Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Baumaschinen (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] -18-
425 — Direktlink
06.11.2018, 20:44 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Ist das was Historisches?

Irgendwie schon. Die Caterpillar 200er Serie wurde bis Anfang der 1990er Jahre gebaut, das sind auch schon wieder ~25 Jahre...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
426 — Direktlink
19.11.2018, 21:29 Uhr
Jobo



Servus,

diese MBU (Maschinenbau Ulm) RW140 Gummiradwalze aus dem Jahre 1978 muß noch an einer Baustelle an der B41 arbeiten.





Die Fa. Schaperdot war scheinbar mal der ehemalige Besitzer der Walze







Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
427 — Direktlink
28.11.2018, 22:12 Uhr
Jobo



Servus,

vor ein paar Tagen habe ich diese Planierraupe in der nähe von Andernach gesehen.

Es handelt sich dabei um eine Hanomag D600 Super.
Ein Typenschild zwecks Baujahr und so konnte ich leider nicht finden.











Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
428 — Direktlink
29.11.2018, 10:16 Uhr
kodo63



Eine Raupe aus meiner Heimatstadt! Schade dass es die fast nicht mehr gibt. Ein echt seltener Fund Herman :-)
--
Gruß aus Hamburg
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
429 — Direktlink
18.12.2018, 12:36 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 1 von 6 – Übersichtsprospekt

Hallo,

aus meinem Prospektarchiv möchte ich Euch heute etwas vom ehemaligen Baumaschinenhersteller EWK - Eisenwerke Kaiserslautern zeigen. Der Begriff „ehemalig“ bezieht sich aber nur auf den Baumaschinenbereich. Das Unternehmen selber wurde im Jahr 2002 aufgeteilt. Der Bereich Umwelttechnik wird weiterhin unter dem Namen EWK Umwelttechnik GmbH geführt. Der Unternehmensteil, der sich mit den Militärgeräten und mobilen Brückensystemen beschäftig hat, gehört heute zur General Dynamics European Land Systems und nennt sich General Dynamics European Land Systems-Bridge Systems – immer noch in der Barbarossastrasse 30 ansässig.

Im Folgende zeige ich Euch zunächst den leider undatierten Übersichtsprospekt der EWK (zeitlich dürfte er aber aus Mitte der 1990iger Jahre stammen), bevor es dann mit den Teleskopbaggern und Verbaubaggern weitergeht:


Direktlink zum Deckblatt


Direktlink zu Seite 2+3 – Unternehmensgeschichte und Angebotspalette

In dem hier gezeigten Prospekt geht es im Baumaschinenbereich nur um die Teleskopbagger. EWK hat jedoch auch eine ganze Zeit lang Turmkrane gebaut. Zunächst wurde in den frühen 1950iger Jahren mit unterdrehenden Turmkranen begonnen und bis zur Ölkrise in den 1970iger Jahren ein recht umfangreiches und technisch fortschrittliches Programm entwickelt und erfolgreich am Markt plaziert – siehe umfangreichen Bildbericht bei Kran-Info.ch.


Direktlink zu Seite 4+5 – Militärische Brückensysteme

Sowohl damals als auch heute ist ein wichtiger Unternehmensbereich die Militärtechnik und dabei insbesondere die mobilen Brückensysteme. Das große Bild zeigt die Schwimmbrücke IRB - Improved Ribbon Bridge, die aus einzelnen Faltpontonelementen zusammengebaut wird. Die kleinen Bilder zeigen die verschiedenen Bauphasen der Amphibie M3, ein amphibisches Fähr- und/oder Brückensystem.


Direktlink zu Seite 6+7 – Umwelt- und Filtertechnik


Direktlink zu Seite 8+9 - Baumaschinen

Für dieses Forum ist die Baumaschinentechnik bei EWK sicher der bekannteste Unternehmensbereich, der allerdings heute nicht mehr existiert. Wann die Produktion aufgegeben wurde, weiß ich nicht, aber spätestens bei der Aufspaltung im Jahre 2002 waren die Bagger passé. In diesem Prospekt wird nur der Teleskopbagger TR2212 im Bild gezeigt, aber auch der Verbaubagger KR2212 erwähnt. Zu beiden Baggertypen werde ich Euch die Prospekte, die ich davon habe, als Scan zeigen.


Direktlink zu Seite 10+1 - Lohnfertigung

Gerade im Bereich Aluminiumverarbeitung und Aluminiumschweißen hat EWK einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut. Diesen versuchten sie natürlich auch über ihre eigenen Produkte hinaus zu vermarkten und boten Lohnfertigung für externe Unternehmen an. Das mittlere Bild auf der rechten Seite zeigt einen Teil der IAB (Infantry Assault Bridge), einer leichten und klein zerlegbaren Infanteriebrücke.


Direktlink zur Rückseite

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 18.12.2018 um 12:37 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
430 — Direktlink
18.12.2018, 12:39 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 2 von 6 – Teleskopbagger TR2212

Hallo,

das wichtigste (und fast das einzige) Produkt von EWK im Baumaschinenbereich war der Teleskopbagger TR2212, Nachfolger des EWK PL 820 R „Combi Craft“. Der folgende Bildprospekt datiert von März 1995. Anläßlich der Bauma 1995 in München wurde dieser dort auch ausgestellt.


Direktlink zur Titelseite


Direktlink zur Seite 2+3 - Beschreibung des Teleskopbaggers TR2212


Direktlink zur Seite 4+5 – Anbauwerkzeuge für den Teleskopbagger TR2212


Direktlink zur Seite 6+6 – Abmessungen des Teleskopbaggers TR2212


Direktlink zur Rückseite – Technische Daten zum Teleskopbagger TR2212

Weitere Bilder gibt es bei Baumaschinenbilder.de und im Bauforum24. Im Prospekt wird ja auch eine Mobilversion mit Stützpratzen und eine Zweiwege-Version der Raupenmaschine gezeigt; ob diese aber in nenneswerter Stückzahl gebaut wurde, weiß ich nicht. Die Bilder im freien Internet, die ich kenne, zeigen immer nur die normale Raupenversion des Teleskopbaggers. Eine Aufbau-Autobagger-Version auf Basis dieses Teleskopbaggers, wie er in Tschechien gern genutzt wird, gab es auch mal.

Wann genau EWK die Produktion der Bagger eingestellt hat weiß ich nicht, aber ab dem Jahr 2002 wurde das Unternehmen aufgeteilt und ab dieser Zeit wurden definitiv keine Baumaschinen mehr gebaut.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
431 — Direktlink
18.12.2018, 12:40 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 3 von 6 – Teleskopbagger TR2212

Hallo,

neben dem Bildprospekt zum Teleskopbagger (siehe vorangegangenes Posting) hat EWK auch dieses 4-seitige Schreiben mit einer ausführlicheren technischen Beschreibung des Teleskopbagger TR2212 herausgegeben (undatiert, wahrscheinlich aber zwischen 1994 und 1996 erschienen):


Direktlink zur Technischen Beschreibung Teleskopbagger TR2212 - Seite 1


Direktlink zur Technischen Beschreibung Teleskopbagger TR2212 - Seite 2


Direktlink zur Technischen Beschreibung Teleskopbagger TR2212 - Seite 3


Direktlink zur Technischen Beschreibung Teleskopbagger TR2212 - Seite 4

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
432 — Direktlink
18.12.2018, 12:41 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 4 von 6 – Teleskopbagger TR2212

Hallo,

zum Teleskopbagger hat EWK auch dieses 4-seitige Schreiben mit einer textlichen Darstellung zum Einsatzprofil eines Teleskopbaggers herausgegeben (undatiert, wahrscheinlich aber zwischen 1994 und 1996 erschienen):


Direktlink zum Scan – Einsatzprofil eines Teleskopbaggers – Seite 1


Direktlink zum Scan – Einsatzprofil eines Teleskopbaggers – Seite 2


Direktlink zum Scan – Einsatzprofil eines Teleskopbaggers – Seite 3


Direktlink zum Scan – Einsatzprofil eines Teleskopbaggers – Seite 4

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
433 — Direktlink
18.12.2018, 12:42 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 5 von 6 – Verbaubagger KR2212

Hallo,

auf der Bauma 1995 in München (damals noch auf der Theresienwiese) hat EWK neben dem normalen Teleskopbagger TR2212 auch diesen sehr ungewöhnlichen Verbaubagger KR2212 gezeigt. Der folgende Prospekt des KR2212 datiert von 1/1996.


Direktlink zum Scan des Prospektes des Verbaubaggers KR2212 - Titelseite


Direktlink zum Scan des Prospektes des Verbaubaggers KR2212 – Seite 2+3


Direktlink zum Scan des Prospektes des Verbaubaggers KR2212 – Seite 4+5


Direktlink zum Scan des Prospektes des Verbaubaggers KR2212 – Seite 6+7


Direktlink zum Scan des Prospektes des Verbaubaggers KR2212 - Rückseite

Der Bagger wurde damals – wenn ich mich noch richtig erinnere – zusammen mit Krings-Verbau (heute ThyssenKrupp Verbausysteme krings) präsentiert. Einige Quellen sprechen auch von einer gemeinsamen Entwicklung durch Krings und EWK.

Der Bagger war wohl nicht sehr verbreitet; im Internet findet man nur sehr wenig über ihn. Ein paar Bilder gibt´s bei Baumaschinenbilder (bitte alle Seiten durchblättern) und im Bauforum24 – eingestreut in die allgemeinen EWK-Teleskopbagger-Threads.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
434 — Direktlink
18.12.2018, 12:44 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 6 von 6 – Verbaubagger KR2212

Hallo,

neben dem eigentlichen Prospekt zum EWK-Verbaubagger KR2212 (siehe vorangegangenes Posting) gabe es auch einen DIN A4 Flyer (September 1994) und ein Einzelblatt mit Abmessungen und technischen Daten (Dezember 1993).


Direktlink zum Scan des Flyers über den Verbaubagger KR2212 – Seite 1


Direktlink zum Scan des Flyers über den Verbaubagger KR2212 – Seite 2


Direktlink zum Scan des Flyers über den Verbaubagger KR2212 – Seite 3


Direktlink zum Scan der Datenblattskizze zum Verbaubagger KR2212 – Seite 1


Direktlink zum Scan der Datenblattskizze zum Verbaubagger KR2212 – Seite 2

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
435 — Direktlink
18.12.2018, 13:37 Uhr
Transocean



Hallo Christoph,
EWK hat auch einen Autobagger des Typs PL 120 gebaut. Der Unterwagen war wohl ein selbst gefertigtes 3- achs Fahrgestell mit der Möglichkeit der Fernsteuerung des Unterwagens aus der Baggerkabine.
Gruß aus Osnabrück
Manni
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
436 — Direktlink
18.12.2018, 21:56 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Menzitowoc postete
EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 1 von 6 – Übersichtsprospekt

Hallo,

aus meinem Prospektarchiv möchte ich Euch heute etwas vom ehemaligen Baumaschinenhersteller EWK - Eisenwerke Kaiserslautern zeigen. [...]
Für dieses Forum ist die Baumaschinentechnik bei EWK sicher der bekannteste Unternehmensbereich, der allerdings heute nicht mehr existiert. Wann die Produktion aufgegeben wurde, weiß ich nicht, aber spätestens bei der Aufspaltung im Jahre 2002 waren die Bagger passé. In diesem Prospekt wird nur der Teleskopbagger TR2212 im Bild gezeigt, aber auch der Verbaubagger KR2212 erwähnt. Zu beiden Baggertypen werde ich Euch die Prospekte, die ich davon habe, als Scan zeigen.

Auf der A3-Baustelle in Würzburg war (ist?) auch ein EWK TR2212 im Einsatz - mit einer Beton-Spritzdüse zur Hangsicherung.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
437 — Direktlink
19.12.2018, 11:00 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Transocean postete
Hallo Christoph,
EWK hat auch einen Autobagger des Typs PL 120 gebaut. Der Unterwagen war wohl ein selbst gefertigtes 3- achs Fahrgestell mit der Möglichkeit der Fernsteuerung des Unterwagens aus der Baggerkabine.
Gruß aus Osnabrück
Manni



Direktlink zum Scan in voller Auflösung

Hallo Manni,

vielen Dank für das Einzelbild vom Autobagger EWK PL 120 Combi-Craft auf 3-achsigen Chassis und dem Scan vom INUFA-Katalog mit einigen Daten zu diesem Autobagger, die ich hier mal einstelle.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
438 — Direktlink
20.12.2018, 07:08 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Tolle Informationen hier zu einem spannenden Thema!!

Interessant irgendwie auch der Umstand, dass solche Teleskopbagger hier zulande nie über Nieschenanwendungen hinaus gekommen zu sein scheinen. In den USA hingegen findet man solche Bagger hingegen beinahe flächendeckend. Vielleicht liegt das aber auch nur an der relativ simplen Technik ...

Ich kann mich noch ganz gut an ein großes Bild auf einem EWK-Messestand auf der BAUMA erinnern. Als Hintergrundgestaltung war dort ein Teleskopbagger beim Abbruch eines Gebäudes zu sehen. Die Maschine stand schräg auf dem Schütt, um knapp übers noch verbliebene Dach reichen zu können. Dieses Beeindruckende Bild hab ich nie wieder irgendwo abgedruck gesehen. Wenn es das in euren Unterlagen gäbe, wäre es hier sicher schon zu sehen, oder ...?


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
439 — Direktlink
20.12.2018, 14:25 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Stephan,

leider habe ich das von Dir vermisste Bild nicht in meinen Unterlagen und kann mich leider auch nicht daran erinnern. Was EWK angeht, bin ich inzwischen blank - Alles hier eingestellt!

Manni hat mir noch ein weiteres Bild zum Einstellen hier zur Verfügung gestellt.
@ Manni: Vielen Dank Manni dafür.


Direktlink zum Bild in voller Auflösung
Noch mal Bilder von Autobaggern der PL Combi Craft-Serie von EWK auf 3-achsigen Chassis.

Täuschen Mannis Bilder oder waren Autobagger in Deutschland früher generell sehr beliebt? Heutzutage gibt es den Autobagger auf (Serien)-LKW-Chassis praktisch nur als Sonder- oder Nischenkonstruktion. Bei US-Anbietern sieht man so etwas schon deutlich häufiger, nicht nur beim Teleskopbagger.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 20.12.2018 um 14:26 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
440 — Direktlink
20.12.2018, 21:45 Uhr
marcel.koenen



Hier noch ein Teleskop-bagger. Ich weiss leider nicht, was es für eine Marke ist.

Stahlwerk Aperam
Genk (B.) juli 2018

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
441 — Direktlink
20.12.2018, 21:52 Uhr
marcel.koenen



Warner & Swasey Gradall G660
Kippertreffen Geilenkirchen 2018

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
442 — Direktlink
20.12.2018, 22:27 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
marcel.koenen postete
Hier noch ein Teleskop-bagger. Ich weiss leider nicht, was es für eine Marke ist.

Stahlwerk Aperam
Genk (B.) juli 2018


Geraten: Ein älteres Gerät aus der "Unidachs"-Serie. (Früher gebaut von Wieger, heute von TML.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
443 — Direktlink
21.12.2018, 09:10 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

bei Marcels Bild vom Gradall G660 war ich zunächst verwundert über die vielen Hydraulikleitungen außen am Ausleger. Aber es ist tatsächlich bis heute so, dass die Gradall-Teleskopbagger nur 2 x 110° (früher sogar nur 2 x 90°) den Ausleger in Längsachse drehen können, während die EWK Bagger (siehe S. 2) und wahrscheinlich auch schon die Wieger- und heute TML-Bagger schon immer eine Drehdurchführung für unbegrenztes Drehen des Ausleger hatten. Für das Pfannenauskratzen in Stahlwerk ist das doch eigentlich unabdingbar.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
444 — Direktlink
21.12.2018, 10:14 Uhr
marcel.koenen




Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo,

bei Marcels Bild vom Gradall G660 war ich zunächst verwundert über die vielen Hydraulikleitungen außen am Ausleger. Aber es ist tatsächlich bis heute so, dass die Gradall-Teleskopbagger nur 2 x 110° (früher sogar nur 2 x 90°) den Ausleger in Längsachse drehen können, während die EWK Bagger (siehe S. 2) und wahrscheinlich auch schon die Wieger- und heute TML-Bagger schon immer eine Drehdurchführung für unbegrenztes Drehen des Ausleger hatten. Für das Pfannenauskratzen in Stahlwerk ist das doch eigentlich unabdingbar.

Gruß Christoph

Hallo Christoph,

Die alte Maschine wurde durch diese neue TML ersetzt

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
445 — Direktlink
22.12.2018, 18:22 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Menzitowoc postete
EWK Eisenwerke Kaiserslautern – Prospekte – Posting 1 von 6 – Übersichtsprospekt

Hallo,

aus meinem Prospektarchiv möchte ich Euch heute etwas vom ehemaligen Baumaschinenhersteller EWK - Eisenwerke Kaiserslautern zeigen. [...]
Für dieses Forum ist die Baumaschinentechnik bei EWK sicher der bekannteste Unternehmensbereich, der allerdings heute nicht mehr existiert. Wann die Produktion aufgegeben wurde, weiß ich nicht, aber spätestens bei der Aufspaltung im Jahre 2002 waren die Bagger passé. In diesem Prospekt wird nur der Teleskopbagger TR2212 im Bild gezeigt, aber auch der Verbaubagger KR2212 erwähnt. Zu beiden Baggertypen werde ich Euch die Prospekte, die ich davon habe, als Scan zeigen.

Auf der A3-Baustelle in Würzburg war (ist?) auch ein EWK TR2212 im Einsatz - mit einer Beton-Spritzdüse zur Hangsicherung.

Wie ich gestern im Vorbeifahren gesehen habe, steht dort tatsächlich noch ein EWK Teleskopbagger, allerdings wahrscheinlich ein PL820R. (Direkt unterhalb der RA Würzburg Süd.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
446 — Direktlink
16.02.2019, 19:06 Uhr
thomsen



Ein Drehbohrgerät auf einem Demag- Unterwagen der Fa. Chr. Schröder Spezialtiefbau aus Leer- Bingum. Aufnahmen vom Sommer 2018 auf einer Baustelle in Norddeutschland.









01 von 02
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
447 — Direktlink
16.02.2019, 19:07 Uhr
thomsen











Der anstehende Baugrund besteht hier aus Kleiboden - also ehemaliger Meeresgrund. Dieser schwere Boden mit einer tonig- lehmigen Konsistenz klebt an der Schippe wie Knetgummi. Wer in solchem Boden schon einmal von Hand Rohrgräben oder Fundamente ausgeschachtet hat, weiß wovon ich spreche.

Nach der Erstellung der Bohrpfähle wird der Kleiboden zwischen den Pfählen ausgebaggert und gegen verdichtungsfähigen Boden ausgetauscht. Klar - auf diese Weise kann man die bereits bestehenden Bohrpfähle für den Baugrubenverbau nutzen - etwas mühselig sieht das Gebagger zwischen den Pfahlköpfen aber schon aus.

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !

Dieser Post wurde am 16.02.2019 um 19:08 Uhr von thomsen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
448 — Direktlink
26.02.2019, 22:22 Uhr
Jobo



Servus,

vor ein paar Tagen stand mir dieser doch schon etwas ältere 33 jährige Bagger im Weg herum.





Es handelt sich dabei um einen
Eder Hyraulikbagger vom Typ M 805, Baujahr 1986








Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
449 — Direktlink
26.02.2019, 22:54 Uhr
Jobo



Servus,

im Dillinger Hafen (Saarland) habe ich diesen Case Poclain 300 Hydraulik Kettenbagger gesehen.
Ein Typenschild konnte ich leider nirgends entdecken.












Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 26.02.2019 um 22:56 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 15 ] [ 16 ] [ 17 ] -18-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung