Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » AMK 1000 (Nürnberg?) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
14.02.2005, 22:13 Uhr
Roland



Hallo,

ist jemanden bekannt, ob der Riga AMK jemals im Nürnberger Raum zum Einsatz kam? Ich hatte irgendwo mal eine Notiz gelesen.

Vielen Dank für Eure Info

Gruß

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.

Dieser Post wurde am 11.10.2009 um 13:20 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
14.02.2005, 22:38 Uhr
BUZ



Ja,

etwa 1991/92 im Hafen zusammen mit Markewitschs AC 1600.
Damals hatte der TR ein Getriebeproblem und wurde per Zugmaschine im Hafen rangiert und an den Kran heran gefahren!
Und auch die Anfahrt nach Nürnberg war kolossal: der AMK 1000 schleppte den TR an der Abschleppstange über die A3, ich glaube ab Rastst. Steigerwald, nach Nürnberg!!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 14.02.2005 um 22:38 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
14.02.2005, 22:48 Uhr
Christian

Avatar von Christian

Sch####! davon hätte ich gern mal nen Bild gesehen, das dürfte auf der Autobahn ein Anblick für Götter gewesen sein...

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
14.02.2005, 22:58 Uhr
BUZ



Leider konnte ich damals nicht fotografieren, hatte den TR samt Ausleger vor meinem Fahrerhaus

gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
14.02.2005, 23:11 Uhr
robertd



genaugenommen wohl vor der hütte in deinem Avatar?

aber das muss ein geiler anblick sein... n 50 meter langer gliederzug

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
15.02.2005, 00:07 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
Und auch die Anfahrt nach Nürnberg war kolossal: der AMK 1000 schleppte den TR an der Abschleppstange über die A3, ich glaube ab Rastst. Steigerwald, nach Nürnberg!!

Hat das Gespann noch eine nennenswerte Geschwindigkeit zustande gebracht?
Muß aber nichtsdestotrotz ein genialer Anblick gewesen sein...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
15.02.2005, 08:00 Uhr
Markus Brenner



> Hat das Gespann noch eine nennenswerte Geschwindigkeit zustande gebracht?

Gottwaldkrane sind idR nicht gerade schlecht motorisiert. Da sollte noch genug übrigbleiben um sich als Zugmaschine zu betätigen ;-)

Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
15.02.2005, 10:32 Uhr
BUZ



Keine Ahnung wie schnell die waren, wir sind mit den Zügen vorneweg gefahren mit einem BF 3, und die Kran-TR Kombination mit einem 2. BF 3 hinterher.
Logischerweise waren wir schneller.
Immerhin mußte der AMK damals 108 t mehr ziehen wie normal!!

Der AMK und auch der TR haben jeweils 615 PS, also rund 90 PS mehr als die anderen Gottwald 10ax Fahrgestelle, und Allison Lastschaltgetriebe.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
15.02.2005, 17:20 Uhr
Mike

Avatar von Mike

Das muss wirklich ein Bild für Götter gewesen sein.
Mir kommt gerade, der Motorsound.........der glaub ich war unschlagbar,oder?

Kann man das vielleicht mit Fotomontage irgendwie mal nachstellen? Muss wirklich gigantisch ausgesehen haben!!



Das zeigt auch wieder warum die Gottwalds so faszinierend sind. Ich meine welcher andere Kran schafft das (heute) schon??
--
Nicht weil es schwierig ist wagen wir es nicht. Es ist schwierig weil wir es nicht wagen!!
Frei nach Sokrates

Gruß von mir!
Mike
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
15.02.2005, 19:33 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Mike postete
Kann man das vielleicht mit Fotomontage irgendwie mal nachstellen?

Alles eine Frage des Rohmaterials.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
15.02.2005, 22:22 Uhr
Roland



Hallo,

vielleicht bin ich nicht ganz am laufenden aber was ist der TR??

Gruß

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
15.02.2005, 22:28 Uhr
Speddy



@ roland

Das ist der Masttransporter vom amk 1000-103

MfG

Stefan seifert

PS: wieso wird der einmal TR 800-93 und einmal TR 1000-93 genannt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
15.02.2005, 23:49 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Speddy postete
PS: wieso wird der einmal TR 800-93 und einmal TR 1000-93 genannt?

*seufz*
https://baumaschinen-modelle.net/de/faq/#amk1000_allg


HTH,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
16.02.2005, 13:13 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete Und auch die Anfahrt nach Nürnberg war kolossal: der AMK 1000 schleppte den TR an der Abschleppstange über die A3, ich glaube ab Rastst. Steigerwald, nach Nürnberg!!

Rollendes Verkehrshindernis!! Aber Hauptsache ihr ward schon über den Spessart...

Bracht hatte auch mal seinen AMK 600 durchs halbe Ruhrgebiet geschleppt; ich glaube sogar per KMK 8400.

Und Krupp mußte sogar den nagelneuen 500 GMT auf die Messe schleppen, weil irgendwas im Antriebsstrang nicht mehr wollte. Und Gottwald ist das auch mal mit einem Messegerät passiert; ich weiß aber nicht mehr welches.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
16.02.2005, 13:34 Uhr
pw170



Hallo
So ist halt die Technik...
Ein normales Bergefahrzeug wird sich bei den Gewicht wohl etwas schwer tun.
Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
16.02.2005, 14:09 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Hendrik

Das war der Tönse'sche 600-Tonner, der von RIGA nach München gezogen und geschoben wurde. Ein kleiner Bericht darüber stand mal in einer alten Ausgabe der MAZ, muß ich raus suchen.
Mit der Zugmaschine des Auslegertransporters, seiner Zeit mit übernommen von RIGA, hat COLONIA auch schon einmal den AMK 500 mit Motorschaden von Thüringen bis nach Chemnitz geschoben. Not fördert eben das Improvisationstalent und die Kundschaft ist auch zufrieden...;-)

Ein vernünftiger Bergewagen schleppt, beispielsweise als vierachser mit gut und gerne bis zu 28 t Eigengewicht, einen voll geladenen 40-Tonner ohne Probleme über alle befestigten Straßen. Dabei wird ja schon ein Gesamtgewicht von runden 70 Tonnen erreicht. Der Unterschied zu einem 100 t schweren Autokran ist dann tatsächlich auch nicht mehr sooo groß. Das sollte normalerweise gut klappen, ganz sicher aber nur mit Schleppstange...

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
16.02.2005, 14:48 Uhr
Daniel Sobczynski

Avatar von Daniel Sobczynski

Hallo Stephan

wir wurden auch schon mit nem straßenbahntransport in den kasseler bergen von so einem abschlepper bis zur Tankstelle gezogen. das ging bergauf und unser gewicht lag schon bei 117 tonnen!.
dauerte zwar bis wir da waren (10km) aber hat gut geklappt.
--
LG Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
16.02.2005, 15:06 Uhr
Michael MZ




Zitat:
Stephan postete
Hallo Hendrik

Das war der Tönse'sche 600-Tonner, der von RIGA nach München gezogen und geschoben wurde. Ein kleiner Bericht darüber stand mal in einer alten Ausgabe der MAZ, muß ich raus suchen....


Gruß vom Rhein
Stephan

Hallo Stephan,

genau so isses, auch der Mast wurde von RIGA und dessen Masttransporter dorthin gezerrt. Nur das Dein Tönse'scher 600-tonner ein Tönse'scher 400 tonner war, AMK 400-93 Kran 1042....so wurde er damals ausgeliefert um es vorweg zu nehmen. Später wurden dann die Tragfähigkeit der bereits ausgelieferten Krane auf 500ton gesteigert um so zum AMK 500-93 zu Mutieren...Damals wie heute eben, nur mit dem Unterschied das die Gottwaldgeräte dermaßen viel mehr im Ärmel und Reserven hatten. Wovon heutige Geräte stellenweise nur Träumen können...

LG vom Rhein mit ner dicken Grippe zurück
Michael
http://www.MHTmodels.de
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung