Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Modellvorstellung: wie kritisch sollte Kritik sein? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
23.04.2021, 14:24 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Zunächst mal einige Postings aus dem 1/50 Modell-Neuheiten 2021-Threat hier herüber geholt ...:



Zitat:
Burkhardt postete
Solange Conrad seine Finger da nicht, bei irgendeinem Kran, drin hat, ist alles gut


Zitat:
matze-on postete

Zitat:
Burkhardt postete
Solange Conrad seine Finger da nicht, bei irgendeinem Kran, drin hat, ist alles gut

So ist es!


Zitat:
Oliver Thum postete

Zitat:
Burkhardt postete
Solange Conrad seine Finger da nicht, bei irgendeinem Kran, drin hat, ist alles gut

Hallo Burkhardt!
Deine Antipathie gegen Modelle von Conrad scheint ja zimmlich groß zu sein!
Warum daß den?


Zitat:
Burkhardt postete

Zitat:
Oliver Thum postete
...
Deine Antipathie gegen Modelle von Conrad scheint ja zimmlich groß zu sein!
Warum daß den?

Nicht ernst gemeint die Frage , oder?
Das Preis Leistungsverhältnis beim neuen 110 Tonner stimmt überhaupt nicht.

Wenn ich mir vorstelle das als nächstes ein Großkran in der Qualität kommt, mit derselben Preisgestaltung, dann gute Nacht...

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
23.04.2021, 14:27 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
kim postete

Zitat:
Burkhardt postete
Solange Conrad seine Finger da nicht, bei irgendeinem Kran, drin hat, ist alles gut

..
Hi​'Burkhardt
Please​ let​ me​ know.​ If​ "Conrad​"don'​t make​ this​ crane.​Why​ "WSI​" don't​ do​ this​ too.?
I​ think​ they​ have​ experience​ for​ crane​ in​ this​ scale​ (like​ ltm​ 1500-1750.)
The​ sale​ a​ good​ price​ and​ nice​ detail.. I​ think..

Best​ regard.

Kim.

Thailand.


Zitat:
Burkhardt postete
Hi Kim what Krane do ju mien?


Zitat:
kim postete

Zitat:
Burkhardt postete
Hi Kim what Krane do ju mien?

...
Yes.​ Liebherr​ ltm​ 1400-7.1
(I​ hope​ Conrad​ will​ make​ this​ many​ year​ passed..)​


Zitat:
matze-on postete

Zitat:
Burkhardt postete

Zitat:
Oliver Thum postete
...
Deine Antipathie gegen Modelle von Conrad scheint ja zimmlich groß zu sein!
Warum daß den?

Nicht ernst gemeint die Frage , oder?
Das Preis Leistungsverhältnis beim neuen 110 Tonner stimmt überhaupt nicht.

Wenn ich mir vorstelle das als nächstes ein Großkran in der Qualität kommt, mit derselben Preisgestaltung, dann gute Nacht...

Da bin ich immer noch der Meinung, das es damit zusammenhängt, das Conrad in Deutschland produziert.

Wir haben auch ein Werk in China und können dort gleiche Produkte auf gleichen Maschinen zu extrem günstigeren Preisen produzieren. Dazu kommt noch die Fingerfertigkeit der Asiaten. Lass mal einen deutschen Arbeitnehmer einen LTM 1750 zusammenbauen und schau dir das mal bei den Asiaten an. Der Deutsche würde wahrscheinlich die doppelte Zeit brauchen, vom zu benötigten Nervenkostüm mal ganz zu schweigen. Ich denke, Conrad lässt sich so einfach nicht mit den anderen Herstellern vergleichen. Eine Detailierung wie man es inzwischen von den anderen gewohnt ist, ist zu den Preisen hier einfach nicht drin. Auch ein Grund, warum bei Conrad immer noch mit soviel Plastik gearbeitet wird.

Was ich viel schlimmer finde, ist die miserable Qualität die bei den letzten Liebherr 960 Produktionen vorzufinden waren. Von fünf Baggermodellen war teilweise nur eins brauchbar. Katastrophaler Zinkdruckguss und dadurch bedingt auch noch eine ziemlich mißlungene Lackierung. Wenn ich schon für mein Geld weniger Details bekomme, möchte ich wenigstens eine vernünftige Verarbeitung vorfinden.


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
matze-on postete
Was ich viel schlimmer finde, ist die miserable Qualität die bei den letzten Liebherr 960 Produktionen vorzufinden waren. Von fünf Baggermodellen war teilweise nur eins brauchbar. Katastrophaler Zinkdruckguss und dadurch bedingt auch noch eine ziemlich mißlungene Lackierung.

Hmm, ich habe mehrere R960 hier stehen, auch aus der jüngeren Vergangenheit. Aber was Du beschreibst, ist mir bislang nicht aufgefallen.


Tschüs,

Sebastian

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
23.04.2021, 14:29 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
matze-on postete
Ich hatte einen Eiffage, der ist zurück gegangen. Umtausch war nicht möglich, da der Restbestand ähnliche Mängel hatte. Dazu kamen noch abgebrochene Geländer. Beim Wahl wurde mir von ähnlichen Mängeln berichtet. Ich weiß von mindestens 2 Usern hier im Forum, die das bestätigen könnten. Sei froh, dann hast du Glück gehabt, Sebastian. Oder einige andere eben Pech, je nach dem wie man es auslegen will.


Zitat:
Burkhardt postete
Das man in diesem Hause seinen eigen Stil hat und daran festhält ist ja bekannt und auch ok.
Und Fehler passieren überall, das ist nun mal so

Aber zurück zum aktuellen Kranmodell, es wurde ja mit viel Brimborium vor angekündigt.
Ok lassen wir die geringere Detailierung (aufgedruckte Scheibenwischer, unförmige Gelblichter...) mal aussen vor, dann sollte der Rest aber auf den Punkt sein.
Wenn ich mir die diversen Grate an den Anbauteilen ansehe zudem die falschen Schraffierungen am Ballast...
Ich bin bestimmt kein Nietenzähler aber für einen so selbstbewussten Preis erwarte ich ein Top ausgeführtes Modell.

Wem das gefällt der soll es ruhig kaufen, aber beim nächsten Modell anderer Hersteller nicht rummörgeln.


Zitat:
vogtlaender postete

Zitat:
Burkhardt postete
Das man in diesem Hause seinen eigen Stil hat und daran festhält ist ja bekannt und auch ok.
Und Fehler passieren überall, das ist nun mal so

Aber zurück zum aktuellen Kranmodell, es wurde ja mit viel Brimborium vor angekündigt.
Ok lassen wir die geringere Detailierung (aufgedruckte Scheibenwischer, unförmige Gelblichter...) mal aussen vor, dann sollte der Rest aber auf den Punkt sein.
Wenn ich mir die diversen Grate an den Anbauteilen ansehe zudem die falschen Schraffierungen am Ballast...
Ich bin bestimmt kein Nietenzähler aber für einen so selbstbewussten Preis erwarte ich ein Top ausgeführtes Modell.

Wem das gefällt der soll es ruhig kaufen, aber beim nächsten Modell anderer Hersteller nicht rummörgeln.

Also bei Cranes Etc hat der LTM 1110-5.1 jedenfalls ein "exzellentes" Review erhalten: http://www.cranesetc.co.uk/library/conradreviews/2120/2120review.htm

Aber vielleicht sollte man das auch nicht (immer) zum Maßstab nehmen...


Zitat:
Burkhardt postete

Zitat:
vogtlaender postete
... Also bei Cranes Etc hat der LTM 1110-5.1 jedenfalls ein "exzellentes" Review erhalten: http://www.cranesetc.co.uk/library/conradreviews/2120/2120review.htm

Aber vielleicht sollte man das auch nicht (immer) zum Maßstab nehmen...

Und das obwohl die angesprochenen Dinge deutlich im Video und sogar schon im Vorschaubild zu sehen sind.

Wie Die teilweise zu Ihren Ergebnissen kommen ist mir eh schleierhaft, vermutlich mit viel Wohlwollen, wem auch immer gegenüber


Zitat:
Kranler postete
Der Herr aus England ist vermutlich auch nicht ganz uneigennützig unterwegs wie man immer wieder so aus Sammlerkreisen vernimmt...

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
23.04.2021, 14:31 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Andre Schirmer postete
Auf die Videos von Crane.etc gebe ich gar nix mehr. Da wird nicht wirklich Kritik gegenüber der Firmen gelassen. Kurz angedeutet das was nicht passt, und das wars.

Schöne Grüße aus
Leipzig


Zitat:
MTA50 postete
In den Videos sieht man aber genug, um sich selbst eine Bewertung mit seinen eigenen Maßstäben und Gewichtungen bilden zu können. Was anhand der Hersteller Fotos unmöglich auszumachen ist.
Darum bin ich dankbar für diese Videos und auch an dieses Forum, um Vor- und Nachteile verschiedener Modelle, vor dem Kauf hier lesen zu können.


Zitat:
Kranler postete
Marco das ist der Punkt, das bildliche ist voll ok, den Rest muss man ausblenden und für sich zurecht legen, da bin ich ganz bei dir.


Zitat:
kim postete
Hi.
After​ i​ read​ing​ "Burkhardt"​ post​ and​ another​ member​ post..
I​ back​ to​ see​ somthing "wrong" in​ the​ new​ Conrad​ crane.. I​ think​ I​ can​ see..
Yes.​ Same​ Conrad​ style.​ But​ i​ like​ them.​I​ see​ the​ new​ crane​ worning​ label.(My​ first​ time​ to​ see​ Conrad​ model.)​

Finaly.​ I​ hope​ to​ see​ another​ and​ another​ crane​ Made​ in​ Germany.!


Best​ regard​ to​ all​ member.

Kim.

Thailand.


Zitat:
Michigan 675 postete
Also ich hab mir das ganze jetzt mal so durchgelesen ! Ich bin keineswegs ein Conrad Fan ,da ich nur 5 Modelle von Conrad besitze . Der LTM 1110-5.1 mag kein Glanzstück sein aber ihn so "schlecht" zu machen finde ich jetzt auch nicht gerade passend !!! Wenn ich mir WSI u IMC so ansehe ist es doch nicht viel besser !!! Schieblinge bei Scholpp nur auf einer Seite bedruckt beim AC 700 muss man scheinbar überhaupt Glück gaben um einen einwandfreien zu bekommen bei dem Preis !! Der Ltm 1250 von NZG passt auch keinem oder vielen nicht der is aber aus China !!! Bei WSI nur ein Beispiel LTM 1500 der Rahmen macht ne Banane !!! Wenn die fingerfertigkeit das ausschlaggebend ist dann sollten keine Teile krum angeklebt sein oder beschriftungen falsch usw usw !!! Es gibt kein einwandfreies Modell egal wo es produziert wird !!! Die Auftraggeber bestimmen den Preisrahmen u wie das Modell umgesetzt wird in China gibt's mehr für's Geld klar . Jeder von uns möchte für seine Arbeit einen guten Lohn haben auch die Mitarbeiter der Firma Conrad !!! Das soll alles keine Kritik sein sondern einfach mal nur ein Denkanstoß ! Ja ich habe ihn mir gekauft u ihn mir so zurecht gemacht das er mir gefällt auch wenn er nicht das Top Preis Leistungsverhältnis hat denn es gibt keinen alternativ 1110-5.1 von einem anderen Hersteller.

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
23.04.2021, 14:33 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Burkhardt postete

Zitat:
Michigan 675 postete
Also ich hab mir das ganze jetzt mal so durchgelesen ! Ich bin keineswegs ein Conrad Fan ,da ich nur 5 Modelle von Conrad besitze . Der LTM 1110-5.1 mag kein Glanzstück sein aber ihn so "schlecht" zu machen...

Wer macht das denn und wo? Hier im Forum jedenfalls niemand, es ist ein schönes Modell, nur das Preis Leistungsverhältnis passt überhaupt nicht.


Zitat:
Michigan 675 postete
Ach so na dann hab ich das doch total falsch aufgefasst !!!


Zitat:
Florian M. postete
Ich denke auch, dass das Preis/Leistungs-Verhältnis großteils auf den Faktor zurück zu führen ist, dass Conrad in Deutschland produziert und somit der Aufwand für ein Modell, insbesondere einem so aufwendigen wie einem Mobilkran, deutlich höher ist als in China weswegen man dann auch bei weniger Leistung als Konkurrenten einen höheren Preis veranschlagen muss um den nötigen Umsatz zu generieren.


Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Kranler postete
Der Herr aus England ist vermutlich auch nicht ganz uneigennützig unterwegs wie man immer wieder so aus Sammlerkreisen vernimmt...

Geben und nehmen ist da wohl so in etwa die zentrale These, glaube ich. Beim schweizer Kollegen ist es ja ein ganz, ganz ähnliches Bild ...

(Und "nehmen" wurde ja aus Herstellersicht ja auch schon häufiger mal mit "einfordern" umschrieben ...!)

Nichts desto trotz, die Arbeit an Video oder gedrucktem Magazin bleibt in sofern sehr wertvoll, als dass man, wie auch schon angeführt, sich ein gutes eigenes, subjektives Bild machen kann. Den Ton kann man ja auch abdrehen und über unkritische Text leicht hinweg lesen. Bilder sagen ja bekanntlich eh mehr als 1000 Worte ...



.


Zitat:
Michigan 675 postete
Genau so sehe ich das auch Stephan .

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
23.04.2021, 14:35 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Speddy postete
Zum Thema 1. Auslegersegment = "Streichholz Ausleger", guckt euch mal den XGC 220-T an. http://www.spiel-modellkistl.de/en/Scale/1-50-all-others/XCMG-Telescopic-Crawler-Crane-XGC220T.html Hier kann man wahrlich von Streichholz sprechen.

mfg

Stefan Seifert


Zitat:
swisscrane postete

Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Kranler postete
Der Herr aus England ist vermutlich auch nicht ganz uneigennützig unterwegs wie man immer wieder so aus Sammlerkreisen vernimmt...

Geben und nehmen ist da wohl so in etwa die zentrale These, glaube ich. Beim schweizer Kollegen ist es ja ein ganz, ganz ähnliches Bild ...

(Und "nehmen" wurde ja aus Herstellersicht ja auch schon häufiger mal mit "einfordern" umschrieben ...!)

Nichts desto trotz, die Arbeit an Video oder gedrucktem Magazin bleibt in sofern sehr wertvoll, als dass man, wie auch schon angeführt, sich ein gutes eigenes, subjektives Bild machen kann. Den Ton kann man ja auch abdrehen und über unkritische Text leicht hinweg lesen. Bilder sagen ja bekanntlich eh mehr als 1000 Worte ...

Sobald jemand für einen Test oder eine Review von jemandem abhängig ist, der einem das Testobjekt zur Verfügung stellt, ist es ein Balanceakt .

Nicht nur hier bei unserem Thema. Auch im Autosektor sieht man ja auch, dass nicht mal renommierte Magazine volle Transparenz walten lassen können (dürfen).
Selbst Stiftung Warentest und TÜV sind in ihren Beurteilungen öfters mal zu hinterfragen.
Auch jene "Freizeittester', welche auf Youtube Tests posten, können nicht objektiv Berichten, da auch die ihre Objekte von Herstellern oder Markenvertretern bekommen.

Persönlich finde ich den LTM 1110 als gutes Modell im Preis/Leistungsverhältnis, zieht man die Wertschöpfung in Betracht.
Wenn ich bedenke, dass ein AC 250 oder ein ATF220 um € 270-290 liegen, aber voll in Asien produziert werden, ist für mich beim 1110er eine gute Preisgestaltung gewählt worden. Zudem gibt der Auftraggeber vor, in welchem Preissegment das Modell schlussendlich liegen muss.

Bei den Modellen des LTM 1750 und AC700 gibt's auch Sachen, welche dort in diesem Segment definitiv nicht so ausgeliefert gehören. Beide haben z.B. viel zu lange Abstützzylinder in eingefahrenen Zustand. Die Auslieferqualität lässt vielfach sehr zu wünschen übrig. Da habe ich von Conrad bedeutend bessere Erfahrung und dies seit Jahren.

Wenn ich nur an den ATF 400 denke, wo man die gesamte 1. Charge versenkte....
Die Banane des 1500ers, der Flop des Jib beim 1350ers...und all die Flops bei den LKWs nicht zu vergessen.
Am AC 700 muss man zuerst mal selber Handanlegen, damit der nur mal richtig funktioniert und auch so, wie beim Vorbild. Nicht zu vergessen, dass man Glück haben muss, wenn er einigermaßen ganz aus der Verpackung kommt....

Deshalb, ich habe keine Probleme mit dem 1110er. Da stört mich dann schon eher, wenn man im höheren Preissegmenten Puzzles erhält oder Sachen fehlen, ab- oder gebrochen sind etc.


Zitat:
CranesEtc postete
Interessante Kommentare zum Lesen. Vielen Dank!


Zitat:
Stephan postete
Diese Diskussion über Berichterstattung/Vorstellung/Bewertung/Kritik an neuen Modellen würde ich gerne noch ein bisschen weiter führen, denn da scheint es offensichtlich einen Bedarf zu geben. Das sollten wir aber in einem entsprechenden, neuen Thread weiter führen, denke ich ...


.


Zitat:
Kranler postete
In welche Richtung erhoffst du dir diese Diskussion zu lenken? Ich behaupte mal das keiner hinsteht und sagt ja ich beurteile wohlwollend und ignoriere gewisse Aspekte weil mir der Hersteller das Modell überlässt...

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
23.04.2021, 14:37 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Leo Gottwald postete
Warum könnt Ihr Euch nicht alle freuen das es da jemanden gibt der uns diese guten Videos dreht und uns die neuen Modelle vorstellt.
Hier in diesem Forum wurden und werden immer alle niedergeredet die dies hier versucht haben.

Schaut Euch die Videos an und bildet Euch Eure EIGENE MEINUNG, dies ist bei diesen Reviews durchaus für jeden mündigen Menschen möglich

Das der Ersteller der Videos nicht objektiv ist ,ist verständlich.
ABER er zeigt alles, auch wenn ein WSI Modell defekt angeliefert wird und der Sekundenkleber aktiviert wird, wird dies nicht verschwiegen.


Zitat:
matze-on postete
Ich schaue mir Ian´s Videos auch in erster Linie an, um einen besseren Eindruck von dem Modell zu bekommen. Ja, manchmal schmunzel ich natürlich auch über das Bewertungsergebnis, aber am Ende ist das völlig unwichtig für mich. Ich konnte mir nach den Videos bisher immer mein eigenes Bild machen und das zählt für mich. Von daher möchte ich Cranes etc. nicht missen!


Zitat:
dtmchef postete
Da geht es mir ähnlich wie Matze.
Und mir haben die Videos auch schon bei dem einen oder anderen Modell geholfen Fragen zum Aufbau zu klären wenn die Anleitung mal wieder etwas schmal ausgefallen war....von daher schau ich die weiterhin gerne an.

VG
Stephan


Zitat:
swisscrane postete

Zitat:
dtmchef postete
Da geht es mir ähnlich wie Matze.
Und mir haben die Videos auch schon bei dem einen oder anderen Modell geholfen Fragen zum Aufbau zu klären wenn die Anleitung mal wieder etwas schmal ausgefallen war....von daher schau ich die weiterhin gerne an.

VG
Stephan

Da kann ich mich nur anschliessen!

Gut dass es Leute wie Ian und Paul gibt, sonst hätten wir noch mehr 'Überraschungen' in der Post.. ;-)

Von daher, DANKESCHÖN an die beiden und gerne weiter so!


Zitat:
vogtlaender postete
Das "Problem" ist einfach, dass durch ein Bewertungssystem nach vorgegebenen Kriterien eine Objektivität suggeriert wird, die es so am Ende nicht gibt. Das ist unglaubwürdig und könnte deshalb auch gleich weggelassen werden.

Dass die Bilder und Videos dennoch wertvoll für die persönliche Kaufentscheidung sind, steht außer Frage!

.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
23.04.2021, 15:12 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Fazit ...: Modellvorstellungen und Besprechungen sind eine wertvolle Sache, sowohl in Wort und Bild, ein bisschen mehr so gar noch in bewegten Bildern. Das ist zumindest mein Eindruck.

Eine objektive Modell-Betrachtung, insbesondere eine kritische, scheint hingegen nicht ganz so einfach zu sein. Verschiedene, teils auch gut nachvollziehbare Gründe wurden weiter oben schon angeführt. Doch ist das schon des Pudels Kern ...?

Einige Fakten, mit denen ich sicher rechnen kann, wenn ich mir ein Modell im "Baumaschinenmaßstab" 1/50 in die Sammlung, oder auf den Basteltisch hole ...:

- Jeder Modell-Hersteller hat eine ganz eigene, auch typische "Handschrift"!
Diese Handschrift kann auch ein Entscheidungskriterium sein.

- Bei Modellen aus chinesischer Fertigung muß ich aus der Erfahrung heraus mit einer
gewissen Fehlerquote rechnen. Die ist schon erheblich und mit viel Einsatz und Mühen
abgesenkt worden, aber gefühlt, wenn nicht gar messbar immer noch höher, als bei
Modellen aus europäischer Herstellung.

- Hinter jedem Modell steckt ein Team von Menschen, die ihren Job richtig gut können!
Konstruktion, Formenbau, Design, Verpackung, Werbung, ... Vertrieb, alles top!
Recherche..., Qualitätskontrolle ...? Immer mal wieder fragwürdig, auch und grade
beim deutschen Hersteller.
Dialog und Austausch mit der breiten Masse der Konsumenten dieser Modell ...?
Praktisch nicht gegeben ...
Zugegeben: letzteres wird und wurde immer mal wieder versucht, aber es bleibt 'ne
schwierige Kiste. Da dürfen sich auch wir Verbraucher uns mal an die eigene Nase
fassen ...!

- Alte Weisheit aus Handel und Wirtschaft: solange nur über ein Modell gesprochen wird,
ob lobend oder kritisch, ist es Werbung für den Urheber ...

Ich würde mir mehr Dialog mit den Herstellern wünschen. Und eine Begegnung auf Augenhöhe würde mir sicher auch helfen mir meinen Respekt vor der Arbeit gewisser Hersteller zu bewahren. Denn so mancher Fauxpas hätte sich leicht vermeiden lassen, hätte man nur mal über den eigenen Tellerrand geschaut. Aber das ist jetzt auch wieder so ein typisches "Menschenproblem" ...


Nix für ungut, ich freue mich noch auf viele schöne, interessante und spannende Modelle in der Zukunft!


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
02.05.2021, 13:33 Uhr
CranesEtc

Avatar von CranesEtc

Vielen Dank für die interessante Diskussion.

Einige Kommentare von mir:

1. Natürlich versuche ich, in Übereinstimmung mit den Kriterien, die ich 2004 zum ersten Mal veröffentlicht habe, objektiv zu sein. Ich bin kein „Fan-Boy“ für den einen oder anderen Hersteller oder für ein Herstellungsland gegenüber einem anderen.

2. Ich bin immer zu meiner eigenen Einschätzung eines Modells gekommen, aber niemand muss dem zustimmen. Wenn ein Leser der Meinung ist, dass die Schlussfolgerungen von den Modellbauern oder etwas anderem beeinflusst werden, ist es einfach, die Schlussfolgerungen zu ignorieren.

3. Kein Modell ist perfekt. Ein Modell kann ausgezeichnet sein, auch wenn es nicht perfekt ist. Sammer haben unterschiedliche Prioritäten. Ich habe meine Grundlage angegeben, aber jeder hat seine eigenen Prioritäten und wird zu seinen eigenen Schlussfolgerungen gelangen.

4. Ich denke, dass es am wichtigsten ist, die Modelle so zu zeigen, wie sie sind. Wenn sie kaputt aus der Schachtel kommen, zeige ich es zusammen mit einem Fix. Wo kann ich versuchen, Montageinformationen zu geben.

5. Letztendlich muss sich niemand die Bewertungen ansehen, und abgesehen von einigen wenigen geschätzten direkten Unterstützern von Cranes Etc, die ihm helfen, weiterzumachen, zahlt niemand etwas für den Service.
--
http://www.facebook.com/pages/Cranes-Etc/116609998401077
http://www.Twitter.com/CranesEtc
http://YouTube.com/CranesEtcTV
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung