Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » SK90/SK120 (ALE) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
14.05.2007, 19:20 Uhr
Fabian



Hallo zusammen,

habe von Roland Lijken (Mammoet) Bilder eines Modells des neusten Krans von ALE erhalten. Er schrieb dazu folgendes:

Fabian,
Yes, this crane is designed by Piet and Jack Stoof the same people that designed the MSG50, at that time it was Stotra (Stoof Transport). When thing went financialy bad Mammoet bought this company and upgraded everything.
The chief designer of this crane left Mammoet a year or so and the ''old'' MSG50 team is back together now working for ALE (abnormal lifting and engineering).
All the pieces look very much as the MSG50 pieces.
We don't know where it is going to be build?
I should have a pdf file somewhere with the loadchart I think above 300Te but I am not sure.





Copyright der Bilder bei Roland Luijken
--
--------------
Grüße aus DEL
Fabian

Dieser Post wurde am 05.11.2008 um 09:05 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
14.05.2007, 19:49 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Das gezeigte Modell wurde hier präsentiert.

http://www.otcnet.org/2007///

Bei der Angabe der Tragkraft hat sich der niderl. Kollege allerding mindestens um eine Null vertan .

Aber mal Spass beiseite, die Tragkraft soll bei 5.000 t liegen.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
14.05.2007, 20:16 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Ich hatt mal die traglasttabelle von MSG 50 und SK 120 neben einander gelegt und MSG 50 ist starker. Aber dass sind wohl alte traglasttabelle von SK 120, vielleicht sind sie jetzt starker.

Auf ALE internetpage ist auch ein PDF zu downloaden mit einige info's.
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
14.05.2007, 21:04 Uhr
Speddy



hallo Emiel

hast du mal nen Link zu dem PDF? Finde das nämlich nicht auf der Seite von ALE.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
14.05.2007, 21:05 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Einfach unter "News" nachsehen .
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
14.05.2007, 21:08 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

http://www.ale-heavylift.com/aleDocuments/ALE%20Newsletter%20-%20Issue%20No.%204.pdf


--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
19.05.2007, 11:40 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Ralf Neumann postete
Das gezeigte Modell wurde hier präsentiert.

http://www.otcnet.org/2007///

Bei der Angabe der Tragkraft hat sich der niderl. Kollege allerding mindestens um eine Null vertan .

Aber mal Spass beiseite, die Tragkraft soll bei 5.000 t liegen.

Ich habe mich nochmal schlau gemacht .

Der SK120 wird ausgelegt für 5.000 t. Sein kleinerer Bruder SK48 immer noch für immerhin 2.500 t. Eine Traglasttabelle ist, zumindest z.Zt., noch nicht verfügbar .
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
12.09.2008, 12:22 Uhr
Kristoffer



Im BouwmachineForum gibt's einen Thread mit viele Bilder von der Testhub des Krans.

http://www.bouwmachineforum.nl/forum/viewtopic.php?t=9977&postorder=asc
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
12.09.2008, 13:44 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Kristoffer postete
Im BouwmachineForum gibt's einen Thread mit viele Bilder von der Testhub des Krans.

http://www.bouwmachineforum.nl/forum/viewtopic.php?t=9977&postorder=asc

Sorry Kristoffer,

das ist "nur" der kleinere Bruder SK 90 (ex SK 48).
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 12.09.2008 um 13:45 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
12.09.2008, 15:01 Uhr
Kristoffer



Hallo Ralf

Wirklich?!? Dann wird der SK120 SEHR gross.

Weist du wann der SK120 gebaut wird?
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
12.09.2008, 16:44 Uhr
Franz



Hallo Ralf!

= SK 120

Gruß

Franz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
12.09.2008, 17:17 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Emiel postete
Ich hatt mal die traglasttabelle von MSG 50 und SK 120 neben einander gelegt und MSG 50 ist starker. Aber dass sind wohl alte traglasttabelle von SK 120, vielleicht sind sie jetzt starker.

Auf ALE internetpage ist auch ein PDF zu downloaden mit einige info's.

Hallo,

ich habe mir mal die Bilder von der Testmontage des Sk120 im BouwmachineForum angesehen und ich bin schwer beeindruckt. So wie das Ding aussieht, muß es doch auf jeden Fall mehr heben können als der MSG 50!!!. Allein was bei SK120 an Ballast-Containern aufgetürmt wird ist einfach gigantisch.

Technologisch ist der SK120 wohl sehr viel weiter als der MSG50. Auf den Bildern ist ein riesiger Zylinder über dem Gegengewicht zu sehen. Ist der als Einziehwerk vorgesehen, statt der Litzenheber bei MSG? oder wie habe ich das zu verstehen.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
12.09.2008, 17:23 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Franz postete
Hallo Ralf!

= SK 120

Gruß

Franz

Hallo Franz,

du kannst mir dann sicher auch erklären warum ein Hubgerät, das eigentlich für 5.000 t gebaut wurde, mit 3.050 t getestet wird und dann schon bei 125 % der Tragkraft ist.

Aber mal im Ernst. Rein äusserlich sieht der echt nach SK 120 aus (siehe auch obige Fotos vom Modell). Aber alle anderen Infos die im NL-Forum stehen (Wabucon, Arie H.) gehen eindeutig Richtung SK 90.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
12.09.2008, 17:49 Uhr
Ron van der Velpen

Avatar von Ron van der Velpen

Während den technischen Fortschritt und Bau sind änderungen gemacht. Deswegen sieht der heutige SK90 nicht mehr als SK48 aus.
Wenn auf Papier eine SK120 steht, frage ich mich was denn dass letztendlich für ein Giganten wird (SK200???).
Übrigens, im Holländischen Bouwmachineforum wird auch von ALE mitgelesen. Deswegen gibt's ab und zu Korrekturen.
--
Ron van der Velpen
www.vandervelpen.nl
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
12.09.2008, 17:52 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ich habe mal gehört, der Stahlbau zu diesem Vieh (Mast) käme aus Deutschland.

Kann das einer bestätigen??

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
12.09.2008, 17:55 Uhr
Franz



Hallo Ralf!

Nicht das Aussehen sondern die Inneren Werte zählen.
Du hast Recht SK 90 (siehe auch Cranes Today Max. 96000mT)

Gruß

Franz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
12.09.2008, 17:56 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Hendrik postete
Ich habe mal gehört, der Stahlbau zu diesem Vieh (Mast) käme aus Deutschland.

Kann das einer bestätigen??

gruß hendrik

Nein,

der Stahlbau kommt zum Teil von Wabucon aus NL.

http://www.wabucon.nl/projecten.html

Die Jacks sind von Hydrospex/NL.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 12.09.2008 um 17:57 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
13.09.2008, 21:57 Uhr
Speddy



Weiß jemand was einer dieser Gegengewichtscontainer wiegt und mit was die befüllt sind? Sind das Standard 40 Fuß Iso-Container oder haben die nen spezielles Maß?

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
13.09.2008, 22:04 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Speddy postete
Weiß jemand was einer dieser Gegengewichtscontainer wiegt und mit was die befüllt sind? Sind das Standard 40 Fuß Iso-Container oder haben die nen spezielles Maß?

mfg

Stefan Seifert

Standard 40`mit Sand gefüllt. Gewicht kannst du dir dann ja selbst ermitteln.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
13.09.2008, 23:53 Uhr
Ron van der Velpen

Avatar von Ron van der Velpen


Zitat:
Speddy postete
Weiß jemand was einer dieser Gegengewichtscontainer wiegt und mit was die befüllt sind? Sind das Standard 40 Fuß Iso-Container oder haben die nen spezielles Maß?

mfg

Stefan Seifert

Laut info Heute beim Tag der offenen Tur: spezial gefertigte, verstärkte 40 FuB "open top" Container. Max gewicht 100 Tonnen.
Anbei ein Bild davon.

--
Ron van der Velpen
www.vandervelpen.nl
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
15.09.2008, 17:55 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hier zwei Links mit weiteren Info´s zu diesem Thema.

http://www.vertikal.net/en/stories.php?id=6671

http://www.khl.com/magazines/international-cranes-and-specialized-transport/detail/item27443/ALE-demonstrates-record-heavy-lifter/
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 15.09.2008 um 18:02 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
15.09.2008, 21:20 Uhr
Grisu



Kann mir mal einer erklären, warum der Schwenkkreis nur ca. 45° beträgt. Ist das nicht etwas eingeschränkt? Was passiert mit dem Gegengewicht, wenn ich die Last aufnehme, den Kran um 45° drehe und die Last absetze? Die Aufnahmevorrichtung für den Gegenballast ist nicht auf einer Kreisbahn verfahrbahr , sondern nur gerade.
Gruß Grisu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
15.09.2008, 22:25 Uhr
Ron van der Velpen

Avatar von Ron van der Velpen

Der Schwenkkreis kann so groB gemacht worden, wie es zur Stelle benötigt ist, einfach mehr Glitten montieren. Vorteil von dieser SK90 ist dass nicht unbedingt ein "voller" Ring benötigt ist für ne Einsatz.
Den Gegenballast wird (nicht wie bei andere Kräne) im Mittelpunkt des Kreises plaziert. Das gerade verfahren ist nötig, damit man beim Bau vom Gegenausleger raum benötigt.
Siehe Bild mit Zentraler Kupplung zum Ballast.

--
Ron van der Velpen
www.vandervelpen.nl
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
16.09.2008, 15:27 Uhr
Grisu



Dank dir Ron!
Habe bisher nur die Fotos von dem Testhub und in dem Prospekt die Variante mit dem kurzen Schwenkkreis gesehen.Das Ablagesystem für den Gegenausleger müßte sich doch auch auf einer Kreisbahn befinden. Das mit dem geraden Verschub bei der Montage hab ich schon verstanden, ist ne tolle Idee, aber wie bekomme ich die Kreisbahn hin für das Ablagesystem des Gegenauslegers. Unter den Gewichten was auszutauschen dürfte kaum gehen.(UVV)
Gruß Grisu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
17.09.2008, 20:04 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier sind noch einige Bilder von Arie. Er schreibt dazu:
- Die Ballastcontainer wiegen zwischen 95t und 105t pro Stück.
- Die Bilder stammen von einem Testhub mit 3.050t.
- Der Kran geht als erstes nach Abu Dhabi, einige Hübe machen. Dann komplett abbauen und 300..400m weiter wieder aufbauen. Danach geht's nach Indien.
- Auf dem Foto des Hubs des Gegenauslegers haben die beiden Demags jeweils 105t am Haken.













Bildquelle: Arie


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de

Dieser Post wurde am 17.09.2008 um 20:06 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung