Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Baumaschinen (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-
450 — Direktlink
31.07.2019, 18:02 Uhr
Jobo



Servus,

bei dem folgenden Gerät war ich mir uneins über die richtige Einordnung hier im Forum, Land- oder Baumaschine.

Es handelt sich dabei um einen Oehler Hydraulikanhängebagger OL1013S.












Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
451 — Direktlink
22.08.2019, 13:37 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

hier mal zwei Bilder aus meinem Archiv: Bei meinem Hofbesuch Ende August 2017 bei Kaffenberger Abschleppdienst in Bad Homburg stand dort auch ein JCB Baggerlader unbekannten Typs dort. Ich rate mal in Richtung JCB 3 C irgendwas. Vielleicht kann jemand ihn umfassender identifizieren.





Bei diesem Hofbesuch habe ich damals auch Bilder vom Rheinstahl AT222, den beiden PPM 14.07 und einem Gottwald AMK 51-32 gemacht.
Kranen gemacht.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 22.08.2019 um 13:37 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
452 — Direktlink
22.08.2019, 16:56 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo,

hier mal zwei Bilder aus meinem Archiv: Bei meinem Hofbesuch Ende August 2017 bei Kaffenberger Abschleppdienst in Bad Homburg stand dort auch ein JCB Baggerlader unbekannten Typs dort. Ich rate mal in Richtung JCB 3 C irgendwas. Vielleicht kann jemand ihn umfassender identifizieren.





Bei diesem Hofbesuch habe ich damals auch Bilder vom Rheinstahl AT222, den beiden PPM 14.07 und einem Gottwald AMK 51-32 gemacht.
Kranen gemacht.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.

Der ist von JCB aus UK! Stammmt so aus den 1970zigern. Musste mal googlen
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
453 — Direktlink
04.09.2019, 11:00 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

anläßlich der Bauma 2019 stellte Case auf seinem Stand auch eine toprestaurierte historische Baumaschine aus: den Case Uni-Loader 1530.
Leider habe ich nicht auf das Ausstellungsschild geschaut, aber ich nehme an, es handelt sich hierbei um ein sehr frühes Modell eines Kompaktladers von Case. In der Case-Geschichte wird das Jahr 1969 als Beginn der Kompaktladerproduktion genannt. Im Internet habe ich Informationen gefunden, die das Modell Case Uni-Loader 1530B mit den Baujahren 1971 bis 1974 verbinden; also könnte der ausgestellte 1530 durchaus das allererste Modell sein.







Gruß Christoph

P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen alten Baumaschinen-Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
454 — Direktlink
05.09.2019, 18:49 Uhr
kodo63



Nettes Kerlchen! Interessant finde ich immer, welch schmale Reifen früher verwendet wurden, insbesondere bei Radladern der 50er/60er Jahre.
--
Gruß aus Hamburg
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
455 — Direktlink
17.10.2019, 22:39 Uhr
Jobo



Servus,

dieser Atlas 1200 Hydraulikbagger mit Baujahr 1965, stand mir vor kurzem im Weg rum.










Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
456 — Direktlink
17.10.2019, 22:40 Uhr
Jobo



Servus,

Da ist noch überschaubare Technik unterm Bodenblech




Das Typenschild gibts natürlich auch dazu.



Wobei das darunterstehende Transportfahrzeug der Fa. GVCM wahrlich nicht in einen historischen Tread passt.




Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
457 — Direktlink
12.12.2019, 13:03 Uhr
ulrich



Ein Gradall XL5100 im Sommer 2017 in Plymouth (Massachusetts).





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
458 — Direktlink
12.12.2019, 13:05 Uhr
ulrich







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
459 — Direktlink
21.12.2019, 19:36 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Zitat aus dem AC700-Modell-Thread:


Zitat:
Wilfried E. postete
was von CAT



Ist der Raddozer ein Eigenumbau? Ich kenne von CAT Raddozer eigentlich nur aus der 800er Serie, die von den 900er Radladern abgeleitet sind. Aber das scheint mir eine umgebaute Planierraupe zu sein. (Und Raddozer in dieser Optik - und mit "skid steer"? - kenne ich wiederum nur von LeTourneau...)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
460 — Direktlink
21.12.2019, 21:30 Uhr
Transocean



Hallo Sebastian,
das ist ein "Sugar Baby" Radtraktor. Die US Sugar Corporation suchte Ersatz für ihre recht langsam laufenden Cat Raupenschlepper für die Abfuhr der Zuckerrohrernte in Florida. Nach ihren Ideen baute der Cat Händler in Florida, die Firma "Clewiston Motor Company" die ersten Sugar Babies. Hierfür verwendete man Cat D 6 Raupentraktoren ohne deren Raupen und Laufwerk. Mit schweren Lkw Achsen und einem speziell entworfenen Kettenkasten sowie den großen Reifen schuf man eine schnell laufende Zugmaschine. Weitere Antriebskomponenten wurden aus anderen CAT Maschinen verwendet. Das ganze wurde dann DW 6 genannt. Die Traktoren bewährten sich wohl sehr gut, denn es wurden ca. 15o st. gebaut. Weitere Anwendungen ergaben sich in der Landwirtschaft für die Bodenbearbeitung, mit Balderson Planierschildern in der Bauindustrie, sowie als Log Skidder in der Forstwirtschaft. Ein ausführlicher Artikel mit vielen Bildern ist im " Baumaschinen Jahrbuch 2o16" abgedruckt.
Gruß aus Osnabrück
Manni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
461 — Direktlink
22.12.2019, 13:58 Uhr
Ch. Romann



Danke für die Erläuterungen bzw. Bilder!
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
462 — Direktlink
29.01.2020, 11:43 Uhr
Ch. Romann



Schaeff SKB 902 Baggerlader, backhoe:










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
463 — Direktlink
29.01.2020, 11:44 Uhr
Ch. Romann



Schaeff SKB 902, Teil 2:










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
464 — Direktlink
30.01.2020, 14:40 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Christoph,

wie schön, mal wieder etwas von Schaeff zu sehen und dann auch noch im klassischen schaeff-orange! Vielen Dank für die Bilder.

Die Schaeff-Baggerlader waren ja für ihre Zeit ganz interessant und fortschrittlich. Wenn der Heckbagger abgesattelt wurde, konnte man zwei klein Ballastgewichte vom Vorder- in den Hinterwagen schieben, um das fehlende Heckbaggergewicht etwas auszugleichen. Außerdem hatten sie schon den gekröpften Ausleger, der erst viel später bei den anderen Baggerladerherstellern zum Standard wurde.
Optisch muß ich ja zugeben, waren sie jetzt keine Offenbarung, sondern wirkten etwas unproportioniert.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
465 — Direktlink
11.02.2020, 19:31 Uhr
thomsen



Was haben wir denn hier ?







Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
466 — Direktlink
11.02.2020, 20:06 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
thomsen postete
Was haben wir denn hier ?

Von der Kabinenform her würde ich auf einen Eder aus der B-Serie tippen - evtl. R825 B.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
467 — Direktlink
13.02.2020, 17:53 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Eine Rohrbiegemaschine aus dem Hause Demag, während des Umschlags im Hafen von D-Reisholz.






--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
468 — Direktlink
19.04.2020, 17:24 Uhr
Chris 75



Kann mir jemand sagen um was für einen Radlader es sich hier handelt? Das Bild ist von 1986. Mit dem Radlader wurde damals in unserer Porzellanfabrik der Ausschusskeramik nach draussen gebracht. Ich erinnere mich dass sie diesen Radlader "Copermobil" oder ähnlich nannten.



Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
469 — Direktlink
19.04.2020, 18:41 Uhr
Transocean



Hallo Chris,
das ist ein Wagner Scoopmobile LD 5. Das waren die ersten knickgelenkten Radlader der Welt. Wagner Brothers hatten zu Anfang 3 -rädrige Radlader entwickelt und kamen dann 1953 mit den Knicklenkern auf den Markt.
In Deutschland wurden sie von der Fa. FASIECO vertreten.
Gruß aus Osnabrück
Manni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
470 — Direktlink
19.04.2020, 20:24 Uhr
Chris 75



Hallo Manni
Besten Dank für deine Antwort. Dann lag ich mit dem Namen nicht so weit weg ;-) Ich mag mich nicht mehr so gut an den Radlader erinnern, da ich damals noch ein Kind war und immer mit meinem Vater der dort arbeitete mitging.
Dieser Radlader gehörte der Porzellanfabrik Langenthal in der Schweiz. Was mit diesem passierte weiss ich leider nicht. Es könnte auch sein dass dieser von einem regionalen Baugeschäft stammte vor der Verwendung in der Porzellanfabrik.

Gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
471 — Direktlink
24.06.2020, 08:55 Uhr
Ch. Romann



Eder 400 M, Baujahr 1971:










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 24.06.2020 um 08:59 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
472 — Direktlink
24.06.2020, 08:56 Uhr
Ch. Romann



Eder 400 M, Teil 2:










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 24.06.2020 um 08:58 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
473 — Direktlink
24.06.2020, 08:57 Uhr
Ch. Romann



Eder 400 M, Teil 3:










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 24.06.2020 um 08:59 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
474 — Direktlink
24.06.2020, 22:48 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Christoph,

da hast Du ja was interessantes, altes gefunden. Top Aufnahmen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung