Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Mercedes-Benz SK-Baureihe allgemein » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ]
150 — Direktlink
25.12.2015, 11:13 Uhr
Philipp II

Avatar von Philipp II

Sehr schöne Maschine & interessante Bereifung auf den Hinterachsen!
--
Viele Grüße

Philipp
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
151 — Direktlink
25.12.2015, 12:37 Uhr
BUZ




Zitat:
Philipp II postete
Sehr schöne Maschine & interessante Bereifung auf den Hinterachsen!

Ja.... so spart man Geld bei der Verschiffung: weniger Gewicht = weniger Frachtkosten!

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
152 — Direktlink
26.12.2015, 10:59 Uhr
Philipp II

Avatar von Philipp II

[quote/] Ja.... so spart man Geld bei der Verschiffung: weniger Gewicht = weniger Frachtkosten!

Gruß
BUZ Das wusste ich auch noch nicht, wieder was dazu gelernt!
--
Viele Grüße

Philipp

Dieser Post wurde am 26.12.2015 um 11:00 Uhr von Philipp II editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
153 — Direktlink
26.12.2015, 13:05 Uhr
joerg



Welchen Sinn hat der Hydraulikzylinder an der Seite, ne Höhenverstellung der Sattelkupplung?

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
154 — Direktlink
27.12.2015, 19:59 Uhr
hendrik mayer



Sieht wirklich so aus als sei die Kupplungsplatte auf nem Hilfsrahmen der Hydraulisch verstellt bzw nach oben angehoben werden kann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
155 — Direktlink
03.01.2016, 21:32 Uhr
Heavy Haulage Fan




Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Philipp II postete
Sehr schöne Maschine & interessante Bereifung auf den Hinterachsen!

Ja.... so spart man Geld bei der Verschiffung: weniger Gewicht = weniger Frachtkosten!

Gruß
BUZ

Das mit den Frachtkosten dürfte in diesem Falle nur bedingt zutreffen.

Für die Seefracht zählt meist die Frachttonne (also Volumen in cbm oder Gewicht in metrischer Tonne, je nachdem, was höher ist).
Dieses Fahrzeug dürfte knapp 800 x 255 x 350 cms haben, also rund 71,40 cbm .... was dann als frachtpflichtig ist. Da fallen die paar Kilo für die Reifen nicht ins Gewicht.
Nehme mal an, dass dies andere Gründen hat (die Reifen bereits anderweitig verkauft?!)

Grüße
Flo

Dieser Post wurde am 03.01.2016 um 21:33 Uhr von Heavy Haulage Fan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
156 — Direktlink
03.01.2016, 22:07 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran


Zitat:
Heavy Haulage Fan postete

Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Philipp II postete
Sehr schöne Maschine & interessante Bereifung auf den Hinterachsen!

Ja.... so spart man Geld bei der Verschiffung: weniger Gewicht = weniger Frachtkosten!

Gruß
BUZ

Das mit den Frachtkosten dürfte in diesem Falle nur bedingt zutreffen.

Für die Seefracht zählt meist die Frachttonne (also Volumen in cbm oder Gewicht in metrischer Tonne, je nachdem, was höher ist).
Dieses Fahrzeug dürfte knapp 800 x 255 x 350 cms haben, also rund 71,40 cbm .... was dann als frachtpflichtig ist. Da fallen die paar Kilo für die Reifen nicht ins Gewicht.
Nehme mal an, dass dies andere Gründen hat (die Reifen bereits anderweitig verkauft?!)

Grüße
Flo

Vielleicht hat man schlicht das drangelassen. was er zum allernötigsten Fahren braucht...Was nicht dran ist (und einigermaßen schnell demontiert werden kann), kann nicht geklaut werden. Sind ja nicht alle Häfen auf der Welt gut gesichert.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
157 — Direktlink
04.01.2016, 12:37 Uhr
Erwin



Sued Korea

Bei der Firma Sung Kwang in Inchon Sued Korea life mal eine 5248 aus der SK Reihe. Kann mich aber nicht mehr erinnern ob es eine 8x8 oder eine 8x4 war.
Weiss jemand ob es diese Maschine noch gibt??

Gruss
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
158 — Direktlink
04.01.2016, 12:42 Uhr
BUZ



Erwin,

vielleicht der ex Grundt aus Berlin?
Bilder aus Korea.... das wäre es jetzt

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
159 — Direktlink
04.01.2016, 14:28 Uhr
Erwin



Buz
nein die maschine war damals neu
ich war im jahre 92/93 bei den jungs als monteur von scheuerle, den sie hatten damals insgesamt 24 achhslinien der schweren reihe bekommen (buagleich ex sauter Frankfurt) und einen schwanenhals.
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
160 — Direktlink
04.01.2016, 15:41 Uhr
BUZ



es wurden damals von Mercedes-Benz eine ganze Reihe SK88 5248 K 8x4/4 mit WSK für Kiruna/Schweden gebaut, die sollten Hinterkippmulden bekommen.
Einige haben den Weg nach Skandinavien auch gefunden, einer ist wohl, auf dem Weg nach Norden, rechts abgebogen Rtg. Berlin

Und jetzt schreibst, das der nicht alleine rechts weg ist... sondern sein Bruder es bis Südkorea geschafft hat

Da werde ich natürlich die nächsten Tage im Net suchen...!

Auch tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder mal einer der Schweden im Net als Gebrauchtfahrzeug auf.

Viele Grüße nach Venezuela
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 04.01.2016 um 15:57 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
161 — Direktlink
04.01.2016, 20:42 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Bildquelle: BUZ

--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit

Dieser Post wurde am 04.01.2016 um 20:43 Uhr von rollkopf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
162 — Direktlink
05.01.2016, 12:06 Uhr
Erwin



Buz
das mit Schweden hoert sich gut an den wenn ich mich richtig erinnere war es ein fahrzeug das sofort verfuegbar war und eigentlich nach skandinavien gehen sollte. er war blau mit den typischen sk streifen.
hatte eine wsk was ziemlich schwierig war den koreanern zu erklaeren wie man damit faehrt.

gruss
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
163 — Direktlink
05.01.2016, 14:24 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Erwin postete hatte eine wsk was ziemlich schwierig war den koreanern zu erklaeren wie man damit faehrt.

...Das war sogar schon schwer, den deutschen Bundeswehrsoldaten zu erklären (MAN KAT).

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
164 — Direktlink
08.02.2016, 10:35 Uhr
Konsti K.

Avatar von Konsti K.

Mercedes SK im Kiesgrubeneinsatz





Gruß
Konsti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
165 — Direktlink
17.03.2016, 13:16 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste


Servus,

ich wollte mal wissen, ob es bei den mittellangen SK88 Fahrerhäusern eine sog. Notfallliege hinter den Sitzen gab?

Wurden diese Liegen auch als "Notfallliegen" auch bei den langen SK-Fahrerhäusern bezeichnet?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
166 — Direktlink
17.03.2016, 21:33 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Mein lieber Sven...

diese Frage stellt eigentlich nur wer die Antwort eh schon kennt,
man darf Dir also eine gehörige Portion schwarzen Humor unterstellen...
Zumindest die unteren Liegen im SK waren tatsächlich eher eine Notmaßnahme,
in den mittellangen Hütten wurden die Pritschen meines Wissens gegen
Gebühr verbaut, waren also kein Standart.. Und die waren seeeeeehr schmal.

Ich hatte in jener Zeit (also früher, in meiner Jugend) abends gelegentlich
SK-Fahrer auf ein Bier in meiner Hütte (MAN 24.422 UF), kannte da schon aus eigenen leidvoller Erfahrung beide genannte Kabinenvarianten vom SK.
War immer ziemlich anstrengend die Sternenkrieger wieder aus dem MAN
zu prügeln... ;o)
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
167 — Direktlink
15.04.2016, 07:39 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste


Ich stell mal ein Bild ein von einer SK.

Wer kann mir sagen, ob es ein kurzes oder mittellanges Fahrerhaus ist?
Wenn ich das Bild vergrößere, kann man an der Tür die Bezeichnung 2635
lesen, wovon ich bisher ausging, dass es ein mittellanges FH sei. Es gibt, wenn man googelt, aber wohl auch 2635 mit kurzer Hütte.

Außerdem: Normale Achse/Felgen, oder Antriebsachse vorne? Mir kommt das FH mit der Stoßstange ein wenig hoch vor.


Bildquelle: Bekannt
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
168 — Direktlink
15.04.2016, 12:50 Uhr
joerg



Hallo Sven,
man müsste mal einen SK mit kurzem und mittellangem Haus vergleichen.
Beim kurzen Haus war das Dach ca. 5-10 mm tiefer als beim mittelangen bzw. langen und schmalem Haus.
Den 35 er Motor gab es in allen vier Fahrerhäuser. Einzig der Topslepper hat den 33er als Sechszylinder wegen der Länge.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
169 — Direktlink
15.04.2016, 17:56 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste


Puh, 5-10mm bei solch einem Bild zu schätzen dürfte fast unmöglich sein.
Ich habe mich laienhaft versucht, an den Fenstern an der Kabinenrückwand zu orientieren bzw. der Abstand links und rechts zu der Fahrerseite/Beifahrerseite und überlegt, ob da noch ein schmales Fensterband hinter den Türen sein könnte und das nur wegen dem Schattenwurf täuscht....
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
170 — Direktlink
15.04.2016, 19:35 Uhr
BUZ



das ist ein 2635 K Fahrgestell, mit (gerader) Faustachse und S-Fahrerhaus!


hier ein 35er AK mit kurzer Hütte, ohne Schnorchel hinter der Kabine:
http://photo.via-mobilis.com/32/5/1057735-mercedes-sk-2635.jpg

hier ein hoher 2629 K 6x4:
http://www.alle-lkw.de/img/LKW_Fahrgestell_LKW_Mercedes_Benz_2629_6X4_kein_2628_2635_2636_2638-ful-1656/1656_1153023183151.jpg

mit gekröpfter Faustachse kam der um einiges tiefer... und sah dann etwa so aus:
http://www.olli80.de/2002/0219_25.jpg

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 15.04.2016 um 19:56 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
171 — Direktlink
15.04.2016, 19:40 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste


Danke BUZ! S = schmal bzw. kurz?

Gerade Vorderachse = Normale Felgen ohne Antrieb, gell?

Dieser Post wurde am 15.04.2016 um 19:41 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
172 — Direktlink
15.04.2016, 19:47 Uhr
BUZ



S= kurz
M= mittellang
L= lang
GR= Grossraum

beim SK gab es dann für L und GR noch das Plastikhochdach "Eurocab"


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
173 — Direktlink
15.04.2016, 19:49 Uhr
BUZ



und hier ein 2635 K 6x4 mit kurzer Hütte und Schnorchel:
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/img1.haraj.com.sa/userfiles30/2016-02-10/56bb5871200be.JPG

Deiner dürfte wegen der Baustofftransporte mit Ladekran natürlich ein längeres Fahrgestell haben


BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 15.04.2016 um 19:49 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
174 — Direktlink
15.04.2016, 22:41 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
das ist ein 2635 K Fahrgestell, mit (gerader) Faustachse und S-Fahrerhaus!

Öhm, hast Du irgendwelche Zusatzinformationen zu diesem Bild? Das ist doch so klein und verrauscht/verpixelt, dass man außer "Mercedes SK" nicht viel erkennen kann...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung