Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Technik » Wieder mal an die Gottwaldexperten :-) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
11.02.2004, 09:12 Uhr
Markus Brenner



Hat irgendjemand Informationen was die Mechanik, die beim AK850 im Fuß des Nadelauslegers ist, tut?
Skizze
Ich denke es ist eine Art Endschalter, denn es geht auch ein Kabel dorthin und verschwindet in der Finsternis. Auf dem großen rechteckigen Teil oben läuft eine Rolle der eigentlichen Rückfallstütze von hinten nach vorne.
Auf Olli's Bildern ist soviel zu erkennen wie in der Skizze gezeichnet, aber ich komme nicht weiter, und um es nachbauen zu können wäre die Funktion hilfreich.

mfg Markus

PS.: derzeitiger Projektstand
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
11.02.2004, 12:38 Uhr
T.Volkmer



Hallo Markus,
ich schaue mal nach, ob in dem Montageschema zum Mastsystem was zu erkennen ist.

Gruß Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
11.02.2004, 14:49 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Markus Brenner postete
PS.: derzeitiger Projektstand

Wow, da hast Du ja schon extrem viel Arbeit investiert. Darf man fragen, was Du damit vorhast, wenn's fertig ist?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
11.02.2004, 16:04 Uhr
Markus Brenner




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Darf man fragen, was Du damit vorhast, wenn's fertig ist?

Nichts? :-))
Mir geht es um die "Beschäftigung" mit dem Thema, und dem Ehrgeiz es so genau wie irgendmöglich hinzubekommen.
Hab ich schon mit einem Torpedoboot der kuk-Marine so gemacht.
Wenn es fertig ist kann man ein paar schöne Bilder/Animationen machen. Außerdem dient es als Beweis das ich verrückt bin ;-)

mfg Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
11.02.2004, 16:58 Uhr
Gast:Henning Richter
Gäste



Zitat:
Markus Brenner postete
Außerdem dient es als Beweis das ich verrückt bin ;-)

das ist dir geglückt

Aber wunderschöne Modelle!

Henning
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
11.02.2004, 17:52 Uhr
Tobias




Zitat:
Henning Richter postete

Zitat:
Markus Brenner postete
Außerdem dient es als Beweis das ich verrückt bin ;-)

das ist dir geglückt

allerdings

@ Markus
sieht echt klasse aus, was ist denn mit texturen, von welcher firma werden die sein?
ein nachteil dieses "modells" ist nur, dass man es nicht auf einer messe o.ä. ausstellen kann
--
MFG Tobi

Wer Fehler findet darf sie Behalten

Das (c) aller in meinen Beiträgen geposteten Bildern liegt, falls nicht anders angegeben bei mir.

Dieser Post wurde am 11.02.2004 um 17:52 Uhr von Tobias editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
12.02.2004, 08:33 Uhr
Markus Brenner




Zitat:
Tobias postete
Von welcher firma werden die sein?

Da es der ungeteilte ist gibt es nur eine Möglichkeit ;-)
Schmidbauer. Ich hoffe ich krieg von denen wenigstens den Schriftzug.

mfg Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
12.02.2004, 11:21 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Markus Brenner postete
Schmidbauer. Ich hoffe ich krieg von denen wenigstens den Schriftzug.

Den kannst Du doch auch selbst malen? (Z.B. von einem Vorbildfoto oder von einem Kibri-Decal.)
Ohne die Zustimmung von Schmidbauer solltest Du nur vorsichtig sein, was eine Veröffentlichung der fertigen Bilder angeht. (Allerdings bin in Sachen Namens- und Markenrecht nicht wirklich fit...)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
12.02.2004, 12:03 Uhr
Markus Brenner



Wenn möglich mach ich Beschriftungen immer mit dem Originalfont (sieht einfach besser aus).
Wenn sich Schmidbauer querstellen sollte (was ich mir nicht denken kann, ist ja schließlich keine Negativwerbung) dann kommt halt Baldwins drauf :-)) (schöne Farbkombi und keine rechtlichen Probleme).

mfg Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
12.02.2004, 13:19 Uhr
Tobias



also einen schriftzug werden wohl die meisten firmen rausrücken
die firma kübler (dürfte jedem bekannt sein) hat mir in einer schnellen antwort ein bild ihres schrifzuges geschickt (sehr hohe auflösung)
--
MFG Tobi

Wer Fehler findet darf sie Behalten

Das (c) aller in meinen Beiträgen geposteten Bildern liegt, falls nicht anders angegeben bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
12.02.2004, 16:36 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Markus Brenner postete
Wenn möglich mach ich Beschriftungen immer mit dem Originalfont (sieht einfach besser aus).

Klar sieht's mit dem Originalfont besser aus. Allerdings verlasse ich mich da nicht auf die Hersteller.
Meine Methode für so etwas: Man nehme ein Bild, das den Schriftzug möglichst aus einer senkrechten und mittigen Aufnahmeposition zeigt. (Am besten mit einer leichten Telebrennweite fotografiert.) Das Bild richtet man gerade und importiert es in Corel DRAW! oder ein vergleichbares Vektorzeichenprogramm. Darin zeichnet man dann die einzelnen Symbole, Buchstaben etc. nach. So erhält man einen Datensatz, den man ohne Qualitätsverlust skalieren kann, der extrem originalgetreu ist und mit dem man keine "Lauferei" bei den jeweiligen Firmen hat.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Technik ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung