Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Nicolas Tractomas » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
01.09.2005, 18:22 Uhr
Christian

Avatar von Christian

meine Favoriten "made in France"

habe bisher leider nur die 2 TR66er von Lemarechal Celestin zu gesicht bekommen, leider darf man dort im Nuklearbereich nicht fotografieren...

in 10 tagen bin ich wieder dort vielleicht habe ich dann mehr Glück...

also fangen wir mal an, bitte korrigieren und vervollständigen inkl. wenn möglich BILDER! lechz...

TR88 für china, 760 PS, Renault Premium Hütte
TR66 Brame Colmar, 620 PS, verkauft im Herbst 2003 nach ???

Bild: http://www.transports-brame.fr/hist_photo9.html

TR66 Lemarechal Celestin aus Cherbourg in der Normandie 3 Stück, 2x 520 PS 1x 480 PS
TR66 Econofreight, jetzt ??
TR64 Buzzichelli
TR100, 5 Stück geplant für Rotran 10x10, 900PS
TR88, für Dong Ah Construction aus Korea, mit 4+5 Nicolas Tiefbett auf Arbeit beim man-made-river project in Lybien

wer hatte/hat noch Tractomas laufen?

Frage vor allem an unsere Nahost-Experten, da gabs doch bestimmt auch welche oder?

gruß aus dem Schwarzwald
Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------

Dieser Post wurde am 16.08.2013 um 22:16 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
01.09.2005, 20:24 Uhr
BUZ



Jepp,

Al JAber in Abu-Dhabi hat einen 6x6, Fotos gebe ich dem SebSu zum einstellen!
Ansonsten habe dort unten keine weitere entdeckt

In Lybien laufen noch welche, die gingen neu da hin. Aber die hast Du ja schon erwähnt, allerdings gibt da wohl zwei Bau-Lose die sich in Details unterscheiden.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
01.09.2005, 21:57 Uhr
ThomasL



Rotran hat noch kleinere TR88/800 D75 bestellt. Wie viele weiß ich gerade nicht, da ich die entsprechende Mail von Dennis Child beim letzten Rechner neu aufsetzen nicht gerettet habe.
Edit: Ich habe gerade mal ne Mail an Dennis Child bezüglich der bestelten Menge geschrieben.

Dieser Post wurde am 01.09.2005 um 22:10 Uhr von ThomasL editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
01.09.2005, 22:00 Uhr
Christian

Avatar von Christian

hat nicht Walter Wright Mammoet eine TR64 laufen?

habe da was im Hinterkopf...

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
02.09.2005, 07:53 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Hier einige interessante Links zum Thema:












http://www.nicolas.fr/site/anglais/secondhands/secondhands.html




Gruß
Ralf
www.truckbook.de

Dieser Post wurde am 02.09.2005 um 19:21 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
02.09.2005, 08:33 Uhr
Christian

Avatar von Christian

von der farbe der kabine abgesehen ist die TRB66 die bei Nicolas gebraucht zum Verkauf steht die Ex-Zugmaschine von Lemarechal Celestin. haben die wohl mit Anschaffung der Titan 8x8er ausgemustert. die 520 PS Tractomas 6x6 haben die letztes Jahr noch

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
02.09.2005, 08:45 Uhr
frechdax67



Meines Wissens werden vom TR 100 4 Stück produziert.
Der Bau ist bereits weit fortgeschritten und die ersten Test müssen bald stattfinden, da die Auslieferung der Fahrzeuge Anfang Oktober ist
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
02.09.2005, 12:47 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Und noch ein Link:
rechts oben, im Hintergrund 6x4 (?) Tractomas in Thailand!!

http://www.bordersecurity.com/modular_trailers.htm
""


Oder dieses offensichtlich sehr frühe Modell in China:

""



Ralf
www.truckbook.de

Dieser Post wurde am 02.09.2005 um 19:20 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
02.09.2005, 12:54 Uhr
Christian

Avatar von Christian

oha die hatte ich ganz vergessen TR66 von B&J Thailand...

naja so langsam komme sie zusammen...

Nicolas begann 1977 mit den tractomas, ursprünglich nur dfür den einheimischen Markt gedecht, da die Berliet TBO und GBO Zugmaschinen mit der Übernahme von Berliet durch Renault eingestellt wurden... Das Ende von Willeme war auch schon absehbar...

Leider ist es sehr schwer die lebensläufe der tractomas zusammen zu bekommen, sogar in Frankreich selbst sind mir nur 5 Stück bekannt (3x Lemarechal Celestin, 1x Brame, 1x Buzzichelli)

In Europa kenne ich sonst nur noch die TR66 von Econofreight, tja, kläglicher rest siehe oben...

eine TR66 in 1:48 als Smith Bausatz habe ich mal in Econofreight gebaut, aber die soll bald in den farben von Brame erstrahlen. Von der Brame Zugm. habe ich noch ein paar weitere bilder, werde ich heute Abend mal einstellen

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
02.09.2005, 13:02 Uhr
Jorge

Avatar von Jorge

Hallo,

das TRACTOMAS in Thailand ist in 6x4 ausführung. Es its bei B&J SERVICES, partner in Thailand von MAMMOET.

http://members.tripod.com/woa_group/b_j/equip/BJequip/TRAC_MAS.jpg

Grusse,

JORGE

Dieser Post wurde am 02.09.2005 um 14:25 Uhr von Jorge editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
02.09.2005, 14:21 Uhr
koch87

Avatar von koch87




Hier zwei Modell-Bilder der großen vierachsigen Nicolas für Dong Ah.

Die Fahrzeuge haben im Original über 700 PS aus einem Cummins Motor, waren seinerzeit die größten Tractomas.
Zwei unterschiedliche Fahrzeuge fahren in Libyen, eines mit modernerer Kabine und eines mit älterer Kabine.

Inzwischen sind die Kisten dort ziemlich verschlissen, besonders die Renault-Kabinen. Die Getriebe machen zudem oft Probleme.
Die Fahrzeuge fahren nie auf öffentlichen Strassen, nur auf den Pipelinepisten. Die Räder der Anhänger sind damit nicht selten überfordert.
Die verwendeten Nicolas-Anhänger können 150t bzw. 250t laden.
Da sich rechts und links der Pisten oft Weichsandfelder befinden, kann das Fahrzeug nicht gewendet werden. So kommt es zu lustigen Situationen: Um eine Baustelle in der Wüste erreichen zu können, muß ein Lastzug nicht selten über mehrere Kilometer RÜCKWÄRTS zur Baustelle fahren! Dann werden mit Baumaschinen die Rampen aus Sand an den Tieflader geschoben, um die Technik verladen zu können. Nach dem Verladen der Ladungen ist es dann eine Kunst, die bis zu 300t wieder in Bewegung zu setzen. Der sandige Untergrund gibt keinen Halt, der Tieflader steckt dabei noch in der künstlichen Sandrampe fest. Die hinteren Anhängerreifen der Ladeseite müssen diese Sandhaufen komplett durchqueren. Die 12 Reifen der Zugmaschine drehen dabei langsam und kontinuierlich durch bis der Lastzug irgendwie auf Tempo kommt. Dann geht es mit Schrittgeschwindigkeit zur nächsten Baustelle.

Eingesetzt werden die Züge, um Bagger, Kräne und Verfüllmaschinen zu verfahren. Das wird alles beim Wasserleitungsbau benötigt.

Die großen Geschäfte in Libyen sind aber gelaufen, Dong Ah aus Korea ist Pleite, die Pipeline ist aber nahezu fertig. Große Aufträge für die Zugmaschinen sind daher inzwischen selten.

Ich habe das Modell vor einigen Jahren in 1/87 gebaut.





Grüße
Ralf
www.truckbook.de
www.dk-models.de

Dieser Post wurde am 02.09.2005 um 19:20 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
02.09.2005, 14:29 Uhr
Christian

Avatar von Christian

Top info wie immer Ralf, danke dafür, den Dong Ah Zug hätte ich gerne in 1:50 in der Sammlung stehen...

mal sehen was kommt...

Weiss jemand ob Econofreight bzw deren Nachfolger Brambles etc die TR66 noch betreiben?

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
02.09.2005, 15:13 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
koch87 postete
Inzwischen sind die Kisten dort ziemlich verschlissen,...

*uff*
Klingt ja übel, Deine Beschreibung. Da frage ich mich schon, ob da Russentechnik (oder Faun ) nicht doch die bessere Wahl gewesen wäre...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
02.09.2005, 15:17 Uhr
Christian

Avatar von Christian

täusch dich nicht Sebastian, bei den bedingungen macht jede Technik Mühe...

die Tractomas sind verdammt robuste Autos...

dazu kommt die Frage des geldes bzw der korrekten Wartung. ohne das bekommst du den besten Truck k.o.

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
02.09.2005, 18:53 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Also das Fahrgestell der Tractomas mag recht stabil sein, die Renault-Kabinen sind aber nicht der Hit. Ich habe einige Fahrzeuge gesehen, richtig gesund sahen die alle nicht aus. Meist hängen die Kabinen schief drauf, oder der Rost hat schon ganze Arbeit geleistet.
Die Antriebstechnik war ja von diversen Herstellern zugekauft, da gab es selten Probleme.
Es hat aber sicherlich einen Grund, dass Nicolas nie wirklich erfolgreich war. Es wurden keine Serien von Fahrzeugen verkauft, eigentlich immer nur Einzelstücke. Zusammen nur wenige Dutzend.

In Saudi Arabien fand ich auf einem Hinterhof den erbärmlichen Rest einer Zugmaschine. Ein "Renault" hieß es vom Besitzer. Natürlich war das kein Renault. Es war eine Vorführzugmaschine für das Militär. Der Besitzer kaufte das Fahrzeug nur wegen dem Motor, ich vermute einen V12 Mercedes OM404 mit 530 PS.
Der Aussage nach war die Zugmaschine günstig genug, nur wegen dem Motor und dem Getriebe gekauft zu werden.
Die Hinterachsen wurden irgendwann abgetrennt, so steht nun fast nur noch der Schwerlastturm mit Winde auf dem Schrottplatz.
Wirklich schade drum.
Optisch sind die Fahrzeuge natürlich auch mir sehr sympatisch. Leider aber schwer zu finden
Es gab meiner Kenntnis nach keinen nennenswerten Militärauftrag für Tractomas Zugmaschinen, mir ist auch nur ein 3m breiter Prototyp bekannt.
Gruß
Ralf
www.truckbook.de




Und hier noch ein Nachschlag aus Frankreich:


Dieser Post wurde am 02.09.2005 um 19:18 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
03.09.2005, 13:47 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier sind die Fotos, die BUZ oben in Posting #001 angekündigt hat:





© natürlich by BUZ
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
03.11.2005, 22:11 Uhr
AFaB



Hallo allerseits,

zum Thema Tractomas D 100 hier ein Link: http://www.pesanti.it/eccezionali.asp
Leider ist im Moment kein grösseres Bild verfügbar! Aber ich habe Alberto schon
gemailt.
Tolles Teil, tatsächlich

AFaB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
04.11.2005, 06:58 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

@all,

die 4 Zugmaschinen werden z.Zt. via Le Havre nach Südafrika verschifft.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
04.11.2005, 08:04 Uhr
Stefan Jung



hi,


außen renault innen verfault...



ta
--
Mit meinem Auto groß und breit, tank ich viel und fahr nicht weit!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
04.11.2005, 08:36 Uhr
frechdax67



Hat jemand Bilder von der Verschiffung?
Der Transport müßte von Capelle durchgeführt worden sein.
Es ist das beindruckenste Fahrzeug was ich bis jetzt gesehen und gehört habe.
Zur Qualität: Der Rahmen ist zwischen ca. 30 und 40 Millimeter stark.
Alles ist alles massiv, bei einem Eigengewicht von ca. 40 Tonnen ist nichts anderes zu erwarten. Der Schwerlastturm besteht aus ca. 100 mm starkem Rundrohr und die angesetzten Bleche sind etwa 3 mm stark. Die Renault Kabine ist wohl das schwächste Glied wobei es kein
Problem bereiten dürfte im Bedarsfall eine neue Kabine aufzusetzen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
04.11.2005, 20:10 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Hi

Ein paar Bilder vom Hof von Nicolas gibs hier zu sehen:

http://www.hadel.net/autos/html/d_akt_nicolas2005.html

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
04.11.2005, 22:49 Uhr
AFaB



Hallo allerseits,

ich habe die Bilder auch gesehen, dabei fiel mir auf, dass die Zugmaschine, die zur
Wartung bei NICOLAS stand, doch meiner Meinung nach von CNIM-TITAN gebaut
worden ist. Gibt es da einen Zusammenhang zwischen den Firmen?
Eine Frage an unseren Frankreich-Korrespondenten Christian, oder?
Exististiert Titan-France überhaupt noch? Die Website sieht jedenfalls katastrophal
aus.

Bin müde und gehe jetzt in die Heia

AFaB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
05.11.2005, 09:46 Uhr
Christian

Avatar von Christian

Hi

die Firma Titan gibt es noch, ja, die sind wohl nur zu faul ihre HP zu unterhalten. die Titan wurden von Nicolas entwickelt, aber bei Titan gebaut, was dies angeht arbeiten beide Firmen eng miteinander zusammen.

Details weiss ich allerdings leider auch nicht.

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
06.11.2005, 18:38 Uhr
BFMünster



Ich hätte da mal als Nicht-Fachmann eine Frage: Worin besteht der Sinn solcher Zugmaschinen??? Besonders meine ich solche vom Schlage der in Posting #4, die ist ja einfach nur groß! Gibt es signifikante Unterschiede bei der Anhängelast im Vergleich zu beispielweise Actros oder TGA Schwerlastzugmaschinen?

Grüße,
Johannes

Dieser Post wurde am 06.11.2005 um 18:38 Uhr von BFMünster editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
06.11.2005, 18:44 Uhr
Christian

Avatar von Christian

die Zugmaschine aus Ralfs Posting arbeitet in gegenden und unter Bedingungen in denen eine TGA von der Stange keine Chance hat

die TR88 arbeitet in China, die TR100 der zeichnung wird in Südafrika eingesetzt. Bei den Strassenzuständen und Gesamtzuggewichten sieht eine TGA660 in 8x4 Konfiguration alt aus

Aber auch in Europa sieht es u.U. nicht anders aus, die Tractomas und Titan 8x8 (nicht verwechseln mit Actros Titan) von lemarechal aus Frankreich sind für Gesamtzuggewichte von 600 Tonnen zugelassen

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung