Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Maschinen und Schwertransporte bei der Wismut » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
000 — Direktlink
18.01.2008, 22:46 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste


Hi ,
nen paar neue Bilder









so hoffe das ist nicht zuviel
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
01.02.2008, 20:29 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste


Hi,
wer kennt diese Maschine ?????????

hab noch ein paar schöne Bilder....

Gruß Reiner
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
01.02.2008, 20:45 Uhr
Gast:Mike Weber
Gäste


CAT Radlader 994, da war demetrios Bild aber besser
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
01.02.2008, 20:46 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Kranwemo postete
wer kennt diese Maschine ?????????

Je nun - Caterpillars größter Radlader.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
01.02.2008, 21:40 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste


Hallo,
@ Mike Weber wollte nur wissen ob jemand die Maschine kennt .... aber manche sind halt nicht zufrieden wenn sie nicht meckern können stelle aber trotzdem für alle anderen normalen noch ein paar Bilder ein .








ich hoffe einigen gefällts...

Gruß Reiner
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
01.02.2008, 21:47 Uhr
Gast:Michael Bergmann
Gäste



Zitat:
Kranwemo postete
Hallo,
@ Mike Weber wollte nur wissen ob jemand die Maschine kennt .... aber manche sind halt nicht zufrieden wenn sie nicht meckern können
Gruß Reiner

Die einen Mekkern, aber nur der gleichberechtigung halber, und die anderen schleimen halt nää

trotz alle dem ein nettes Gerät!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
01.02.2008, 23:59 Uhr
Dietmar Bastian



Hallo Reiner,

wurden die Bilder von der Verladeszene des Cat-Verdichters vor der Cat-Werkstatt und der Cat 994 bei WISMUT aufgenommen?

Viele Grüße aus Maintal

Dietmar Bastian
--
Herzlich willkommen bei: www.schwerlast-rhein-main.de

übrigens... bleibt mir mit dem Made in China" - Gelumpe vom Hals, wir haben schon genug Arbeitslose in Europa!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
02.02.2008, 12:09 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste



Zitat:
Dietmar Bastian postete
Hallo Reiner,

wurden die Bilder von der Verladeszene des Cat-Verdichters vor der Cat-Werkstatt und der Cat 994 bei WISMUT aufgenommen?

Viele Grüße aus Maintal

Dietmar Bastian

Hallo Dietmar,

ja ist alles bei der Wismut . Der Verdichter wurde nur innerhalb des Wismut Geländes umgesetzt , und der 994 wird zerlegt und dann zur verschiffung abtransportiert .

Reiner
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
12.02.2008, 22:19 Uhr
ulrich



Heute gibt es die ersten Bilder von der Demontage des CAT 994 Radladers bei der Wismut in Ronneburg.
Die Bilder entstanden bereits am vergangenen Samstag und zeigen den transportfähig zerlegten Radlader bzw. die noch nicht abtransportierten Komponenten.
Weitere Bilder von der Verladung folgen in den nächsten Tagen.

(Bilder sind bereits unterwegs an bilder@hansebubeforum.de)

Dieser Post wurde am 12.02.2008 um 22:23 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
15.02.2008, 16:25 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hier die Bilder von Ulrich




































--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
15.02.2008, 18:25 Uhr
Gast:tom_hobby
Gäste


@ulrich
Danke für die interessanten Bilder, vor allem auch wegen dem Grössenvergleich zwischen dem 994er und dem Autokran bzw. dem 785er und den Eisenbahnwaggons. Da sieht man erst die Dimensionen dieser Fahrzeuge.

Wird der 785er ebenfalls noch zerlegt und abtransportiert?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
15.02.2008, 18:50 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Danke für die Bilder.
Schon erstaunlich, wie stark der 994 zum Transport "zerpflückt" wurde.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
17.02.2008, 20:32 Uhr
ulrich




Zitat:
tom_hobby postete
... Wird der 785er ebenfalls noch zerlegt und abtransportiert?

Ja, der 785 wird auch noch zerlegt, ... und nicht nur dieser eine.
Ein genauer Termin für die Zerlegung des ersten 785 steht aber noch nicht fest.

Hier noch weitere Bilder vom Samstag:












Dieser Post wurde am 17.02.2008 um 20:32 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
17.02.2008, 21:02 Uhr
ulrich



Jetzt folgen die Bilder von der Verladung des Radladers, die am vergangenen Montag mit einem Tandemhub durchgeführt wurde.
Da der "250-Tonner" von SCHWERLAST WEISE 500m weiter bereits mit der Gitterspitze im Einsatz war, wurde auf den 250-Tonner der Firma ULLRICH KRANE zurückgegriffen.
Als ich gegen 8 Uhr am Verladeplatz eintraf, war das Aufrüsten des Krans fast abgeschlossen.



Die 17,5 t schwere Vorderachse des Radladers war bereits an den Haken des Grove angeschalgen, ...



... und schwebte sogleich auf den ersten der vier Tieflader, die von der Firma Hövelmann & Böckenholt bereitgestellt wurden.





Dazu kam noch die ca. 6 t schwere Tank-Einheit .





Der 250-Tonner war bereits startklar um den Radlader anzuschlagen.





In der Zwischenzeit waren auch die beiden Hövelmann-Fahrzeuge eingetroffen.



Für das neue Greiner Tiefbett zwischen den Cometto-Achslinien stand der erst Einsatz jetzt unmittelbar bevor. Das für eine Nutzlast von 80t spezifizierte Tiefbett hat eine technische Nutzlastreserve bis 100t und ist flach genug um den Rumpf dieses großen Radladers ohne Höhenprobleme über europäische Autobahnen bewegen zu können.





Die heiße Phase beginnt...





Im Bereich der Knicklenkung kann man den Rumpf sehr leicht erklimmen.







... er schwebt ... ca. 62 t hängen an den Haken...



















Während die ersten Sicherungsmittel am Radlader angelegt wurden, begann auf der einen Seite das Abrüsten des 250-Tonners ....







... und auf der anderen Seite die weitere Verladung von "Klein"-Teilen.
Im Vordergrund sieht man zwei Handwerker eines Zimmerei Fachbetriebes beim Bau des Transportgestells für die 18,5 t schwere Hinterachse des Radladers.





Die Beladung des zweiten Fahrzeugs ist abgeschlossen.



Der Radlader ist soweit gesichert, dass er den Verladeplatz freimachen kann.



Der weiche Boden läßt die Räder zeitweise durchdrehen.







Die Crew von Ullrich-Krane ist fertig zum Abrücken.











Die Hinterachse auf dem Weg zur Anprobe des Transportgestells.





Um die Hinterachse mit dem Transportgestell verschrauben zu können, werden insgesamt 8 Durchgangsbohrungen durch die Holzbalken getrieben und Gewindestangen eingesetzt.
Man beachte die Kenntlichmachung an den Balken, dass das Transportgestell nicht mit einem Gabelstapler angehoben werden darf. Das Gestell hat nur die Aufgabe Eigenbewegungen der Achse zu verhindern.



In der Zwischenzeit werden die Reifen mit einem Stückgewicht von 6,5 t verladen.





Die großen hydraulischen Heber und Stützen können durch eine großzügige Öffnung im Dach des Servicefahrzeugs sehr leicht in diesem verstaut werden.







Das dritte Fahrzeug ist komplett und die Hinterachse versandfertig verpackt.



Auf dem vierten Fahrzeug werden außer der Hinterachse auch noch die Teile der Hinterradverkleidung plaziert, welche die Aufstiegsleitern zur Fahrerkabine enthalten.





Abseits des Verladeplatzes schreiteten die Sicherungsmaßnahmen an der Achslinien-Kombination voran.









E N D E

Dieser Post wurde am 17.02.2008 um 22:04 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
18.02.2008, 00:11 Uhr
hal-briggs



schöne Bilder....danke dafür.

Was wird den bei Wismut noch an Großgeräten verladen? Weiß da jemand mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
18.02.2008, 00:29 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Top-Reportage! Danke dafür.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
18.02.2008, 00:48 Uhr
Speddy



Wo gehen der Radlader und der Muldenkipper eigentlich hin? wurden die an eine anderre Mienengesellschaft verkauft?

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
18.02.2008, 07:32 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Kranmäßig ganz schön..

DICK aufgetragen.. Knapp 63 to im Doppelhub,
genügend Platz, da wollt aber mal jemand ganz
auf Nummer sicher gehn..

Andreas
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
18.02.2008, 11:41 Uhr
CraneWatch




Zitat:
Vogel postete
Kranmäßig ganz schön..

DICK aufgetragen.. Knapp 63 to im Doppelhub,
genügend Platz, da wollt aber mal jemand ganz
auf Nummer sicher gehn..

Besonders interessant sind in dem Zusammenhang auch die Bilder des "300 to" Kranes - muß wohl ´nen Prototyp oder Vorserie sein *Grins* !

MfG

CraneWatch
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
18.02.2008, 12:12 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Aber mal abgesehn davon

ist der Chemnitzer LTM 1220-5.1. (Bezeichnung lt. Ullrich-Homepage!)
in Grün der Einzige den ich bisher MIT Spitze je unterwegs gesehn hab..
Was wiegt der SO ausgesrüstet tatsächlich?

Andreas
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
18.02.2008, 12:22 Uhr
CraneWatch




Zitat:
Vogel postete
... Was wiegt der SO ausgesrüstet tatsächlich?

Würde mal tippen 60 to *Grins* + X !

O. K. ... "Ernst beiseite" ... ich persönlich finde es unerträglich wie manche Firmen ( bzw. deren Mitarbeiter ) in Bezug auf die Tragfähigkeiten ihrer Geräte lügen !
Gut - es gibt noch Kunden die glauben tatsächlich das es einen 160 to als 4-Achser gibt ( hab ich selber erlebt !!! ) - aber die meisten wissen doch heute das sie sich die Traglasttabellen fast jeden Gerätes aus dem Internet holen können und tun das auch !
Und dann wundern sich einige Unternehmer das die Kunden ihnen nichts mehr glauben .... !!

MfG

CraneWatch
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
18.02.2008, 16:07 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
CraneWatch postete

Zitat:
Vogel postete
Kranmäßig ganz schön..

DICK aufgetragen.. Knapp 63 to im Doppelhub,
genügend Platz, da wollt aber mal jemand ganz
auf Nummer sicher gehn..

Besonders interessant sind in dem Zusammenhang auch die Bilder des "300 to" Kranes - muß wohl ´nen Prototyp oder Vorserie sein *Grins* !

MfG

CraneWatch

Na, ob das wirklich am Gewicht gelegen haben sollte? War das vielleicht eher eine Frage des Handlings? Sperrige Klamotten lassen sich ja an zwei Krane hängend doch etwas einfacher manövrieren, auf jeden Fall aber präziser absetzen. War doch so, oder...?


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
18.02.2008, 16:21 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste



Zitat:
Stephan postete

Zitat:
CraneWatch postete

Zitat:
Vogel postete
Kranmäßig ganz schön..

DICK aufgetragen.. Knapp 63 to im Doppelhub,
genügend Platz, da wollt aber mal jemand ganz
auf Nummer sicher gehn..

Besonders interessant sind in dem Zusammenhang auch die Bilder des "300 to" Kranes - muß wohl ´nen Prototyp oder Vorserie sein *Grins* !

MfG

CraneWatch

Na, ob das wirklich am Gewicht gelegen haben sollte? War das vielleicht eher eine Frage des Handlings? Sperrige Klamotten lassen sich ja an zwei Krane hängend doch etwas einfacher manövrieren, auf jeden Fall aber präziser absetzen. War doch so, oder...?


Gruß vom Rhein
Stephan

Hallo,
na klar war das so ... Trotzdem war der GMK 5130 schon fast an der Lastgrenze . Schön das hier noch Leute sind die Ahnung haben ....

Gruß Reiner
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
18.02.2008, 21:53 Uhr
ulrich




Zitat:
Speddy postete
Wo gehen der Radlader und der Muldenkipper eigentlich hin? wurden die an eine anderre Mienengesellschaft verkauft?


Zitat:
hal-briggs postete
Was wird den bei Wismut noch an Großgeräten verladen?

Der Radlader geht nach Piraeus (Griechenland).
Die sieben Muldenkipper des Typs 785 B werden als nächstes zerlegt und gehen an eine Mine in Peru. Wie bereits gesagt, steht der genaue Termin noch nicht fest.

Nicht mehr benötigt werden außerdem:
1 weiterer Radlader des Typs 994
1 Radlader des Typs 992 G
1 Radlader des Typs 990
3 Motorgrader des Typs 24 H
6 Muldenkipper des Typs 775 D
2 Muldenkipper des Typs 773 B

Die D11 Raupe bleibt der Wismut erhalten. Dabei waren auch die beiden "250-Tonner" im Einsatz.

Wer Interesse hat, gebrauchtes Gerät der Wismut zu kaufen, meldet sich bitte bei der am Ende dieser Seite angegebenen Anschrift.

Dieser Post wurde am 18.02.2008 um 21:54 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
18.02.2008, 23:43 Uhr
mirko

Avatar von mirko

ist die wismut keine bundeseigene firma, oder nen sondervermögen oder wie man das nennt? warum werden die sachen nicht über die vebeg verkauft?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung