen noch ein paar interessante Sachen.
Für Achim gibt es noch einen Einsatz von Breuer am Gießener Bahnhof.
Gruß
Karl-Heinz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
06.02.2021, 17:51 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Tolle alte Schätze! Danke fürs zeigen.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
06.02.2021, 21:35 Uhr
Karl-Heinz



Teil 3
Einhub von Kältemaschinen im der 23. Etage des alten Deutsch Bank Hochhauses in Frankfurt durch Riga. Eingesetzt damals ein LTM-1400 mit Wippspitze. Die genaue Länge habe ich leider nicht mehr auf dem Schirm. Der Einsatz war 1997.









Weiter geht es dann mit Teil 4

Dieser Post wurde am 06.02.2021 um 21:36 Uhr von Karl-Heinz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
06.02.2021, 21:40 Uhr
Karl-Heinz



Teil 4
Durch meine Tätigkeit bei einem Klimagerätehersteller, wurden hin und wieder Sondertransporte erforderlich. Die Verladearbeiten wurden durch die Fa. Burghard, heute noch bei Bergungen auf der A5 tätig, erledigt.





Der Kran müsste eigentlich ein alter Gottwald Tele sein. Das können die Spezialisten sicher besser sagen.



Weiter mit Teil 5

Dieser Post wurde am 06.02.2021 um 21:41 Uhr von Karl-Heinz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
07.02.2021, 09:33 Uhr
BUZ




Zitat:
Karl-Heinz postete
Auch in den 60iger Jahren wurden im Heizkraftwerk der Uni die Kessel getauscht. Eingesetzt wurde ein Gottwald von Toggenburger. Der Hilfskran war ein Coles-Telekran. Leider konnte bzw. traute ich mich nicht näher dran.


Im zweiten Teil dann Bilder vom Transport der Kessel

hervorragende Bilder!

Gottwald AK 300-98, Baujahr 1973
Wurde später zum AK 400-98 aufgewertet und von Toense bis 1988 betrieben

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
07.02.2021, 09:52 Uhr
RainerW



Großartige Zeitdokumente. Vielen Dank !!
Zu Teil 3: Das war dann die 77 m - Wippe am 400 Tonner. Es fehlt nur noch ein 7m Zwischenstück im großen Systemmaß für die maximale Länge.
Gruß
Rainer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
07.02.2021, 09:54 Uhr
Actros3350



Tolles Material, danke für‘s Teilhaben lassen. Gerne mehr davon!
--
Actros V8 STRONG VEHICLE
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
07.02.2021, 17:16 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
Karl-Heinz postete
Die genaue Länge habe ich leider nicht mehr auf dem Schirm.

Auf meinem Schirm zähle ich doch ziemlich deutlich 77m, wie Rainer auch
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
07.02.2021, 19:55 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Sehr schöne Bilder, vielen Dank dafür
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

www.old-style-manufaktur.de
Old Style Manufaktur
Dein Modell erwacht zum Leben ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
07.02.2021, 20:53 Uhr
Karl-Heinz



Teil 5
Ich glaube so Ende 80iger bzw. Anfang der 90iger Jahre, wurde am Bahnhof Gießen ein Fußgängersteg, vom Bahnhofsvorplatz über die Main-Weser-Bahn zum Parkhaus gebaut. Eigehoben wurden die Teile von Breuer mit dem Gottwald Gittermastkran. Die ersten Hübe erfolgten vom Parkhaus aus.





Die weiteren Hübe erfolgten vom Bahnhofsvorplatz aus.





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
07.02.2021, 21:01 Uhr
Karl-Heinz



Teil 6
Der erste Hilfskran sollte ein KMK 50?? sein und der zweite auf jeden Fall ein KMK 4070.











Soweit für dieses Wochenende. Mal schauen, wann es weiter geht.

Dieser Post wurde am 07.02.2021 um 21:02 Uhr von Karl-Heinz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
08.02.2021, 05:08 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen Karl-Heinz,

Vielen Dank für die versprochenen Bilder.

Die Aktion kann aber erst ab der zweiten Hälfte 1993 stattgefunden haben.
Siehe EZ. KMK 4080.

Nun zu den Kranen:
AK 450, SN 129183, EZ. 09/86, BM-LS 413, alt.LUX 801, neuID 10, Standort 61
KMK 5110, SN 5110-0901 EZ. 10/92, BM-DZ 738, alt.LUX 855, neuID 60, Standort 63
KMK 4080, SN 4080-1407, EZ. 06/93, BM-EY 687, ID 298, Standort 63
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 08.02.2021 um 15:31 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
08.02.2021, 09:53 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Achim,
vielen Dank für die Informationen. Die Erinnerung kann einen schon manchmal sehr täuschen. Es hatte die Aktion eigentlich schon auf die Anfang 90iger datiert, war mir aber nicht sicher.
Genau so ist es mir bei der Heizwerkaktion gegangen. Ich hatte angenommen, dass es in den 60igern war. Aber BUZ hat das Baujahr des Gottwald mit 73 angegeben. Damit muss es Mitte 70iger gewesen sein.
Ist meine Vermutung mit dem Gottwald-Tele von Post 009 richtig?
Gruß
Karl-Heinz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
08.02.2021, 12:13 Uhr
Gunder

Avatar von Gunder

Vielen Dank für die HAMMER-Bilder!

Was die Jahreszahlen betrifft, wage ich es auch den Kreiling-Hofbesuch zu hinterfragen. Der MAN F90 kam etwa 86 raus. Dass er dann schon in 3 Exemplaren (davon 1x mit Hochdach und 2x als Schwerlast4achser) am Platz stand, erscheint mir fraglich. Ich würde den Besuch 5 Jahre später einordnen.

Wie auch immer, ich freu mich schon auf die Fortsetzung!

MfG Gunder
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
08.02.2021, 14:53 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Gunder,
bei den Jahreszahlen täuscht man sich ja ganz schnell. Bei vielen Ereignissen verortet man die gerne älter, dabei ist es noch gar nicht so lange her. Bei den Kreiling-Besuch bin ich mir abr ganz sicher, da auf den Dias die Jahreszahl 1986 notiert war. Kreiling hatte immer einen recht jungen Fuhrpark, was die Zugmaschinen anging.
Viele Grüße
karl-Heinz.
PS. Ich denke Mitte der Wioche geht es weiter mit Bildern vom Heuler.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
08.02.2021, 17:48 Uhr
percheron

Avatar von percheron


Zitat:
Karl-Heinz postete
Ist meine Vermutung mit dem Gottwald-Tele von Post 009 richtig?

Hallo Karl-Heinz,

ja, sollte ein Gottwald auf fünfachs Faunfahrgestell sein.
Ich vermute mal ein AMK 75A odeer AMK 85A.
Aber BUZ oder Rollkopf müßten das besser wissen.

Und wenn mal eine Angabe nicht sicher zu belegen ist, hier findet sich doch
immer jemand, der dann genauere Angaben oder Berichtigungen machen kann.
Also immer dabei, was Dir an Infos zu den Bildern bekannt ist.

bsw: Kann jemand die Eisenbahnkrane bestimmen?
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 08.02.2021 um 17:51 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
08.02.2021, 18:07 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
percheron postete
bsw: Kann jemand die Eisenbahnkrane bestimmen?

Die sind von Krupp, max. Tragkraft war 70t.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
08.02.2021, 20:52 Uhr
Karl-Heinz



Teil 7
Im Jahre 87 war es noch möglich am Bahnhof Abendstern an der Kanonenbahn Wetzlar – Lollar einen Trafo anzuliefern. Heute sind alle Schienen verschwunden und es ist ein Radweg aus der alten Strecke entstanden.



Leider bin ich erst nach Ende der Verladung eingetroffen.







Alles ohne das heute übliche BF-3 und auch ohne Polizei.
Weiter mit Teil 8
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
08.02.2021, 20:53 Uhr
Karl-Heinz



Teil 8


Man beachte den Einweiser oben auf dem Trafo. Arbeitsschutz wurde da noch viel kleiner geschrieben.

Am Bahnhof Gießen habe ich dann die Fahrzeuge verladen angetroffen. Interessant ist der alte Kaelble Begleiter.







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung