Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » TV- und Buchtipp » Zeitschrift Laster & Bagger (war: Neue ... Baggermodelle ) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
29.12.2008, 22:46 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Hallo Leute

Ich möchte Euch gerne mein neues Projekt vorstellen: Die Zeitschrift für Baumaschinen-Modellsammler BAGGERMODELLE richtet sich an alle Fans und Sammler von Baumaschinen-Modellen in allen gängigen Massstäben. Auf der Website steht eine Probenummer (Nullnummer) zum Download bereit. Der Umfang beträgt 44 Seiten in Farbe und 6 Ausgaben pro Jahr.



Wem sie gefällt, sollte sie unbedingt bereits heute abonnieren, denn die Zeitschrift kommt nur zustande, wenn 1000 Abos vor dem Start verkauft werden können (Abwarten gilt nicht!) die Zeitschrift basiert ganz auf einer Einzelinitiative. Mein Traum ist eine Zeitschrift von Sammler für Sammler!

Herzliche Grüsse

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle

Dieser Post wurde am 22.06.2018 um 22:46 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
30.12.2008, 00:21 Uhr
Timo

Avatar von Timo

Hoffentlich hat das Magazin erfolg.
Der erste Download lässt sehr viel versprechen, mein Abo ist bereits gebucht

Viel Glück......
--
MfG Timo

Meine Homepage:
www.baumaschinen-schwerlast.de
AKTUELL:Hitachi Zaxis 470 LCH Modell+Vorbild
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
30.12.2008, 22:54 Uhr
TENO



Die Berichte von Daniel sind immer SUPER!

Siehe Modell Magazin 01-2009 über das Kraftwerk = Terex Unit Rig MT 4400AC
von Bymo im Massstab 1:50.

Abo ist auch gebucht.

Gruss

Gregor
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
20.01.2009, 16:43 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Damit sich alle ein noch besseres Bild von der Qualität der Artikel machen können und zur Überbrückung bis zum Erscheinen der ersten Ausgabe, habe ich ein Archiv mit aktuellen und älteren Artikeln aufgeschaltet: http://www.baggermodelle.net/archiv/archiv.html
Gruss, Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle

Dieser Post wurde am 20.01.2009 um 16:43 Uhr von Daniel65 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
11.02.2009, 11:57 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Zurück von der Spielwarenmesse möchte ich über den aktuellen Stand des Projektes BAGGERMODELLE berichten:

Nach positiven Gesprächen mit Herstellern von Modellen im Massstab 1 : 87 (Kibri, Wiking, Herpa, Busch, Viessmann) steht fest, dass sicher auch der kleine Massstab berücksichtigt werden wird. Die Palette reicht dann von 1:87 bis 1:16.

Während mir also die Hersteller und Händler ihr Vertrauen schenken, mit mir zusammenarbeiten wollen und Anzeigen schalten, bleiben leider die Abobestellungen weit hinter den Erwartungen zurück!

Bisher liegen lediglich 120 Bestellungen vor - nicht gerade viel, wenn man bedenkt, dass es 1000 Abos werden müssen! Jedoch hat mir noch niemand gesagt, dass ihm die Idee oder die Testnummer nicht gefällt, weshalb mir das Ganze ein kleines Rätsel ist.

Ich habe der Zeitschrift gezwungenermassen eine Deadline gesetzt: Wenn bis Ende April die Bestellungen nicht vorliegen, werde ich das Projekt begraben. Es liegt deshalb an jedem einzelnen von Euch!

Bitte abonniert die Zeitschrift wenn sie Euch gefällt - oder sagt mir, was Euch nicht gefällt. Das würde mich ebenfalls sehr interessieren.

Beste Grüsse Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
11.02.2009, 15:38 Uhr
Christoph Kriegel



Vielleicht könnte man den Kreis ja noch etwas erweitern, anstatt Baggermodelle vielleicht Baumaschinenmodelle, spricht Bagger, Turm u. Autokrane, evtl. Schwertransporte ?

Das würde das ganze einen ganzen schwung interesannter machen.....
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
11.02.2009, 16:21 Uhr
Actros



Ich schließe mich Christoph an, wenn Krane und Schwertransporte mit rein gepackt werden, würde ich auch ein Abo machen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
11.02.2009, 17:57 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

........mit Kran und Schwertransport bin ich auch dabei
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
11.02.2009, 19:37 Uhr
Kran16



Hallo,
also wenn in der Zeitschrift auch TDKs und Mobilkrane ihren Platz hätten, wäre ich auch dabei.
Gruß aus Siegburg
Markus
--
Gruß aus Siegburg
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
12.02.2009, 13:24 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Ja hallo Leute, das ist doch klar! Baggermodelle ist der Titel. Aber es werden selbstverständlich alle Arten von Baumaschinen und LKW für den Bau und den Transport von Baumaschinen vorgestellt. Alle Arten von Kräne sowieso. Wenn es klappt, wird sogar das erste Titelmodell ein Kran sein...
Einzig Speditionsmodelle will ich nicht behandeln.
Nun freue ich mich auf Eure Bestellungen...

Grüsse, Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
12.02.2009, 19:50 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

@ Daniel65
ich hoffe, für Dein Projekt, Du verläßt Dich in dieser Sache nicht nur auf die Leser dieses Threads?

Auf wieviel Plattformen wird Deine Zeitschrift bekanntgemacht?

Bisher bin ich noch nicht über weitere Werbung gestolpert.

Hast Du gedacht Werbung in anderen Publikationen zu schalten?

Wenn man ein Produkt bekannt machen will, muß man auch ein bischen in die Sache investieren.

Hier im Forum, oder sonstwo, einen Thread aufmachen und zu sagen, so nu bestellt mal schön, wird nicht reichen.

Die Idee mit der Erstausgabe zum Download ist nicht schlecht, aber von 10 Leuten, die sagen das sie sie gut finden wird sie dann vielleicht nur einer auch wirklich abbonieren.

Geiz ist bekanntlich geil.

Die Meisten denken eben so:
Wozu soll ich eine Zeitschrift abbonieren, vielleicht kann man die nächsten Ausgaben ja auch online und kostenlos lesen.

Sich auf die paar Leute zu verlassen die sich hier in diesem Hobbyforum rumtreiben langt garantiert nicht...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 12.02.2009 um 19:57 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
12.02.2009, 20:39 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Burkhardt Berlin postete
Die Idee mit der Erstausgabe zum Download ist nicht schlecht, aber von 10 Leuten, die sagen das sie sie gut finden wird sie dann vielleicht nur einer auch wirklich abbonieren.

JFTR: Was es derzeit auf der Homepage zum Download gibt, ist nicht die Erstausgabe, sondern die Nullnummer. Das äußert sich z.B. darin, daß kein richtiger Text, sondern nur "Blindtext" drinsteht.

Davon abgesehen gebe ich Dir recht: Die Erfahrung lehrt, daß bei so einer allgemein gehalten Rundfrage "wer will?" erstmal viele "Hier!" rufen, aber dann hinterher, wenn's wirklich ans Zahlen geht, ein großer Teil doch nicht kauft.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 13.02.2009 um 13:42 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
13.02.2009, 12:38 Uhr
Dietmar Bastian



Hallo Daniel,

du hast ja mittlerweile die Anzahl deiner bestellten Abo´s selbst genannt. Ich in etwa diese Entwicklung erwartet.

Aktuelle Berichte oder Modellvorstellungen findest du überall im Internet. Da bleibt für Printmedien meist nur ein paar aufmunternde Worte übrig, aber nicht die Unterschrift auf der Abo-Bestellung. Da brauchst du einen sehr langen Atem!

Etwas ähnlich verhält es sich mit Büchern. Bücher mit aktuellem Inhalt, der auch im Internet zeitgleich oder noch früher zu finden ist, dümpeln in den Verkaufszahlen dahin. Aber da wo historisches Material beinhaltet ist, das nicht mehr beim LKW- oder Baumaschinenhändler um die Ecke zu bekommen ist, diese Projekte laufen. Aber es muss spürbares historisches Material beinhaltet sein, sonst nicht....

Ich kenne die Szene nun schon etliche Jahre, als (Mit-)Macher und als (Mit-)Verkäufer von Printmedien. Du kannst dich gerne mal per PM oder Mail melden.

Viele Grüße aus Maintal

Dietmar Bastian
--
Herzlich willkommen bei: www.schwerlast-rhein-main.de

übrigens... bleibt mir mit dem Made in China" - Gelumpe vom Hals, wir haben schon genug Arbeitslose in Europa!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
13.02.2009, 16:25 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Vielen Dank für Eure Meinungen. Natürlich habe ich das Projekt auch noch in anderen Foren eingestellt. Und ich verlasse mich auch nicht auf das Internet und habe auch schon dreitausend Flyer drucken lassen, die ich nun unter die Leute bringen will - unter anderem in Bemmel. Ich investiere also schon in das Projekt - die Zeit habe ich glücklicherweise gar nicht angefangen aufzuschreiben.
Auch will ich überhaupt nicht jammern - ich bin einfach immer noch der Meinung, dass so eine Zeitschrift uns noch fehlt. Deshalb: Ich kann zwar nicht beliebig investieren - aber bis Ende April werde ich alles geben...

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
17.02.2009, 09:20 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Hallo Daniel,

Deine Idee kann hoch geschätzt werden, aber Abos wirst Du nicht genug finden.

Folgende Probleme sehe ich:
Kunden sind misstrausch und warten zuerst einmal ab, was in einer ersten Ausgabe geschrieben steht, wie es präsentiert wird usw..
Kunden wollen sehen was sie da kaufen, heute mehr als je zuvor, und das nicht ganz zu Unrecht.

Wenn es ein gutes Blatt werden soll, würde ich einen konkreten Maßstab wählen, sonst werden viele Kunden immer nur mit einem Bruchteil der Berichte erreicht.
Mich z.B. interessiert ausschließlich 1/87, da gehen mir 1/50 oder größere Sachen am Hinterteil vorbei, das ist verschwendetes Papier.
Ich würde lieber in einem Maßstab das Thema weiter streuen, etwa 1/87 Baumaschinen, Schwertransport etc.

Problematisch bei Zeitschriften ist es, dass die Ausgaben zeitnah unters Volk gebracht werden müssen.
Deshalb bevorzuge ich Bücher, weil die auch nach 10 Jahren noch problemfrei zu verkaufen sind.

Meine Idee, wenn Du an Deinem Plan festhalten willst:
Du mußte möglichst viele Modellhändler als Kunden gewinnen, die dann Deine Zeitschrift dem Endkunden präsentieren.
Mach eine Art Probeabo für Händler mit Rücknahmegarantie nach einigen Monaten.

Ich träume seit langer Zeit von einer Zeitschrift über 1/87 Modellbau. Die MAZ war mal interessant, aber das ist lange Zeit her. Es gibt da leider nichts!

Grüße
Ralf

Dieser Post wurde am 17.02.2009 um 09:27 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
17.02.2009, 21:53 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Hallo Ralf

Beim ersten Punkt magst Du recht haben, beim zweiten bin ich anderer Meinung: Ich finde wir können alle von den Modellbauern in anderen Massstäben und sogar anderen Sparten lernen und profitieren. Selber sammle ich zwar 1:50 und einige 1:25, sehr wenig 1:16. Gleichwohl kann mich auch eine tolle Arbeit im Massstab 1:87 begeistern.
Beispielsweise fand ich das tollste Diorama aus Baumaschinensicht an einem Stand in der Eisenbahnabteilung der Spielwarenmesse. Ein ganzer Fabrikkomplex wurde da "abgerissen" und die Szenerie war hervorragend gestaltet.

Grüsse, Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
17.02.2009, 22:49 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Hallo Daniel,

ein paar Gedanken möchte ich noch mit Dir teilen:

Mach nicht den Fehler, das Spektrum breit über alle Maßstäbe zu streuen, um möglichst das Interesse vieler potentieller Kunden zu finden.
Sieh es andersherum:
Die Kunden findest Du nur, wenn die möglichst viele interessante Artikel zu deren speziellen Interessengebiet in Deiner Zeitschrift finden können. Krane, Bagger und Schwertransporte aller Maßstäbe auf 40 Seiten, das wird zuviel!

Publikation wie etwa "Modellfan" oder "Kit" haben vielleicht monatlich einen Artikel über Modellbau, der mich etwas interessiert, weil dort auch alles durch die Bank behandelt wird. Ich würde mir deswegen aber nie ein Abo leisten!

Was mir beim Betrachten Deiner ersten Layoutvorlage aufgefallen ist:
Vorstellung von Neuheiten mit einem kleinen Bild finde ich langweilig!
Warum?
Ich habe Kataloge der Spielwarenmesse liegen, ich kenne bereits fast alle Neuheiten. Ich schaue ausserdem regelmäßig ins Internet, da wird binnen Stunden über Neuheiten informiert.
Darum: Nutze den Platz für interessante Beiträge, Bauberichte usw..
Du hast nichts von der Modellvorstellung, der Leser kennt bereits alles. Gegen die Aktualität des Internets hast Du niemals eine Chance, also würde ich es gar nicht erst versuchen.
Deine angebotenen Werbeflächen scheinen mir deutlich zu billig zu sein. Dieser Platz sollte entweder wirklich Geld bringen, oder aber mit interessanten Themen gefüllt werden. Auch hier als Negativbeispiel die MAZ im Bereich 1/87, die zeitweise 20% der Druckfläche für Eigenwerbung verwendete, wo ist da der Sinn?

Ich würde in einem solchen Projekt zeitlose Themen bevorzugen, um nicht diesen Zeit- und Termindruck mit dem Verkauf der Zeitschrift zu haben.

Wenig begeistert wäre ich auch von einem Poster, das erinnert mich so an Bravo-Zeiten. Der Platz sollte besser genutzt werden.

Nimm es als konstruktive Kritik.

Ich habe gleich zwei Bekannte, die sich im Markt der Zeitschriften versucht haben, beide waren nicht erfolgreich. Der Markt ist sehr schwierig und -aus meiner Sicht- allein mit Aboverträgen nicht zu erobern.

Die abschließende Frage stellt sich:
Was willst Du mit diesem Projekt erreichen?

Willst Du den Sammlern Gutes tun, dann mach das über eine Webseite.
Willst Du damit Geld verdienen, dann würde ich andere Wege empfehlen.

Grüße
Ralf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
08.04.2009, 11:33 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Gute Nachricht für Leser ausserhalb Deutschlands: Der Preis für ein Jahresabo von BAGGERMODELLE nach Europa und Weltweit konnte ich senken, weil ich ein besseres Versandangebot gefunden habe.
Ebenso wird es von den Hauptartikeln eine englische Übersetzung zum runterladen geben.

Wünsche allen erholsame Ostertage mit dem Hobby!

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle

Dieser Post wurde am 08.04.2009 um 11:35 Uhr von Daniel65 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
08.04.2009, 15:57 Uhr
kranfuzi



Hallo Daniel,

auch ich möchte dir meine Meinung aus Konsumentensicht etwas näher bringen. Ralf Koch hat dies bereits auch schon getan. ich möchte aber einen Punkt nochmal hervorheben. Und das sind die unterschiedlichen Maßstäbe die du behandeln willst.
Ich habe in der Vergangenheit schon diverse Modellbauzeitschriften abonniert um nach einem Jahr das Abo wieder zu stonieren. Warum? Weil nur ein kleiner Teil des Inhalts mich wirklich interessiert, nähmlich H0. Es interessiert mich überhaupt nicht was man alles aus einem Conrad- oder Italieri-Modell machen kann, da die modellbauerischen Anforderungen und teilweise auch Modellbautechniken völlig unterschiedlich sind. Und ich bin nicht bereit, mir etwas zu kaufen, wovon mich ein Großteil nicht interessiert. Unterschätze diesen Punkt nicht. Ich kenne nun einige Modellbauer der unterschiedlichen Maßstäbe. Die überwiegende Anzahl bewegt sich bewußt nur in einem Maßstab. Und so sieht auch das Kaufverhalten aus. Nicht nur im Modell sondern eben auch der Fachliteratur.
Ich gehe davon aus, daß du auch Marktforschung betrieben hast. Es ist nicht interessant was der Herausgeber will, sondern was der Käufer will. Auch wenn du jetzt die erforderlichen Abos zusammenbekommst. Denke daran, daß diese nach einem Jahr wieder gekündigt werden können. Und dann kannst du erkenne, ob du die Bedürfnisse der Modellbauer befriedigen kannst.
--
Grüße

Rainer

TransTec Freiburg, die badische Kraft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
10.04.2009, 09:44 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo Daniel,

ich denke Du solltest Dich auf keinen Fall nur auf ein Themengebiet und einen Maßstab festlegen. Vielmehr bin ich der Meinung die weiter oben angeregten Themenbereiche wären schon nicht schlecht. Auch blickt jeder wirklich interessierte Modellbauer gerne mal über den Tellerrand.
Ich befasse mich nur mit den Maßstäben 1/24,1/50 und 1/87 schaue aber gerne immer wieder interessante Modelle aus anderen Bereichen an.

Die Schwierigkeit dürfte bei so einem Magazin sein , die Lektüre für alle Leser ständig interessant zu halten.

Wenn Dir das gelingt, was sicher nicht einfach ist, sollte es mit "Baggermodelle" etwas werden.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
13.04.2009, 21:31 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Hallo Burkhardt

Vielen Dank für Deine Zeilen. Es ist wohl etwas vom Schwierigsten, in den Foren nicht einfach auf die "Lautesten" zu hören und das Fähnchen immer gleich nach dem Wind zu drehen. Ich verlasse mich deshalb auch nicht auf solche Meinungen, auch wenn sie hin und wieder doch interessante Ansatzpunkte in sich bergen...

Herzliche Grüsse

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
16.06.2009, 15:51 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Es gibt wieder neues von der Zeitschrift BAGGERMODELLE zu berichten:

Die Zeitschrift erscheint definitiv wie geplant diesen Herbst. Beginnen werden wir mit der Nummer 6-2009, die am 20. November erscheinen wird.
Die Verzögerung um eine Nummer - oder 2 Monate - hat sich durch die Terminkoordination mit der Druckerei ergeben. Durch die dazugewonnene Zeit kann gleichzeitig die Zeitschrift noch seriöser vorbereitet werden.
Der erste Artikel steht bereits: Es geht um den Bau des auf dem Bild zu sehenden Dioramas in 1:50...



Beste Grüsse

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
14.09.2009, 20:53 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Zum letzten Mal vor Erscheinen der ersten Ausgabe von BAGGERMODELLE in zwei Monaten möchten wir kurz informieren:
Alles läuft nach Plan – die redaktionellen Arbeiten sind angelaufen und die Aborechnungen werden in den nächsten Wochen versendet.
Die erste Nummer wird einen sehr abwechslungsreichen Inhalt haben – mehr wird jedoch nicht verraten...

Beste Grüsse

Daniel
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle

Dieser Post wurde am 14.09.2009 um 20:54 Uhr von Daniel65 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
14.09.2009, 21:14 Uhr
Christoph Bilek



Hallo Daniel!

Ich bin schon sehr gespannt auf die erste Ausgabe und wünsche Dir einen tollen Erfolg für dein Projekt.

Lg
Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
05.11.2009, 14:36 Uhr
Daniel65

Avatar von Daniel65

Noch zwei Wochen bis zum neuen Lesevergnügen …



http://www.baggermodelle.net/
--
www.lasterundbagger.net
www.facebook.com/lasterundbagger
www.youtube.com/baggermodelle

Dieser Post wurde am 05.11.2009 um 14:42 Uhr von Daniel65 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ TV- und Buchtipp ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung