Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Benzinpreise... » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
27.09.2007, 17:42 Uhr
Ulrich Kober



Hallo zusammen,

ich bin ja immer noch für ein Spendenkonto für die mittellosen Ölkonzerne
irgendwo muß ja diesen Armen geholfen werden oder ????, April April war nur ein dummer Scherz, nein im Grunde genommen müßte diese ` Abzocke
medalität`von wem auch immer abgemahnt gehören oder wie auch immer denn was da gemacht wird ist mehr als unverschämt nicht das da jemand etwas verschenken soll oder nichts verdienen soll aber was da abgeht ist ein Unding.Wenn in D-Mark Zeiten mal eine Bezinpreiserhöhung im 8 Pfennig
stattfand wurde es wochenlang vorher angekündigt,heute machen die Ol-multis eine Preiserhöhung um 8-10 Cent (20 Pf) auf einmal ohne Rot zu werden und gehen dann wieder pö a pö wieder um 6 oder7 Cent runter
ist das etwa normal ????. Und um Ausreden sind ja die Multis auch nicht verlegen oder und eigentlich müßte ja der Spritpreis günstiger werden da ja der Euro gegenüber dem Dollar an Wert zunimmt.
Vielleicht ist es ja auch wieder so eine Geschichte unter der Rubrik man muß nicht alles verstehen sonst bekommt man nur Magengeschwüre aber dennnoch geht einem immer das Messer im Sack auf.
Heute morgen z.B im Radio Metabo ist sicher ein Begriff Hersteller von Bohrmaschinen Heckenscheren etc. hatte letztes Jahr ein Umsatzplus von 5 oder 6 % eigentlich nicht schlecht, nur dies ist den Betreibern zu wenig sie
möchten eine zweistellige Rendite was im Grunde heißt es gibt ein Projekt 2010 wo diese Ziel zu erreichen ist unter der Bedingung von Werkschließungen und Personalabbbau in Höhe von 600 Leuten (die Zahl wurde im Radio genannt).
Irgendwo denke ich immer die Leute die solche Ideen haben,haben Ihr gewissen schon längst verkauft und würden ohne Skrupel Ihre Oma an einen
Scheichharem verkaufen wenn das Geld stimmen würde.
Ich hatte das Glück diese Woche schon um 1.15 zu tanken bei einer Jet,die Aral direkt daneben hatte 1.20.

Gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
28.09.2007, 00:10 Uhr
michael.m.



Hallo Ulrich!
Wie Recht du hast. Die Frage ist nur, was muß noch alles passiern, bis man hier mal aufwacht.... Bei mir in der Gegend machen zur Zeit fast wöchendlich mittlere und große Firmen zu oder verlegen die Arbeitsplätze ins subventionierte östliche Ausland jenseits der Grenze. Dieses wird in der Regel von den "Unternehmensberatern" vorgeschlagen, um eben ein besseres Umsatzplus zu erreichen. Diese (zumindest die mir bekannten) Jungspunde sind gerade aus dem BWL Studium entlassen und werden dann in kurzen Intensivlehrgängen auf den Job des Unternehmenberaters getrimmt und dann losgelassen. Und wie du schon schreibst, sie haben Ihr Gewissen längst verkauft.... und da es momentan Mode ist, solch fähige teure Leute beratend tätig zu werden zu lassen, wird das Spiel der Auslagerung noch munter weiter gehen. Heute kam im Radio ein Bericht, dass es jetzt ein EU Fonds für Globalisierungsverlierer gibt, na wunderbar. Hoffendlich haben wir da auch genug eingezahlt...

Gruß

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
28.09.2007, 00:27 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Tja.. und glaub mal nicht,das die Politik daran was ändert, zB Steuern runter oder so,die verdienen sich doch am Sprit dumm und duselig! Mehwertsteuer,Ökosteuer,Mineralölsteuer.. und je teurer das Zeugs ja wird,desto mehr nimmt dieser Geldgierige Staat ja ein! Und der Euro ist doch ein Teuro,auch wenn das die Politik nicht zu gibt- würde sagen,alles was damals DM war,ist heut Euro,oder seh ich das falsch? Damals 80 Pf für nen Nougatring gezahlt,heut 80 cent. Wenn ich heut zu Mc Dreck oder Würger King gehe,da bezahl ich meist so für 2 Burger 6 Euro irgendwas.. Hallo?? das sind 13 DM!! Ich wäre doch damals raus gerannt,bei solchen Preisen! Aber das schlimme ist ja,wir zahlen es ja wohl. Oder was hat damals ein großer Döner gekostet? 5 DM,dann war man satt,heut bezahl ich für nen kleinen 3 Euro.. Doll,alles wird doppelt teurer,nur mein Lohn,der verdoppelt sich komischerweise nicht.

Ja richtig,hier in der gegend hat Metabo ja auch ein Werk,wird auch dicht gemacht. Armes Deutschland kann ich da nur sagen..und das ist nicht die letzte Firma..
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
28.09.2007, 08:24 Uhr
Sebastian L.




Zitat:
Rotexx postete
Mehwertsteuer,Ökosteuer,Mineralölsteuer.. und je teurer das Zeugs ja wird,desto mehr nimmt dieser Geldgierige Staat ja ein!

Ich kann die Aufregung ja vertehen und nachvollziehen, aber diese Aussage ist Blösinn! Zum einen ist die Mineralölsteuer ein Teil der "Ökosteuer" und zum anderen ist es eine fixe Steuer und keine prozentuale wie die Mehrwertsteuer. D. h.wenn der Benzinpreis steigt oder fällt ändert sich für den Staat rein gar nichts an den Einnahmen.

MfG,
Sebastian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
28.09.2007, 08:38 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
freak postete
D. h.wenn der Benzinpreis steigt oder fällt ändert sich für den Staat rein gar nichts an den Einnahmen.

Du hast die Mehrwertsteuer übersehen.


HTH,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
28.09.2007, 09:56 Uhr
kranfuzi



Hallo zusammen,

abgesehen von den hohen Steuerbelastungen ist der Sprit nicht zu teuer. Wir verbrauchen nur zu viel davon. Das der Ölbedarf der Welt immer größer wird, weiß man nicht erst seit gestern. Auch das die Resorce Öl nicht unendlich ist, weiß man schon länger. Hier hat einfach die Industrie geschlafen, frühzeitig zukunftsweisende Alternativen anzubieten. Dies zeigt natürlich auch die Verflechtung der einzelnen Branchen auf. Die deutschen KFZ-Hersteller sind absolute Weltmarktführer der Massenpremiumklasse. Warum sind sie das? Weil sie Unmengen an Geld in die Entwicklung noch größerer und noch stärkerer Motoren stecken. Und VW wundert sich, dass sie in den USA gegen die Hybrid betriebenen Toyotas keinen Chance haben. Aber man hat ja einen Phaeton. Dieses Thema haben nun endlich auch die deutschen Autobauer erkannt. Bravo. Was weiter hilfreich ist, ist die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen. Weltweit gibt es noch 5? Länder ohne. Das sind so bedeutende Länder wie Nepal, Burma usw und eben Deutschland. Auch wenn der Spritbedarf meines Autos gering ist, so muss ich doch für die generell hohe Nachfrage nach Sprit durch den hohen Literpreis mitbezahlen. Auch sollten Industrieländer wie USA und Kanada einen Ökozuschlag auf den billigen Sprit geben. Auch so hat man die Möglichkeit den Verbrauch zu reduzieren. Aber das ruft natürlich die Lobbyisten auf den Plan.

Ich wünsche aber trotzdem eine gute Fahrt.
--
Grüße

Rainer

TransTec Freiburg, die badische Kraft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
28.09.2007, 10:02 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
kranfuzi postete
Geschwindigkeitsbegrenzung [...]. Weltweit gibt es noch 5? Länder ohne. Das sind so bedeutende Länder wie Nepal, Burma usw und eben Deutschland

in Europa ausser D nur noch die Isle of Man... die hat zwar keinen km Autobahn, aber eine Geschwidigkeitsbegrenzung ist dort de facto nur an einem Wochenenende pro Jahr ein Thema...
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
28.09.2007, 10:09 Uhr
kranfuzi




Zitat:
Christian postete
in Europa ausser D nur noch die Isle of Man... die hat zwar keinen km Autobahn, aber eine Geschwidigkeitsbegrenzung ist dort de facto nur an einem Wochenenende pro Jahr ein Thema...

Hat das was mit Motorräder zu tun??
--
Grüße

Rainer

TransTec Freiburg, die badische Kraft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
28.09.2007, 11:37 Uhr
mirko

Avatar von mirko

ja, aber wenn es eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen gibt wandere ich dahin aus, es gibt für mich nichts schlimmeres als mit 120 über die Autobahn. und zu schleichen. und außerdem glaube ich nicht das die steuern oder der verbrauch an den Spritpreisen schuld ist, das wird einem klar wenn man sich ansieht wie die steuern gestiegen und im vergleich dazu der preis
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
28.09.2007, 14:06 Uhr
kranfuzi



Hallo Mirko,

Fakt ist, das rund 60% des Spritpreises Steuer ist. Damit nicht ganz unschuldig an den hohen Kosten. Der Verbrauch ist sehrwohl schuld an den hohen Spritpreisen. Dann gibt es da noch die Spekulanten und schon wissen wir warum man so viel für den Liter bezahlt.

ich "schleiche" seit einiger Zeit mit ca 120 über die Autobahn. Sozusagen selbst auferlegte Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich muss sagen, herrlich entspannend und viel später komme ich auch nicht an.
--
Grüße

Rainer

TransTec Freiburg, die badische Kraft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
28.09.2007, 15:37 Uhr
mirko

Avatar von mirko

stimmt, aber die waren in den letzten Jahren relativ konstant, wenn man mal davon absieht das die Ökosteuer eingeführt wurde und ich glaube 3 mal um je drei Cent erhöht wurde macht 12 Cent oder waren es noch Pfennig? der Benzinpreis ist aber von 1,50dm auf ca 1,4€ gestiegen das ist fast eine Verdoppelung wenn man den Kurs zur zeit der Euroumstellung nimmt, während der zeit ist aber der wert des Euro im vergleich zu Dollar auch gestiegen, was wenn ich das richtig gesehen hab heißen muss das der Import von Rohöl eigentlich billiger geworden ist, der Preisanstieg also eigentlich noch drastischer ist
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
28.09.2007, 19:51 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Ich fahre auch nur noch mit 120 über die Bahn..wenn überhaupt,können auch mal 100 oder 110 sein,und ich muss sagen,viiiel später komm ich nicht an. Im allgemeinen treff ich die Leute,die mich auf der bahn überholen,und an der selben Ausfahrt wie ich runter müssen,an der nächsten Ampel wieder. Das bringt rein garnix,ob ich 120 oder 160 fahre. Ich wäre für ein Tempolimit,was dann auch wohl die Zahl der schweren Unfälle verringern sollte.
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
28.09.2007, 20:01 Uhr
mirko

Avatar von mirko

darauf kommt es mir gar nicht an früher oder später an zu kommen, mein Auto fährt eh nur 160, aber es ist einfach angenehmer mit Vollgas zufahren, als in dieser komischen Fußstellung mit 120, und außerdem ist es nicht so langweilig wenn ich nur 120 fahre lässt meine Konzentration ziemlich schnell nach und das ist wesentlich gefährlicher als schnell zu fahren, und machen wir uns nichts vor ob man einen Unfall mit 120 oder mit 200 hat, das Ergebnis ist das selbe, zumindest schwerste Verletzungen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
28.09.2007, 20:39 Uhr
Ulrich Kober



Hallo zusammen,

zum Thema MC Dreck, der Preis für den Burger wäre halb so schlimm aber wenn man so sieht was die Burger bei Mc Donalds für eine Größe angenommen haben so sind die Preise dafür echt eine Unverschämtheit,
heutnachmittag hatte die Frau des Bggerfahrers Chesseburger vorbeigebracht ,eine größe wenn es soweitergeht müßen sie noch Lupen mit dazugeben.
Zum Thema Auslandverlagerung kam heute abend auf Rtl oder Sat,es kam einen Bericht über Vögele Aspahaltfertiger Tenor war der das die Verlagerung in den Ostblock nicht mehr das gelbe vom Ei ist weil die Löhne dort auch angezogen haben und z.t uninterssant wird.


Gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
28.09.2007, 22:58 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Aber bei 120 hab ich bestimmt bessere Karten meinen wagen wegen irgendwas zum stehen zu bekommen,als wenn ich mit 200 über die Bahn jage. Aber wir kommen vom Thema ab..
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
28.09.2007, 23:07 Uhr
ulrich



[Ironie]


Zitat:
Rotexx postete
Tja.. und glaub mal nicht,das die Politik daran was ändert, zB Steuern runter oder so,die verdienen sich doch am Sprit dumm und duselig!

Genau, die stecken alles in die eigene Tasche und tapezieren zuhause die Wände damit.


Zitat:
Rotexx postete
Mehwertsteuer,Ökosteuer,Mineralölsteuer.. und je teurer das Zeugs ja wird,desto mehr nimmt dieser Geldgierige Staat ja ein!

Den "Staat" würde ich auch gerne einmal kennen lernen, was der wohl alles mit dem Geld macht ?


Zitat:
Rotexx postete
Ich wäre doch damals raus gerannt,bei solchen Preisen! Aber das schlimme ist ja,wir zahlen es ja wohl.

Ja, das finde ich auch schlimm .... und bedenklich. Vielleicht soltest du mal zum Arzt gehen und deinen Verstand untersuchen lassen, aber vergiß nicht die große Zahl der anderen Kunden mitzunehmen.

Hat jemand schon einmal von dem Begriff Marktwirtschaft gehört ?
Oder diesen Satz: Hohe Nachfrage führt zu einem hohen Preis.

Wenn die Nachfrage bei dem hohen Preis nicht sinkt wird der Preis in Zukunft wohl kaum sinken.


Zitat:
Ulrich Kober postete
zum Thema MC Dreck, der Preis für den Burger wäre halb so schlimm aber wenn man so sieht was die Burger bei Mc Donalds für eine Größe angenommen haben so sind die Preise dafür echt eine Unverschämtheit,
heutnachmittag hatte die Frau des Bggerfahrers Chesseburger vorbeigebracht ,eine größe wenn es soweitergeht müßen sie noch Lupen mit dazugeben.

Was ein Glück, dass man noch nicht zum Kauf gezwungen wird, denn dann wäre ja zu befürchten, dass die Ausgaben im Gesundheitswesen in den nächsten Jahren auch noch weiter steigen. Aber vielleicht will man diesem Problem mit den kleineren Portionen entgegen treten.

[/Ironie]

Auch die Automobil-Industrie produziert die Fahrzeug, die nachgefragt werden. Es wird keiner zum Kauf eines Autos mit mehr als 1,6 Litter Hubraum gezwungen. Der VW Lupo FSI (3 Liter-Auto) war nicht gerade ein Verkaufsschlager, gut er war teuer, aber Hubraum, Breitreifen, Spoilerpacket, Tieferlegung, dickes Auspuffrohr und dicke Bassboxen sind auch nicht billig.
Jeder hat die Freiheit, unterschiedliche Akzente zu setzen, der eine kann eigenständig entscheiden freiwillig nicht schneller als 120km/h zu fahren, der andere möchte lieber möglichst schnell fahren und sich über die hohen Treibstoffkosten aufregen.



Zitat:
mirko postete
darauf kommt es mir gar nicht an früher oder später an zu kommen, mein Auto fährt eh nur 160, aber es ist einfach angenehmer mit Vollgas zufahren, als in dieser komischen Fußstellung mit 120, und außerdem ist es nicht so langweilig wenn ich nur 120 fahre lässt meine Konzentration ziemlich schnell nach und das ist wesentlich gefährlicher als schnell zu fahren, und machen wir uns nichts vor ob man einen Unfall mit 120 oder mit 200 hat, das Ergebnis ist das selbe, zumindest schwerste Verletzungen

Dazu fällt mir (fast) nichts mehr ein. .....vielleicht solltes du demnächst Auto fahren, wenn du etwas postest.

Dieser Post wurde am 28.09.2007 um 23:48 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
28.09.2007, 23:32 Uhr
BUZ




Zitat:
Ulrich Kober postete
...was die Burger bei Mc Donalds für eine Größe angenommen haben so sind die Preise dafür echt eine Unverschämtheit,
heutnachmittag hatte die Frau des Bggerfahrers Chesseburger vorbeigebracht ,eine größe wenn es soweitergeht müßen sie noch Lupen mit dazugeben.
...

ich empfehle Dir den Triple-Whopper vom Würger-King,
aber ohne Pommes und sonstige Extras!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
13.11.2007, 18:31 Uhr
Jens P.



http://der-tankstellen-boykott.dl.am/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
13.11.2007, 18:39 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Hab ich auch schon von gehört.. Nur,was bringt das?? Dann gehen die Leute halt nen Tag später tanken. Tanken müssen wir so oder so. Oder lieg ich da falsch?
@ Jens: Hab heut in Bentheim noch zwei Transporte von euch abgelichtet
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
13.11.2007, 22:25 Uhr
Marco77

Avatar von Marco77

kann dir nur zustimmen
--
Gruß aus NRW

Marco

"Versucht, die Welt ein bißchen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt."
Robert Baden-Powell
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
13.11.2007, 22:36 Uhr
mirko

Avatar von mirko

ein tag bringt wirklich nichts, wenn dann mußte man bestimmte marken, also shell und aral, also die marken die den benzinpeis maßgeblich bestimmen, boykottieren
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
17.11.2007, 15:18 Uhr
Jens P.



Tanken müssen wir früher oder später, deswegen nützt der Boykott nicht viel. So können die Ölmultis uns aber wunderbar auf der Nase rumtanzen. Der Staat tut auch nichts, weil er ja mit jedem Liter selbst die Taschen vollstopft. Ich stimme mirko zu, das die Markentankstellen mal einen Denkzettel gebrauchen könnten. Nach 4 Wochen würden die den Preis nochmal überdenken.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
04.12.2007, 13:36 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Zum Thema "Bezinpreise"...
Gestern Abend, Montag den 03.12.2007 bei mir Marburg an der Jet-Tankstelle:
Benzin 1,299 €/l
Super 1,299 €/l
Diesel 1,289 €/l
Und im 25 km entfernten Stadtallendorf alles um die 1,40 €/l.
Ich glaube, die wollen uns verarschen!

Nichts für Ungut,
Thorsten
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
04.12.2007, 14:09 Uhr
TranceMax



Habe heute in den (FFH)Nachrichten gehört, das in der Wetterau teilweise sogar Benzin billiger wie Diesel war. Angeblich wegen "Preiskampf", wurde dann über Nacht aber wieder um 6-7 Cent angehoben. Dieselpreis nähert sich eh schon seit geraumer Zeit immer mehr dem von Benzin, schon klar wenn mittlerweile mehr Diesel wie Benziner zugelassen werden und auch die Transportbrnache davon betroffen ist..
--
Grüße aus Mittelhessen

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
04.12.2007, 19:53 Uhr
Katzenfreund




Zitat:
baroni postete
Ich glaube, die wollen uns verarschen!

Hallo, Thorsten,

Merkst du das erst jetzt?
--
Freundliche Grüsse aus dem Herzen der Lüneburger Heide

Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung