Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Händler reagiert nicht ? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-
075 — Direktlink
13.01.2020, 20:35 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hallo zusammen,

ich habe leider ein Problem mit einem Modellhändler, ich habe dort vor Weihnachten 4 Modelle bestellt.

1 mal Motorart New Holland Grader

2 mal Motorart New Holland Raupe

1 mal Frank Norager Scania WSI

Die Modelle habe ich dann nach ca. einer Woche bekommen, Gute verpackt habe ich den Karton mit einem Modellbaukollegen geöffnet, alles war ok. Ich habe nur drei Modelle ausgepackt, eine Raupe hatte ich ja zweimal bestellt und somit war ja klar was in der Verpackung war.

Ich habe mich dann aufgrund der Optik der Motorart Modelle entschlossen das ich die Modelle wieder zurückschicken werde, da schon alleine der Anblick recht billig gemacht aussah und ich mir dachte da gebe ich mein Geld lieber für etwas anderes aus. Zurückgeschickt habe ich bis jetzt in all den Jahren erst ein Modell. Also ich bin keiner der ständig etwas bestellt und dann zurückschickt.

Die Norager Scania ist sehr schön gemacht, dennoch entschied ich mich dann alles wieder gemeinsam einzupacken und zurückzusenden. Mein Bekannter und ich haben die Modelle zusammen wieder sauber eingepackt und in den Karton verpackt.

Mit DHL als versichertes Paket ging es zurück an den Händler ich habe per Mail und per Brief im Paket widerrufen und ging davon aus das alles seinen Lauf nimmt....

Dem war leider nicht so, es meldete sich niemand mehr, da die Feiertage dazwischen kamen dachte ich mir erstmal nichts dabei. Dann telefonierte ich mit einem Freund der ein Problem mit einem WSI Modell hatte, da hatte der Händler schon gesagt er soll sich selber an den Hersteller wenden. Mein Bekannter meinte er wäre momentan nicht besonders gut drauf.

Ok, ich dachte ich warte mit weiteren Mails bis nach den Feiertagen, hatte dann nochmal ganz höflich gebeten meine Mails doch zu beantworten und mir mein Geld zurückzuüberweisen.

Letzte Woche kam dann eine Mail mit der Nachricht, alle 4 Modelle wären leider defekt zurückgekommen.

Ok, was ist denn passiert fragte ich, ist an dem Karton etwas zu sehen etc. ?

Nein lautete die Antwort, ich müsste alle vier Modelle beim Aus- und Einpacken beschädigt haben !!
Ich war erstmal baff und wie geschockt. Alle vier Modelle defekt ?

Hmm... also versuchte ich ihm zu erklären das er mir dann ja von sich aus schreiben hätte müssen: vielleicht, Herr Drascher, warum sind vier Modelle kaputt ? Aber nichts .... ich sagte ihm das das doch kein normales Verhalten sei wenn etwas defekt zurückkommt sich dann einfach nicht beim Kunden zu melden.

Er sagte nochmal das ich die Modelle beschädigt habe und er mir aber großzügigerweise die Hälfte vom Kaufbetrag zurücküberweisen würde.

Da ich das aber nicht aktzeptiere da ich mir absolut keinerlei Schuld bewusst bin habe ich aber jetzt ein Problem wie ich bemerkte, er meldete sich bis heute erstmal nicht mehr.

Ich sagte dann er kann mir genau diese vier Modelle wieder zusenden, aber genau diese... und nicht irgendwelche anderen Rückläufer, denn die New Holland Modelle von Motorart sind von billiger Qualität das es da bestimmt einige Rückläufer gibt.

Der Händler wirft mir vor das ich etwas ( vier Modelle auf einmal ) beschädigt hätte, ich werfe ihm vor das er sich überhaupt nicht gemeldet hat.

Für mich ist das nicht normal, er handelt nicht nach seinen AGB's, selbst wenn ich vier Modelle beschädigt hätte, dann muss er sich doch melden um dies mit mir zu klären.
Aber er hat mein Geld und die Modelle und meldet sich nicht mehr, und jetzt dieser Vorwurf... ich fühle mich fast machtlos.
Was ist eure Meinung dazu ? Immerhin handelt es sich hier um keinen kleinen Händler ohne Bekannheitsgrad.
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

YCC Models
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
13.01.2020, 20:47 Uhr
Joerg Pabst



Hinfahren und sich die Modelle zeigen lassen. Den freund aber mitnehmen. Der soll eine aussagemachen und dann Anwalt nehmen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
15.01.2020, 19:51 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Heute kamen auf ein letztes gestriges ''Bitten nach Rückzshlung'' und
''Bilder von den defekten Modellen''der Karton exakt so wie ich ihn verpackt hatte wieder bei mir an.

Auch eine Antwort auf die letzten 5 Mails habe ich nicht mehr erhalten.


Der Karton wurde nie geöffnet,es wurde lediglich ein erneuter Versandschein über meinen geklebt,
ich wurde angelogen und man hat den Widerruf einfach nicht aktzeptiert.

Ich finde das eine Frechheit. Nochmal sei gesagt, ich habe in all meinen Jahren diese Option der Rücksendung erst zum zweiten mal benutzt.

Ich wurde erst ignoriert, dann angelogen und ja - ich muss sagen ich bin jetzt froh das ich die Modelle wieder habe und nicht auf defekten Modellen ohne mein Geld sitzen bleibe.

Dies wird mir eine Lehre für die Zukunft sein, ich werde dort nie wieder etwas bestellen.
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

YCC Models
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
15.01.2020, 20:24 Uhr
ThorstenD

Avatar von ThorstenD

Hallo Steffen,
da ich ein solches Verhalten dieses Händlers keinesfalls tolerieren kann würde mich natürlich der Name des Händlers stark interessieren um diesen auf meine "Blacklist" setzen zu können. Vielleicht magst Du mir (per PN) verraten um welchen Händler es sich hier handelt.
--
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
15.01.2020, 20:41 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Wie würde wohl ein Thread mit dem "Namen Kunde reagiert nicht..." aussehen...?

Was ich damit sagen will?

Schwarze Schafe gibt es auf beiden Seiten.

Oh ja...

Es gibt die eine oder andere Geschichte die von Händlerseite an mich herangetragen wurde, mit der Bitte um Informationen.

Und wenn ich sowas lese: Blacklist, so ein Schwachsinn

Ich weiß nicht was bei Steffens Bestellung schief gelaufen ist und warum es so gelaufen ist wie Steffen es geschildert hat.

Was ich aber weiß ist man kann hundert Mal etwas richtig machen, aber wehe Dir passiert einmal ein Fehler dann bist Du dran.

Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Und erst richtig Pech hast Du wenn es dann auch noch breitgetreten wird...

Vielleicht hätte der Händler auch etwas dazu zusagen, was er hier aber nicht tun wird, denn dies hier ist kein Pranger an dem man sich rechtfertigen muß.

Jemanden auf eine Blacklist setzen, weil ein ander etwas über denjenigen im Internet geschrieben hat, au weia...

Daher hütet Euch in Zukunft hier öffentlich Namen zu nennen.

Steffen hat seine Lektion bereits gelernt.

Kritik ja, sachlich, aber vor allem ohne Namen.

Was Ihr Euch per PN erzählt ist mir wurscht...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
15.01.2020, 20:55 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Ich erzähle nichs über PN, wollte lediglich für mich das Thema hier beenden.

Natürlich gibt es schwarze Schafe auf beiden Seiten, das bestreite ich auf keinen Fall... aber hier ist es halt ganz einfach eine absolute Lüge die mir erzählt wurde und ich wurde '' richtig veräppelt ''...


Ein Händler hat es sicher nicht immer einfach, die Preise, der Versender... Kunden die absoluten Quatsch erzählen etc. alles wahr, aber ich habe hier einfach 4 Modelle gut verpackt zurückgeschickt und wollte bzw. hatte Widerruf ausgesprochen.

Ich zweifelte nicht an mir und heute wurde ich bestätigt das ich nichts falsch gemacht habe.

So, das war es von meiner Seite ...

euch einen schönen Abend
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

YCC Models
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung