Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/87 » Herpa Raupenkran Liebherr Lr 1600/2 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 61 ] [ 62 ] [ 63 ] -64-
1575 — Direktlink
16.07.2022, 11:31 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hallo LR1600-Freunde

Nach 4 Jahren muss ichmal ein Update zu dem Kran schreiben. Bei mir steht das Modell eigentlich nur in der Ecke und wird angeschaut bzw staubt ein (was nix
ungewöhnliches ist). Gestern jedoch fiel mir etwas auf was mir doch etwas sorgen machte. Die verbindung zwischen Derrick und dem Flaschenzug war einseitig
gebrochen, keine Ahnung wie das passieren konnte





Einzig was ich mir vorstellen könnte ist dass der Kranbei einem Durchzug (Offene Fenster) mal nach hinten schlug, dazu passt aber nicht die Stellung des
Bruchstückes am Derrick selbst, das sieht eher danach aus als wenn das Hochgeschnellt währ. Glücklicherweise hatte ich noch ein Kopfstück des
Derricks hier liegen so dass ich das Schadhafte Teil austauschen konnte, aber ich werde versuchen noch ein Teil von herpa zu bekommen.

Hatte wer schonmal eiinen vlergleichbaren Schaden? Währ die zweite Seite auch noch gebrochen währs wohl ein Totalschaden gewesen wel der Mast
dann komplett zu boden gefallen währ und vermutlich den Kran mit



Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
Mein Modellbauthread http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=24502&pagenum=lastpage&s=15c523793bebc11181066278ab218825
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1576 — Direktlink
16.07.2022, 17:49 Uhr
Ch. Romann



Hi Thomas und alle,

gut das Du noch so ein Teil dahattest. Das mit dem einstauben ist mir jedenfalls gut bekannt

Bei Kunststoff können sich durch langanhaltende Sonneneinstrahlung die Weichmacher verflüchtigen und das Material spröde werden lassen. Wäre das vielleicht eine Ursache?
Ansonsten kannte ich das bisher nur von Modellbahnherstellern das Material an Fahrzeugen brüchig wurde, da aber auch bevorzugt am Antrieb bzw. Getriebe.
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1577 — Direktlink
16.07.2022, 20:38 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags

Hi Christoph

Direkte Sonneneinstrahlung kann ich ausschließen, nur Abends könnte da etwas Sonne hin kommen aber das ist nur minimalst wenn überhaupt. Dass aber Kunststoff
durch Sonne Spröde werdenkan ist bekannt, hier aber eher unwahrscheinlich. Naja, jetzt hatte ich wenigstens mal einen Grund den Kran in die Badewanne zu stellen
um den abzuduschen Jetzt ist er wieder wie neu

Was mich halt gewundert hat ist die Stellung des hinten Bruchstückes welches nach oben Zeigte, in die Richtung kommt der Derrick garnicht.

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
Mein Modellbauthread http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=24502&pagenum=lastpage&s=15c523793bebc11181066278ab218825
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1578 — Direktlink
24.07.2022, 15:01 Uhr
Torsten Sch.



Hallo zusammen

ich möchte euch auch meine Variante des Herpa Kranes zeigen


--
https://www.facebook.com/Small-Trucks-in-187-von-Torsten-Schultz-Spörl-613784018791675/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1579 — Direktlink
24.07.2022, 15:36 Uhr
Ulrichkober



Hallo Torsten,

der Kran in der Lackierung sieht super aus.Danke fürs zeigen und einstellen.

mfg Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1580 — Direktlink
28.07.2022, 21:29 Uhr
Paramags

Avatar von Paramags


Zitat:
Paramags postete
Hallo LR1600-Freunde

Nach 4 Jahren muss ichmal ein Update zu dem Kran schreiben. Bei mir steht das Modell eigentlich nur in der Ecke und wird angeschaut bzw staubt ein (was nix
ungewöhnliches ist). Gestern jedoch fiel mir etwas auf was mir doch etwas sorgen machte. Die verbindung zwischen Derrick und dem Flaschenzug war einseitig
gebrochen, keine Ahnung wie das passieren konnte



Einzig was ich mir vorstellen könnte ist dass der Kranbei einem Durchzug (Offene Fenster) mal nach hinten schlug, dazu passt aber nicht die Stellung des
Bruchstückes am Derrick selbst, das sieht eher danach aus als wenn das Hochgeschnellt währ. Glücklicherweise hatte ich noch ein Kopfstück des
Derricks hier liegen so dass ich das Schadhafte Teil austauschen konnte, aber ich werde versuchen noch ein Teil von herpa zu bekommen.

Hatte wer schonmal eiinen vlergleichbaren Schaden? Währ die zweite Seite auch noch gebrochen währs wohl ein Totalschaden gewesen wel der Mast
dann komplett zu boden gefallen währ und vermutlich den Kran mit



Gruß
Thomas

So, heute kam das Ersatzteil von Herpa an, lt. E-Mail hat man "noch eines gefunden". Egal, der Kran steht wieder wie er soll

@Torsten
Gibt es von deinem Umbau noch weitere Bilder in dieser Lackierung?

Gruß
Thomas
--
Alles was das Thema Windenergie angeht findet Ihr ab sofort gesammelt auf
www.paramags.de
Mein Modellbauthread http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=24502&pagenum=lastpage&s=15c523793bebc11181066278ab218825
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 61 ] [ 62 ] [ 63 ] -64-     [ 1/87 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung