Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Der Brückeneinsturz von Genua (Italien) 14.08.2018 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-
450 — Direktlink
13.02.2020, 13:29 Uhr
mcgregg




Zitat:
schlurchi postete
Nachdem letzte Nacht wohl alle Litzenheber zwischen dem Mittelmeer und der Nordsee mit einem Hydraulica-Virus befallen waren, der das Arbeiten verhindert hat, bewegt sich nun wieder was

Ernsthaft? ;-)

Ich war wohl zu optimistisch, aber jetzt ist das Segment gleich oben. Und alle Flügel sind schon montiert! Feine Sache die Litzenheber, kannte ich vorher gar nicht.

Ich finde, dass es auch weiterhin flott voran geht. So viel Aktion habe ich auf einer Baustelle noch nicht gesehen. Auch wenn die Herren Politiker das gerne schneller hätten. Ich denke, wenn 2 Jahre nach dem Einsturz die Autos wieder fahren, ist das für mich absolut top!

Habt ihr Euch mal die Verkehrslage in Google-Maps angeschaut? Ist trotz der fehlenden Brücke irgendwie auch nicht schlimmer als in NRW. :-D


Dieser Post wurde am 14.02.2020 um 21:35 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
451 — Direktlink
13.02.2020, 13:50 Uhr
Schmidti



Volle Zustimmung! Die Prognosen der Politiker sind natürlich alle aus der Welt der Einhörner, darauf kann man nichts geben. Aber das Tempo auf der Baustelle ist mittlerweile beeindruckend und Verkehrsfreigabezu Weihnachten klingt nicht unrealistisch. Man überlege sich nur, wie die Baustelle vor 14 Monaten aussah!
Das neue 100m Segment ist das erste, das eine Fahrbahnplatte hat. Das irritiert mich bei allen bisherigen Segmenten etwas. Selbst nachdem die 'Ohren' montiert sind, fehlt noch alles was irgendwie an eine Fahrbahnplatte erinnert. Keine Ahnung, warum man damit noch nicht beginnt oder wie viel Arbeit und Yeit das noch in Anspruch nehmen wird. Ansonsten sieht das alles schon sehr nach einer )zumindest halbfertigen= Brücke aus.
Gruß,
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
452 — Direktlink
13.02.2020, 15:00 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

@ Schmidti, schau mal in Webcam 6 https://www.pergenova.com/it/news-e-media/webcam/il-cantiere-in-diretta.html - ggf. nach dem Bildwechsel - dann siehst Du, dass begonnen wurde Beton-Fertigplatten zwischen die Träger zu legen, als Vorbereitung (Schalung) für die gegossene Betonplatte. Es fehlen dort aber immer noch die letzten Abschlussbleche außen dran
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
453 — Direktlink
14.02.2020, 17:14 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

In 20 - 25 Tagen soll das nächste 100m Deck gehoben werden. Dazu muss dann der Fluss überquert werden.
https://www.primocanale.it/notizie/ponte-tra-25-giorni-la-campata-sul-polcevera-gli-ingegneri-l-operazione-pi-complicata--216093.html
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
454 — Direktlink
14.02.2020, 19:03 Uhr
Graf Koks



Der DEMAG CC 2800 auf der Westseite ist abgelegt worden und soweit man jetzt im dunkeln sehen kann, ist der Hauptausleger um ein Mastelement gekürzt worden und der rote Rollenkopf ist getauscht gegen einen gelben zum anbauen einer Wippe, die Kranspezialisten hier werden das sicher besser beurteilen können

Gruß

Dieser Post wurde am 14.02.2020 um 19:03 Uhr von Graf Koks editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
455 — Direktlink
14.02.2020, 19:30 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Teile für eine Wippe liegen auf dem Gelände ja noch bereit, sieht man auf dem Luftbild vom Baufortschritt. Jetzt hinter dem Kran, links neben der Hütte http://www.commissario.ricostruzione.genova.it/
Allerdings stand in der Baustellen-Agenda von letzter Woche und auch wieder für diese Woche, dass ein CC 2800 beim Pfeiler 10 montiert werden soll
http://www.commissario.ricostruzione.genova.it/contenuto/agenda-di-cantiere
So dachte ich, der zieht um. Warten wir die nächsten Tage ab was passiert
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir

Dieser Post wurde am 14.02.2020 um 19:32 Uhr von schlurchi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
456 — Direktlink
15.02.2020, 11:04 Uhr
mcgregg




Zitat:
schlurchi postete

Zitat:
mcgregg postete
Für die nächsten 1000 Jahre. ;-)

Spätestens in 50 Jahren ist das Teil durchgerostet, wenn sich am Unterhalt der Brücken in Italien nichts ändert

Auf der anderen Seite wird das Deck 16-17 für den Hub vorbereitet. Der soll ja auch noch diese Woche stattfinden. Aber diesmal wohl ganz ohne Flügel, nicht einmal mit nur 2.
War da nicht mal was mit der Ankündigung, dass zukünftig alle Segmente komplett mit allen Flügeln gehoben werden sollten. Die Aussage war glaube ich von einem Politiker

Kann es sein, dass Du 17-18 meinst? 16-17 kam am 23. Januar. ;-) Jedenfalls ist auch dieses jetzt drin.

Ich glaube, die neue Brücke hat gute Vorraussetzungen um länger zu halten. Kann man doch einfach durch den Hohlkasten gehen und sehen, wenn etwas im argen ist. Man hätte ja auch eine sehr schöne Hängebrücke des spanischen Architekten Santiago Calatrava haben können. Aber ich denke, die Genueser haben von Hängebrücken aus guten Gründen erstmal genug. Zumal ja auch nur maximal 100m zu überbrücken sind. Dazu stammt Renzo Piano aus Genua und hat seinen Entwurf der Stadt geschenkt. Also alles richtig gemacht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
457 — Direktlink
15.02.2020, 12:14 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Deck 16 - 17 stimmt schon welches heute gehoben wurde, vgl. http://www.commissario.ricostruzione.genova.it/sites/default/files/upload/REPORT%20SETTIMANALE%20ORTOFOTO%202020.02.13.pdf

Das mit dem Hohlkasten stimmt auch, nur muss man dann auch durchgehen. Alterativ kann man auch zum Kaffeetrinken gehen und dort das Protokoll der Begehung ausfüllen - wie bisher ja teilweise geschehen

Und der CC 2800 wird komplett zerlegt
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir

Dieser Post wurde am 15.02.2020 um 12:32 Uhr von schlurchi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
458 — Direktlink
16.02.2020, 18:06 Uhr
mcgregg




Zitat:
schlurchi postete
Deck 16 - 17 stimmt schon welches heute gehoben wurde, vgl. http://www.commissario.ricostruzione.genova.it/sites/default/files/upload/REPORT%20SETTIMANALE%20ORTOFOTO%202020.02.13.pdf

Das mit dem Hohlkasten stimmt auch, nur muss man dann auch durchgehen. Alterativ kann man auch zum Kaffeetrinken gehen und dort das Protokoll der Begehung ausfüllen - wie bisher ja teilweise geschehen

Und der CC 2800 wird komplett zerlegt

OK, Du hast recht. Bei Zahlen über 10 fällt mir das Rechnen manchmal schwer. ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung