Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Einsatzfahrzeuge » Dachbeladungen von THW Fahrzeugen » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
29.10.2016, 01:15 Uhr
Roland



Hallo,

ich suche Bilder von THW GKW/MKW, die die Dachbeladungen zeigen. Im Netz habe ich bislang nichts gefunden.

Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß aus Franken

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
29.10.2016, 10:20 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Hallo Roland,
hast Du einmal die Google-Bildersuche bemüht?
Ich finde, alleine schon Dein:


Zitat:
Roland postete

THW GKW/MKW


fördert einige Bilder zu Tage, auf denen man die Dachbeladung erkennen kann.
Zusätzlich kannst Du bei ' https://bos-fahrzeuge.info/ ' in das Suchfeld nach


Zitat:
Roland postete

GKW


und auch mal nach


Zitat:
Roland postete

MKW


suchen.
Dort gibt es eine schier unendliche Bilderflut. Auch wenn dort nur sehr wenige Aufnahmen von Oben zu finden sind, so lassen doch sehr viele Bilder erkennen, daß wenn etwas auf den Dächern liegt, was man dort so finden kann.
Mir scheint, ursprüngliche wurden alle Fahrzeuge gänzlich ohne Dachbeladung ausgeliefert. Erst später wurden in den einzelnen Ortsverbänden etwas auf das Dach gepackt. Von großen Geräte-Kisten über Steckleiterteile und Schiebeleitern bis hin zu Schlauchboten wird dort alles mehr oder weniger willkürlich verlastet. Oft erkennt man auch keine speziellen Halterungen, so wie z.B. die bei den Feuerwehren üblichen Leiterpritschen. Meist wird die Dachbeladung lediglich mit Spanngurten an Ort und Stelle gehalten.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
30.10.2016, 15:01 Uhr
Hinnerk Peine



Hi,

wie schon geschrieben wurde, waren die GKW/MKW ursprünglich nackt auf dem Dach. Bei Ortsverbänden, die in Hochwassergefährdeten Lagen waren, wurde später ein Schlauchboot nachgeliefert, welches auf dem Dach transportiert wurde. Ansonsten waren die Helfer recht kreativ, was das Verlagern oder Verlasten von zusätzlicher Ausrüstung anging.
Häufig kamen Dachbeladungen auch dadurch zustande, dass die Fahrzeuge ein zweites oder drittes Leben innerhalb des THW hatten. Da wurde dann schon mal ein ziemlich fertiger, leerer MKW als Platzhalter und Paletten mit dem Material für eine Fachgruppe dem OV hin gestellt mit dem Hinweis "macht was draus". Die Sanierung des Fahrgestells und die Verlastung der Gerätschaften erfolgte dann in Eigenregie. Dementsprechend gibt es auch fast so viele unterschiedliche Lösungen wie es Fahrzeuge gibt.
--
Gruß aus Göttingen
Hinnerk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Einsatzfahrzeuge ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung