Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » Der TDK des 21. Jahrhunderts (Gaspard Gillis) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
28.10.2008, 18:18 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Ich habe diesen Link gefunden und wollte diese ausergewöhnliche Konstruktion mal zur Diskussion stellen.

http://www.ggcrane.com/
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 23.01.2010 um 19:20 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
28.10.2008, 19:28 Uhr
Speddy



Dieses Konzept gab es meine ich schon mal in den 60er Jahren aus Belgien wenn ich mich recht erinnere. hatte sich aber nicht durchsetzen können. nichts desto trotz ein interessantes Konzept zwei nebeneinander liegende Baugruben gleichzeitig zu versorgen und die Idee mit dem Heckrotor als Antrieb ist auch nicht schlecht.

Nachtrag

Bei http://www.kran-info.ch/ gibt es in der Rubrik Hersteller Ausland den Eintrag einer Firma Gillis (ETs. G. Gillis) aus Brüssel welche genau diese Art Krane ende der 60er Jahre konstruiert hat.

mfg

Stefan Seifert

Dieser Post wurde am 28.10.2008 um 19:36 Uhr von Speddy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
28.10.2008, 20:01 Uhr
boogie_blaster



So ein Blödsinn , erstaunlich, daß das Konzept damals überhaupt zur Umsetzung gekommen ist. Als gäbe es sowas wie Transport- und Montageaufwand, begrenzungen im Luftraum des Einsatzbereiches oder gar Baustellen mit mehreren Kranen nicht...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
29.10.2008, 08:50 Uhr
Joachim



Jeder Obendreher ist doch im Leerzustand unter Volllast, dieses "Teil" aber im Gleichgewicht und wie soll der aus dem Wind drehen. Da hat wohl einer nicht ganz bis zum Ende gedacht.
Joachim
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
29.10.2008, 09:38 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Jaaa, das ist schon eine eigenartige Idee...

Zunächst hört sie sich ja ganz gut an, mit jeder Drehbewegung eine Last zu befördern, aber wenn es an die praktischen Details geht, kann es schwierig werden. Lastaufnahme- und Absetzpunkt müßten immer genau gegenüber liegen, und zwar auf einer Linie, die exakt auf dem Drehmittelpunkt des Kranes liegt. Beim Beton schütten an einem bestimmten Ort mag das ja noch klappen. Andernfalls müßte die Beladestelle immer entgegen gesetzt dem Verlauf der Abladestelle folgen. Innerstädtisch könnte das an simplen Platzproblemchen scheitern... Na ja, und dann eben in versetzten Zyklen zu arbeiten, stelle ich mir auch nicht unbedingt effektiver vor, als mit einem konventionellen TDK abwechselnden Leer- und Lasthub zu machen.

Bei der "In den Wind dreh - Geschichte" könnte ich mir allerdings vorstellen, mit den verstellbaren Propellern zu arbeiten. Da würde man eine Seite "windfrei" stellen, so ähnlich, wie man das von den WKA schon kennt. Und die andere Seite wird dann eben auf Windangriffsposition gefahren. Eine Alternative wäre noch ein Segel-Rollo an einer der Auslegerspitzen...

Interessant fand ich übrigens die Kabine, die ja wohl sehr nach LIEBHERR ausschaut. Ob der Arbeitsplatz des Fahrers so als ergonomisch zu bezeichnen ist...?

Zu guter letzt noch der Hinweis, daß es in Itialien ein sehr ähnliches Krankonzept gibt. Dabei wird allerdings mit zwei gegeüberliegenden Wippauslegern gearbeitet. Allerdings ist das eine gewaltig große Kiste, die vorrangig im Schiffsbau verwendung findent. Und zum anderen erfüllt der jeweils entgegen der Lastaufnahme arbeitende Ausleger eher die Funktion eines Derricks, indem er ein entsprechendes Gegengewicht aufnimmt. Einen Namen habe ich passenderweise nicht zur Hand...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
29.10.2008, 15:21 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Stephan postete
Zu guter letzt noch der Hinweis, daß es in Itialien ein sehr ähnliches Krankonzept gibt. Dabei wird allerdings mit zwei gegeüberliegenden Wippauslegern gearbeitet. Allerdings ist das eine gewaltig große Kiste, die vorrangig im Schiffsbau verwendung findent. Und zum anderen erfüllt der jeweils entgegen der Lastaufnahme arbeitende Ausleger eher die Funktion eines Derricks, indem er ein entsprechendes Gegengewicht aufnimmt. Einen Namen habe ich passenderweise nicht zur Hand...

Gruß vom Rhein
Stephan

B E L L E L I .
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
03.11.2008, 21:58 Uhr
Speddy




Zitat:
Ralf Neumann postete

Zitat:
Stephan postete
Zu guter letzt noch der Hinweis, daß es in Itialien ein sehr ähnliches Krankonzept gibt. Dabei wird allerdings mit zwei gegeüberliegenden Wippauslegern gearbeitet. Allerdings ist das eine gewaltig große Kiste, die vorrangig im Schiffsbau verwendung findent. Und zum anderen erfüllt der jeweils entgegen der Lastaufnahme arbeitende Ausleger eher die Funktion eines Derricks, indem er ein entsprechendes Gegengewicht aufnimmt. Einen Namen habe ich passenderweise nicht zur Hand...

Gruß vom Rhein
Stephan

B E L L E L I .

Hier mal der entsprechende Link http://www.funivie.org/pagine/speciali/macchine_gru_belleli/index.htm

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
03.11.2008, 22:21 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Ralf Neumann postete
B E L L E L I .

Und jetzt nochmal so geschrieben, daß man es hinterher mit der Forumssuchfunktion auch nochmal findet: "Belleli".

Aber mal im Ernst: Weiß jemand, was aus diesen beiden Biestern geworden ist? Messer-Griesheim-Säge?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
03.11.2008, 23:46 Uhr
LR 120



Keine Sorge, soweit ich aus dem MMt-Forum informiert bin, leben die beiden Giganten noch.
Bis vor kurzem standen sie bei Belleli in Tarent (Bau von Offshore-Plattformen, etc.) und kamen dann auf ein Bauprojekt nach Arbatax/Sardinien, wo zumindest letztes Jahr einer der beiden Krane aufgebaut und im Einsatz war.

Wenn man bei Google Maps Arbatax in die Suche eingibt, kann man den Kran auf dem Luftbild auch genau ausmachen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
06.11.2008, 16:56 Uhr
ebi385



Der Kran steht immer noch in Arbatax und es wird an Plattformen gebaut.Ist mein heimatland und war erst kürzlich dort.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
05.12.2008, 21:26 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle


Zitat:
LR 120 postete
...
Wenn man bei Google Maps Arbatax in die Suche eingibt, kann man den Kran auf dem Luftbild auch genau ausmachen.

Hier mal der Link zum Kran.

Gruss

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
06.12.2008, 16:21 Uhr
GigaAsi

Avatar von GigaAsi

Auch noch sehr interesant ist die Rubrik Wind Powder Spezial:

http://en.zs-nj.com/newEbiz1/EbizPortalFG/portal/html/CategoryList.html?ProductMultiCategoryPicker210_action=Searchcategory&ProductPicker_action=Searchcategory&CategoryID=c373e9195ca165d38f6b5a2ca35f46e1

mfg Andreas
--
Nur Witwer haben Engel als Frauen.

Schönen Gruß aus Bochum,

Andreas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
22.01.2010, 13:04 Uhr
Speddy



Wenn ich das richtig lese werden wir den Kran auf der Bauma bestaunen können. Gebaut werden soll er von Wilbert.

http://www.vertikal.net/de/news/artikel/9434/

mfg

Stefan Seifert

Dieser Post wurde am 22.01.2010 um 13:09 Uhr von Speddy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
22.01.2010, 13:51 Uhr
Shorty77

Avatar von Shorty77

Hallo

Was ist das für ein Blödsinn, was soll so was bringen. Ich glaube es gibt keine Baustellen wo man den Kran gleichzeitig auf der rückwärtigen Seite benötigt. Und wenn doch dann wird das nur sehr selten sein.

Lg Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
22.01.2010, 16:06 Uhr
Wolffkran



Ich hoffe sehr, daß der Kran auf der Bauma zu sehen sein wird. Allerdings denke ich nicht, daß sich das Konzept durchsetzen wird, b.z.w. sehr gefragt sein wird.

Mal schauen, ob sie dem kran dann auch ein eigenes Aussehen verpassen und nicht wie eine Liebherr Kopie.

Dieser Post wurde am 22.01.2010 um 16:08 Uhr von Wolffkran editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
22.01.2010, 16:53 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na, wenn das mal kein Aprilscherz werden wird...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
22.01.2010, 19:27 Uhr
Gast:chaot
Gäste


kriegt der mann da auch die doppelte kohle auf dem kran?...
und ...
warum nich gleich 4 ausleger???
wer b r a u c h t sowas....
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
22.01.2010, 22:42 Uhr
LR 120



Den einzigen Sinn, den ich in so einem Kran sehe, besteht darin das Ganze als Topneuheit und zukunftsträchtiges Konzept mit viel Brimborium anlagewilligen Investoren unter dem Anreiz unglaublicher Rendite unterzujubeln, und sich dann mit dem eingesammelten Geld irgendwohin abzusetzen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
22.01.2010, 23:51 Uhr
Schmidti



Ich verstehe das Konzept auch nicht. Eigentlich besteht es ja aus zwei "revolutionären" bzw. unerprobten Komponenten. Die zwei Ausleger und der Propellerantrieb.

Letzteren könnte man ja eigentlich an jedem gewöhnlichen TDK nachrüsten und testen. Aber ich weiß echt nicht, was das bringen soll. Das sind schnell laufende, relativ komplizierte (Pitchregelung) und somit wahrscheinlich wartungsintensive Komponenten. Ich denke auch, dass Propeller ineffizienter sind, als Direktantrieb und außerdem viel ungenauer. Man bräuchte sowieso zusätzlich einen Drehkranz mit Direktantrieb für die präzise Positionierung der Last. Ok, vielleicht kriegt man schnellere Schwenks hin und belastet den Turm weniger, aber ich glaube nicht, dass das der limitierende Faktor auf einer Baustelle ist. Außerdem wirken bei wirklich schnellen Schwenks an einem 150m Ausleger ja auch recht massive Fliehkräfte auf die Last, die schon recht hinderlich sein dürften. Ich verstehe es nicht.

Bei dem zweiten Ausleger denke ich auch, dass der meistens eher im Weg steht. Es dürfte wirklich sehr selten gegeben sein, dass beide Haken simultan arbeiten können. Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass man am zweiten Ausleger ein Gegengewicht mit variabler Ausladung fahren kann und so am Drehkranz eigentlich immer Drehmomentfrei arbeiten kann. Das könnte zu richtig hohen Traglasten führen und man könnte andererseits mit dünneren Türmen auskommen. Aber ich glaube, wenn die Entwickler ein variables Gegengewicht im Kopf gehabt hätten, hätten sie es anders realisiert.

Ich bin mal gespannt, was daraus wird. Die Videos sehen ja ganz nett aus, aber auch nicht so überzeugend. Aber das Archiv-Video aus den 60ern ist interessant. Sehr ulkig, dass das Konzept damals exakt genau so aussah.

Alles Gute
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
23.01.2010, 10:27 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
LR 120 postete
Den einzigen Sinn, den ich in so einem Kran sehe, besteht darin das Ganze als Topneuheit und zukunftsträchtiges Konzept mit viel Brimborium anlagewilligen Investoren unter dem Anreiz unglaublicher Rendite unterzujubeln, und sich dann mit dem eingesammelten Geld irgendwohin abzusetzen

Dafür gibt es einen "Fachbegriff":...Cargo-Lifter...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
23.01.2010, 19:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan postete

Zitat:
LR 120 postete
Den einzigen Sinn, den ich in so einem Kran sehe, besteht darin das Ganze als Topneuheit und zukunftsträchtiges Konzept mit viel Brimborium anlagewilligen Investoren unter dem Anreiz unglaublicher Rendite unterzujubeln, und sich dann mit dem eingesammelten Geld irgendwohin abzusetzen

Dafür gibt es einen "Fachbegriff":...Cargo-Lifter...

...Oder FlowTex.... ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
23.01.2010, 20:00 Uhr
GigaAsi

Avatar von GigaAsi

Ich finde es schade wie dieses neu verwirklichte Konzept hier schon im Vorfeld als großer Beschiss abqualifiziert wird.
Wenn es hier nach einigen Leuten gehen würde, dann säßen wir immer noch in den Bäumen und würden uns gegenseitig die Flöhe aus dem Fell pulen.
Wartet doch mal ab wie der Markt darauf reagiert, sollte das alles Mist sein wird das schon wieder verschwinden und euch nicht weiter beleidigen.
--
Nur Witwer haben Engel als Frauen.

Schönen Gruß aus Bochum,

Andreas

Dieser Post wurde am 23.01.2010 um 20:00 Uhr von GigaAsi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
24.01.2010, 09:01 Uhr
Tatra 141



http://www.ggcrane.com/movieloading.htm

Ich frage nur, wie der Kranführer einerseits auf Anweisung von unten den Betonkübel platzieren und auf der anderen Seite das Anschlagen der Last beherrschen soll? Und alles um 180° versetzt ausgerichtet!

Vielleicht mit einem Pilotenhelm?
Das "Erste" Auge für die Sicht nach vorn und das "Zweite" für die Rückfahrkamera?

Armer Mensch!
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.

Dieser Post wurde am 24.01.2010 um 09:07 Uhr von Tatra 141 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
24.01.2010, 09:31 Uhr
Adrian Flagmeyer

Avatar von Adrian Flagmeyer

Morgen zusammen,

@ GigaAsi

also ich würde nicht sagen, dass es als ''großer Beschiss abqualifiziert wird''.

Es wird der Realität einfach ganz tief ins Auge geschaut.
Es gibt einfach Dinge bei denen man im Vorfeld schon erkennen kann, dass
es nichts weiter ist als ein tiefes Grab für den Finanzier.

Und man kann hier im Forum auch ruhig ein paar Leuten glauben, denn sie
wissen von was sie reden. Da brauche ich nicht auf den Markt warten. Denn
der wird mit ähnlicher Reaktion auf diese Konstruktion reagieren.


Gruß Adrian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
24.01.2010, 10:46 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na ja, der Andreas hat schon recht. Noch weiß niemand, was genau man sich bei diesem Konzept gedacht haben mag. Andererseits ist Adrians Aussage nicht mal im geringsten von der Hand zu weisen: Man hat eben schon so seine Erfahrungen mit den "grandiosen neuen Ideen gemacht"...

Wenn ich mal beim Stichwort "neue Idee" eine Parallele zum aktuellen GTK bemühen darf: Auch dieses Gerät wurde, und wird immer noch heftig Disskutiert. Aber ein wichtiger Unterschied, wenn nicht gar der entscheidende, ist der Hintergrund des Kranes: Der basiert auf Vorstellungen eines Anwenders, der inzwischen mit dem Gerät tatsächlich effektiv arbeitet. Bei dem komischen neuen "Janus-TDK" habe aber ganz offensichtlich nicht nur ich alleine große Schwierigkeiten damit, mir ein effektives Arbeiten vorzustellen...

Laßen wir uns doch einfach mal überraschen...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise