Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Hilfe » Excel Frage » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
22.02.2006, 21:37 Uhr
Speddy



So jetzt hab ich mal ne Frage an alle Excel spezisllisten hier im Forum

und zwar hab ich folgendes Problem

ich hab mir in Excel eine komplette Auflistung der PDF dateien (Datenblätter) angelegt (Pfad Dateiname). Gibt es einen weg das ich Excel sage das es bei jedem neustart der Tabelle veränderungen in den angegeben verzeichnissen in die Tabelle übernimmt?

mfg

Stefan seifert

Dieser Post wurde am 22.02.2006 um 21:38 Uhr von Speddy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
22.02.2006, 23:46 Uhr
Hajo



Verzeichnis auslesen geht mit einem vba-Script (Makro). Du hast dann allerdings nur eine Tabelle mit den Dateinamen, welche man über eben dieses Makro aktualisieren kann. Kommentare etc. gehen dabei flöten, da Excel eine (sehr gute) Tabellenkalkulation und keine (in Deinem Fall wohl angebrachte) Datenbank ist.
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
23.02.2006, 14:15 Uhr
Speddy




Zitat:
Hajo postete
Verzeichnis auslesen geht mit einem vba-Script (Makro). Du hast dann allerdings nur eine Tabelle mit den Dateinamen, welche man über eben dieses Makro aktualisieren kann. Kommentare etc. gehen dabei flöten, da Excel eine (sehr gute) Tabellenkalkulation und keine (in Deinem Fall wohl angebrachte) Datenbank ist.

Halo Hajo

Könntest du mir so nen script schreiben? Denn ich hab leider keine Peilung von VBA.

mfg

Stefan seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
23.02.2006, 15:31 Uhr
Hajo



am WE, vorher keine Zeit
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
01.03.2006, 22:06 Uhr
Speddy



Hallo Hajo

wollte dich nochmals an das script erinnern. DANKE

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
01.03.2006, 22:59 Uhr
Hajo



sorry, vergessen

------------------

Sub Einlesen()
sPath = "" hier zwischen den " " den gesamten Pfad eintragen
sPattern = "*.*" zeigt alle Dateien an, *.pdf nur pdf-Dateien usw.

arr = arrAll(sPath, sPattern)
For iCounter = 1 To UBound(arr)
Cells(iCounter, 1) = sPath & arr(iCounter)
Next iCounter
End Sub

Function arrAll(sPath As String, sPattern As String) As Variant
Dim arr()
If Right(sPath, 1) <> "\" Then sPath = sPath & "\"
sFile = Dir(sPath & sPattern)
Do While sFile <> ""
iCounter = iCounter + 1
ReDim Preserve arr(1 To iCounter)
arr(iCounter) = sFile
sFile = Dir()
Loop
arrAll = arr
End Function
-------------------

wenn man das Makro auto_open nennt, wird bei jedem Aufruf der Exceldatei
das angegebene Verzeichnis neu eingelesen.

Makros müssen natürlich aktiviert sein.

das Ergebnis sieht danach so aus:


--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr

Dieser Post wurde am 01.03.2006 um 23:16 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
04.03.2006, 21:53 Uhr
Speddy



Hallo hajo

hab mir jetzt mal denn Makro Text in ner TXT datei abgespeichert.aber ich hab leider überhaubt keine Peilung wie ich das mit der Dateiliste hinbekomme. Muss ich dafür nen neues tabellenblatt aufmachen oder ie stelle ich das an? Benutze Excel 2003.

Sorry bin auf diesem gebiet absoluter Neuling

Mfg

Stefan seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
05.03.2006, 16:51 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Speddy postete
Sorry bin auf diesem gebiet absoluter Neuling

Dann schau Dir doch erstmal ein paar Tutorials o.ä. an. Hier zum Beispiel solltest Du fündig werden. Ansonsten spuckt Google zum Thema "vba tutorial excel" über eine halbe Million Links aus...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
05.03.2006, 23:02 Uhr
Speddy



so habs hin bekommen und scheint sogar zu funktionieren "g"


mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
22.03.2006, 22:35 Uhr
Speddy




Zitat:
Speddy postete
so habs hin bekommen und scheint sogar zu funktionieren "g"


mfg

Stefan Seifert

hab jetzt einige veränderungen in denn verzeichnissen vorgenommen (Dateinamen geändert usw) und wollte jetzt überprüfen ob die änderungen übernommen werden. Aber pustekuchen die änderunge werden nicht übernommen, woran kann das liegen?

mfg

Sterfan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
22.03.2006, 23:12 Uhr
Hajo



Makro nochmal neu ausführen.
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
23.03.2006, 16:24 Uhr
Speddy



hab das makro gerade nochmal neu eingegeben und gleich getestet aber es scheint nicht zu funktionieren. Kann es sein das hier keine unterordner mit einbezogen werden? Wenn dem so ist wie kann ich ihm das beibringen?

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
05.04.2006, 22:25 Uhr
Speddy



@ Hajo

Da ich das Makro bis jetzt immer noch nicht in Gang gebracht habe, und du mal gesagt hast das hierfür am besten eine Datenbank geeignte sei Nun meine frage kennst du oder jemand anderes eiune möglichst kostenose Datenbank die dieses zufriedenstellend und einfach bewerkstelligt?

würde mich über antworten freuen

mfg

Stefan seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
05.04.2006, 23:18 Uhr
Hajo



das kann man mit einer Datenbank hihihi wie Access hinbasteln, was für private Zwecke ausreichen dürfte.

(bitte nicht falsch verstehen, MS-Access reicht für sowas völlig aus.)


es gibt für sowas Musterlösungen, ich suche mal am Wochenende danach. Was ich garantiert nie mehr für lau machen werde, ist Konvertierungen IN MS-Access zu basteln, egal woher.

Also mal abwarten, @ speddy.
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr

Dieser Post wurde am 05.04.2006 um 23:19 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
06.04.2006, 09:23 Uhr
Speddy



hallo Hajo

da gibt es nur nen kleines problem
In der schüleredition von MS Office ist Access leider nicht enthalten und jetzt nochmal 120 € ausgeben wollte ich dafür eigentlich nicht. also wäre es prima wenn das auch ne freeware Datenbsnk könnte.

mfg

stefan seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
06.04.2006, 14:37 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Speddy postete
da gibt es nur nen kleines problem
In der schüleredition von MS Office ist Access leider nicht enthalten und jetzt nochmal 120 € ausgeben wollte ich dafür eigentlich nicht. also wäre es prima wenn das auch ne freeware Datenbsnk könnte.

Dann wird's kompliziert - zumal auch OOo leider keine Datenbank mitbringt.

Die reine Datenbank ist da weniger das Problem: MySQL z.B. gibt's auch für Windows. Das Problem ist vielmehr, daß das ein DB-Server ist. Grafisches Frontend ist da (von Zusatztools abgesehen) Fehlanzeige, Scripting erst recht.
D.h., für Skripte wäre man dann auf Shell-, WSH- oder sonstige Skripte angewiesen.

(Selbstgeschriebene) "Webapplikationen" auf PHP-Basis zum Zugriff auf die Datenbank sind zwar auch 'was nettes, aber für den privaten Gelegenheitsnutzer dann doch starker Overkill. Schon alleine, weil man dann das ganze WAMP-Geraffel auf der Desktopmaschine mitschleifen muß.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de

Dieser Post wurde am 06.04.2006 um 14:38 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
06.04.2006, 15:37 Uhr
Kalla




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Dann wird's kompliziert - zumal auch OOo leider keine Datenbank mitbringt.

Die reine Datenbank ist da weniger das Problem: MySQL z.B. gibt's auch für Windows. Das Problem ist vielmehr, daß das ein DB-Server ist. Grafisches Frontend ist da (von Zusatztools abgesehen) Fehlanzeige, Scripting erst recht.
D.h., für Skripte wäre man dann auf Shell-, WSH- oder sonstige Skripte angewiesen.


Hallo Sebastian,

was ist mit Adabas. Das ist zum Bleistift in StarOffice 5.2 noch umsonst drin. Die Beschränkung auf 100 MB Maximalgröße für die Datenbank dürfte nicht das Problem sein. Die Frage ist nur ob man die Adabas "light" Version unter OOo 2.02 zum laufen bekommt.
--
Viele Grüße aus dem Rödertal, wo das gute Radeberger herkommt

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
06.04.2006, 19:54 Uhr
Hajo



man kann auch die Klopper wie Oracle (als XE-Version) und DB2 kostenlos herunterladen, aber erstens ist das natürlich der totale Overkill und zweitens braucht man dort entweder Zusatztools, um ein grafisches Frontend hinzubasteln (IBM DB2) oder eine Menge Erfahrung (Oracle).


Eine Alternative (Shareware) habe ich heute bei einem Kunden gesehen, der verwaltet damit seine 500 Jahreswagen:

http://fotoalbum2000.de/


schaut es Euch einmal an, die Vollversion kostet 30 € und bietet Scannerschnittstelle und ähnlich Nützliches. Entscheidendes Feature ist hier die integrierte Datenbank.
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr

Dieser Post wurde am 06.04.2006 um 19:55 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
31.10.2006, 16:55 Uhr
Speddy



ich hab mir in Excel ne liste aller meiner cds erstellt Titelliste Interpret(en) spieldauer der einzelne Tracks und gesammt spielduer usw.

Wie bringe ich Excel dazu die erste zeile mit denn Spaltenüberschriften beim ausdrucken immer auf jedem tabellenblatt zu drucken?

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
31.10.2006, 17:22 Uhr
Carsten

Avatar von Carsten

Versuch es mal über
Datei drucken >> Vorschau >> Layout >> Kopfzeile / Fußzeile.

Bin nicht sicher, aber vielleicht kommst Du damit weiter.
--
Carsten Thevessen

Tabellenbücher für Kranvermieter

Vermieter-Map für Kran- & Arbeitsbühnenvermietung
Die Online-Karte für Kran- & Arbeitsbühnendisponenten
mit mehr als 4500 Vermietern in Deutschland & Europa

Dieser Post wurde am 31.10.2006 um 17:22 Uhr von Carsten editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
31.10.2006, 17:25 Uhr
mick80




Zitat:
Speddy postete
ich hab mir in Excel ne liste aller meiner cds erstellt Titelliste Interpret(en) spieldauer der einzelne Tracks und gesammt spielduer usw.

Wie bringe ich Excel dazu die erste zeile mit denn Spaltenüberschriften beim ausdrucken immer auf jedem tabellenblatt zu drucken?

mfg

Stefan Seifert

Hallo,

unter DATEI - SEITE EINRICHTEN - Reiter TABELLE gibt es eine Option "Wiederholungszeilen oben". Dort einfach die oberste Zeile markieren, dann sollte er sie mitdrucken. (Zumindest unter Excel 2003)

MfG Michael
--
MfG Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
31.10.2006, 22:17 Uhr
Hajo




Zitat:
mick80 postete

unter DATEI - SEITE EINRICHTEN - Reiter TABELLE gibt es eine Option "Wiederholungszeilen oben". Dort einfach die oberste Zeile markieren, dann sollte er sie mitdrucken. (Zumindest unter Excel 2003)

MfG Michael

yep, das ist seit Excel97 so, gibt ja noch Sachen bei Microsoft Office, die sich nicht in jeder neuen Version woanders befinden.

PS. @ Carsten: die Kopf/-Fußzeile wird natürlich auch auf jedem Blatt mit ausgedruckt, bezieht sich allerdings nicht auf die Tabelle. Mit ein bißchen Probieren bekommt man das aber auch auf dem Weg hin.
--
nur 2 Flaschen pro Haushalt. In manchen leben aber mehr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
20.07.2007, 18:26 Uhr
Speddy



Gibt es einen Trick mit dem man mehrere Spalten in welchen Daten stehen trotzdem zu einer verbinden kann? habe das schon versucht, aber er meckert immer das er spalten in denen schon etwas steht nicht verbinden kann und wenn man es doch versucht gehen die Daten der einen spalte verloren.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
20.07.2007, 19:18 Uhr
Gast:tom_hobby
Gäste


Hallo Stefan!

Mein Wissenstand:
Verbinden lässt sich bei Excel nur was, wenn sich über die Spalten/Zeilen verteilt, nur in einer Spalte/Zeile ein Datensatz befindet.
Bei mehreren Datensätzen "schreit" Excel, wie du es beschrieben hast, weil es der Grundfunktion eines Tabellenkalkulationsprogamms widerspricht. Du kannst in einer (auch verbundenen) Spalte/Zeile nur einen Datensatz haben.

Oder du nutzt die Funktion Gruppieren, da kannst du mehrere Spalten/Zeilen mit Daten zusammenfassen (aber nicht verbinden).

Dieser Post wurde am 20.07.2007 um 19:19 Uhr von tom_hobby editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
21.07.2007, 00:31 Uhr
Carsten

Avatar von Carsten

Versuche es mit VERKETTEN. Neue, leere Spalte anlegen und mit der Funktion "=VERKETTEN(Zellespalte1;Zellespalte2)" verbinden. Dann hast Du die Daten in einer neuen Spalte verbunden.
--
Carsten Thevessen

Tabellenbücher für Kranvermieter

Vermieter-Map für Kran- & Arbeitsbühnenvermietung
Die Online-Karte für Kran- & Arbeitsbühnendisponenten
mit mehr als 4500 Vermietern in Deutschland & Europa
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Hilfe ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung