Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Gleisbau an der Marschbahn » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
27.04.2021, 10:25 Uhr
MaFe



Moin Moin,

ich hoffe, dass ich die Bilder an der richtigen Stelle positioniere und grundlegend Interesse an solchen Bildern besteht. Hat schließlich nur bedingt etwas mit Schwerlast oder Fahrzeugen zu tun.

In den letzten Wochen hat die Firma H.F. Wiebe umfangreiche Erneuerungen der Marschbahnstrecke zwischen Niebüll und Risum vorgenommen. Die eingesetzten Maschinen möchte ich euch hier zeigen. Da die Strecke hier fast komplett neben der Straße verläuft, konnte man die eingesetzten Züge fast anfassen.

Im ersten Arbeitschritt wurde der Schotter unter dem Gleis aufbereitet, dazu wurde die RPMW 2002-2 eingesetzt. Leider war die Maschine an der einzigen Stelle, die sehr schlecht einsehbar war.





--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
27.04.2021, 10:29 Uhr
MaFe



Mit der RPMW 2002-2 wurden auch einige BSW (Bunker-Silo-Wagen, Benennung der Firma Wiebe) bzw. MFS (Material-, Förder-, Silowagen, Benennung Plasser & Theurer) eingesetzt. Das neue Material kam aus BSW 6000, MFS 40 und der Abraum ging in die größeren BSW 11000, MFS 250.





--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
27.04.2021, 10:50 Uhr
MaFe



Nach der Erneuerung des Schotterbettes und es Planums folgte der Schwellenwechsel. Hierfür kam die SUZW 500 zum Einsatz. Die Schnellumbaumaschine tauscht die Schwellen und die Gleisprofile, während sie das Gleis selbst befährt. Ein gewaltiger Anblick!

Der erste, abgesetzte Teil der Maschine sammelt die im Vorfeld gelösten Schrauben und Kleineisen ein, Arbeiter lösen die letzten Sicherungsschrauben


Der Rest der gut 150m langen Maschine hebt das alte Schienenprofil an, entnimmt die Schwellen, entfernt den Schotter, um Platz für die neuen Schwellen zu schaffen, plaziert diese, fädelt das neue Gleis ein, legt den alten Strang seitlich ab und füllt den Schotter wieder ein.



Drei dieser Überfahrkräne fahren auf dem Zug hin und her und stellen so die Versorgung der Maschine mit neuen Schwellen sicher, gleichzeitig legen sie die alten Schwellen wieder auf den dahinterliegenden Wagen ab. Eine wahnsinns Logistik!


In diesem Fall hatte die Maschine noch gut 20 spezielle Flachwagen im Schlepp, auf denen die neuen Schwellen lagern und die alten abgelegt werden.

--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
27.04.2021, 11:07 Uhr
MaFe



Im nächsten Arbeitsgang muss wieder ein gleichmäßiges Schottergefüge hergestellt werden. Dazu braucht man?

Na klar, erstmal viel Schotter. Dieser wurde in langen Ganzzügen zur Baustelle gebracht:





Anschließend wird der Schotter mit verschiedenen Stopfmaschinen gleichmäßig an und unter den Schwellen verteilt und die Strecke mit Schotterplaniermaschinen wieder in Form begracht, sodass wieder alles da liegt, wo es hin gehört.

Universalstopfmaschine 09-32 Unimat 4S Y


Schotterplaniermaschine SSp 110 SW

--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc

Dieser Post wurde am 27.04.2021 um 11:14 Uhr von MaFe editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
27.04.2021, 11:12 Uhr
MaFe



Zum Schluss noch ein paar Bilder, die mir ind er Zeit noch so vor die Kamera gekommen sind...







Ich hoffe, dass euch der kleine Ausflug an die Nordseeküste gefallen hat, vielleicht kann ja der eine oder andere was mit den Bildern anfangen.
Mir haben die Tage am Gleis großen Spaß bereitet, die eine oder andere Maschine wird in den nächsten Tagen vielleicht noch auf die Strecke kommen. Mal sehen...
--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
27.04.2021, 13:42 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Marc,

danke für die ausführliche Bilderreportage und die Erklärungen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
27.04.2021, 13:45 Uhr
Ch. Romann



Von mir auch danke für den Bericht Marc,

da dürfte die Marschbahn ja wieder topfit für die nächsten Jahre sein
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
27.04.2021, 17:12 Uhr
Michi36



Hi zu den Bilder bei 003.

Ist das der Zug der später einen Schweren Unfall hatte.

Siehe hier:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Nach-Bahnunfall-in-Suederluegum-Strecke-wieder-frei,bahnunfall592.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
27.04.2021, 20:19 Uhr
MaFe



Moin Michi,

jein. Sowohl eine Lok als auch Waggons dieses Typs waren in den Unfall verwickelt, die Bilder entstanden allerdings erst danach.
--
Grüße aus dem nördlichen Schleswig-Holstein

Marc
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung