Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Der Brückeneinsturz von Genua (Italien) 14.08.2018 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16-
375 — Direktlink
07.11.2019, 14:11 Uhr
Peter Bimek

Avatar von Peter Bimek

Hallo,

auf cam 5 war gerade die Anlieferung einer gelben CC 6800 mit rot/weißen A-Bock zusehen.
--
Peter
mit Gruß aus dem Bergischen Land

am schönsten sind Bilder aus der Zeit als die Seile noch geknotet wurden.

Dieser Post wurde am 07.11.2019 um 14:11 Uhr von Peter Bimek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
376 — Direktlink
07.11.2019, 17:15 Uhr
frank_der_zahnarzt



Ich werde aus der ganze Sache nicht so recht schlau. Aktuelle wurde das zweite Segment eingehoben mit teilmontierten "Flügeln". Entweder habe ich oder die webcams einen Knick in der Optik oder aber die Flügel hängen in unterschiedlichen Winkel. Gut zu erkennen auf webcam 2. Bei dem ersten Segment neigen sich die Außenkanten nach unten, jetzt, bei dem zweiten noch oben. Erst hatte ich gedacht, das hängt mit der Kurvenneigung zusammen, dann viel mir auf, dass Flügel im Vergleich zum Brückenkasten nach unten geneigt sind (webcam 4), jetzt aber so herum geneigt!?
Grundsätzlich "zaubert" der ganze Bau gewisse Falten auf meine Stirn. Dieses sehr hohe Tempo - angefangen vom Abriss über Planung, dem Pfeilerbau bis zum Metallbau - ist bemerkenswert. Nur weiß ich nicht so recht, ob bewunderswert oder zweifelnd. Verglichen mit einer Talbrücke Heidingsfeld oder besonders einer Schiersteiner Brücke sind beim Tempo fast schon Welten dazwischen. Entweder pfuschen die einen oder die anderen trödeln und wollen alles mit deustcher Gründlichkeit 1000%ig machen.
Trotzdem bleibe Genua spannend.
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
377 — Direktlink
07.11.2019, 17:29 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
Peter Bimek postete
Hallo,

auf cam 5 war gerade die Anlieferung einer gelben CC 6800 mit rot/weißen A-Bock zusehen.

Vernazza Autogru hat eine CC 6800 mit blauem OW und bei der Auslieferung komplett gelben Ausleger, es gibt aber auch Bilder mit gelb/rot-weißem Ausleger
http://vernazzautogru.com/de/cc-6800-oulx/
Was für Teile vom Kran hast Du gesehen?
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
378 — Direktlink
07.11.2019, 17:35 Uhr
Peter Bimek

Avatar von Peter Bimek

Hallo Thomas,

Unterteil/Raupenträger, Oberwagen mit A- Bock, Gegengewichte, Trailer mit 2 Container

Es wird wohl diese gewesen sein, also CC 3800 und nicht CC 6800.

http://vernazzautogru.com/de/demag-cc-38001/
--
Peter
mit Gruß aus dem Bergischen Land

am schönsten sind Bilder aus der Zeit als die Seile noch geknotet wurden.

Dieser Post wurde am 07.11.2019 um 17:42 Uhr von Peter Bimek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
379 — Direktlink
07.11.2019, 19:12 Uhr
BUZ




Zitat:
Peter Bimek postete
Hallo,

auf cam 5 war gerade die Anlieferung einer gelben CC 6800 mit rot/weißen A-Bock zusehen.

könnte von Vernazza sein, ex Havator

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
380 — Direktlink
08.11.2019, 09:19 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
frank_der_zahnarzt postete
Grundsätzlich "zaubert" der ganze Bau gewisse Falten auf meine Stirn. Dieses sehr hohe Tempo - angefangen vom Abriss über Planung, dem Pfeilerbau bis zum Metallbau - ist bemerkenswert. Nur weiß ich nicht so recht, ob bewunderswert oder zweifelnd.

Frank, Du bist nicht der einzigen der als Stirnfalten hat, wenn er sich die Baustelle anschaut
Zu dem Tempo trägt aber auch die extrem hohe Krananzahl bei, die sich dort auf der rund 1,1 km langen Baustelle tummelt und dabei oft nur ungenutzt rumsteht. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind auf der Baustelle z.Zt:
1x CC 6800
2x CC 2800
1x CC 3800 (wird gerade angeliefert)
1x LTM 1450-8.1 Rot lackiert, jetzt mit Fagioli (?)Aufkleber
1x LTM 1250/1 SAS Group
2x 5-achs Mobilkran (1x Demag, 1x Grove) beide in Gelb
2x LTM 4-achser Rot lackiert
1x AC 40 City
1x AC 70 City
1x LKW-Aufbaukran mit Sternabstützung (EUROMATIC 3 Vernaza ?)
ca. 4-5 RT-Krane
5 TDK (einer davon z.Zt. demontiert)
geschätzt ca. 60 SPMT Achslinien mit ca. 5-6 PPU
und dazu noch unzählige Telestapler

So viele Krane sind z.B. an der Schiersteiner Brücke nie im Einsatz gewesen

Edit: Für den Aufbau des CC 3800 steht dort jetzt noch ein weiterer Mobilkran mit weißem oder Silbernem Ausleger
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir

Dieser Post wurde am 08.11.2019 um 11:04 Uhr von schlurchi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
381 — Direktlink
08.11.2019, 09:34 Uhr
pinguin

Avatar von pinguin

Moin Thomas., moin Frank

Ich wunder mich stellenweise auch über das Tempo.... aber habt ihr mal nachts oder am Wochenende in die Streams geschaut ? Da ist irgendwie immer Betrieb. Ich könnte mir Vorstellen, dass dort zumindest in Teilbereichen mindestens in 2 Schichten an 7 Tagen gearbeitet wird.. In Schierstein gehts meistens erst Montags gegen Mittag richtig los und Freitag fällt der Hammer zum Mittag :-\

Gruß
Pinguin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
382 — Direktlink
08.11.2019, 12:52 Uhr
frank_der_zahnarzt




Zitat:
pinguin postete
Moin Thomas., moin Frank

Ich wunder mich stellenweise auch über das Tempo.... aber habt ihr mal nachts oder am Wochenende in die Streams geschaut ? Da ist irgendwie immer Betrieb. Ich könnte mir Vorstellen, dass dort zumindest in Teilbereichen mindestens in 2 Schichten an 7 Tagen gearbeitet wird.. In Schierstein gehts meistens erst Montags gegen Mittag richtig los und Freitag fällt der Hammer zum Mittag :-\

Gruß
Pinguin

Am meisten wundert mich, wie schnell die mit der Planung fertig waren. Fast so, als hätten sie die Entwürfe schon in der Schublage gehabt.
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
383 — Direktlink
08.11.2019, 19:53 Uhr
Speddy



Heute Abend hat man anscheinend eine der beiden CC-2800 abgelegt und mit der Demontage, wahrscheinlich für die Verlegung auf die Ostseite, begonnen.


Zitat:
frank_der_zahnarzt postete
Am meisten wundert mich, wie schnell die mit der Planung fertig waren. Fast so, als hätten sie die Entwürfe schon in der Schublage gehabt.

Ich meine mich zu erinnern das Siag Parma (Mr. Dynamite) bereits 2003 den Auftrag zur Abrissplannung hatte, welcher dann aber verworfen wurde. Gut möglich dass man damalas bereits etliche Daten erstellt hatte die man jetzt nutzen konnte.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
384 — Direktlink
10.11.2019, 14:47 Uhr
Graf Koks




Zitat:
Speddy postete
Heute Abend hat man anscheinend eine der beiden CC-2800 abgelegt und mit der Demontage, wahrscheinlich für die Verlegung auf die Ostseite, begonnen.


Zitat:
frank_der_zahnarzt postete
Am meisten wundert mich, wie schnell die mit der Planung fertig waren. Fast so, als hätten sie die Entwürfe schon in der Schublage gehabt.

Ich meine mich zu erinnern das Siag Parma (Mr. Dynamite) bereits 2003 den Auftrag zur Abrissplannung hatte, welcher dann aber verworfen wurde. Gut möglich dass man damalas bereits etliche Daten erstellt hatte die man jetzt nutzen konnte.

mfg

Stefan Seifert

Diese Baustelle ist schon etwas verrückt. Nun gut, mit 400 Arbeitern, Fachkräften und nahezu 24 h Dauerbetrieb bekommt man schon was gerissen, das sieht man ansonsten ja nur noch auf diversen Großbaustellen, vorwiegend Hochhäusern.
Hauptgrund für das Tempo scheint aber immer noch das aushebeln fast sämtlicher Bürokratie für das Genehmigungsverfahren zu sein und das Geld hier wohl nicht so eine Rolle spielt wie sonst üblich, da ist es dann auch egal, wenn mal eine Maschine längere Zeit ungenutzt rumsteht, Hauptsache man hat sie schnell zur Verfügung, wenn diese wieder gebraucht wird.
Ansonsten liegt die Bauwirtschaft in Italien seit Jahren am Boden, da kann man recht schnell Leute und Material bekommen.
Der Bennetton Konzern (Autostrade per Italia) schreibt zudem jede Woche einen fetten Check an die Stadt Genua, es dürfte somit der cashflow gesichert sein.
@Frank
Gepfuscht wird auf dieser Baustelle sicher nicht, dafür sitzt der Stachel des Unglücks zu tief und diese neue Brücke ist ein Prestigeobjekt für Politik und führende Unternehmen wie Fagioli und Fincantieri, da lässt man nicht gleich wieder was anbrennen.
Das Bautempo scheint momentan noch heftiger zu werden, letzte Nacht haben sie einen Turmdrehkran auf der Westseite demontiert, der wird wohl bald wieder auf der Ostseite zu sehen sein und der eine DEMAG CC 2800-1 ist auch schon zu 2/3 demontiert.
Angeblich sollen ja bis Ende des Jahres bis auf die 100 Meter Decks alle weiteren montiert sein, das heißt nun muß ab jetzt jede Woche mindestens ein weiteres Deck gehoben werden.
In diesem Sinn bleibt zu hoffen, das die Webcams bald mal wieder besser eingestellt werden, die werden leider nach wie vor etwas lieblos behandelt, da könnte man mehr rausholen...

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
385 — Direktlink
12.11.2019, 07:30 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Von dem CC 2800, welcher auf der Westseite zerlegt wurde, sind letzte Nacht die ersten Teile zur Ostseite gefahren worden.
Hat denn jemand Teile des an Pfeiler 7 abgebauten TDK irgendwo gesehen? Wurde die auch zur Ostseite gebracht?
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
386 — Direktlink
12.11.2019, 08:03 Uhr
Schmidti



Ich wollte mal nachfragen, welcher Kran denn jetzt auf der Ostseite steht. Man sieht ihn auf der Foto-Webcam hinter dem Rondell. Die Farbgebung von A-Bock und Derrick passt zur SL-3800, aber ich sehe ganz klar den doppelten AC-Ballast. Das wäre dann die CC-6800, richtig?
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
387 — Direktlink
12.11.2019, 08:30 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

@ Schmidti, die selbe Frage habe ich mir auch schon gestellt. Wenn der Kran die ex. Havator ist, wie BUZ sagte, dann könnte das mit dem doppelten Ballast auf einer Seite passen. Habe da ein Bild dazu gefunden https://www.flickr.com/photos/eldeby/6364513977
Im Datenblatt von Demag ist von dieser Ballastvariante aber nichts zu finden https://www.demagmobilecranes.com/de/product/crawler-crane/cc-6800-1
Wo sind die DEMAG Kenner mit der passenden Antwort??
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir

Dieser Post wurde am 12.11.2019 um 08:31 Uhr von schlurchi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
388 — Direktlink
12.11.2019, 08:34 Uhr
Schmidti



Das ist eine Spezialvariante, die wohl nur Havator einsetzt. Um mehr Flexibilität und Kompatibilität mit ihrer Mobilkranflotte zu erzielen, haben sie ihre CCs mit AC Ballast ausrüsten lassen. Ist hier im Forum mal detailliert beschrieben worden.
Schmidti

Dieser Post wurde am 12.11.2019 um 08:35 Uhr von Schmidti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
389 — Direktlink
12.11.2019, 16:39 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

An dem Brückendeck, welches als nächstes auf die Pfeiler 6 - 7 gehoben werden soll, werden gerade die bereits montierten Flügel wieder abmontiert
Nur gut, dass das alles nur Verschraubt ist
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
390 — Direktlink
17.11.2019, 12:14 Uhr
Graf Koks




Zitat:
schlurchi postete
An dem Brückendeck, welches als nächstes auf die Pfeiler 6 - 7 gehoben werden soll, werden gerade die bereits montierten Flügel wieder abmontiert
Nur gut, dass das alles nur Verschraubt ist

...das war so sicher niemals von Anfang an geplant, da hat jemand die Störkante der Decks im Verhältnis zur Krankonfiguration und deren Standplätzen anscheinend nicht richtig überblickt. Nun kostet das erneute abbauen der Seitenflügel im Aktionsradius der Krane viel Zeit und ebenso deren erneute Luftmontage.

Betrachtet man nun noch das garstige Wetter dort, welches sich auch in der nächsten Woche noch fortsetzen soll und man aktuell gerade wieder gegen die mächtigen Wasserpfützen auf der Westseite der Baustelle kämpft um Anfang der Woche das dritte Deck zu heben, dann muß man schon verdammt viel Fantasie mitbringen um zu glauben, das bis zum Ende des Jahres in knapp 6 Wochen mit Weihnachten dazwischen, bis auf die 100 Meter Decks alle weiteren eingehoben sein sollen.

Völlig verrückt diese hektische Bauausführung, ob das wirklich so notwendig ist wage ich zu bezweifeln, zwei, drei Monate mehr Zeit bis zum beginn der Urlaubssaison 2020 hätte man ruhig geben können.

Auf der Westseite liegen noch weitere Mastschüsse für DEMAG CC´s in Höhe des letzte Woche abgebrochenen Schuppens, ob wohl noch mehr "Maxigru" kommt...

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
391 — Direktlink
19.11.2019, 15:26 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Hoffentlich haben die in den Boden der Brückendecks auch ein paar Wasser-Ablauflöcher gebohrt, sonst wiegt die Badewanne beim Hub ein paar Tonnen mehr
Geplant war ja, dass das Brückendeck gestern auf Pfeiler 6 - 7 gehoben wird https://www.primocanale.it/notizie/ponte-per-genova-nuovo-passo-avanti-per-la-ricostruzione-oggi-su-il-terzo-impalcato-213365.html
Aber das Wetter hat was dagegen, heute passiert da auch nichts mehr, webcam:
https://www.pergenova.com/it/news-e-media/webcam/il-cantiere-in-diretta.html
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
392 — Direktlink
Heute, 12:14 Uhr
Speddy



Die gute Nachricht ist: Das 3. Deck ist zeit 11 Uhr an seinem Platz.

Die schlechte Nachricht: Auf der Seite wo das 100m Deck zusammengebaut wird ist anscheinend einer der gelben Krane umgekippt!!

Mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
393 — Direktlink
Heute, 12:55 Uhr
frank_der_zahnarzt




Zitat:
Speddy postete
...
Die schlechte Nachricht: Auf der Seite wo das 100m Deck zusammengebaut wird ist anscheinend einer der gelben Krane umgekippt!!

Mfg

Stefan Seifert

ist wohl zwischen 11:40 und 11:50 passiert:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/genova/2019/11/20/1140
https://www.foto-webcam.eu/webcam/genova/2019/11/20/1150
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
394 — Direktlink
Heute, 14:32 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Ausleger unten und Ballast oben sieht nicht gesund aus



Screenshot von https://www.primocanale.it/network/ponte_morandi_cam/index.php?cam=7&sel=

Edit: Der Unfall ist inzwischen offiziell bekannt gegeben worden http://www.commissario.ricostruzione.genova.it/notizia/cantiere-lato-ponente-gru-si-inclina-su-impalcato-terra-messa-sicurezza-corso
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir

Dieser Post wurde am 20.11.2019 um 14:47 Uhr von schlurchi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung