Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Einsatzfahrzeuge » Funktions-Schema Leiterpark Drehleiter? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
14.06.2017, 12:32 Uhr
mc_oyzo

Avatar von mc_oyzo

Hallo zusammen,
kann mir irgendwer eine Funktions-Skizze bereitstellen in welcher das Aus/Einfahren der Leitern mittels Seilen dargestellt wird?

Für 3-teiligen Leiterpark hab ich das, benötige diese aber für 4-teiligen, also 1 Leiter fest fest, 3 teleskopierbar.
Würde mich freuen :-)
--
Car-System 1:87
Freiwald Traincontroller V7Gold
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
16.06.2017, 13:21 Uhr
mc_oyzo

Avatar von mc_oyzo

Genauer: Also wie/wo müssen die Seile befestigt bzw. umgelenkt werden?
--
Car-System 1:87
Freiwald Traincontroller V7Gold
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
16.06.2017, 16:17 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Eigentlich ganz einfach. Ich denke, wenn Du schon eine 3teilige Leiter per Seilzug ausfahren kannst, dann dürfte jedes weitere Leiterteil kein Problem mehr sein.



Diese Skizze sollte keine Fragen offen lassen, oder?

- Magirus-Leitern wurden früher nach diesem Prinzip komplett über Seilzüge aus- und eingefahren.
Die Seiltrommel konnte anfangs per Handkurbeln bewegt werden., später dann mechanisch über den Fahrzeugmotor und zuletzt per Hydraulik.

- Metz-Leitern benutzten für das Ausfahren des 2. Leitersatzes einen Hydraulikzylinder, der dieses ausschob. Alle weiteren Leiterteile wurden dann aber auch wieder per Seilzüge bewegt.

Wie das heute mit den modernen 'Knick-Leitern' geschieht, weiß ich nicht im Detail. Bei denen kann ja der letzte Leitersatz (der mit dem Knick) zum Teil separat bis zum Knick-Gelenk ausgefahren werden.

Gruß,
Thorsten
(baroni)

Tantchen €dith sagt schon mal: "Ups...!"
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon

Dieser Post wurde am 16.06.2017 um 16:27 Uhr von baroni editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
17.06.2017, 12:04 Uhr
mc_oyzo

Avatar von mc_oyzo

Thorsten, Danke erst Mal für die Mühe und dei Erstellung des Schemas.

Ich dachte mir, sollte es wirklich so einfach sein?
Nein - ist es nicht, denn bei genauem Betrachten fällt auf:
Das Einzugseil müsste so 4 Leiterlängen zurücklegen, das Auszugseil hingegen nur eine - das kann also so nicht funktionieren.
Lass uns also darüber nochmals gemeinsam Grübeln...
Lösungen willkommen ;-)

Ergänzung: Ich möchte den gesamten Leiterpark mit Seilzügen bewegen, beim 3-teiligen Aufbau ist das Einzugseil an der 2. Leiter (hinten) angebracht. Die Frage ist, wie sich dann die Leitern 3+4 einziehen lasssen?
Grüße
--
Car-System 1:87
Freiwald Traincontroller V7Gold

Dieser Post wurde am 17.06.2017 um 12:04 Uhr von mc_oyzo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
17.06.2017, 16:52 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Mensch Markus,
Dir fällt zwar sofort auf, daß nach meiner 1. Skizze nicht so recht funktionieren kann, wenn Einzugs- und Auszugswinde die selbe Drehzahl haben. Aber auf die Idee, das Prinzip vom Auszug, umgekehrt auch für den Einzug zu nutzen kommst Du nicht?



Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
17.06.2017, 23:43 Uhr
And1



Theoretisch kannst du dieses Prinzip für x-Leiterteile anwenden. Hier dann noch zwei Bilder:




mfg Andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
21.06.2017, 00:05 Uhr
mc_oyzo

Avatar von mc_oyzo

Jo, da hatte ich schon daran gedacht aber ich bin halt nicht so der theoretiker...
Ich habs daher parktisch aufgebaut mit dem guten alten Fischert******, allerdings habe ich nicht genug Bolzen und Halteösen da, muss erst welche auftreiben.
Danke vorest für die Mühe

Andi, Danke auch Dir, gute Bilder die mir ebenfalls nützlich sind; Gut zu sehen wie die Seile 1x innen 1x aussen an den Leiterteilen verlegt sind.
Grüße
--
Car-System 1:87
Freiwald Traincontroller V7Gold
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
17.07.2017, 18:10 Uhr
mc_oyzo

Avatar von mc_oyzo

So, ich habs nachgebaut, hier das Video http://filehorst.de/d/bAtsBtsq
Durch die mehrfachen Seilzüge ist schon ein deutlicher Kraftaufwand zum Ausfahren erforderlich, beim Einfahren unterstützt die Schwerkraft.
--
Car-System 1:87
Freiwald Traincontroller V7Gold

Dieser Post wurde am 17.07.2017 um 18:12 Uhr von mc_oyzo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
04.08.2017, 11:59 Uhr
eifelyeti



Hallo

Ihr könnt jetzt lachen, aber am letzten Sonntag (30.08.17) kam bei Sendung mit der Maus im Rahmen einer Doku "So wird ein Feuerwehrauto gebaut" genau dieses System im Leiterpark.
Also wenns hilft nochmal anschauen.

Grüsse
Oli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
04.08.2017, 13:20 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Oh ja,
Opa Armin kann alles erklären!

Wie entsteht ein Feuerwehrauto (Drehleiter) in vier Akten:

- http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/feuerwehrauto_teil1.php5

- http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/feuerwehrauto_teil2.php5

- http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/feuerwehrauto_teil3.php5
(Der mit der Leiter und wie sie Funktioniert!)

- Teil vier kommt erst in der vierten Woche... leider.

Danke an Oli für den Tipp, sonst wäre es auch an mir vorbei gegangen.


Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
12.08.2017, 00:39 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
baroni postete
- Teil vier kommt erst in der vierten Woche... leider.

Teil 4 ist inzwischen auch online:
http://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/feuerwehrauto_teil4.php5


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
12.08.2017, 21:50 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Sauber Sebastian!

Und hier kann man sehen, die Maus ist noch immer auf der Leiter:

http://www.feuerwehr-wittingen.de/content/unsere-feuerwehr/aktivitaeten-der-wehr/jubilaeen-und-aehnliches/dlak-l32a-xs.html

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Einsatzfahrzeuge ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise