Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Bohne/Rosenkranz K5001 (später K6001) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
000 — Direktlink
20.11.2004, 17:36 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Oder: Größter Bockkran der Welt wird durch größten Autokran der Welt aufgebaut

Zum Jahreswechsel 1968/1969 stellt die Bohne-Gruppe den K5001 vor, einen 500 t hebenden Sattelzug-Autokran. Der Oberwagen dieses Krans wurde, wie bei Bohne/Rosenkranz üblich, in Eigenregie konstruiert und im Lohnauftrag gefertigt, wie auch die Abstützungen, der Aufrichtebock und natürlich das Auslegersystem. Im Oberwagen ist ein 200 PS leistender Deutz V8 Diesel eingebaut. Die 4-achsige Sattelzugmaschine ist die FAUN L1212 8x6, motorisiert mit einem 300 PS leistenden Deutz V12 Diesel; der Nachläufer des Kranfahrweks kommt von Scheuerle und besteht aus 3 Pendel-Lenkachslinien. Im Transportzustand ist der K5001 18,2 m lang, 2,98 m breit, 3,9 m hoch und wiegt 78 t.

















Der anlagebauenden Industrie in Europa steht damit ein Gerät zur Verfügung, das mit 500 t Tragkraft, einem Hubmoment von 3000 tm im gesamten Drehbereich von 360° sowie einem Auslegersystem von 160 m Länge der größte Autokran der Welt ist. Der erste Einsatz des K5001 führt ihn nach Belfast in Irland, wo für das Dock der Werft Harland & Wolff der größte Bockkran der Welt errichtet werden soll: 140 m Spannweite, 70 m Hubhöhe, 840 t Tragkraft, 3000 t Eigengewicht. Die Zeichnungen und Berechnungen dieses Bockkrans kommen von der Friedr. Krupp GmbH Kranbau Wilhelmshaven; die Stahlbauteile hat die irische Werft H&W selbst angefertigt. Das größte Einzelteil wiegt 135 t, die der K5001 spielend bewältigt.







Weitere Einsätze bringen den K5001 im Anschluß nach Duisburg, Dortmund, Neuß, La Ciotat (Frankreich), Sacilor (Frankreich) und nach München zur Baustelle des Olympiastadions. Dort hebt er 1970 innerhalb von 3 Wochen mit wechselnder Mannschaft im 24-h-Mehrschichtbetrieb 1200 Betonsitzreihen, die rund um die Uhr aus sechs verschiedenen Betonwerken angeliefert werden. Für diese Arbeit mußte der K5001 nur zweimal umplaziert werden, da er dank großzügiger Traglastreserven Ausladungen von über 80 m bei Einzelteilgewichten von 15 Tonnen locker bewältigte. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte der K5001 am Olympiastadion die bis zu 85 m hohen Stahlmasten für die Zeltdachkonstruktion; hierbei bewältigte er Gewichte von 70 t bei einer Ausladung von bis zu 30 m.






Anfang 1973 gibt die Bohne-Gruppe bekannt, daß die Tragkraft dieses Sattelzug-Autokrans K5001 durch einige Änderungen und Verstärkungen auf 600 t angehoben wird, unter Beibehaltung sämtlicher Sicherheitsfaktoren. Dieser Kran wird ab jetzt als K6001 bezeichnet.

Er ist ein Einzelstück; wie auch der K10001, sein großer Bruder.

edit:Bilder eingefügt Gruß Hajo

Dieser Post wurde am 05.07.2016 um 18:50 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
21.11.2004, 23:06 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Weitere Einsätze bringen den K5001 im Anschluß nach Duisburg, Dortmund, Neuß, La Ciotat (Frankreich), Sacilor (Frankreich) und nach München zur Baustelle des Olympiastadions. Dort hebt er 1970 innerhalb von 3 Wochen mit wechselnder Mannschaft im 24-h-Mehrschichtbetrieb 1200 Betonsitzreihen, die rund um die Uhr aus sechs verschiedenen Betonwerken angeliefert werden. Für diese Arbeit mußte der K5001 nur zweimal umplaziert werden, da er dank großzügiger Traglastreserven Ausladungen von über 80 m bei Einzelteilgewichten von 15 Tonnen locker bewältigte. Zu einem späteren Zeitpunkt stellte der K5001 am Olympiastadion die bis zu 85 m hohen Stahlmasten für die Zeltdachkonstruktion; hierbei bewältigte er Gewichte von 70 t bei einer Ausladung von bis zu 30 m.

Hmm - ich dachte bislang, der K 10001 wäre beim Olympia-Stadion-Bau dabei gewesen. Oder waren beide Krane dort?

Ansonsten aber wieder ein interessanter Bericht.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
22.11.2004, 01:25 Uhr
Ed



Samson und Goliath (der grosser Krupp / H&W kran) sind beide konserviert worden,wenn die Werft schließlich schließt

Diese sind die größten Kräne in Irland (800t traglast)

Ed
--
http://www.irishcranes.net - 2003-2005 RIP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
22.11.2004, 09:59 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Sebastian Suchanek posteteHmm - ich dachte bislang, der K 10001 wäre beim Olympia-Stadion-Bau dabei gewesen. Oder waren beide Krane dort?

Nein, der K10001 wurde nur einmal per Alarmanruf dort hinbeordert, um im Inneren des Olympiastadions im Dezember '71 eine abgestürzte Reporterkabine zu bergen (wunderbar dokumentiert auf dem K10001-Video des HFS).

Bereits 1970 wurde im Olympiastadion Richtfest gefeiert (da gab es den K10001 noch nicht), und das hat hauptsächlich der K5001/K6001 vorbereitet. Die Besonderheit dabei war, daß der K5001/K6001 von außerhalb der Arena den Großteil der Betonsitzreihen eingehoben hat, damit nicht die einzige Zufahrt der Arena - das Marathontor - durch die immense Anzahl der Fertigbetonteil-Transporter verstopft wird.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
23.11.2004, 12:48 Uhr
Ralf ER



In irgendeinem Buch oder wars Internet-Seite gibts Bilder
von dem Rosenkranz-Kran mit gelber Toense-Lackierung...
mir fällt nur nicht ein wo...

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
23.11.2004, 13:18 Uhr
Raschel-Saschi



Hi Ralf,

ich denke du meinst bei http://ourworld.cs.com/janvanwees/gottwald.html von Jan de Wees. Kannst aber auch im Forum unter "Toense" - ist dann Link zur Seite von déinem Namesvetter Ralf Neumann!!!
http://www.pixum.de/members/kranhuber/?act=a_view&st=1&album=1137700&ktw=45355b4e4ec4f09f2c45c9de23d01553&sid=r4wz5d15d0ec4aaf17369a53756e5d09

grs raschel-saschi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
23.11.2004, 13:55 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Raschel-Saschi,

den, den Ralf ER meint ist der Rosenkranz/Bohne K5003. Der in meinem Album ist der Gottwald AK 850 GT/Toense. Über weitere Details könnt Ihr euch im Bestimmungshandbuch von Sebastian Suchanek informieren.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
23.11.2004, 14:17 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Ralf Neumann postete
den, den Ralf ER meint ist der Rosenkranz/Bohne K5003. Der in meinem Album ist der Gottwald AK 850 GT/Toense. Über weitere Details könnt Ihr euch im Bestimmungshandbuch von Sebastian Suchanek informieren.

Kleine Korrektur: In der FAQ, nicht im Bestimmungshandbuch. (In letzterem finden sich ja nur Teleskopkrane.)
Aber trotzdem Danke für die Werbung.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
23.11.2004, 15:59 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Sebastian,

wenn schon sonst keiner Werbung macht.

Für alle anderen. Ein Foto des K5003/Toense findet Ihr hier.

http://www.schwere-brocken.de/Autokran-Oldies/Autokran_Oldies_2/Autokran-Oldies_3/autokran-oldies_3.html

Somit dürfte dann hoffentlich alles klar sein !
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
23.11.2004, 16:12 Uhr
Ralf ER



Ja, Danke...den bei www.schwere-brocken.de meinte ich...
der AK 850 Toense ist auch ganz hübsch...

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
24.11.2004, 07:57 Uhr
Raschel-Saschi




Zitat:
Ralf Neumann postete
Hallo Raschel-Saschi,

den, den Ralf ER meint ist der Rosenkranz/Bohne K5003. Der in meinem Album ist der Gottwald AK 850 GT/Toense. Über weitere Details könnt Ihr euch im Bestimmungshandbuch von Sebastian Suchanek informieren.

Hi und Uups, habe nur noch Toense gesehen, ist ja eh schon schwierig genug Bilder von denen zu finden - sorry nochmals!! War aber trotzdem Werbung ;-))))

grs raschel-saschi

Dieser Post wurde am 24.11.2004 um 07:58 Uhr von Raschel-Saschi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
07.12.2004, 20:10 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Ein par Bilder der KR11000 im transportaustellung (?)

Diese Bilder hatte ich mich bekommen von John Verburgh von Mammoet.

http://cranes.piranho.com/pics/kranen/mammoet/kr11000/593-lv.jpg
http://cranes.piranho.com/pics/kranen/mammoet/kr11000/593-ra.jpg

Kopier und placke die links im browser.

Gruss
Emiel, www.kranen.tk
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
07.12.2004, 20:28 Uhr
BUZ



Hi Emiel,

die Seiten funktionieren leider nicht!
Der Zugriff wird verweigert.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
07.12.2004, 20:40 Uhr
Actros 4160

Avatar von Actros 4160

leider, hätte die bilder auch gerne angeguckt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
07.12.2004, 20:46 Uhr
Markus




Zitat:
Kopier und placke die links im browser.
k

= funzt nur wenn der Link direkt in den Browser kopiert wird
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
07.12.2004, 20:48 Uhr
BUZ



Ja, habe es gerade im englischen Teil des Forums gelesen!
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
07.12.2004, 20:57 Uhr
Onkel Tom



@ Emiel

Lass doch bitte einfach die Formatierung der Links zu den Fotos weg, dann kommt man von alleine drauf, diese einfach in die Adressleiste des Browsers zu kopieren.

Danke
Thomas
--
GaG (Grüße aus Graz)
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
07.12.2004, 21:41 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel


Zitat:
Onkel Tom postete
@ Emiel

Lass doch bitte einfach die Formatierung der Links zu den Fotos weg, dann kommt man von alleine drauf, diese einfach in die Adressleiste des Browsers zu kopieren.

Danke
Thomas

Wass meinst du damit? Wielleicht verstehe ich es wann du dass in English sagst. (oder PM't)

Grusse
Emiel
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
07.12.2004, 21:54 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Emiel postete
Wass meinst du damit? Wielleicht verstehe ich es wann du dass in English sagst. (oder PM't)

Tom suggests that you should write all direct links to pictures on your own website just in plain text and not like "[ url]Link[/url ]". He thinks that would make people copy'n'paste the links to the browser's adress line automatically.


HTH,

Sebastian

PS - Edit: @Admins: Könnt ihr diesen "Subthread" mit den Links ins allgemeine Board verschieben, damit die Kraninfos "sauber" bleiben?
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 07.12.2004 um 21:55 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
29.12.2004, 00:05 Uhr
Speddy



Nabend zusammen

habe gerade unter folgendem Link gesehen das der K5001 zum verkauf steht

www.schacke.de -> Produckte -> Gittermast autokrane

MfG

Stefan seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
02.01.2005, 15:09 Uhr
wesercrack



Frohes neues Jahr,
hat vielleicht jemand noch mehr Bilder vom K6001, wo man vielleicht mehr Details erkennen kann ? (speziell Abstützbefestigung u Schwanenhals etc.)

Gruß wesercrack
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
01.03.2005, 12:30 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Beim Vergleichen der Zugmaschinen stolper' ich über folgendes: Der Rosenkranz-Sattel K5001/K6001 hat offensichtlich im Laufe seines Lebens ein neues Fahrerhaus bekommen - oder gar eine ganz neue Zugmaschine? Vergleicht selbst:

Ursprünglich:


Irgendwann später:

Dieser Post wurde am 06.05.2014 um 13:57 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
01.03.2005, 12:35 Uhr
robertd



bist du sicher, dass das eine andere hütte ist? wo sind die unterschiede?

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
01.03.2005, 12:45 Uhr
Michael MZ



Hi Robert,

schau mal genau hin...die "zweite" hat sowas wie eine kleine Schnauze/Vorbau bekommen....Ich spekulier rein mal aus einer anderen Erfahrung heraus die es aber auch immer wieder auch im Kran und Schwerlastbereich sicher gibt: wenn das Gerät da vorne seinen Kühler hatte oder eben irgendwas was damit zu tun hat (ggfls. sogar anderer Motor) hat man da "Nach bzw. Aufgerüstet". Das könnte zumindest eine anfängliche Erklärung für die Minischnauze sein sofern es die gleiche Zugmaschine ist....

Gut beobachtet Hendrik!!

Gruß aus Mainz
Michael
http://www.MHTmodels.de
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
01.03.2005, 12:54 Uhr
Michael MZ






...schau mal, der Toensezugmaschine haben die auch ein "Blech" vor den Kühl???einlaß gebaut...

Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung