Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Bilder mal anders...Zeichnungen aus eigener Hand » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
06.04.2007, 12:30 Uhr
Cyber Hunter

Avatar von Cyber Hunter

@mirko
ja hatte damals keine andere Software und kannte mich mit dem Thema auch net aus.
Heute baue ich es lieber in 3D dauert zwar länger und ist schwerer, macht mir aber mehr Spaß.
Wer meine HP schon mal angeschaut hat wird Feststellen das manche Fahrzeuge in 3D Umgesetzt wurden.
cu Cyber Hunter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
17.05.2007, 00:25 Uhr
longfront 321



Servus,
ich glaube es ist Zeit, dass ich seit langem mal wieder ein Bild von mir poste... ;-)


Zu sehen ist der Abriss des alten Kinocenters in Ingolstadt, der am Dienstag zu Ende gegangen ist.



Es handelt sich also um ein reales Vorbil ;-)


Ich hoffe, das Bild gefällt euch!
*lg* Börni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
17.05.2007, 01:44 Uhr
mirko

Avatar von mirko


Zitat:
Cyber Hunter postete
@mirko
ja hatte damals keine andere Software und kannte mich mit dem Thema auch net aus.
Heute baue ich es lieber in 3D dauert zwar länger und ist schwerer, macht mir aber mehr Spaß.
Wer meine HP schon mal angeschaut hat wird Feststellen das manche Fahrzeuge in 3D Umgesetzt wurden.
cu Cyber Hunter

find ich nicht, bei paint gebe ich nach 5 minuten entnervt auf, autocad geht einiger maßen, aber 3d find ich nicht so schwer, naja ich nutzte das auch nur für technische zeichnungen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
17.05.2007, 09:26 Uhr
Cyber Hunter

Avatar von Cyber Hunter


Zitat:
mirko postete

Zitat:
Cyber Hunter postete
@mirko
ja hatte damals keine andere Software und kannte mich mit dem Thema auch net aus.
Heute baue ich es lieber in 3D dauert zwar länger und ist schwerer, macht mir aber mehr Spaß.
Wer meine HP schon mal angeschaut hat wird Feststellen das manche Fahrzeuge in 3D Umgesetzt wurden.
cu Cyber Hunter

find ich nicht, bei paint gebe ich nach 5 minuten entnervt auf, autocad geht einiger maßen, aber 3d find ich nicht so schwer, naja ich nutzte das auch nur für technische zeichnungen

Moin
haste du ne HP? Wenn ich richtig verstehe haste ja was mit 3D am Hut, ach und Danke für nen kleines Lob, hoffe das dass auch eins war!.

Schönen Feiertag euch allen hier im Forum und euren Leuten daheim.
MFG Cyber Hunter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
17.05.2007, 11:19 Uhr
mirko

Avatar von mirko

ja, aber da ist nichts mit 3d drauf ich brauche das für die fh, wir konstruieren da die teile 3d und daraus werden dann die drei ansichten gemacht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
17.05.2007, 12:58 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
mirko postete
bei paint gebe ich nach 5 minuten entnervt auf

MS Paint ist ja auch keine Software, sondern eine Krankheit.


SCNR,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
19.06.2009, 21:06 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

nachdem dieser Thread seit längerem so herumdümpelt, möchte ich ihn mit einigen Zeichnungen von mir mal wieder hervorkramen. Mein Schwerpunkt liegt nicht so sehr auf dem besonders "schönen" Zeichnen, sondern mehr bei Neu- und Phantasiekonstruktionen, die ich in Handskizzen verewigt habe.
Trotzdem möchte ich erst mal mit bekanntem anfangen.

Ein Coles-Industriekran, wie man ihn in England noch auf vielen Schrottplätzen und Hinterhöfen antrifft - gezeichnet 12/1993:


Dann einen Manitowoc 3900W Vicon - gezeichnet 10/1995:


Und einen Manitowoc M-50W - gezeichnet 5/1996:


Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
19.06.2009, 21:10 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

als nächstes mal ein kleines Baustellenszenario mit einem Fuchs-Kran (eventuell Fuchs 301), einem O&K Autobagger, wie er in der Nachkriegszeit verwendet wurde und einem Autogittermastkran, in der Art Gottwald AK85 - gezeichnet 5/1992:


Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
19.06.2009, 21:21 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

nun zu den Phantasie-Konstruktionen, die natürlich schon einen realen Hintergrund haben, nämlich Erweiterung von bekannten Krankonzepten.

Aus einer Kombination von Gottwald AMK1000 mit ablegbarem HPC-Ausleger, AMK500 mit Maxi-Lift Einrichtung, Krupp 500GMT mit Spreizunterwagen und Compact Truck CT-Serie mit hydrostatischen Fahrantrieb und Oberwagenmotor habe ich folgenden Kran synthetisiert:


Die Oberwagenkabine ist zweigeteilt und enthält den Kranführer-Platz und den Fahrerplatz für die Straßenfahrt. Zum Transport wird sie an die Position des Gegengewichtes geklappt. Alle vier Abstützholme werden in Fahrposition geklappt und die Pendelachsen werden hydrostatisch vom Oberwagen angetrieben.

Aus der Schrägperspektive sieht das ganze dann so aus:


Ein Maxi-Lift kann auch angebaut werden:


Und den Transport von Kran und Ausleger stelle ich mir so vor:



Gezeichnet und ausgedacht habe ich mir diesen Kran 1992/93.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
19.06.2009, 21:24 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

das eben gezeigte Krankonzept kann man natürlich auch auf einen Gittermastkran anwenden, also quasi eine Kombination aus Krupp 500GMT Unterwagen, und TC3600 Oberwagen und CT Antiebskonzept- zu Papier gebracht 03/1994:



Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 19.06.2009 um 21:24 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
19.06.2009, 21:36 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

als nächstes möchte ich Euch meine Idee einer Erweiterung des DEMAG TC3600 /Gottwald AK630 Krans mit Klappoberwagen vorstellen.
Während der DEMAG einen festen Winkel des Oberwagens einstellt, wird bei meinem Konzept der Oberwagen gewippt. Der Ballastradius und damit das Gegenmoment ist damit variabel. Es muß somit nicht umballstiert werden, wenn die Last abgesetzt ist oder leer auf der Baustelle verfahren wird. Der Ballast wird einfach soweit herangezogen, dass der Gesamtschwerpunkt innerhalb der Raupenbasis liegt. Dazu ist das Gegengewicht U-förmig ausgebildet und hängt an Flaschenzügen, um ein bodennah zu halten. Der Oberwagen wird dabei mit sehr großen Hydraulikzylinder gewippt.


Konzept von 02/1993

Das Ganze kann man natürlich auch mit einer Nivelliereinrichtung kombinieren, sodass der Kran keinen volständig ebenen Untergrund braucht:




Nächste Entwicklungsstufe ist ein Unterwagen mit 4 Raupenpaaren an vier knickbaren Auslegern. Damit nehme ich - in aller Bescheidenheit - den Octatrac vom Manitowoc 21000 vorweg:





Der Kran kann damit auch auf unterscheidlichen Ebenen fahren:




Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
19.06.2009, 21:40 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

das Konzept mit dem klappbarenOberwagen und dem hängenden Gegengewicht habe ich auch auf Seilbagger angewendet - gezeichnet 05/1992:




Hier kommt dann natürlich leider in der Realität die große dynamische Instabilität beim baggern zum tragen, wenn das Gegengewicht "rumschlackert".

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
19.06.2009, 21:42 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo

besonders filigran dieser Spreizunterwagen eines Raupenkrans mit beweglichem Oberwagen (08/1992):



Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
19.06.2009, 21:44 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

hier noch mal eine schnelle Handskizze eines kleineren Raupenkrans (11/1998):



Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
19.06.2009, 21:58 Uhr
RmKrane

Avatar von RmKrane

Hallo Zusammen
@ Christoph: Vielen Dank für Deine Inspirationen, das Du Sie auf Papier gebannt hast und uns jetzt auch noch zeigst. DANKE dafür.
Hätten wir das man alle gemacht.
--
"Der Mensch heißt Mensch weil ..."
Ralf
alias: Rm Krane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
19.06.2009, 22:08 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ich hab' gehört, in Ehingen und Zweibrücken werden stets Entwickler mit guten Ideen gesucht.......los Christoph; Deine Bewerbungsmappe haste ja schon fertig

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
19.06.2009, 22:52 Uhr
Kahls Scania

Avatar von Kahls Scania


Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo,

als nächstes möchte ich Euch meine Idee einer Erweiterung des DEMAG TC3600 /Gottwald AK630 Krans mit Klappoberwagen vorstellen.
Während der DEMAG einen festen Winkel des Oberwagens einstellt, wird bei meinem Konzept der Oberwagen gewippt. Der Ballastradius und damit das Gegenmoment ist damit variabel. Es muß somit nicht umballstiert werden, wenn die Last abgesetzt ist oder leer auf der Baustelle verfahren wird. Der Ballast wird einfach soweit herangezogen, dass der Gesamtschwerpunkt innerhalb der Raupenbasis liegt. Dazu ist das Gegengewicht U-förmig ausgebildet und hängt an Flaschenzügen, um ein bodennah zu halten. Der Oberwagen wird dabei mit sehr großen Hydraulikzylinder gewippt.


Konzept von 02/1993

Das Ganze kann man natürlich auch mit einer Nivelliereinrichtung kombinieren, sodass der Kran keinen volständig ebenen Untergrund braucht:




Nächste Entwicklungsstufe ist ein Unterwagen mit 4 Raupenpaaren an vier knickbaren Auslegern. Damit nehme ich - in aller Bescheidenheit - den Octatrac vom Manitowoc 21000 vorweg:





Der Kran kann damit auch auf unterscheidlichen Ebenen fahren:




Gruß Christoph

Mit der Zugmaschine zeichnen hast duu noch nicht soo drauf ne. Sieht zwar gut aus, aber bestimmt noch Verbesserbar. Aber dafür sehen deine Kräne soo genial aus. Hut ab.
--
Liebe Grüße
Fabian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
20.06.2009, 06:55 Uhr
Cyber Hunter

Avatar von Cyber Hunter

Morgen Menzitowoc
also muss sagen mansche der Bilder sehen echt gut aus und wären wohl ne Überlegung Wert mal als Modell in 3d oder so gemacht zu werden für nen besseren Eindruck. Aber mir gefällt was ich so sah. Hast du auch neuere Ideen oder ist das alles?
cu Cyber Hunter
ach und allen nen schönes Wochenende
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
20.06.2009, 08:09 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Cyber Hunter,

also aktuelle (Phantasie)-Projekte habe ich natürlich auch in Arbeit, aber nicht mehr so detailiiert zu Papier gebracht, sondern noch mehr in kleinen Handskizzen, weil etwas die Zeit fehlt.
Aber ich habe schon vor, in nächster Zeit einige Sachen hier vorzustellen. Mangels gescheitem Zugang zu einem guten Konstruktionsprogramm bleibt es erst mal bei Handzeichnungen.

Konkret bin ich zur Zeit an einem großen Wippausleger-Turmkran-Konzept, welches einen vollständigen Containerisierten Transport a la Mammoet-PTC zuläßt und gleichzeitig eine montagerichtige Anleiferung ermöglicht. Das ganze ist natürlich nicht mehr ganz so abgespaced wie die Konstruktionen weiter oben.

Auch im Durchdenken ist ein Schienenkran, der eine Kombination aus Gleisbaukran nach Gottwald GS1300.06 Prinzip und Bergungskran ist, wobei kein Schutzwagen verwendet wird, vgl. Gottwald GS85.09 für Südafrika.
Hier geht es mehr um Detailverbessereungen wie Gegengewicht mit kombinierter Schwenk- und Schubmechanik, Auslegerverschiebung beim Transport wie beim Saturn-Mobilkran und Motoranordnung.

Dauert aber noch etwas. In der Zwischenzeit können ja andere hier Ihre Konzepte mal vorstellen oder meine weiterspinnen.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
20.06.2009, 16:22 Uhr
Cyber Hunter

Avatar von Cyber Hunter

Danke Menzitowoc
na da sage ich doch mal Klasse Ideen die du da hast, wenn wir Sie dann später auch zu gesicht bekommen ist das doch was.
Aber mal ne andere Frage noch: Hast du mal ernsthaft drüber nachgedacht Konstrukteur zu werden? Scheinst ja sehr viel dir vorzustellen und so. Würde mich an deiner Stelle mal bei ner Firma bewerben wenn das dein Alter zu lässt, denn weiß ja net wie alt du bist. Aber wenns passt und dir so viel Spaß macht wie mir scheint dann würde ich das in Erwägung ziehen wenn ich du wäre.
Also schönes WE Cyber Hunter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
20.06.2009, 22:09 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


Den 1000GMT mit der Perspektive von oben finde ich schon mal voll geil gezeichnet, auch die anderen Zeichnungen von Dir.

Ich hatte mal im Studium, zu Zeiten der Technischen Mechanik im Maschbau die Idee zu einem Raupenkran mit drei Auslegern:



Grüße,

Stefan

P.S.: Was es in diesem Forum alles gibt... Krass!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
27.04.2010, 13:37 Uhr
Gast:Blackshooter
Gäste


Hallo sind nit de besten aber is auch schon wat her!







LIEBHERR 102 K und SPIERINGS SK 2400-R "RHEIN RUHR KRANE!

mfg Blackshooter

Dieser Post wurde am 27.04.2010 um 13:41 Uhr von Blackshooter editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
27.04.2010, 15:16 Uhr
Phil

Avatar von Phil

Hallo zusammen,

bei mir läuft das mit den Bildern eher in diese Richtung:

Grumman F-14 "Tomcat"


Messerschmitt Me-262 "Schwalbe"


Die Bilder, die ich hier gesehen habe, sind alle sehr gut gelungen, besonders angetan haben mir es aber Hendriks NG von 1985 sowie Fritz BG40. Die sind einfach top!
--
Gruß
Philipp
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
27.04.2010, 16:16 Uhr
And1



Vor einer Ewigkeit habe ich mal den Demag AC 700 und eine Terex Demag Raupe gezeichnet. Leider fehlt mir die Zeit, die beiden Zeichnungen mit Farbe zu füllen



mfg Andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
04.05.2010, 08:59 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

aus meinen Skizzenarchiv habe ich mal wieder einiges abgescannt und möchte es Euch hier zeigen.
Die Werke stammen aus meiner „Schreitbagger-Phase“ Anfang der 90iger Jahre.

Das erste Bild ist wohl als Schaeff HS40 mit Knickmatik am Auslegerfuss zu deuten:

Eine ganz schnelle Handskizze eines klassischen Schreitbaggers ohne Radantrieb – Datum: Mai 1992


Ein Schreitbagger in Anlehnung an den Menzi Muck 5000 – Datum: Dezember 1994


Hier noch mal eine Studienskizze zum Schreitbagger. Auf dem kleine Bildchen 3. Von links oben ist bereits ein gebogener Ausleger dargestellt, wie ihn Kaiser erst später bei Einführung des Kaiser S2 zum Einsatz gebracht hat (Werbespruch: „Der Trick mit dem Knick“).
Der Schreitbagger in der Mitte ist so eine Kombination aus Menzi Muck 5000 mit kleinem Oberwagen und Schaeff Knickmatik am Auslegerfuß.


Schreitbaggerstudie – Datum: Juni 1993

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 04.05.2010 um 09:01 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung